Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Freund verlassen wegen Ängsten??

Freund verlassen wegen Ängsten??

4. September 2011 um 8:42

Hallo
ich habe seit langem eine Soziale Phobie..
mit meinem Freund mache ich kaum was und er wünscht sich mehr mit mir zu unternehmen,ich kann es aber wegen der phobie nich.
bin in therapie seit 5 monaten,aber bis jetzt brachte es noch nichts leider
ich liebe ihn sehr und möchte ihn aber nich weiter damit belasten,denke oft ich sollte ihn besser verlassen,dann hat er wieder spaß mit anderen im leben.

was soll ich machen ?er weiß von der phobie versteht mich aber nicht..
bin ratlos

LG

Mehr lesen

6. September 2011 um 19:11

...
Hey Lafee,
ich denke, die Entscheidung, ob er noch mit dir zusammen bleiben will oder nicht, solltest du vielleicht ihm überlassen. Du kannst ihm ja klar sagen, dass du verstehen kannst, wenn er mit der Situation nicht klarkommt und sich lieber trennen möchte, aber ich finde nicht, dass du ihm das vorweg nehmen solltest, vor allem, wenn es nicht dem entspricht, was du eigentlich willst. Sicherlich ist das auch schwer für ihn, aber trotzdem muss das ja nicht heißen, dass ihr das nicht irgendwie zusammen durchsteht. Anders ist es natürlich, wenn sein Verhalten DICH zu sehr belastet und du dich durch sein Unverständnis schlecht fühlst...Dann solltest du vielleicht überlegen, was WIRKLICH das beste für dich ist.

Ich wünsche dir viel Kraft und alles Liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2011 um 1:24

Hmm...
ich verstehe dich komplett, mir geht es ähnlich... ich verschanze mich zuhause weil ichs kaum aushalte raus zu gehen, weil es mir extrem Angst macht und ich mich nur selten überwinden kann...
mein freund jammert mich deswegen auch sehr oft an....
aber ich versuche kompromissbereit zu sein.

nimmst du eigentlich tabletten gegen deine phobie? klar, lösen die nicht die ursache, aber sie mildern die angstsymptome. mir hat cypralex da sehr geholfen... nur das nehme ich mittlerweile nicht mehr, da ich das gefühl hab mein psychiater will mich nur mit medikamenten zustopfen, aus dem grund verweigere ich zurzeit sämtliche medikamente... ^^'

ansonsten -vorallem wenn deine angststörung wirklich enorm ist- solltest du dich von einem arzt beraten lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram