Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Freundin lügt mich ständig an

Freundin lügt mich ständig an

24. Juli 2007 um 18:24

Hallo zusammen

Ich habe ein Problem, welches mit langsam aber sicher die Nerven raubt.

Wie man dem Titel entnehmen kann, ist meine "Freundin" nicht die ehrlichste Haut.

Jedoch häufen sich ihre Lügen und Absagen in letzter Zeit - seltsamerweise, seit sie mit ihrem neuen Freund zusammen ist - immer mehr.

Ich denke, dass er sie an der kurzen Leine hält und kräftig manipuliert. Sie hingegen behauptet, sie wäre hundertprozentig glücklich. Nun, da kann und will ich mich auch nicht weiter einmischen. Sie muß wissen, was sie tut.

Was mich aber ärgert, ist die Tatsache, dass sie mich immer und immer wieder anlügt - hauptsächlich, wenn es um Abmachungen/Treffen geht.

Ich habe ihr schon direkt gesagt, dass ich vermute, dass das was mit ihm zu tun hat, was sie aber abstreitet.

So, normalerweise würde ich mich von solchen Personen fernhalten, weil ich der Meinung bin, dass Ehrlichkeit die Basis einer Freundschaft ist. Und am liebsten würde ich ihr das auch so um die Ohren hauen.

Jetzt kommt der Haken: Sie ist die Schwester meines Partners /

Mein Mann hat dieselbe Meinung von ihr, wie ich inzwischen. Nämlich, dass sie lügt, intrigiert und manipuliert - nicht nur unter "Freunden", sondern auch innerhalb der Familie.

Was also tut man in so einem Fall?
Bricht man den Kontakt zu ihr ab und riskiert, dass man es sich mit der ganzen Familie verübelt?

Oder macht man gute Mine zum bösen Spiel und denkt sich seinen Teil?

Hat irgendjemand Erfahrungen im Umgang mit solchen Menschen?

Kann mir irgendjemand etwas halbwegs Sinnvolles raten, das auch umzusetzen ist, ohne, dass man sich zu sehr in die Familienverhältnisse einmischt oder gar einen Riesenstreit vom Zaun bricht?

Ich hoffe, jemand von Euch hat eine Idee oder ein paar Gedanken dazu.

Viele Grüße,

rabenbunt

Mehr lesen

30. Juli 2007 um 17:00

Mmhh
weiß ja nicht wie die situation bei euch genau ist,... seid ich mit meinem freund zusammen bin, kam es leider auch häufig vor dass ich freundinen angelogen habe, sagte ich möchte mich mit ihnen treffen, ich komme dann und dann vorbei,... manchmal bin ich einfach nicht gekommen und sie haben gewartet, ich habe weder abgesagt noch bin ich ans telefon gegangen wenn sie anriefen,.. ich wusste es würde dann ärger geben, aber es war nunmal so dass ich garkeine lust hatte freundinen zu treffen. Wollte viel lieber mit meinem Partner und meinem neuen umfeld zusammen sein,.... bedauerlicherweise ging es lange zeit so weiter und unsere freundschaft ging daran zu bruch,... es ist wirklich schade, wir waren 6 jahre beste freunde.

Sie dachte auch immer es würde an meinem neuen freund liegen,... na klar, es war weil ich einen neuen freund hatte, aber es war ja nie so dass er mir sagte, triff deine beste freundin nicht. Das ging von mir aus, wir hatten einfach nicht mehr die selben interessen, wir haben uns total auseinander gelebt,und ich habe viel mehr mit einem anderen mädchen unternommen, das ergab sich halt so.

Mir tut es wirklich leid für die lügen, aber ich konnte ihr ja schlecht sagen, ich hab keine lust auf dich. Da ließ ich mir halt ausreden einfallen, ich dachte auch das geht vorbei. Aber es war einfach langweilig mit ihr. Mit meinen gedanken war ich ja eh woanders. Als freundin sollte man sich vielleicht aufraffen können, und die freundin treffen wenn man es abgemacht hat, aber was bin ich für ne freundin wenn ich mich mit ihr treffe, obwohl ich eigentlich keine lust hab,... naja ich hätte einfach offen über die situation reden sollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen