Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Freund hat seit kurzem eine "beste" Freundin

Letzte Nachricht: 2. Juli 2012 um 22:05
L
laelia_12283438
27.06.12 um 22:16

Seit kurzen hat mein Freund eine beste Freundin. Angefangen hat das ganze vor ungefähr 4 Monaten. Beide haben gemeinsam gearbeitet und sich nach der Arbeit noch auf einen Drink zusammen gesetzt. Damit konnte ich leben, es war ab und zu und nicht so oft. Später hat es dann angefangen das sie immer öfters etwas unternommen haben. Kennen gelernt hab ich sie nie, vielleicht auch mein Fehler, sobald ich gemerkt habe das er immer mehr mit ihr unternimmt, hat die Eifersucht aus mir gesprochen und ich hab kein gutes Haar an ihr gelassen. Jetzt ist es so (zumindest hab ich das Gefühl) das sie wichtiger ist als ich. Er verbringt kaum mehr Zeit mehr mit mir und sie spannt ihn immer mehr ein. Er sagt er will nichts von ihr und meint er würde mich nie betrügen, davor würde er sich von mir trennen. Sie hat ihm auch angeblich gesagt, das sie nichts von ihm will. Heute ist er zum Beispiel mit ihr den Geburtstag ihrer Mutter feiern. Ich reagiere in Moment schon sehr impulsiv und mach ihm die Hölle heiß. Aber anstatt das er mal wieder auf mich eingeht und mit mir was unternimmt, gießt er Öl ins Feuer und trifft sich noch intensiver mit ihr. Unsere geplante Hochzeit haben wir auch schon "verschoben" (beide waren wir damit einverstanden), weil ich so nicht möchte. Selbst seine Freunde bis auf einer finden das nicht mehr okay, mit denen hat er nur noch mehr sporadisch Kontakt, weil sie anscheinend gegen ihn sind. Was soll ich machen, hat das wirklich alles noch Sinn? Reagiere ich über?

Mehr lesen

A
an0N_1193377999z
28.06.12 um 8:15

...
Oh Mann... Das tut mir wirklich sehr leid!
Vielleicht könntest du sie ja mal kennenlernen? Frag doch deinen Freund mal, ob du mal mitgehen kannst, wenn die Beiden etwas gemeinsam unternehmen... Ist vielleicht auch nicht so einfach - aber so könntest du sie dir mal genauer anschauen. Vielleicht erkennst du ja dann, was für "Absichten" sie hat. Und ob das wirklich nur Freundschaft ist zwischen den Beiden - also ob sie das auch nur als Freundschaft empfindet. Ich glaube, man merkt das.
Falls du nicht nur mit den beiden unterwegs sein willst, könntest du ja seine Freunde fragen, ob ihr mal gemeinsam ausgeht - alle zusammen. Dann hättest du noch jemanden an deiner Seite.
Liebe Grüße

Gefällt mir

L
laelia_12283438
28.06.12 um 18:27
In Antwort auf an0N_1193377999z

...
Oh Mann... Das tut mir wirklich sehr leid!
Vielleicht könntest du sie ja mal kennenlernen? Frag doch deinen Freund mal, ob du mal mitgehen kannst, wenn die Beiden etwas gemeinsam unternehmen... Ist vielleicht auch nicht so einfach - aber so könntest du sie dir mal genauer anschauen. Vielleicht erkennst du ja dann, was für "Absichten" sie hat. Und ob das wirklich nur Freundschaft ist zwischen den Beiden - also ob sie das auch nur als Freundschaft empfindet. Ich glaube, man merkt das.
Falls du nicht nur mit den beiden unterwegs sein willst, könntest du ja seine Freunde fragen, ob ihr mal gemeinsam ausgeht - alle zusammen. Dann hättest du noch jemanden an deiner Seite.
Liebe Grüße

Danke
Danke für den Tipp. Wollten das auch mal versuchen, nur leider ist dann wieder einmal eine Streiterei zwischen uns wegen ihr ausgebrochen und ich hab sie ziemlich beleidigt. Seit dem ist er der Meinung das dies keinen Sinn hat, da er Angst hat das ich sie dort genau so beleidige. Trotzdem werde ich versuchen,das Thema nochmals aufzukreifen.

Vielleicht kann ich ihm ja milde stimmen und wir könnten uns wirklich mal zu dritt treffen.

Gefällt mir

A
an0N_1193377999z
29.06.12 um 8:44

Wie bitte?
...Er hat Angst, dass du sie beleidigen könntest, wenn ihr zusammen unterwegs seid? Wie alt ist sie denn? Kann sie sich noch nicht selbst verteidigen, falls es wirklich so weit kommen sollte, dass du ihr irgendetwas an den Kopf wirfst?
Tut mir leid, aber ich werde wahnsinnig, wenn ich so etwas höre! - Ich hatte nämlich auch einmal so ein Problem mit meinem Freund - Nur bei mir war es so, dass seine "Freundin" total verliebt in ihn war. Ich hab fast jeden Tag nur geheult und ihn angefleht, dass er mir sagen soll, was da los ist... Und ich hab auch oft kein gutes Haar an ihr gelassen. Und was macht er? Er verteidigt sie auch noch! Ständig! Das war echt schlimm.
Aber bei uns hat das alles dann irgendwann mal wieder aufgehört und der Kontakt zwischen den Beiden ist abgebrochen. Gott sei Dank!
Bei dir/euch ist es ja noch schlimmer, da die Beiden ja zusammen arbeiten und sich somit ja jeden Tag sehen.
Oh Mann, das tut mir echt total leid. Ich weiß, wie schlimm das ist.
Von ihr finde ich das aber auch nicht in Ordnung, was sie da macht - Und dann lädt sie deinen Freund auch noch zum Geburtstag ihrer Mutter ein?? Das geht doch mal gar nicht!!
Wieso macht mann sowas? Ich verstehs einfach nicht.
Tut mir leid, dass ich dir da nicht viel mehr raten kann, als dass du versuchst sie mal kennen zu lernen. Das wäre ganz gut, denke ich. Denn vielleicht erkennst du ja dann, ob sie wirklich keine schlechten Absichten hat. Und ich denke mir immer, es ist besser den - ich nenns mal - "Feind" zu kennen - Denn dann weiß man wenigstens mit wem man es zu tun hat.
Vielleicht könntest du ja wirklich deinen Freund nochmal in Ruhe fragen, ob du nicht mal mitkommen kannst? Versuch einfach ruhig zu bleiben - auch wenn es schwer fällt...
Und (vielleicht hast du dies ja schon gemacht) frag ihn mal, was er an deiner Stelle tun würde. Frag ihn, wie er reagieren würde, wenn du auf einmal einen "besten" Freund hättest den er nicht kennt. Was er denken würde, wenn du mit einem fremden Kerl etwas unternehmen würdest...?!
Falls du ihn das schon gefragt hast, was sagt er dazu?
Es tut mir leid, dass ihr sogar eure Hochzeit verschoben habt.
Weiß sie das eigentlich? Ich frag mich immer wieder, warum sich manche Leute ständig in Beziehungen "einmischen" müssen. Ich versteh das nicht.
Was ich dir noch gerne sagen möchte ist, wenn du ihn wirklich liebst und die Kraft und Nerven dazu hast das durchzustehen, dann kämpfe um ihn. Hör auf dein Herz! Dein Herz sagt dir bestimmt, ob es sich lohnt um ihn zu kämpfen.
Ich habe auch gekämpft. Sehr sogar. Und bei mir hat es sich gelohnt. Wir sind immer noch ein Paar und verstehen uns zurzeit viel besser als jemals zuvor.

Alles Gute für dich!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
L
laelia_12283438
01.07.12 um 11:37

Ende...
Ja so weit hab ich auch schon gedacht und das war Diskussionsgrundlage dieser Woche. Er hat soch noch mehr von mir distanziert als sonst. War nur zuhause wenn ich es nicht war, sonst nur unterwegs und wenn ich da war kam er nur zum schlafen heim.

Heute wollte er nur mal Zeit für sich haben. Also hat er sich auf den Weg gemacht. Vorher hab ich noch lieb gefragt ob wir nicht etwas unternehmen wollen am Abend. Aber oh wunder ich war wieder schuld, hab ja mit einer Freundin was ausgemacht (zwar nicht für den Abend, aber egal). Naja ich hab mich dann getraut per sms zufragen, ob er mir aus dem Weg geht oder ob ich mir das nur einbilde (ganz nett). Ab da wars vorbei er kann nicht mehr usw. schluss endlich war dann sein entschluss er zieht aus. Somit sind wir getrennt.

Es tut zwar wahnsinnig weh, aber so hatte das keine Zukunft mehr und wie gesagt, das die nichts miteinander haben, kann ich mir auch schon gar nicht mehr vorstellen. Es muss etwas dahinter sein, wenn es anscheinend soviel Wert ist seine Partnerin zu verlieren.

Aber danke für die anteilnahme, ich werd wohl jetzt das beste daraus machen müssen. Verdammt weh tuts trotzdem...allein schon die Pläne die wir hatten.

Gefällt mir

K
kelley_12454376
02.07.12 um 4:21
In Antwort auf laelia_12283438

Ende...
Ja so weit hab ich auch schon gedacht und das war Diskussionsgrundlage dieser Woche. Er hat soch noch mehr von mir distanziert als sonst. War nur zuhause wenn ich es nicht war, sonst nur unterwegs und wenn ich da war kam er nur zum schlafen heim.

Heute wollte er nur mal Zeit für sich haben. Also hat er sich auf den Weg gemacht. Vorher hab ich noch lieb gefragt ob wir nicht etwas unternehmen wollen am Abend. Aber oh wunder ich war wieder schuld, hab ja mit einer Freundin was ausgemacht (zwar nicht für den Abend, aber egal). Naja ich hab mich dann getraut per sms zufragen, ob er mir aus dem Weg geht oder ob ich mir das nur einbilde (ganz nett). Ab da wars vorbei er kann nicht mehr usw. schluss endlich war dann sein entschluss er zieht aus. Somit sind wir getrennt.

Es tut zwar wahnsinnig weh, aber so hatte das keine Zukunft mehr und wie gesagt, das die nichts miteinander haben, kann ich mir auch schon gar nicht mehr vorstellen. Es muss etwas dahinter sein, wenn es anscheinend soviel Wert ist seine Partnerin zu verlieren.

Aber danke für die anteilnahme, ich werd wohl jetzt das beste daraus machen müssen. Verdammt weh tuts trotzdem...allein schon die Pläne die wir hatten.

Was?
was für ein rieeßen penner!
habe das alles jetzt erst gelesen. genauaus diesem grund glaube ich nicht mehr an einer freudschaft zwischen mann und frau. und dann wird man noch von der bevölkerung gefragt, wiesooooo dennnn? man muss soetwas erst einmal erlebt haben. ich kann mir vorstellen wie du dich fühlen musst. glaube das vertrauen ist gleich null egal welchem mann gegenüber. mein jetziger freund sagt immer, ohman und ich muss leiden weils dein ex verbockt hat. aja so isses! glaub mir diese erfahrungen machen dich nur stärker! wenn du ihm nicht gereicht hast war er sowieso der falsche, einseitige liebe, kann jeder, ich wünsche dir alles beste und hoffe du findest einen mann der von vorne rein keine frauen hat, und sobald wieder so was passiert vertreib die tussi! das hättest du vielleicht bei dein ex viel früher machen sollen, aber naja es kommt immer so wies kommen muss! besser für dich und total respektlos per sms.... sei froh das die pläne nicht in erfüllung gegangen sind. so hast du dir viel geld erspart für die scheidung! richtiges ar*** da platz ich wie gesagt viel glück...

Gefällt mir

A
aeneas_12716360
02.07.12 um 22:05

...
Es ist hart, und du tust mir leid, aber so rückblickend betrachtet kannst du froh sein dass du ihn los bist. Ich mein er hat die beschissenste Art gewählt um Schluss zu machen. Hat ne neue kennengelernt und sich nicht getraut sich zu trennen und dich dann als eifersüchtige Furie dastehen lassen. Er wollte dir die Schuld in die Schuhe schieben, dass is ziemlich arm

Gefällt mir

Anzeige