Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Freundin wurde mit 14 Vergewaltigt

Freundin wurde mit 14 Vergewaltigt

13. April 2016 um 23:47

Guten Tag erstmal
Ich habe folgendes Problem und zwar habe ich unglaubliche schuldgefühle und hass momente gelegentlich. Und das weil ich mit meiner Freundin im Dezember 2014 schluss gemacht habe und wir aber Glücklicher weise im frühjahr 2015 wieder zusammen kamen. Während dieser Zeit wo wir getrennt waren wurde sie vergewaltigt was sie mir erst leztens erzählte... es war wohl so das sie mit ihrer freundi Freundin und zwei jungs Silvester gefeiert hat, es ist wohl recht viel Alkohol geflossen und alle waren betrunken und als die Gruppe dann alle in einem raum neben einander schlafen gingen passierte es, einer der jungen fing an sie zu begrabschen sie wollte es nicht und stieß in weg doch er machte weiter und zog sie aus sie währte sich aber es half nichts und dann vergewaltigte er sie.... sie erzählte mir sie versuchte einzuschlafen um irgendwie das zu verdrängen da sie sich nicht währen konnte. Die anderen haben nichts mitbekommen und so auch nichts gemacht.
Ich bin der einzige der das also weiß und sie hat Albträume davon und lässt mich nicht an sich ran und wenn doch darf ich ja nichts überstürztes machen ansonsten hat sie immer einen Rückblick und ist völlig fertig. Ich fühle mich irgendwie schuldig weil ich diese zeit wo das passiert war nicht für sie da war. Wir waren zwar getrennt und sie muss selber wissen was sie für richtig hält aber trotzdem komme ich mir schuldig vor ich mache mir ständig den gedanken was wäre gewesen wenn... wenn ich mal nicht schluss gemacht hätte usw. Zudem war es ihr erstesmal. Ich war sehr schockiert und enttäuscht als ich das erfahren habe immerhin dachte ich ein jahr lang ich wäre der einzige und erste bei ihr gewesen. Ich habe mittlerweile oft die Überlegung die beziehung zu beenden weil es mich selber belastet und ich mir einfach als nicht besonders vorkomme (es hört sich blöd an aber irgendwie wollte ich der erste bei ihr sein). Und nun denke ich oft nach ob ich mit einer neuen freundin einfach andere Gedanken haben könnte und nicht diese tiefen einschnitte immer wieder mit erlebe.
Zudem mache ich mir aber auch große sorgen um meine freundin sie ist ohne hin schon sehr emotional und leidete in lezter zeit oft unter Albträumen bis hin zu schlaf Störungen oder Nächte ganz ohne schlaf. Sie will zu keinem Therapeuten oder ähnlichem obwohl ich ihr alles anbat aber sie sagt immer nur sie schafft das schon. Ich liebe sie wirklich und eigentlich sind wir Glücklich aber diese momente wo ich mir als schuldig vorkomme werden immer stärker und öfter
Ich bin sicherlich nicht leicht angreifbar physisch habe auch schon einiges hinter mir (familien trennung die nicht schön ablief) aber trotzdem macht mich das manchmal fertig.
Gibt es hier welche denen es ähnlich ergeht ?

Mehr lesen

20. April 2016 um 10:27

!!!!
Also dich soll man nicht zwingen mit ihr zusammen zu sein....liebst du sie denn noch?
Aber dir geht es zwar emotional schlecht deswegen aber du musst daran denken wie es ihr damit gehen muss!Eine Vergewaltigung ist so ziemlich dass schlimmste was einer Frau oder einem Mädchen passieren kann! Sie hat Alpträume und ihr geht es total schlecht und du überlegst sie zu verlassen weil du nicht der erste bei ihr ist? Du musste Grade jetzt an ihrer Seite sein und ihr helfen diese zeit zu überstehen! Auch muss sie sich dringend helfen lassen und es jemanden erzählen! Am besten ihr beide! Vlt geht ihr mal zu den Eltern deiner Freundin ....oder ihr geht zusammen in eine Therapie?
ich kann dir nur den Rat geben bei ihr zu bleiben und ihr zu helfen! Du musst aber auch keine Schuldgefühle haben denn es ist ganz sicher nicht deine Schuld!Die schuld liegt ganz allein beim Vergewaltiger und sonst bei keinem!

Gute Besserung und Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen