Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Freundin will nicht mehr leben

Freundin will nicht mehr leben

29. Februar 2008 um 19:36 Letzte Antwort: 14. März 2008 um 21:43

Eine sehr gute Freundin von mir (18) hat vor 3 Jahren ihren Vater, und vor zwei Jahren ihre Oma und ihren Bruder verloren.
Am Anfang ist sie damit fertig geworden oder hat es verdrängt!
Aber seit diesem Jahr macht sie eine Ausbildung in einem Behindertenheim und hat deshalb in der Schule viel mit Tod zu tun! Seit einiger Zeit ist sie immer total fertig und redet sehr oft davon dass sie nicht mehr leben will!
Ich würde ihr so gern helfen aber hab keine Ahnung wie!
LG Aylin

Mehr lesen

14. März 2008 um 20:44

Hi
ich hatte auch mal eine freundin sie war sehr depressiv und keiner wußte warum,hast du schonmal mit ihr offen darüber gesprochen? ich mein da schrillen ja alle alarmglocken auf wenn einer sagt er möchte nicht mehr leben, reden und das ganze verarbeiten ist meistens das mittel das hilft, wenn du es nicht schaffst sie aufzubauen dann sollte sie sich hilfe bei einem arzt holen, auch wenn da viele mit den ohren schlackern weil das ja son kleines tabuthema ist, wenn es um den therapeuten geht,..versuchen sollte man es, ausserdem hat fast jeder zweite psychische probleme für die es sich lohnt einen arzt aufzusuchen, lg. cherry

Gefällt mir
14. März 2008 um 21:31
In Antwort auf shan_12633741

Hi
ich hatte auch mal eine freundin sie war sehr depressiv und keiner wußte warum,hast du schonmal mit ihr offen darüber gesprochen? ich mein da schrillen ja alle alarmglocken auf wenn einer sagt er möchte nicht mehr leben, reden und das ganze verarbeiten ist meistens das mittel das hilft, wenn du es nicht schaffst sie aufzubauen dann sollte sie sich hilfe bei einem arzt holen, auch wenn da viele mit den ohren schlackern weil das ja son kleines tabuthema ist, wenn es um den therapeuten geht,..versuchen sollte man es, ausserdem hat fast jeder zweite psychische probleme für die es sich lohnt einen arzt aufzusuchen, lg. cherry

Hi
Ich hab schon oft versucht mit ihr darüber zu reden aber sie sagt immer nur "Du verstehst das nicht weil du es nicht selber miterlebt hast".
Das bringt also nichts bei ihr! Sie redet allgemein nicht viel darüber und versucht immer mehr es zu verdrängen!
Im Moment gehts wieder mit ihr aber ich glaub wenn sie das nächste mal in der Schule ist gehts wieder los!
Ich hab ihr auch schon vorgeschlagen mal zum Psychologen zu gehn aber das will sie nicht weil es ihr peinlich wär!
Lg

Gefällt mir
14. März 2008 um 21:43
In Antwort auf rafiqa_11840477

Hi
Ich hab schon oft versucht mit ihr darüber zu reden aber sie sagt immer nur "Du verstehst das nicht weil du es nicht selber miterlebt hast".
Das bringt also nichts bei ihr! Sie redet allgemein nicht viel darüber und versucht immer mehr es zu verdrängen!
Im Moment gehts wieder mit ihr aber ich glaub wenn sie das nächste mal in der Schule ist gehts wieder los!
Ich hab ihr auch schon vorgeschlagen mal zum Psychologen zu gehn aber das will sie nicht weil es ihr peinlich wär!
Lg

Mh,.
oh, nagut ich glaub viel mehr tun kannst du da garnicht. ausser weiterhin für sie da zu sein und sie zu unterstützen, man kann sie ja schlecht zwingen zum arzt zu gehen usw. ist echt traurig und verzwickt man möchte ja nicht das sie sich was antut. fürchte aber letzten endes hat da kaum einer einfluss. wünsch euch aber alles gute, lg. cherry

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers