Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Freundschaft nach Beziehung?

Freundschaft nach Beziehung?

14. März 2010 um 12:36

Hey
Mein Freund hat nach über einem Jahr Beziehung vor ein paar Tagen alles beendet Ich bin total fertig und weiß nicht wie ich damit umgehen soll...
Wir wollen noch Freunde bleiben ich denke das vollen viele Paare nach einer Trennung andere sagen wieder das hat überhaupt keinen sinn, dass das jetzt frisch nach der trennung nicht geht ist verständlich was sagt ihr dazu kann da eine Freundschaft daraus werden? Oder ist das eher aussichtslos? Hat jemand erfahrung mit der gleichen oder ähnlichen Situation? Ich will ihn aufkeinenfall ganz verlieren

Mehr lesen

15. März 2010 um 6:38

Je nach dem
Hallo
Das ist zur Zeit noch zu früh um zu sagen ob daraus Freundschaft wird. Um das ganze zu verarbeiten brauchst Du zuerst etwas Abstand. Denn von heut auf Morgen kannst Du Dich nicht entliebn. Es ist jetzt zu Schmerzhaft.
Aber wenn es Dir wieder besser geht und er das auch wille steht einer tollen Freundschaft nichts im Wege.
Mir selber ist dies nie passiert aber ich kenn Paare die sind heute super befreundet auch mit den neuen Partnern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2010 um 14:57
In Antwort auf pati604

Je nach dem
Hallo
Das ist zur Zeit noch zu früh um zu sagen ob daraus Freundschaft wird. Um das ganze zu verarbeiten brauchst Du zuerst etwas Abstand. Denn von heut auf Morgen kannst Du Dich nicht entliebn. Es ist jetzt zu Schmerzhaft.
Aber wenn es Dir wieder besser geht und er das auch wille steht einer tollen Freundschaft nichts im Wege.
Mir selber ist dies nie passiert aber ich kenn Paare die sind heute super befreundet auch mit den neuen Partnern.

Ich seh das genauso
Ich bin sehr gut mit meinem Ex-Mann befreundet und auch mit seiner neuen Freundin verstehe ich mich mittlerweile super. Das hat allerdings auch erst ca. 4 Jahre nach unserer Scheidung geklappt.

Ich denke es kommt ganz darauf an wie sehr er dich verletzt hat und wieviel du für ihn empfunden hast bzw. noch empfindest. Ohne der nötigen Distanz tust du dir damit nur selbst weh.

Mein Ex-Freund ist auch ein guter Freund von mir. Allerdings haben wir es gleich nach der Trennung mit Freundschaft versucht, weil wir uns einfach viel zu gut verstanden haben und trotz Trennung noch tolle Gespräache hatten, aber das war für mich wahnsinnig schwierig. Wir haben dann teilweise sehr viel gestritten und mussten den Kontakt erst Mal abbrechen. Mit der nötigen Distanz hat es dann für uns beide viel besser geklappt.

Ich denke prinzipiell spricht nichts dagegen, wenn man sich nach der Trennung ab und an hört um zu wissen wie es dem anderen geht - allerdings auch nicht zu oft!!! Ein Treffen halte ich erst dann für sinnvoll, wenn beide wieder ein eigenes stabiles Leben führen.

Ich drücke dir die Daumen, dass es dir bald wieder besser geht! Aber manchmal muss man auch loslassen um sich nicht noch mehr weh zu tun...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2010 um 12:01

Heey
also ich kann deine Situation total nachvollziehn. mein exFreund hat vor 5-6 Wochen mit mir Schluss gemacht, wir warn auch ein Jahr und 2 Monate circa zusammen.

mir ging es aber nicht so schlecht, wie man es eigentlich erwarten sollte. Klar fand ichs traurig, aber ich fang eh erst jetzt an zu realisiere, dass ich ihn doch sehr vermiss.

wir haben uns aber kurz nachdem er schluss gemacht hat, gleich wieder gut verstanden. als wären wir nie zusammen gewesen. nach 2-3 Wochen hab ich ihn getroffen als er mit seinen Freunden unterwegs war und ich mit meinen. erst hatten wir viel Spaß, dann hat er mich zur Seite genommen und mir gesagt, dass er das alles bereut, es ihm leid tut, dass er nicht hätte schluss machen sollen und so weiter

ich hab ihm gesagt, dass das Thema für mich abgeschlossen ist (er hat über SCHÜLERVZ schluss gemacht ÜBER NACHT und gleich alle Fotoalben gelöscht...) und ich ihn lieber als einen guten Freund behalten würde.

mittlerweile sind wir sehr gut befreundet, ich könnte mit ihm über alles reden und fahr vielleicht sogar mit ihm und seiner Band nach Berlin zu ihrem Konzert !


also mach dir keine Sorgen, wenn ihr eine gute Beziehung hattet, und ihr euch friedlich getrennt hab, is es sehr gut möglich dass ihr befreundet sein könnt. In einer Beziehung baut man immerhin auch eine sehr Tiefe Freundschaft auf!
Und wenn ihr über die Gefühle hinwegkommen könnt, gibt es nichts schöneres als eine gute Freundschaft.

Ich wollte dich jetzt nicht mit meiner Situation zuschwafeln, aber dir zeigen, dass Freundschaft möglich und auch sehr toll ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2010 um 13:56

Das kann funktionieren
Also wie du ja schon geschrieben hast ist dir ja bewusst, dass du erstmal etwas abstand brauchst anders gehts ja nicht.
Aber ich denke wenn beide sich Mühe geben dann klappt das.
Das habe ich auch bei meinem Freund und seiner Ex-Freundin und meiner besten freundin (ja ich weiß was ihr jetzt über mich denkt) gesehen. Die treffen sich immer noch und es klappt gut und ich kann mich auch noch mit ihr treffen. Man muss das nur wirklich wollen und sich Mühe geben. Aber achte gut darauf, dass du dann wirklich nicht mehr an ihm hängst, das habe ich bei ner anderen freundin gesehen die Treffen sind dann eher schädlich für dich .
Viel Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2010 um 0:54

Naja...
Wenn du ihn wirklich super stark geliebt hast, ist das nicht ratsam...!
Ich habe mit allen 3 meiner ex Freunde noch super kontakt, einer davon ist mein bester Freund geworden und mit dem anderen habe ich wieder Sex (der erste war ncihts soo ernstes, verstehn uns gut so beim chatten aber da er auch nciht in meiner stadt lebt war er schnell "vergessen", sind einfach nur so nette bekannte jetzt!)
Aber mit dem 2. der meine 1. Große liebe war (und bei mir auf der Schule und im Sportverein etc...) habe ich wieder Sex und ich muss sagen, dass ich nach fast 2 jahren so ganz sicher nie ganz über ihn hinweg gekommen bin (hab den in der shcule ja jeden tag gesehn und beim sport und in letzter zeit noch so getroffen, 2,3 die woche)! Wir wolllen beide Sex aber ich glaube nicht dass meine Gefühle so jemals ganz weggehen können! Hatte ja sogar zwischendurch einen anderen Freund und er auch ne Freundin udn trotzdem...! Der andere Freund ist jez mein bester Freund,... obwohls auch net so einfach ist machen auch SUPER oft was zu sammen und ich bin mir sicher dass er noch was für mich empfindet! Und das auch ein halbes jahr nach unserer trennung (ich habe Schluss gemacht)!
Was genau willst du denn von deinem Freund?! Wärst du ehct bereit zuzusehen wie er ne neue hat und so? Glaub mir ist nicht so toll... du wirst vor eifersucht sterben wenn du ihn noch liebst und wenn du kontakt mit ihm hast und der dir dann noch ab und an was drüber erzählt wirds nicht einfacher! Lass ihn in ruhe... mindestens einen Monat und zwar komplett... lenk dich ab, mach dir ne liste mit dingen die du schon immer machen wolltest unternimm was, stürtz dich in Arbeit udn vergnügen... ich weiß ist leichter gesagt als getan^^ aber meld dich erst mal nicht... will jez keine hoffnungen machen, ich kenn die situation nicht, aber vlt meldet er sich von sich aus... bleib erst mal neutral, mach ihn vlt einbisschen eifersüchtig falls ihr ins gespräch kommt (aber nicht zu übetrieben versteht sich^^ also ncihts von wegen nach 2 tagen dass du nen neun hast oder so was)
Und vlt kommt er ja zu dir zurück...! Aber mach nicht den Fehler wie ich... ich genieß die Zeit mit dem ex für den ich noch gefühle habe, ich bin so glücklich oft aber zu einem hohen preis! Ich will dann auch immer wissen was er sonst so treibt und es macht einen einfach nur fertig... und meiner beziehung dannach hats auch nciht gut getan!
Also kopf hoch, ich wünsche dir alles gute, kannst uns ja auf dem laufenden halten!;D

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper