Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Freund vernachläßigt mich

Letzte Nachricht: 24. November 2011 um 13:40
A
an0N_1188281499z
22.11.11 um 6:30

Hallo,
mein Freund und ich sind jetzt seit knapp 5 Jahre zusammen. Seit ca. 1 Jahr vernachläßigt er mich, damit meine ich, das wir seit dem nicht mehr miteinander geschlafen haben, noch nicht einmal streicheln, mehr als ein Kuss ist seitdem nicht drin. Ich weiß das er mich liebt, das glaube ich Ihm. Er sagt: er wäre das Problem ( Da er keine Nähe zulassen könne- Libido wäre kaputt ) ich würde nichts falsch machen. Aber ich verstehe nicht, wenn man jemanden liebt, wieso dann nicht einmal Zärtlichkeiten ausgetauscht werden - hat man nicht das verlangen nach der Person die man liebt??? Un dazu kommt noch der Gipfel: Er schaut sich nicht täglich aber ca. alle 2 bis 3 Tage im Internet Porno's an! Wenn ich ihn zur Rede stelle, und sage was Ihm das bringt, wenn doch seine Libido kaputt ist, und das mich das mehr als verletzt- es ist für mich wie fremd gehen, da kann er schauen und mich schaut er seit 1 Jahr nicht mehr an. Jedesmal streiten wir uns deswegen, ich bin mehr als gekränkt warum er da keine rücksicht auf mich nehmen kann? Kann mich jemand von euch verstehen? Er sagt ich würde durch meine rum heulerei alles kaputt machen- Aber ich kann nicht so tun: und sagen; toll mein Schatz , es ist nicht schlimm das Du da schaust und mich vernachläßigst. Falls die Frage auftaut ob er eine andere hat: Nein das weiß ich 100%.
Was würdet ihr an meiner Stelle tun?
Vielen Dank, für euere Antworten.
Bis dann, LG Katja

Mehr lesen

I
isam_11970667
22.11.11 um 12:33

-
Also aus Erfahrung kann ich sagen das Frauen mit Sätzen wie "liebst du mich noch / du hast dich verändert / liebst du mich noch so wie am anfang" und viele, viele mehr sehr sehr sehr anstrengend sein können.
Allerdings das seit 1 jahr gar nichts mehr ist, ist schon schlimm.

Stell ihm doch ein Ultimatum, dass er mit den Pornos aufhört und dir dafür mehr aufmerksamkeit schenken soll.
Tut er das nicht, ist zuviel kaputt?!

Wenn er dich liebt bist du ihm mehr wert als alberne Filmchen.

Gefällt mir

A
an0N_1188281499z
22.11.11 um 15:17
In Antwort auf isam_11970667

-
Also aus Erfahrung kann ich sagen das Frauen mit Sätzen wie "liebst du mich noch / du hast dich verändert / liebst du mich noch so wie am anfang" und viele, viele mehr sehr sehr sehr anstrengend sein können.
Allerdings das seit 1 jahr gar nichts mehr ist, ist schon schlimm.

Stell ihm doch ein Ultimatum, dass er mit den Pornos aufhört und dir dafür mehr aufmerksamkeit schenken soll.
Tut er das nicht, ist zuviel kaputt?!

Wenn er dich liebt bist du ihm mehr wert als alberne Filmchen.

-
Mit so etwas "belästige" ich Ihn nicht. Ich weiß das Er mich liebt.

Das habe ich schon gemacht, er sagte; er läßt sich nicht erpressen. Was ich nicht verstehe, wieso er nicht ein wenig auf mich eingeht???

Was soll ich den tun?? Ich kann echt langsam nicht mehr, aber ich liebe ihn. Warum muss alles so kompliziert sein? Sonst ist die Beziehung in Ordnung, außer das mit der Zärtlichkeit.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

I
isam_11970667
22.11.11 um 19:27
In Antwort auf an0N_1188281499z

-
Mit so etwas "belästige" ich Ihn nicht. Ich weiß das Er mich liebt.

Das habe ich schon gemacht, er sagte; er läßt sich nicht erpressen. Was ich nicht verstehe, wieso er nicht ein wenig auf mich eingeht???

Was soll ich den tun?? Ich kann echt langsam nicht mehr, aber ich liebe ihn. Warum muss alles so kompliziert sein? Sonst ist die Beziehung in Ordnung, außer das mit der Zärtlichkeit.

-
Eins kann man sicher sagen.
Er sollte sich Gedanken machen, nicht du..

Gefällt mir

S
sheree_12899111
24.11.11 um 13:40

AW: Freund vernachläßigt mich
Hi Katja,

ich kenne dein Problem und hab damals auch nach langem hin und her mit meinem Partner, vielen Streits, fast Trennung etc. den Grund für das Problem gefunden. Bei uns war das genauso wie Du es schilderst, am Anfang lange Zeit ein wirklich erfülltes sexualleben und dann plötzlich nur noch "samenstauabbaunummern" ohne meine Bedürfnisse zu beachten und letztendlich gar kein Sex mehr. Dafür aber Internetpornos und Schuddelzeitschriften am Klo.
Ich hab damals (hat lange gedauert) auch noch rausgefunden das er mich zur Krönung sogar mit Nutten betrogen hat.
Meine Welt war zerstört, ich landete beim Psychologen.
Der brachte dann auch Licht ins Dunkel. Mein Partner litt unter einer Sexualstörung, wohl verursacht durch sexuelle Reizüberflutung. Es gibt wohl Männer die abstumpfen wenn sie zu viel von diesem ganzen Mist im Netz und co. sehen und das zur Befriedigung nutzen. Das ist ne Auswirkung der Sucht, sie können keine normale Lust mehr empfinden und leiden da tatsächlich auch drunter. Bei meinem Partner war der Leidensdruck irgendwann so groß das er eben auch Nutten besucht hat.
Also wenn ich euch nen Rat geben darf, dann tut was dagegen bevor er Dich richtig verletzt, das wird nicht besser ohne Hilfe. Das wird ein harter Brocken werden, weil verflucht viel Offenheit dazu gehört das alles zu überstehen. Mein Partner hat damals z.B. sofort sagen müssen wenn das Bedürfnis entstanden ist ne ... besuchen zu wollen oder sich nen Porno rein zu ziehen. Meine Aufgabe war dann, erstens das zu ertragen, das ist echt harter Toback!! und zweitens, ihn davon abzuhalten. Es hat ca. ein Jahr gedauert bis unsere Welt wieder in ihren Fugen war. Aber in unserem Fall hat sich das gelohnt. Das Vertrauen das dadurch entstanden ist, ist unerschütterlich. Und in Sachen Liebe machen ist alles prima

Ich drück euch die Daumen!!!! und wünsch vor Allem Dir das, egal wie, alles gut für Dich werden wird!!!!

LG Katja

Gefällt mir