Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Freundin als Kind sexuell Missbraucht von Ihrem Vater

Freundin als Kind sexuell Missbraucht von Ihrem Vater

1. März 2011 um 14:37

Hallo liebe Internet Gemeinde,

leider gibt es dieses Thema zu Häufig und ich dachte Nie das ich davon betroffen werde ( passiv ) .
Nunja

Ich bin 25 Jahre alt meine freundin 26 ein halbes Jahr älter und leben mit unserer Gemeinsamer Tochter ( 5Monate) seit 2 Jahren zusammen.

Eigentlich dachte ich immer wir wäre glücklich als kleine familie.
Ich bin als ehemaliger Zeitsoldat immer viel unterwegs gewesen und meisten konnte ich meine freundin nur an den wochenenden sehen.
Das brach unserer beziehung aber keinen Nagel ab.

Irgendwann habe ich Sie eben auf das thema Sex angesprochen und zu dem Zeit punkt hatten wir gelegentlich welchen.
Ich hatte sie darauf angesprochen das ich eben nicht so zufrieden damit bin mit unserem Blümchen sex und der einen missionars stellung, habe mich aber damit zufrieden gegeben da sie immer sagte das Sie zeit brauchte .

Nach einiger Zeit schwappte ds Thema immer wieder auf und habe ihr dann gesagt was ich so alles gerne mit ihr tuen würde und wie meine Phanasien aussehen.
Ich fragte Sie dann auch woran Sie so denkt welche Phantasien sie hätte.
Als ihr bei einer Hittzigen disskusion eben rausgefallen ist das Ihr Vater Sie als Kind missbraucht hat sagte Sie mir unter Tränen.
Darauf hin haben wir lange Zeit weiter gemacht wie zuvor.
Mit Blümchen Sex und (un)vertrautheit.

Immer wieder merkte ich das Sie in sämtlicher hinsicht Hemmungen hatte und in letzter Zeit habe ich den Eindruck das Sie probleme vorschiebt um bewusst streit zu provozieren.
Von ihrer persönlichkeit her ist sie gelegentlich ablehnend und zurückgezogen und im anderen moment Süss Annhänglich und verschmusst .....

Nach der Geburt unserer Tochter vor 5 Monaten hatten wir lange keinen Sex während der schwangerschaft auch keinen , wollte Sie einfach nicht und konnte ich auch nur akzeptieren.
Seit nun mehr als 3 Wochen schlafen wir wieder miteinander und seit dem reagiert sie plötzlich ohne einen zusammenhang einen Streit in den Raum ohne für mich erkennbaren Grund .
Meiner Meinung nach hat es etwas mit ihrem Missbrauch zu tuen.
Ein Beisspiel vom letzten Wochenende :

Sie war mit Ihrer Mutter in der Stadt shoppen und sowas...

Unsere Tochter lag im Kinder zimmer und schlief.
Ich hingegen sass im Wohnzimmer auf der Couch und habe für den Betriebswirtprüfung gelernt.
Als Sie dann nach hause kam bekam ich keine Kuss oder eine andere art der freundlichen begrüssung sondern ich durfte mir anhören wieso ich den nicht gefegt hätte.

Derartige beisspiele gibt es zu hauf , sicherlich will ich nicht sagen das ich der Hausmann schlecht hin bin aber ein wenig tue ich eben.

Sie hatte sich damals (ca. vor 1 1/2 Jahre ) auch in eine Therapie begeben.
Was mich daran stuzig machte war der Punkt das sie angeblich nur 10 Sitzungen brauchte und der Therapeut meinte zu Ihr das Sie sich durch unsere Tochter selbst therapieren würde.
Ok ich weiss nicht aber ich habe mich nach ihrer unfreiwilligen beichte schlau gemacht und anscheinend dauert eine therapie von monaten bis Jahre.

Kann es sein das Sie unzufrieden ist mit ihrer lebenssituation ?
Sie lebt von meinem Geld bekommt kein Hartz4 da ich zuviel verdiene und freunde hat sie auch keine die Sie regelmässig sehen kann ausser ihrer Mom und Ihrer schwester hat Sie soweit wenig kontakt mit anderen menschen und selbst ich bin nur an den We`s zuhause.

Ich versuche Ihr alles zu bieten gehe Shoppen mache zuhause alles romantisch Koche für Sie bring ihr frühstuck an bett und auch öfters Blumen mit nach hause. Ich reisse mir wirklich ein Bein aus.
Aber eben das im Bett so wenig laüft macht mich fertig mittlerweile sind wir auf 3 stellungen gekommen wovon Sie keine mag.
Gestern schrieb Sie mir im messager das Sie sogar keine Lust mehr hätte mit mir zu schlafen da Sie nicht zum höhepunkt käme.

Ich bin Ratlos ich variere zwischen ,
Sie hat ein Psychologisches Problem bis hin zu
Sie hat einen für unter der Woche ....

Ich bin mir weiss das ich auf eine art und weise egoistisch geschrieben habe aber es floss genau zu aus mir heraus.
Ich möchte unserer Beziehung helfen und unser Sex leben wenigstens soweit hochbekommen das ich ohne reue mit ihr schlafen kann und vorallem möchte.


Ich bitte euch mir doch den einen oder anderen gut gemeinten Tipp zu geben.

Herzlichst
Dominik

Mehr lesen

1. März 2011 um 16:18

Re
Danke für deine antwort Corinna ,
das tut mir leid was das schicksal dir angetan hat.

Meine freundin war damals 5-6 Jahre alt daher aber auch schon 20 jahre her ... ob es dadurch leichter wird weiss ich nicht .

Es gibt ja diese Flashbacks ...

Darf ich mir den Vorwürfe machen wenn ich gerne nur ein normales sex leben ?
Also damit meine ich nix ausergewöhnliches aber leidentschaftlicher sex haben wir so nicht .
ebenso kommt es mir vor das es falsch ist danach zu verlangen und zu schmachten....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2011 um 18:21

Re
Hallo Anja ,

danke für deine anteilnahme an unserem/meinem Problem.
Nach deiner schilderrung über Dissoziieren wird mir gerade vieles klar im Kopf und es würde vielleicht genau einen teil erklären.
Ja das ist ein hartes stück wenn der eigene Vater sich an einem vergeht. Die auswirkung dadrauf spüre selbst ich gelegentlich , da meine freundin die ersten Lebensmonate unserer Tochter mich nicht mit ihr alleine lassen wollte und irgendwelche ausreden oder begründungen dargelegt hat.
Mittlerweile vertraut Sie mir in der hinsicht . Gott sei Dank

Dazu kommt noch das Sie in ihrer letzten beziehung durch ihren Partner betrogen wurde mit einer 14 Jährigen.
Beide waren ungefähr 19 zu dem zeitpunkt.

Mit der Therapie habe ich zuletzt mit ihr darüber geredet als Sie mir das mit der Selbst Therapie erzählte.
Da ich es zudem zeitpunkt nicht glauben konnte und verunsichert war ob Sie überhaupt in einer Therapie war.


Seit dem Tag als Sie mir den missbrauch erzählte hat sich unsere Beziehung arg geändert. Sie zieht sich oft zurück und blockt gespräche ab, ich denke Sie versucht damit sich Emotional zu entfernen , Sie möchte teilweise einfach nicht das wir ein ganzes sind. Aber sagt mir auch oft genug das man mit mir nicht reden könnte.

Ich komme bei dem Thema nicht an Sie ran , sie soll mir nicht schildern was war oder was ist ich versuche einfach für sie da zu sein jeden wunsch zu erfüllen.
Manchmal bin ich so verzweifelt von ihrem verhalten das ich denke bald ist schluss.
Dabei Liebe ich Sie und möchte es mit ihr durchstehen.
Auch wenn es schwer wird .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2011 um 19:06

Re
Ich danke dir anja das du dir hier so grosse Mühe gibts sämtlichen betroffen zu unterstützen.

Ich habe mir gerade 3 Bücher bestellt und da ich ab 13 uhr feier abend habe ich die zeit im studenten wohnheim zu lesen.

Eine frage habe ich noch , soll sie wissen das ich mich damit auseinander setzte und mich einlese nicht das Sie das gefühl hat ich ihr damit zu nahe trete.

Andererseits glaube ich das es sie stärken könnte wenn Sie weis das ich sie ernstnehme.

PS: das buch Verbündete von Davis kommt erst im April raus oder hast du eine ISBN zur einer anderen auflage für mich ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2011 um 21:37

Hallo
Als erstes mal will ich sagen das ich es sehr schoen finde das du freundi so unterstuezt.
Das sie nur 10 therapi stunden gemacht hat.
Da scheint der therapeut seine arbeit nicht richtig zu verstehen.
Deine freundin wirkt ein wenig einsam wenn sie keine richtigen freunde hat.
Es hoert sich so an als will sie alles verdraengen.
Sie versucht immer eine ausrede zu finden. Damit ihr nicht zusammen sex habt.
Jetzt wuerde es ihr sicher sehr gut tun mit einer erfaren person darueber zu reden und versuchen es zu bearbeiten.
Aber sie muss von sich selber aus den ersten schritt machen.
Trotzdem versuche ihr immer bei zu stehen.

Marian

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2011 um 23:43

Re
Habe bis gerade mit der liebsten telefoniert und diskutiert und geredet und geredet....
über das was sie stört und was da wirklich hinter stecken könnte.... habe ihr aber auch gesagt das ich mich hier und mit literatur damit beschäftige(n) (werde)
Und mich aber auch schon früher damit beschäftigt habe intensiv.
Dazu selber hat sie garnix gesagt was ich jetzt aber weiss ist das unser Sex leben deswegen so schlecht mit ihr ist da sie zwischen durch flashbacks hat aber sie immernoch in theraphie ist.
Sie kann sich mich auch nicht nähern da ich weiss was ihr damals zu gestossen ist. Das wollte Sie nie das ich es ehrfahre daher hat sie hemmungen mir gegenüber....

auf jeden fall ist das die kurz fassung von 4 std ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2011 um 19:20

Der ewige weg...
So nun knapp einen Monat später.....

bevor ich loslege darf ich mich bei allen beteiligten herzlichst bedanken für eure bisherige anteilnahme an unserem Problem.

Wir ich und meine Freundin haben in letzten Wochen viel geredet über alles mögliche. Über die Dinge die ich "falsch" mache und was ich tuen kann damit unsere beziehung harmonischer verlaüft.

Nunja das witzige ist eigentlich das ich mich hier an euch gewendet habe damit wir gemeinsam glücklicher werden würden wenn ich mehr verständnis für gewisse dinge hätte.

Sie hatte wie im ersten Post beschrieben öfters grundlos streit provoziert und wie wir hier zum schluss kamen kann es daran liegen das ich "ihr" eben zu nahe getreten bin.

Vor 2 Wochen hat Sie eben Schluss gemacht,
und sei dies nicht schon schlimm genug hat Sie das am Samstag vormittag bei der Grab pflege meiner Mutter gesagt.

Ich habe mir natürlich viele gedanken gemacht und dabei viel mir das ein was anja hier sagte , zitat ;

" Ich glaube, von dem, was ich lese, daß sie selbst einfach auch sehr verunsichert ist und teilweise vielleicht auch Dinge tut, die Dich verletzen und vielleicht noch nicht mal so unbedingt stimmen (kein Sex, weil kein Höhepunkt), aber das ist einfacher zu ertragen als das, was in einem drin ist und man nicht wirklich zu verstehen ist. ".

Vielleicht ist das der Grund wieso ich hier nochmal schreibe, vielleicht ist es auch einfach nur die tatsache das ich mich mitteilen muss.
Nunja unserer Tochter zu liebe habe ich ihr die gesamte Wohnung überlassen und darf zu den steuern die ich zahle noch 600 unterhalt berappen.

Dennoch werde ich das gefühl nicht los das da irgendwas nicht so stimmt.
Sie hat es eiskalt gesagt / gemacht ohne ein zeichen von gefühlen/reue/ oder bedauern.

Bis ende nächsten Monats wohnen wir wohl noch zusammen bis sie das mit der Arge geklärt hat. Ab diesem Zeitpunkt habe ich dann auch schon eine neue Wohnung.

naja jeder hat sein päkchen zu tragen und andere tragen pakete. :P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club