Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Freund verletzt mich durch sein Verhalten

Freund verletzt mich durch sein Verhalten

20. November 2012 um 21:16

Hallo zusammen ,
ich schreibe euch hier , weil ich nicht mehr weiter weiß.
mein Freund und ich sind jetzt seit über einem Jahr zusammen. Wir haben schon viele schöne gemeinsame Dinge erlebt, einen tollen Urlaub verbracht und auch sonst habe ich das Gefühl dass wir "seelenverwandt " sind.
Doch eine Sache stört mich gewaltig: in Gegenwart von Kollegen und Freunden habe ich das Gefühl dass mein Freund sich von mir abwendet. Ich bin eher introvertiert, er ein guter Redner. Auf Partys etc. bezieht er mich nicht in seine Unterhaltungen ein .Er lässt mich allein stehen und witzelt bzw flirtet auch etwas mit anderen Frauen. Mir tut das sehr weh. Eine Zeit lang habe ich versucht das irgendwie herunterzuschlucken. Gestern ging's dann nicht mehr. Ich habe ihm gesagt dass mich seine anzüglichen Gespräche mit anderen Frauen verletzten. Er ist jedoch keine Sekunde darauf eingegangen und meinte ich sei in Wirklichkeit das Problem (Introvertiertheit); außerdem sei ich Überempfindlich.
Schließlich hat er mir noch zu verstehen gegeben , er würde sich nicht ändern- eher würde er sich trennen.
Mittlerweile weiß ich nicht mehr, wer von uns beiden im Recht ist . Oder bin ich wirklich so Übersensibel?
Ich hoffe hier auf einige Meinugen bzw Kommentare. Wie empfindet ihr so etwas?

Vielen lieben Dank
Tine


Mehr lesen

21. November 2012 um 0:12

Neeeeeiiin!!!
So ein Vollidiot! Dem wuerde ich mal ordentlich die Meinung sein. Es ist andererseits die Frage, ob du dich etwas weigerst, neue Kontakte zu knuepfen und dadurch ein wenig arogant rue erkommst, aber wie es sich anhoert, dreht er den Spiess um und redet dir ein, alles sei deine Schuld, er lenkt auf dich ab um von seinen Problemen abzuweichen! Lass das nicht zu! So behandelt man uns Frauen nicht!!! Lass dir das auf gar keinen Fall gefallen! Ich an deiner Stelle wuerde sagen: bezieh mich mit ein hoer auf zu flirten oder du verlierst mich endgueltig
Wobei ich ihn gleich zum mond schiessen wuerde wenn er mir so ein bescheuertes hinterhaeltiges ultimatum stellen wuerde, dass er weiter flirtet und schluss macht wenn du was dagegen einzuwenden hast! Hallo?!! Der ist es nicht werf!! Lass dich nicht so behandeln!!!
So wichtig kannst du ihm nicht sein, wenn er dich mit so nem Scheiss erpresst! Selbst wenn du ihn liebst, wuerde icb an deiner stelle versuchen mit allen mitteln von ihm loszukommen und mir einen verstaebdnisvollen treuen mann suchen!
Hoffe ich kinnte helfen falls nicht ist eben meine meinung viel glueck!
Aber wie auch immer du dich entscheidesr selbst wenn auch du fehler machst versprich mir es ihm nicht durchgehen zu lassen dass er fir all seine fehler in die schuhe schiebt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2012 um 12:28

Huhu, das klingt echt verzwickt.

Also, dass du "das Problem" bist ist ganz bestimmt FALSCH! du hast ebenso ein Recht auf deine Empfindungen wie er und wenn dich sein Verhalten kränkt, dann ist das nunmal so. Man kann aus der eigenen Haut nunmal nicht raus.

Weiss nicht ob dir der Tipp hilft. Ich an deiner Stelle, würde ihn mit seiner Zuhörerschaft "stehen lassen" und mir eigene Gesprächspartner suchen (auch wenns schwer fällt). Wenn du immer wartest, das er dich einbezieht (was er ja nicht tut), dann bleibst du ein "stummes Anhängsel" und wirst auch so wahr genommen. Du bist aber eine eigene Person und gar nicht auf ihn angewiesen.

Das Flirten mit anderen Frauen in deiner Anwesenheit ist allerdings schon ziemlich danbeben. Was sagt er denn zu den Frauen was dir dann zu weit geht? Kannst du da mal ein Beispiel nennen?

Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2012 um 17:33
In Antwort auf doug_12342433

Huhu, das klingt echt verzwickt.

Also, dass du "das Problem" bist ist ganz bestimmt FALSCH! du hast ebenso ein Recht auf deine Empfindungen wie er und wenn dich sein Verhalten kränkt, dann ist das nunmal so. Man kann aus der eigenen Haut nunmal nicht raus.

Weiss nicht ob dir der Tipp hilft. Ich an deiner Stelle, würde ihn mit seiner Zuhörerschaft "stehen lassen" und mir eigene Gesprächspartner suchen (auch wenns schwer fällt). Wenn du immer wartest, das er dich einbezieht (was er ja nicht tut), dann bleibst du ein "stummes Anhängsel" und wirst auch so wahr genommen. Du bist aber eine eigene Person und gar nicht auf ihn angewiesen.

Das Flirten mit anderen Frauen in deiner Anwesenheit ist allerdings schon ziemlich danbeben. Was sagt er denn zu den Frauen was dir dann zu weit geht? Kannst du da mal ein Beispiel nennen?

Viele Grüße

Antwort:Huhu, das klingt echt verzwickt.
Vielen dank für eure Kommentare.
Die Anwandlungen meines Freundes sind teilweise Sprüche, die aus dem Mund eines pubertierenden Jugendlichen stammen könnten (manchmal eckelige Witzchen mit sexistischen Unterton)...
Letztens hat er (leidenschaftlicher Biker) eine Kollegin gefragt, ob sie gemeinsam eine Radtour machen wollen. Den Sachverhalt an sich fand ich gar nicht so schlimm. Was mich vielmehr gekränkt hat ist die Art und Weise wie er es gesagt hat und dass er mich komplett aussenvorgelassen hatte.

Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2012 um 19:34
In Antwort auf tine905

Antwort:Huhu, das klingt echt verzwickt.
Vielen dank für eure Kommentare.
Die Anwandlungen meines Freundes sind teilweise Sprüche, die aus dem Mund eines pubertierenden Jugendlichen stammen könnten (manchmal eckelige Witzchen mit sexistischen Unterton)...
Letztens hat er (leidenschaftlicher Biker) eine Kollegin gefragt, ob sie gemeinsam eine Radtour machen wollen. Den Sachverhalt an sich fand ich gar nicht so schlimm. Was mich vielmehr gekränkt hat ist die Art und Weise wie er es gesagt hat und dass er mich komplett aussenvorgelassen hatte.

Viele Grüße

Und jetzt?
Was wirst du jetzt tun???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam