Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychologie

Freundin trauert Freund seit 2 Jahren hinterher.

6. Januar 2011 um 17:28 Letzte Antwort: 8. Januar 2011 um 11:13

Meine Freundin hatte damals vor 2 Jahren eine einmalige Chance mit ihrem Freund zusammen zu kommen. Sie hat sie aber nicht wahrgenommen.
Sie konnte in seiner Anwesenheit einfach ihre Klappe nicht aufmachen.
geredet haben sie nur am Telefon.
auf einer Party, lange nach den , telefonaten - sie hatten dann kein Kontakt mehr weil er gesagt hat, es wird nichts - , war dann ne Party.
Dort haben wir ihr erzählt, dass sie eine chance hatte, er hätte sie gefragt, wenn sie mit ihm auch normal reden könne, ( sie ist ziiiiiiemlich schüchtern !! )
seit dem Tag an weint sie, trauert ihm nach, versucht kontakt auf zu nehmen , zu reden .
alles mögliche. aber sie kann ihn einfach nicht vergessen!
dabei ist das schon 2 Jahre her.
Ich halte das einfach nicht mehr aus, sie so am Boden zu sehen
ich möchte ihr helfen , weiß aber nicht wie?!
aus ihrem kopf geht er allerdings nciht raus.

Hilfe!
Danke im Vorraus

Mehr lesen

6. Januar 2011 um 19:46

Ich denke , sie lebt in einer Traumwelt,
und meiner Meinung nach, muß sie ganz dringend therapeutische Hilfe bekommen. Wie alt ist denn deine Freundin.
Lieben Gruß

Gefällt mir

6. Januar 2011 um 21:37
In Antwort auf melike13

Ich denke , sie lebt in einer Traumwelt,
und meiner Meinung nach, muß sie ganz dringend therapeutische Hilfe bekommen. Wie alt ist denn deine Freundin.
Lieben Gruß

Ziemlich übel das alles.

ich bin gerade in einer sehr ähnlichen situation. eine freundin wurde sehr verletzt, das ist jetzt auch knapp 2,5 Jahre her. natürlich ist das sehr hart und traurig, aber wenn es nun mal nicht geht, dann geht es nicht. Mittlerweile ist es bei uns so schlimm, dass sie mir kurzfristig zu Silvester abgesagt hat, obwohl wir uns ohnehin nur noch einmal im Jahr sehen. Einfach aus dem grund, weil sie nicht mit einem glücklichen paar zusammen feiern wollte (von 10 leuten war ich die einzige, die ihren freund dabei hatte).
Ich denke, deine freundin hat sich total in die sache reingesteigert. für sie gibt es nur diesen einen und ich glaube nicht, dass sie da alleine wieder raus kommt. wahrscheinlich muss sie erst einen anderen finden, der ihr aus ihrer einsamkeit heraus hilft. vielleicht hilft es ja, ihr knallhart klar zu machen, dass es vorbei ist, dass das aus ihr und dem typen nichts wird. - bei meiner freundin und mir hats leider nicht geklappt, sondern es führte nur zu gesteigertem selbstmitleid ("nicht mal du verstehst mich usw").

Ich hoffe, dass sie jemand anderes findet. ansonsten könnte sie professionelle hilfe aufsuchen. ich glaube nicht, dass sie da alleine wieder raus kommt.

Gefällt mir

8. Januar 2011 um 11:13
In Antwort auf melike13

Ich denke , sie lebt in einer Traumwelt,
und meiner Meinung nach, muß sie ganz dringend therapeutische Hilfe bekommen. Wie alt ist denn deine Freundin.
Lieben Gruß

..
ich finde ihr beide habt völlig recht.
meine freundin ist 15. also keine vorurteile von wegen zu jung oder so.
sie ist ziemlich reif für ihr alter !
leider kann sie sich keine Therapie leisten, da sie schon mit ihre Mutter alleine in einer Wohnung lebt. und sie selbst Jobben gehn muss, damit sie sozusagen über die runden kommen..
mit selbstmitleid hat sie auch schon angefangen jaaa ich bin ihre beste freundin und du verstehst mich nicht. nein ich verstehe sie echt nicht. in diesem Thema ist sie der koplizierteste Mensch der welt. >.<
ich weiß nur nicht wie ich ihr sonst helfen kann..

lg

Gefällt mir