Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Freund hat Kontakt zur Ex-Freundin/Besten Freundin

Freund hat Kontakt zur Ex-Freundin/Besten Freundin

24. Mai 2015 um 9:40 Letzte Antwort: 24. Juni 2015 um 18:12

Hallo ich bin neu hier und bräuchte mal einen guten Rat bzw ein paar Meinungen...

Ich bin 20, mein Freund 23,sind noch nicht allzu lange zusammen und bei uns gab es auch nie wirklich probleme.
Mein Freund hat eine beste Freundin, die sich wohl so Ca. seit 2/3 Jahren kennen und zwischen den beiden lief damals zu deren Anfangszeit auch was.
Als ich und mein Freund zusammen kamen hatte ich kein problem damit, dass sie Kontakt haben, bis ich heraus fand dass sie immernoch was von ihm will und ich ihr ein Dorn im Auge bin... Dazu gesagt, sie ist 28, verheiratet und hat bereits kinder. Ich sagte damals schon zu ihm das kann nicht gut gehen und dass es mich stört, denn Ich bekam es oft mit, dass sie ihm Nachrichten wie zb " ich vermisse unsere zeit und dass wir uns Küssen" oder "Ich kann dich riechen aber du bist nicht hier" schickt. Er ging zuerst nicht darauf ein, bis er sich eines Tages von mir trennte um mit ihr zusammen zu sein.Er sagte da wäre noch was. Nun wurde ich sitzen gelassen und stand doof da. Nach Ca. 2 Monaten bat er mich um ein treffen. Ich war vorher schon verwundert, da er schon immer wieder meine Nähe gesucht hatte und auch als wir getrennt waren habe ich ihn öfters besucht mit seinem Einverständnis. Beim treffen sagte er mir dann er vermisse mich und über andere Personen mit denen er über uns redete bekam ich mit dass er sagte, es war ein Fehler sich zu trennen...
Nach langem hin und her sind wir nun auch wieder ne zeit lang zusammen. Das Problem ist nur, dass er immer wieder Kontakt zu ihr hat, sie sich treffen und auch schreiben. Sie schleimt Immernoch total rum und fragt nach treffen, sagt sie würde sich so freuen usw.
Nach mehreren heftigen Streitigkeiten, bei denen er sagte es würde wohl nicht ganz ohne sie gehen, da sie sich länger kennen und wohl auch viel durchgestanden haben und es ihm halt schwer fällt den Kontakt zu unterlassen,er sich aber auch nicht seine freunde verbieten lassen will, habe ich ihn nun vor die Wahl gestellt... Entweder ich oder sie. Ich habe auch erstmal ein paar sachen gepackt und bin woanders unter gekommen, was ihn sehr gewundert hat nach seiner aussage, dass er damit nun nicht gerechnet hat.
Naja, irgendwie ist das soeine blöde Situation und ich kann es doch auf einer seite nicht einschätzen.. bin ich nun die doofe die daraus ein drama macht oder stehe ich im Recht ? Ich meine, er hat mich Ja schließlich damals sitzen gelassen wegen ihr und belogen usw..
Habt ihr vllt einen Rat ? Ich weiß echt nicht was ich nun noch machen soll..

Mehr lesen

24. Mai 2015 um 21:03

Ganz ehrlich
Ich finde es absolut egoistisch und ignorant von deinem Freund, dass er auf diesen Kontakt besteht!

Das ist nicht einfach eine Freundin, die du ihm verbieten willst, es ist eine Frau, wegen der er sich sogar bereits GETRENNT hat! Und wenn es nicht ohne sie geht, dann finde ich es von dir die richtige Schlussfolgerung, dass es ohne dich gehen muss. Besser jetzt, als zu spät.

Vor allem bezweifel ich, dass er allzu begeistert wäre, wenn du jetzt wegen nem anderen Kerl Schluss machst, ihr wieder zusammen kommt und du auf den Kontakt mit dem Kerl bestehst (der sich auch weiterhin an dich ranmacht) weil du ihn ja länger kennst als deinen Partner.

Wenn mein Partner noch mit einer Frau befreundet wäre, die so offensichtlich (noch) auf ihn steht, dann hätte ich ihn vorher schon angesprochen, dass das bitte nicht die "beste Freundin" ist, weil das die Verliebtheit ja nur füttert und weder mir noch ihr gegenüber fair wäre, da es ja nun nichts anderem dienen würde, als dass er damit schön sein Ego aufpoliert...

Also bevor du ihn zurück nimmst solltest du ihm noch ein paar Nachhilfestunden Empathie geben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Mai 2015 um 16:43
In Antwort auf rundp

Ganz ehrlich
Ich finde es absolut egoistisch und ignorant von deinem Freund, dass er auf diesen Kontakt besteht!

Das ist nicht einfach eine Freundin, die du ihm verbieten willst, es ist eine Frau, wegen der er sich sogar bereits GETRENNT hat! Und wenn es nicht ohne sie geht, dann finde ich es von dir die richtige Schlussfolgerung, dass es ohne dich gehen muss. Besser jetzt, als zu spät.

Vor allem bezweifel ich, dass er allzu begeistert wäre, wenn du jetzt wegen nem anderen Kerl Schluss machst, ihr wieder zusammen kommt und du auf den Kontakt mit dem Kerl bestehst (der sich auch weiterhin an dich ranmacht) weil du ihn ja länger kennst als deinen Partner.

Wenn mein Partner noch mit einer Frau befreundet wäre, die so offensichtlich (noch) auf ihn steht, dann hätte ich ihn vorher schon angesprochen, dass das bitte nicht die "beste Freundin" ist, weil das die Verliebtheit ja nur füttert und weder mir noch ihr gegenüber fair wäre, da es ja nun nichts anderem dienen würde, als dass er damit schön sein Ego aufpoliert...

Also bevor du ihn zurück nimmst solltest du ihm noch ein paar Nachhilfestunden Empathie geben...


vollkommen richtig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juni 2015 um 18:12

Richtig
Ich finde es auch richtig was du gemacht hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Lebensmensch
Von: 24sonnenblume08
neu
|
24. Juni 2015 um 13:21
Mobbing in der Ausbildung
Von: tucker_12298557
neu
|
24. Juni 2015 um 13:21
Teste die neusten Trends!
experts-club