Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Frauenzeitschrift sucht Angstpatienten

Frauenzeitschrift sucht Angstpatienten

8. April 2005 um 12:09

Hallo!

So wie IHNEN geht es vielen Menschen in Deutschland: Plötzlich ist die Angst da, und Sie wissen einfach nicht, warum IHR Leben von einem Tag auf den anderen so radikal umkrempelt wurde. Die Angst im Kopf das ist UNSER Thema, das könnte auch IHR Thema werden. Die Frauenzeitschrift "Laura" (Hamburg) sucht für eine ihrer nächsten Ausgaben eine junge Frau zwischen 25-45 Jahren, die unter Agoraphobie leidet, z.B. unter Angst-/Panikattacken, deren Leben dadurch so stark eingeschränkt ist, dass sie sich noch nicht einmal mehr aus dem Haus traut. Idealerweise befindet sie sich gegenwärtig in einer Behandlung, die ihr hilft, mit ihrer Erkrankung fertig zu werden. Wir möchten einen Report über IHRE Geschichte schreiben, dabei auch die Hintergründe und die psycho-sozialen Folgen der Angstkrankheit beleuchten. Helfen Sie uns, die für viele Menschen so belastende Krankheit in unserer Zeitschrift darzustellen! So leisten Sie einen Beitrag für mehr Verständnis in der Bevölkerung.

Im Falle einer Kooperation werden wir ein professionelles Foto von Ihnen machen und veröffentlichen. Ein Info-Honorar, dessen Höhe noch vereinbart werden muss, ist obligatorisch.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Gitta Schröder
gschroeder@hbv.de
Tel.: 040/3019-5457

Heinrich Bauer Verlag
Burchardstraße 21
20077 Hamburg

Mit freundlichen Grüßen

Gitta Schröder

Mehr lesen

25. August 2005 um 9:56

"Angstpatienten"
Hall Frau Schröder !

Ich habe Ihren Aufruf gelesen und ich interessiere mich sehr dafür. Ich leide seit ca. 10 Jahren unter Angst- und Panickattacken. Ich habe mehrere Therapien hinter mir und ich war auch schon 3 mal in einer Einrichtung für psychisch Kranke und habe mich dort auch medikamentös behandeln lassen. Ich musste ein Angsttraining von 2 Monaten absolvieren und hatte viele Gespräche. Jetzt habe ich wieder eine Therapie begonnen, weil ich allein mit diesem Problem nicht klar komme. Ich würde gern mit Ihnen über dieses Thema reden.

Bitte rufen Sie mich doch mal an unter 01749493517 !

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich durch einen Beitrag in der Zeitschrift Laura anderen Mut machen kann.

Reden ist die beste Medizin !

Viele Grüße

Christina Neumann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen