Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Freundschaft, Liebe, Warm halten

Freundschaft, Liebe, Warm halten

10. November 2013 um 18:06

Hallo ihr Lieben!

Wahrscheinlich gibt es diesen Fall hier schon ein paar mal trotzdem hoffe ich auch eure Hilfe.

Ich bin 27 Jahre alt und derzeit alleinerziehende Mum einer Tochter. Der Vater meiner Tochter und ich sind seit fast einem Jahr getrennt. Wir hatten ein befreundetes Paar mit denen wir 2 Jahre fast jedes Wochenende etwas unternommen haben.

Der Freud von uns hatte letztes Jahr gesundheitliche Probleme und musste einige Zeit in Krankenstand gehen, in dieser Zeit hat es sich eingebürgert das er fast täglich auf einen Kaffee vorbei kam und wir nachmittags plauderten. Manchmal haben wir auch mit meiner Kleinen Kekse gebacken und über Gott und die Welt gesprochen. Mein Partner kam nur am WE heim und wusste aber von diesen Besuchen.

Irgendwann hat er aber angefangen total eifersüchtig zu reagieren und hat unseren Freund und mich immer kritischer beobachtet.

Zu diesem Zeitpunkt stand unsere Beziehung schon unter keinem guten Stern mehr und nach 2 monatigen Dauerstreit habe ich die Beziehung beendet. Damals war ich aber definitv nicht in meinen "Kaffeefreund" verliebt sondern sah ihn als guten Freund, da er ja mit einer Freundin von mir zusammen war.

In der Phase der Trennung hat er und auch seine Freundin mir beigestanden und waren echt beide total nett. Anfangs kamen beide noch regelmäßig, doch dann hat meine Freundin angefangen mit einem verheirateten Kollegen von ihr ein Lauftraining gestartet, das immer mehr Zeit in anspruch nach. Das ganze letzte Jahr bis Heute entwickelte es sich so das mein Kaffeegast fast täglich bei mir auftauchte bevor er heim zu seiner Freundin fährt und nun oft schon 4 Stunden am Stück abends auch da ist.

Seine Freundin und er sehen sich relativ selten, oft kommt es nun auch vor das sie die ganze Woche nichts miteinander reden und sich nur am Sonntag sehen - das weiß ich von beiden Seiten, den ab und zu kommt sie mit und dann erzählt sie mir so Dinge.

Es vergeht mittlerweile kein Tag wo wir nicht via Whatsapp schreiben teilweise von Guten Morgen bis Gute Nacht und wenn ich mal einen Tag nicht online bin ruft er mich abends an oder kommt vorbei und fragt was los ist.

Auch schreibt er mir "ich und meine Kleine wir sind im wichtig und er möchte dieses Verhältnis nicht verlieren - Danke das es euch gibt" in diesen ganzen Monaten hab ich mich unsterblich in ihn verliebt dennoch wirft sich bei mir die Frage auf - geht es ihm genauso oder ist es nur ein "warm halten"

Als ich ihm letztens drauf ansprach das ich finde das die beiden eher nebeneinander als miteinander leben und das ich mich frage als was er mich sieht, schrieb er mir: "Ich nehme es zur Kenntnis, kann dir aber darauf keine Antwort geben. Du und die Kleine sind mir sehr wichtig und ich möchte dieses Verhältnis nicht verlieren - Danke das es euch gibt"

Körperlich war bisher noch nix außer das ich mich an seine Schulter angelehnt habe und wir uns kitzeln - auch wenn ich ihn frage ob ihn es stört wenn ich ihn berühre sagt er nein. Ich bin ja froh das er seine Freundin nicht betrügt immerhin zeigt das von Charakter aber andererseits frage ich mich was ich für ihn bin und ob er mich nur warm halten will.

Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Mehr lesen

10. November 2013 um 19:31

Klingt vielleicht gemein aber .
Ehrlich gesagt ist die Freundschaft nicht mehr das was sie war. Sind uns beide mehr egal, daher würd ich darauf verzichten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2013 um 19:31
In Antwort auf aglaya_12701952

Klingt vielleicht gemein aber .
Ehrlich gesagt ist die Freundschaft nicht mehr das was sie war. Sind uns beide mehr egal, daher würd ich darauf verzichten

Wobei
ich nichts mit ihm anfangen würde solange die beiden ein Paar sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen