Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Freundin ist am Ego-Trip, was tun??

Freundin ist am Ego-Trip, was tun??

9. Dezember 2017 um 5:01 Letzte Antwort: 19. Dezember 2017 um 19:41

Liebe Leute,

meine bald ehemals beste Freundin ist seit Monaten nur noch am Ego-Trip. Sie redet nur noch von sich, fragt mich nicht mal mehr wie es mir geht.

Gestern zB bekomme ich eine WhatsApp-Message hingefetzt, ohne Begrüßung, ohne jegliches Interesse. Es ging um ihre Männergeschichten. Originaltext:
"Michael wollte sich heute treffen, habe ihm abgesagt. Thomas wollte sich auch treffen, der möchte mit mir reden wegen mehr zwischen uns?"

So geht es ständig. Und ich reagier immer verständnisvoll und zeig, dass ich da bin für sie, auch weil ich weiß, dass sie Antidepressiva nimmt und seitdem anders drauf ist.

Allerdings saugt sie mir -auch bei den Treffen- nur noch Energie.
Ich weiß nicht, wie und ob ich ihr das vermitteln soll. Oder soll ich mich einfach distanzieren?
Habt Ihr auch solche Erfahrungen in Freundschaften?

Mehr lesen

9. Dezember 2017 um 7:48
In Antwort auf martinaaa

Liebe Leute,

meine bald ehemals beste Freundin ist seit Monaten nur noch am Ego-Trip. Sie redet nur noch von sich, fragt mich nicht mal mehr wie es mir geht.

Gestern zB bekomme ich eine WhatsApp-Message hingefetzt, ohne Begrüßung, ohne jegliches Interesse. Es ging um ihre Männergeschichten. Originaltext:
"Michael wollte sich heute treffen, habe ihm abgesagt. Thomas wollte sich auch treffen, der möchte mit mir reden wegen mehr zwischen uns?"

So geht es ständig. Und ich reagier immer verständnisvoll und zeig, dass ich da bin für sie, auch weil ich weiß, dass sie Antidepressiva nimmt und seitdem anders drauf ist.

Allerdings saugt sie mir -auch bei den Treffen- nur noch Energie.
Ich weiß nicht, wie und ob ich ihr das vermitteln soll. Oder soll ich mich einfach distanzieren?
Habt Ihr auch solche Erfahrungen in Freundschaften?

Naja, in WhatsApp schreibt man prinzipiell ohne Begrüßung. Ich finds auch normal darin nicht jedes Mal zu fragen, wie es dem Anderen geht, man tauscht halt Nachrichten aus und es gibt genug Leute, die bei Freunden nicht nachfragen wie es ihnen geht, weil sie selbst davon ausgehen, dass die das schon selber erzählen werden.

Gefällt mir
9. Dezember 2017 um 9:58
In Antwort auf lumusi_12929047

Naja, in WhatsApp schreibt man prinzipiell ohne Begrüßung. Ich finds auch normal darin nicht jedes Mal zu fragen, wie es dem Anderen geht, man tauscht halt Nachrichten aus und es gibt genug Leute, die bei Freunden nicht nachfragen wie es ihnen geht, weil sie selbst davon ausgehen, dass die das schon selber erzählen werden.

Es geht darum, dass sie sich auch beim ECHTEN Treffen so verhält. Es geht nur um sie!! Ich hör immer geduldig zu und bring mich ein, gebe Tipps, wenn erwünscht.
Auf das im WhatsApp bin ich ja nur so empfindlich, weil ich weiß, dass sie leider persönlich auch so ist.
Ergreife ich dann nach ein, zwei Stunden mal das Wort und erzähl von mir, wird es von ihr übergangen und kein Interesse gezeigt. Sie wechselt sofort wieder auf ihre Themen.

Ist es jetzt klarer, worum es mir geht?

Gefällt mir
19. Dezember 2017 um 19:21
In Antwort auf martinaaa

Liebe Leute,

meine bald ehemals beste Freundin ist seit Monaten nur noch am Ego-Trip. Sie redet nur noch von sich, fragt mich nicht mal mehr wie es mir geht.

Gestern zB bekomme ich eine WhatsApp-Message hingefetzt, ohne Begrüßung, ohne jegliches Interesse. Es ging um ihre Männergeschichten. Originaltext:
"Michael wollte sich heute treffen, habe ihm abgesagt. Thomas wollte sich auch treffen, der möchte mit mir reden wegen mehr zwischen uns?"

So geht es ständig. Und ich reagier immer verständnisvoll und zeig, dass ich da bin für sie, auch weil ich weiß, dass sie Antidepressiva nimmt und seitdem anders drauf ist.

Allerdings saugt sie mir -auch bei den Treffen- nur noch Energie.
Ich weiß nicht, wie und ob ich ihr das vermitteln soll. Oder soll ich mich einfach distanzieren?
Habt Ihr auch solche Erfahrungen in Freundschaften?

Hallo Martina,

Deine Freundin ist eine Blutsaugerin, ein Vampir. Sie lädt ihren Müll bei Dir ab und zieht Dir damit Energie ab. Genau so lange, wie Du es zulässt!

Es ist dabei völlig wurscht, was für ein Medium sie dafür nutzt. Du sollst ihr gefälligst zuhören und ihr jederzeit zur Verfügung stehen. Ihr reicht aber auch schon der Gedanke, dass es auf jeden Fall jemand liest, was sie ablässt. Wer das ist, ist ihr ziemlich sch......egal. Wer weiss, wie vielen Leuten sie noch den gleichen Text schickt.

Das hat mit Interaktion nichts zu tun. Das hast Du völlig richtig erkannt und Du fühlst Dich langsam von ihr belästigt und verar..........t.

Wenn Du ganz gut drauf bist, sagst Du ihr das direkt.
Es gibt in zwischenmenschlichen Beziehungen wirklich nichts Unangenehmeres, als solche Energiesauger. Sie dürfen keinen Erfolg damit haben!

Du kannst auch Folgendes probieren. Ihr einen völlig sinnlosen Satz zurückschreiben.
Zum Beispiel: .....der Kochtopf findet karierte Socken schön und füttert den Vogel mit rosa Baumwolle.......in der Morgendämmerung....... oder irgend so ein wirres Zeug. Das wirkt manchmal Wunder!

Verstehst Du , was ich meine. Schreib ihr so beknackte Sachen zurück, sodass sie ganz eventuell vielleicht mal aufwacht und schnallt, was sie eigentlich macht mit ihrer blöden Schreiberei.

Viel Spaß
Gruß Freitag
 

Gefällt mir
19. Dezember 2017 um 19:41
In Antwort auf martinaaa

Liebe Leute,

meine bald ehemals beste Freundin ist seit Monaten nur noch am Ego-Trip. Sie redet nur noch von sich, fragt mich nicht mal mehr wie es mir geht.

Gestern zB bekomme ich eine WhatsApp-Message hingefetzt, ohne Begrüßung, ohne jegliches Interesse. Es ging um ihre Männergeschichten. Originaltext:
"Michael wollte sich heute treffen, habe ihm abgesagt. Thomas wollte sich auch treffen, der möchte mit mir reden wegen mehr zwischen uns?"

So geht es ständig. Und ich reagier immer verständnisvoll und zeig, dass ich da bin für sie, auch weil ich weiß, dass sie Antidepressiva nimmt und seitdem anders drauf ist.

Allerdings saugt sie mir -auch bei den Treffen- nur noch Energie.
Ich weiß nicht, wie und ob ich ihr das vermitteln soll. Oder soll ich mich einfach distanzieren?
Habt Ihr auch solche Erfahrungen in Freundschaften?

wenn ein Freund plötzlich ein komisches Verhalten zeigt, mit dem man nicht klar kommt, dann wäre es das mindeste an zu erwartender Höflichkeit für mich, das anzusprechen und nicht so zu tun als wäre alles toll.

3 LikesGefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers