Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Freundin schlägt im SChlaf um sich

Freundin schlägt im SChlaf um sich

6. Oktober 2009 um 20:26

Hallo,
ich wende mich mit einer pikanten Sache an Euch. Man kann sich vielleicht anstellen, aber meine Freundin ist so aktiv nachts beim Schlafen, dass sie sich wild hin und her bewegt. Ab und zu mit Armen und Beinen ausholt und mir regelmäßig eine verpasst, sodass ich aufwache und nicht weiterschlafen kann.
Ich bin deshalb morgens oft müde und gereizt und habe schon zwei getrennte Bettdecken verordnet. Sie wertet das als Liebesentzug. Ich finde das echt unfair von ihr so arrogant zu handeln - dass ich nicht schlafen kann, registrierte sie erst mal gar nicht.
Leider wird es nicht besser solange wir in einem Bett schlafen - was soll ich bloß machen?

Mehr lesen

7. Oktober 2009 um 6:36


Liebesentzug von dir? Oder auch von den Eltern?
HAt sie vielleicht auch anderweitig irgendwelche Belastungen im Alltag?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2009 um 1:28
In Antwort auf ciline_11892084


Liebesentzug von dir? Oder auch von den Eltern?
HAt sie vielleicht auch anderweitig irgendwelche Belastungen im Alltag?

Getrennte Betten sind zu viel des guten!
Danke für eure verständnissvollen Mitteilungen. Ich hatte mich schon gewundert, ob es noch Gerechtigkeit gibt . Also sie ist 23 und ich bin 27 Jahre. Möglicherweise macht da der altersunterschied schon was aus.
Die getrennten Bettdecken sehe ich als sehr sinnvoll an. Aber getrennte Betten wären auch für mich dann zu viel. Insbesondere wenn man noch relativ jung ist und noch nicht so lange zusammen ist , ist das kein guter Anfang.
Sie sagt immer, dass sie als Kind von ihren Eltern nicht so sehr beachtet wurde und daher, sobald man nicht zusammengekuschelt schläft sie unter Liebesentzug leiden würde. Aber wo bleiben meine Gefühle?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen