Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Freund - Selbstständigkeit -Burnout

Freund - Selbstständigkeit -Burnout

20. Juni 2012 um 13:41 Letzte Antwort: 21. Juni 2012 um 14:11

Hallo, ich wende mich an dieses Forum, da ich hier schon viele aufschlussreiche Kommentare gefunden habe. Mein Beitrag hat nur indirekt etwas mit Psychologie zu tun.

Ich versuche meine Lebenssituation so gut wie möglich zu schildern: Habe vor etwa 3 Jahren einen erkrankten Freund aus dem Ausland bei mir aufgenommen. Hier bekam er eine Not-OP. Seitdem gehts Ihm besser, braucht aber regelmäßig Medikamente und Untersuchungen, die er in seinem Heimatland so nicht bekäme. Er leidet unter extremen Schlafstörungen, d.h. er kann fast nie einschlafen und beklagt sich häufig über die Auswirkungen des Schlafmangels- bewegt sich langsam, etc. Sein Deutsch ist nicht gut. Aus diesen Gründen sehe ich im Moment kaum eine Möglichkeit für ihn, selbstständig zu leben. Das Asylbewerberamt gibt Ihm 220 zum Leben. Ich möchte nun erreichen, daß er ohne mich klar kommt. Ich bin auch wegen beruflichem Stress schon am Ende. Hat jemand einen Rat, wie ich mit dieser Situation umgehen kann ? Danke

Mehr lesen

21. Juni 2012 um 14:11

Status
Er hat jetzt ein Visum aus humanitären Gründen (wegen Krankheit und Reiseunfähigkeit) für 3 Jahre, also bis März 2015. Vorher hatte er immer eine Fiktionsbescheinigung bekommen, da er früher schon mal ein Visum hatte.

Gefällt mir