Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Freundschaft, Liebe, Sex...

Freundschaft, Liebe, Sex...

21. Oktober 2009 um 23:01 Letzte Antwort: 27. Oktober 2009 um 22:19

oh mann, wo fang ich am Besten an...mein Kopf ist total durcheinander....
ok, am Besten also von Anfang an...
Gut...
im Februar war ich mit meiner Familie beim Skilaufen...erster Abend im Hotel, eine Meute junger Männer kam rein, saßen an dme Nachbartisch...und ich kam mit paar von den Jungs ins Gespräch...auf jeden FAll war da auch einer...nennen wir ihn Thorsten...der sich relativ schnell mit meinem Dad gut verstand...so wurde da ordentlich getrunken und so weiter...die Gruppe der Anderen ging also irgendwann zurück in ihre Hütte (sie haben nur dort zu Abend gegessen) und Thorsten, der Kellner udn ich gingen noch feiern...so kam es,d ass wir ordentlich was getrunken haben und ja, sich Thorsten udn ich ziemlich gut verstanden...er brachte mich mit zurück auf mein Hotel und na ja, durch den Alkohol und alles kam es dazu, dass wir miteinander schliefen. An sich ja kein Problem, sowohl er, als aber auch, wir waren beide in einer sehr langen Beziehung...
gut, Thorsten ging dann nach dem Sex und paar Tage drauf, kam eine SMS...von einer unbekannten Nummer. Es war Thorsten...wie er an die Nummer kam, weiß ich nicht mehr sog anz genau...na ja, nett wie ich bin, hab ich ihm geantwortet und so kam es zu einem regen SMS-verkehr...irgendann dann haben wir angefangen zu telefoneiren es wurde immer intensiver. Ich ahb gemerkt, ich kann nicht mehr einschlafen, ohne vorher von ihm etwas gehört zu habne...und irgendwann kam dann auch von ihm "ich liebe Dich" und ja, ich war zu diesem Zeitpunkt echt der glücklichste Mensch auf der Welt...ach ja, meine Beziehung ging nach dem Skiurlaub relativ schnell kaputt...der Seitensprung war aber nicht der grund...gut, also Thorsten udn ich hatten Telefonkontakt, schreiben SMS und sagten uns sehr oft, dass wir uns vermissen und wir uns lieben...ich hab es auch wirklich sog emeint, wie ich es sagte...dass er eine Freundin hat, wusste ich ja von anfang an...aber es war laut seinen Worten eine offene Beziehung...und er und ich wohnen etwa 600km von einander entfernt...also, was hätte da eine feste Beziehung für eine Chance, aber es war auch nicht dieses Gefühl der Liebe zum Geschlecht, ehr der tiefen Lieben zu dem Menschen...
also, nach nächtelangen telefonaten entschieden wir uns, uns wieder zu sehen...wir trafen uns in einer stadt, hatten wirklich tolle drei tage...mit den schönsten in meinem Leben, nichtw egen dem sehr guten Sex, sondern einfach, seine Nähe, dieses Lachen, einfach alles....ja, und am Bahnhof, als es heim ging, ich hab geweint im Zug...er meinte später, für ihn war es auch sehr schwer....so verging die Zeit und ich hatte Geburtstag - er hat mir einen Skiurlaub geschenkt, den wir dann im Januar machen wollten...ja, alles war perfekt, in den Semesterferien hab ich dann einen Kumpel, mit dem ich mich schon immer gut verstanden hab, näher kennengelernt udn so kamen wir zusammen...er wusste auch von Thorsten - als guter Freund - den Part mit der sexuellen Ebene lhab ich weggelassen...tja, nach gerade mal zwei Wochen hat die beste freundin meines Freundes meinen Laptop ausspioniert und Fotos auf dene sich Thorsten und ich küssten entdeckt....sehr scheiße.
Sie rief Thorstens Freundin an und meinte, ob sie wüsste, dass Thorsten sie mit mir betrügt...Thorsten war ebenso, wie ich, zu seiner Freundin so ehrlich,d ass er von mir als "gute Freundin" berichtet...entscheidende stellen haben wir beide weggelassen...also, man kann sich denken, es gab stress bei Thorsten und seiner Freundin...die mir nun auch Stress machte, mich ziemlich beshcimpfte und bla...kann ich auch verstehen. War mit sicherheit keine Topleistung, aber wie gesagt, er hat gesagt, es ist eine offene Beziehung und hatte auch noch öfters mal andere Mädels, wenn er in Urlaub gefahren ist oder oder oder...
ab dem Tag, an dem Alles raus kam, hat sich Thorsten erstmal nicht mehr gemeldet...bis heute....und ich hab jeden Tag an ihn denken müssen....er meinte zwar, er würde sich nochmal melden, sobald er alles geregelt hat...aber nach über 6 wochen funkstille, ist es irgendwie sehr komisch...
ich weiß auch nicht, ob es von ihm aus ging, oder einfach nur eine reaktion auf meine Geburtstagsmail war...sein Handy funktioniert mitlerweile (angeblich???) nicht mehr...
heute hab ich mit ihm dann fast zwei Stunden telefoniert...es hat sich so gut angefühlt, fast so wie damals...
ich weiß es nicht, was ich glauben soll, ob es nochmal möglich ist, ihn als Freund zu gewinnen...ich mein, alles andere, wird nicht emhr gehen, werd ich auch nicht mehr machen...dazu ist mir die Beziehung mit meinem Freund doch zu wichtig...ja, was denkt ihr darüber?
war es für ihn nur spass udn er wollte mich ins Bett bekommen?
wir sind vom Altersunterschied auch 9 jahre auseinander....also, fand er es einfach toll, eine Junge zu bekommen?
Ich könnt gerade durchdrehen, weil ich nicht schlafen kann und wieder diese Gefühle für ihn als Mensch anfangen aufzukommen...

Mehr lesen

27. Oktober 2009 um 22:19

Oh mann...
Hallo,

also meiner Meinung nach solltest du den Typ vergessen und eine schöne Zeit mit deinem Freund verbringen (wenn du ihn auch wirklich aufrichtig liebst).

1. Fernaffäre
2. Wenn er zu seiner Freundin nicht ehrlich ist, dann zu dir auch nicht
3. ''Freundschaft'' zwischen Frau und Mann gibts nicht (Entweder irgendeiner verliebt sich in den anderen oder sie landen im Bett...)

Ich spreche aus Erfahrung......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram