Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychologie

Frauen wollen nur mein Geld, wie kann ich das ändern?

18. April 2009 um 10:58 Letzte Antwort: 26. Juli 2015 um 15:22

Hi ihr,

weiss nicht ob ich hier richtig bin.

Egal.
Bitte versteht mich nicht falsch, es soll keineswegs klingen, als würden alle Frauen nur aufs Geld aus sein!
Aber all meine Beziehungen liefen aufs selbe raus.

Auch die letzte Geschichte war wiedermal das gleiche Muster.

Frau beim fortgehen kennengelernt, erste paar Wochen waren das Paradies, sie hat alles getan um mich glücklich zu machen.
Wie unternahmen sehr viel, es war einfach perfekt.
Natürlich gefällt mir das und habe mich immer mehr für sie interessiert. Da fielen mir schon erste Ungereimtheiten auf, lauter kleine Minilügen, die aber nicht weiter ins Gewicht fielen.
Wir unterhielten uns hervorragend, tiefsinnige Gespräche bis tief in den Morgen hinein

Um es abzukürzen, aufeinmal war sie eiskalt und hat mich behandelt wie den letzten Menschen.
Paralell dazu hat sie sich unbemerkt in meinem Freundeskreis eingeschlichen und zieht genau das gleiche jetzt bei den Freunden ab.

Als Information muss ich sagen, dass sie selbstständige Barbetreiberin ist und seit meinem kennenlernen sehr viel neuen Umsatz durch mich und meine Freunde gemacht hat

Wie auch immer, das war mal eine megakurz-Version.


Auch meine vorherige Geschichte lief im Prinzip ähnlich ab, wenn auch die Frau komplett(!) anderen Typs war.

Auch die Beziehung davor, kennengelernt habe ich sie als flippige junge Frau in einem kleinen schäbigen Zimmer lebend, verlassen musste ich sie als gut situierte, gut gekleidete Frau mit Eigentumswohnung und Mercedes.

Auch die Beziehung davor (es eintstand damals mein Sohn) war ähnlich geprägt.

Um den psychoanalytischen Aspekt nicht zu vergessen, war meine Mutter (erstes weibliches Vorbild) genau gleich zu meinem Vater (oder noch schlimmer).


Nun zur Frage:

Wie komme ich aus dem Teufelskreis raus?

Ich bin in den besten jahren, eigentlich sehe ich nicht schlecht aus, denn an Frauenangeboten mangelts überhaupt nicht.
bin Frauen gegenüber eher zurückhaltender (tja, wegen meinen Erfahrungen!), bin immer mitten im Geschehen, immer auf allen Parties, habe sehr viele Freunde, keine Feinde, sehr guten Job, gut gebildet...

Also was mache ich falsch?

Ich möchte gerne mal eine "echte" Frau kennenlernen, optimalerweise mit Herz

Aber:
Wie erkenne ich im vorhinein, ob es die Frau wieder nur auf mein Geld und Status abgesehen haben?
Die Frage ist wirklich ernst gemeint

Nur zur Info, also ich bin insgesamt eher ein zurückgezogener Mensch, trotzdem ich immer im Geschehen und unter allen Leuten bin.
Manche Frauen beschweren sich, ich sei Frauen gegenüber so unentspannt (is ja kein wunder).....
Ich rücke mit meinem Privatleben auch erst sehr spät raus, also versuche, meinen Job, meine Freunde, mein Einkommen sogut wie möglich NICHT zu erwähnen, also nicht dass der Eindruck entsteht, dass ich dieses auf meiner stolz geschwellten Brust öffentlich herumtrage! Es ist das Gegenteil.


Kann mir wer von euch Tipps geben, wie ich in Zukunft erkenne, ob es eine mit mir wirklich ernst meint?


Vielen Dank!




Mehr lesen

18. April 2009 um 12:51

Hi Du!!!!
Habe Deinen Beitrag gelesen....und an Deiner Stelle würde ich mich "neuen" Bekanntschaften gegenüber eher bedeckt halten, was Deine Finanzen betrifft.
Weißt Du, Frauen, welche interesse an Deinem Geld haben....sehe was Du trägst.....was Du für ein Auto fährst......was Du für ne Uhr trägst.......wer oder was Deine Freunde sind....u.s.w. Damit will ich sagen das Du Dich mit Geschenken und Einladungen vielleicht am Anfang der Beziehung etwas zurückhalten musst. Solltest evtl. ein " mittelklasse" Restaurant wählen oder mit ihr U-Bahn fahren.....u.s.w.einfach das tun was Menschen tun die nicht über viel Geld verfügen........
Wenn sie Dich mag...macht ihr das gar nix aus!!!!wirst sehen....

Viel glück......
Liebe Grüße

Gefällt mir

18. April 2009 um 13:46
In Antwort auf

Hi Du!!!!
Habe Deinen Beitrag gelesen....und an Deiner Stelle würde ich mich "neuen" Bekanntschaften gegenüber eher bedeckt halten, was Deine Finanzen betrifft.
Weißt Du, Frauen, welche interesse an Deinem Geld haben....sehe was Du trägst.....was Du für ein Auto fährst......was Du für ne Uhr trägst.......wer oder was Deine Freunde sind....u.s.w. Damit will ich sagen das Du Dich mit Geschenken und Einladungen vielleicht am Anfang der Beziehung etwas zurückhalten musst. Solltest evtl. ein " mittelklasse" Restaurant wählen oder mit ihr U-Bahn fahren.....u.s.w.einfach das tun was Menschen tun die nicht über viel Geld verfügen........
Wenn sie Dich mag...macht ihr das gar nix aus!!!!wirst sehen....

Viel glück......
Liebe Grüße

Das mache...
..ich ja auch, setze mich gerne mit Freunden und paar Bier an den Fluss und hab Spass bis tief in den Abend.

Bin kein Luxus-Restaurant-Liebhaber, gehe aber gerne essen, bin ja auch Single.
Habe momentan auch kein Auto, da ich mir eine Wohnung mitten im Stadtzentrum besorgt habe.
Bin nicht allzu gut gekleidet, denn all das ist mir unwichtig.

Habe Freunde von arm bis reich, macht bei uns keinen Unterschied, wir sind eine dicke Bande, egal wer grad Geld hat oder nicht.

Denke, dass diese Art Frauen das auch so spüren

Gefällt mir

18. April 2009 um 13:46


Ich gebe schon lange kein Geld mehr her

Denke, Du hast meinen ersten Beitrag nicht richtig gelesen.

Gefällt mir

18. April 2009 um 14:02
In Antwort auf

Das mache...
..ich ja auch, setze mich gerne mit Freunden und paar Bier an den Fluss und hab Spass bis tief in den Abend.

Bin kein Luxus-Restaurant-Liebhaber, gehe aber gerne essen, bin ja auch Single.
Habe momentan auch kein Auto, da ich mir eine Wohnung mitten im Stadtzentrum besorgt habe.
Bin nicht allzu gut gekleidet, denn all das ist mir unwichtig.

Habe Freunde von arm bis reich, macht bei uns keinen Unterschied, wir sind eine dicke Bande, egal wer grad Geld hat oder nicht.

Denke, dass diese Art Frauen das auch so spüren

Hmmm.....woran liegt es dann?????
Wahrscheinlich fährst Du dann eben auf diesen Typ Frau ab....Habe auch schon Menschen kennengelernt welche einfach "austicken" wenn sie merken das Kohle im Spiel ist.....oder Du hast einfach ein paar mal Pech gehabt.....
kann dir dann nur raten, bleib so wie du bist und häng nicht den dicken Macker raus....und wirst sehen irgendwann lernst du schon die "Richtige" kennen.
Ansonsten musst Du Dir eben ne Frau suchen die über ebenso viel oder noch mehr Geld verfügt
wünsche Dir viel Glück!!!!

Gefällt mir

18. April 2009 um 14:26
In Antwort auf

Hmmm.....woran liegt es dann?????
Wahrscheinlich fährst Du dann eben auf diesen Typ Frau ab....Habe auch schon Menschen kennengelernt welche einfach "austicken" wenn sie merken das Kohle im Spiel ist.....oder Du hast einfach ein paar mal Pech gehabt.....
kann dir dann nur raten, bleib so wie du bist und häng nicht den dicken Macker raus....und wirst sehen irgendwann lernst du schon die "Richtige" kennen.
Ansonsten musst Du Dir eben ne Frau suchen die über ebenso viel oder noch mehr Geld verfügt
wünsche Dir viel Glück!!!!

Ja...
...ich denke auch, dass ich unbewusst(!) auf diese Art Frauen abfahre....

Na ich denke, dass es nicht am Geld oderso liegt, sondern dass ich mir unbewusst solche "aussuche"

Kann es ja auch erklären, sind hier ja in einem Psychologieforum.

Mein Vater hatte das gleiche Problem mit meiner Mutter.
Mein Vater hat seit ewig gearbeitet, super Job, gut bezahlt, zusätzlich noch Nebenjob, um div. Urlaube, Autokäufe zu tätigen.
Weiters hat er auf ein Haus gespart, da er ein Feind der Kredite war.
Meine Mutter hingegen war immer schon zu bequem zu arbeiten, hatten früher schonmal öfters gestritten deswegen.
Sie hat sich immer von meinen Vater aushalten lassen.
Eines Tages, (kurz vor Scheidung) hat meine Mutter, als mein Vater gerade arbeiten war, die ganze Wohnung mit Möbelwagen ausgeräumt, die ganzen(!) Bankkonten abgeräumt, sogar die Sparbücher und Bausparer von uns Kindern komplett(!) ausgeräumt, nochdazu die vielen(!) 100-tausende, die mein Vater für unser Haus angespart hatte

Denke, daher habe ich die Affinität zu solchen Frauen, psychoanalytisch gesehen.

Alles schön und gut, habe auch schon Psychotherapie gemacht, nur, wie lerne ich jetzt mal "richtige" Frauen kennen?

Bin 38, habe einige Beziehungen hinter mir und möchte echt mal eine 0815-Beziehung!

Bin kein ... kann gut kochen, renoviere ein Haus allein wenns sein muss, mag Kinder sehr gerne, wasche auch meine Wäsche selber......was mach ich falsch?

Bin echt verzweifelt.

Gefällt mir

18. April 2009 um 14:41
In Antwort auf

Ja...
...ich denke auch, dass ich unbewusst(!) auf diese Art Frauen abfahre....

Na ich denke, dass es nicht am Geld oderso liegt, sondern dass ich mir unbewusst solche "aussuche"

Kann es ja auch erklären, sind hier ja in einem Psychologieforum.

Mein Vater hatte das gleiche Problem mit meiner Mutter.
Mein Vater hat seit ewig gearbeitet, super Job, gut bezahlt, zusätzlich noch Nebenjob, um div. Urlaube, Autokäufe zu tätigen.
Weiters hat er auf ein Haus gespart, da er ein Feind der Kredite war.
Meine Mutter hingegen war immer schon zu bequem zu arbeiten, hatten früher schonmal öfters gestritten deswegen.
Sie hat sich immer von meinen Vater aushalten lassen.
Eines Tages, (kurz vor Scheidung) hat meine Mutter, als mein Vater gerade arbeiten war, die ganze Wohnung mit Möbelwagen ausgeräumt, die ganzen(!) Bankkonten abgeräumt, sogar die Sparbücher und Bausparer von uns Kindern komplett(!) ausgeräumt, nochdazu die vielen(!) 100-tausende, die mein Vater für unser Haus angespart hatte

Denke, daher habe ich die Affinität zu solchen Frauen, psychoanalytisch gesehen.

Alles schön und gut, habe auch schon Psychotherapie gemacht, nur, wie lerne ich jetzt mal "richtige" Frauen kennen?

Bin 38, habe einige Beziehungen hinter mir und möchte echt mal eine 0815-Beziehung!

Bin kein ... kann gut kochen, renoviere ein Haus allein wenns sein muss, mag Kinder sehr gerne, wasche auch meine Wäsche selber......was mach ich falsch?

Bin echt verzweifelt.

Hui, ganz schön heftig mit Deiner Mutter.....
Das hört sich scht heftig an mit Deiner Mutter...hast Du heute noch Kontakt zu ihr???
...und hast Du wegen Deinem Beziehungsproblem eine Psychotherapie gemacht???
Mensch, so wie Du Dich beschreibst bist Du doch ein ganz netter Typ...Du hast ja auch geschrieben, das Du viele Angebote hast.....Dann tau dich doch nochmal wenn eine dabei ist die Du anziehend findest....manchmal muss man ins kalte Wasser springen....
und echt nicht jede Frau ist nur hinter Geld her....

falsch machst Du bestimmt nix.....denke Männer haben halt das Problem das sie auf Frauen zugehen müssen und "dran" bleiben müssen....wenn man als Mann eher schüchtern ist dann hat man es glaub sehr schwer....oder????

So wie es sich anhört lebst du doch in einer Stadt, oder????da lernt man doch beim ausgehen bestimmt viele Leute kennen,oder???

Gefällt mir

18. April 2009 um 15:00
In Antwort auf

Hui, ganz schön heftig mit Deiner Mutter.....
Das hört sich scht heftig an mit Deiner Mutter...hast Du heute noch Kontakt zu ihr???
...und hast Du wegen Deinem Beziehungsproblem eine Psychotherapie gemacht???
Mensch, so wie Du Dich beschreibst bist Du doch ein ganz netter Typ...Du hast ja auch geschrieben, das Du viele Angebote hast.....Dann tau dich doch nochmal wenn eine dabei ist die Du anziehend findest....manchmal muss man ins kalte Wasser springen....
und echt nicht jede Frau ist nur hinter Geld her....

falsch machst Du bestimmt nix.....denke Männer haben halt das Problem das sie auf Frauen zugehen müssen und "dran" bleiben müssen....wenn man als Mann eher schüchtern ist dann hat man es glaub sehr schwer....oder????

So wie es sich anhört lebst du doch in einer Stadt, oder????da lernt man doch beim ausgehen bestimmt viele Leute kennen,oder???

War...
..nicht "nur" wegen Beziehungsproblemen in Therapie, sondern um die ganze Familiengeschichte aufzuarbeiten, egal.

Ja, was die anderen sagen, bin ich ja auch ein netter und zugänglicher, ausserdem erfahre ich das immer wieder, ich habe wirklich sehr viele Freunde, kenne sehr viele Leute, die mich auch mögen! Das ist sicher kein Problem.

Haha, ja anziehend finde ich so ziemlich alle in unseren Freundeskreis Habe eher den Ruf, zuviel Frauen um mich zu haben. Alles gut und schön, aber.....

Ja auf Frauen gehe ich ja eh zu, das ist ja nicht das Problem!
Solange alles nur Spass, Party und Fun ist, ist ja alles bestens.

Ja, lebe in der Stadt, bin bei allen angesagten Parties dabei, und das schon seit meiner Jugend.
Bin Wochenends jeden Tag unterwegs mit einer grossen Freundenrunde (Männer und Frauen), das immer sehr intensiv, unter der Woche bin ich auch kaum zu bremsen.

Tja und nun?

Ist ja alles gut, nur auch ich sehne mich mal nach echter Liebe und Geborgenheit! Ist ja nicht zuviel verlangt, oder?

Noch weiss ich nicht, wie ich das hinkriege, mal eine "normale" Frau zu erwischen, schönlangsam kommts mir vor wie eine Lotterie mit 100 Losen wo aber hinter nur einem Los eine anständige Frau steckt.

Habe auch manchmal Angst, dass ich vor lauter Nieten blind werde und die "richtige" überseh.

Naja, der Mann hat Probleme, was?

Gefällt mir

18. April 2009 um 16:51
In Antwort auf

War...
..nicht "nur" wegen Beziehungsproblemen in Therapie, sondern um die ganze Familiengeschichte aufzuarbeiten, egal.

Ja, was die anderen sagen, bin ich ja auch ein netter und zugänglicher, ausserdem erfahre ich das immer wieder, ich habe wirklich sehr viele Freunde, kenne sehr viele Leute, die mich auch mögen! Das ist sicher kein Problem.

Haha, ja anziehend finde ich so ziemlich alle in unseren Freundeskreis Habe eher den Ruf, zuviel Frauen um mich zu haben. Alles gut und schön, aber.....

Ja auf Frauen gehe ich ja eh zu, das ist ja nicht das Problem!
Solange alles nur Spass, Party und Fun ist, ist ja alles bestens.

Ja, lebe in der Stadt, bin bei allen angesagten Parties dabei, und das schon seit meiner Jugend.
Bin Wochenends jeden Tag unterwegs mit einer grossen Freundenrunde (Männer und Frauen), das immer sehr intensiv, unter der Woche bin ich auch kaum zu bremsen.

Tja und nun?

Ist ja alles gut, nur auch ich sehne mich mal nach echter Liebe und Geborgenheit! Ist ja nicht zuviel verlangt, oder?

Noch weiss ich nicht, wie ich das hinkriege, mal eine "normale" Frau zu erwischen, schönlangsam kommts mir vor wie eine Lotterie mit 100 Losen wo aber hinter nur einem Los eine anständige Frau steckt.

Habe auch manchmal Angst, dass ich vor lauter Nieten blind werde und die "richtige" überseh.

Naja, der Mann hat Probleme, was?

Hört sich ja an als wärst Du ein Hauptgewinn
Also, jetzt weiß ich auch keinen Grund mehr warum das nicht klappen kann.....
da muss doch was möglich sein.....

Wart mal ab die "richtige" kommt bestimmt noch. Meist ist es so wenn man sucht findet man nicht. Entspann Dich und denk über was ganz anderes nach....such dir ein anderes Problem vielleicht löst sich ja dann Dein jetztiges....

Gefällt mir

18. April 2009 um 17:08
In Antwort auf

Hört sich ja an als wärst Du ein Hauptgewinn
Also, jetzt weiß ich auch keinen Grund mehr warum das nicht klappen kann.....
da muss doch was möglich sein.....

Wart mal ab die "richtige" kommt bestimmt noch. Meist ist es so wenn man sucht findet man nicht. Entspann Dich und denk über was ganz anderes nach....such dir ein anderes Problem vielleicht löst sich ja dann Dein jetztiges....

Naja
Hauptgewinn, Du weisst schon wie ich es meine

Na ich suche ja eh nicht, die Frauen "passieren" mir sozusagen zufällig.

Ich denke, Du hast recht.
Ein anderes Problem werde ich mir aber nicht suchen!


Danke für dein Ohr!

Gefällt mir

19. April 2009 um 13:58

Na Du...
Klar kenne ich mein Muster, bin auch am "ändern".
Nur: Soooo einfach ist das nun auch wieder nicht wie Du schreibst
Ich bemüh mich aber wirklich, nur trotzdem stosse ich immer wieder auf dieses Muster/Thema.

Das mit den "richtigen" Frauen habe ich anders gemeint als es Du gerade auffasst.
Habe es ja eh in Anführungszeichen geschrieben! Ich hatte das nicht als Wertung gemeint, habe es simplifiziert hier nieder geschrieben. Sorry wenn Du das falsch aufgefasst hast, für mich ists halt schwierig, das was ich denke und fühle hier in wenigen Sätzen niederzuschreiben.
Da kann man schonmal was falsch verstehen.

Ich trage sehr wohl was bei, mache mir sehr viele Gedanken, warum glaubst stelle ich die Hauptfrage hier ins Forum? Nicht weil mir langweilig ist, sondern weil ich euch um Rat bezüglich dieses Themas gebeten habe.

Nein, ich teile keineswegs die Frauen in 2 Kategorien, habe es hier halt sehr vereinfacht dargestellt.

Nein, ich bin überhaupt nicht perfekt, lies nochmal meinen ersten Beitrag durch, dann weisst Du, dass ich alles andere als "perfekt" bin

Ja klar verstehe ich, was Du geschrieben hast
Ich glaube aber, dass Du nicht verstanden hast, was ich geschrieben habe.
Kann aber auch an meiner Schreibweise liegen.

lg

Gefällt mir

19. April 2009 um 14:06


Ja da hast Du recht, Arbeit, die unbezahlt ist, wird nicht anerkannt.
Frei nach dem Motto, was nix kostet is nix wert.

Wer hat den Haushalt versorgt?
Was meinst Du jetzt, meine Eltern oder meine Beziehungen?
Im Elternhaus war es mein Vater, der gekocht, eingekauft, arbeiten gegangen ist, sich um mich gekümmert hat etc....ein Multitalent.
In meinen Beziehungen ists ähnlich, wenn ich spät nach der Arbeit müde heekommen bin, habe ich noch lecker aufgekocht, einerseits weil ich besser kochen kann als meine (bisherigen) Freundinnen und weiters weil ich das Kochen als Ausgleich zu meinen Job brauche.

Mal was persönliches:
Kann es sein dass es Dir so ergangen ist, wie Du schreibst?
Wenn ja, tuts mir Leid, denn wenn man eine Frau nicht wertschätzt kann sie schon ordentlich Frust aufbauen. Das sollte man sich auch nicht antun.

Gefällt mir

19. April 2009 um 14:11

Ich glaube...
....Du schätzt mich nicht richtig ein, ist aber nicht tragisch, denn Du kennst mich ja nicht.

Mein Sohn wird dieses Jahr 18, ich darf ihn nicht sehen, da die Kindesmutter es übers Jugendamt und per Gericht durchgesetzt hat.

Nochmals: Du verstehst mich falsch, vielelicht fühlst Du dich angegriffen, tut mir leid.
In diesem Thread sollte es eigentlich um mich gehen.

Gefällt mir

19. April 2009 um 14:15

Nö....
Kann jetzt nicht erkennen, dass ich mich fehlerlos darstelle.

Fehler ist auch garnicht das richtige Wort dafür.

Nochmals: Ich hab ja eh mit meinen Eingangsposting sozusagen "zugegeben", dass bei mir was nicht in Ordnung ist, vereinfacht gesagt
Warum erkennst Du das nicht?
Denke, Du hast selbst eine "Geschichte" auszubaden, genauso wie ich.
Meine habe ich hier ja schon dargestellt, sollte vielleicht meine Formulierungen noch verfeinern, um mich nicht falsch zu verstehen.

Gefällt mir

19. April 2009 um 20:02

Gleiches zieht Gleiches an
du mußt den Grund in DIR selber finden!!!

Es wird wohl nicht das Geld das Problem sein, wahrscheinlich projezierst Du dein eingenes
Verhältnis zum Geld auf die Frauen (aus Angst oder aus anderen Gründen).

Keiner hier im Forum wird Dir wohl einen Rat geben können, weil Dich ja keiner kennt.

Du wünschst Dir jemanden mit Herz, dann mußt Du auch Dein Herz öffnen

Alles Liebe

lotusbluete

Gefällt mir

19. April 2009 um 20:20
In Antwort auf

Gleiches zieht Gleiches an
du mußt den Grund in DIR selber finden!!!

Es wird wohl nicht das Geld das Problem sein, wahrscheinlich projezierst Du dein eingenes
Verhältnis zum Geld auf die Frauen (aus Angst oder aus anderen Gründen).

Keiner hier im Forum wird Dir wohl einen Rat geben können, weil Dich ja keiner kennt.

Du wünschst Dir jemanden mit Herz, dann mußt Du auch Dein Herz öffnen

Alles Liebe

lotusbluete

Hallo Du...
Ja klar liegt der Grund in mir selbst, hab ich ja in einem meiner Postings sogar schon erklärt....

Das mit dem Herz öffnen ging halt immer schief, hab ich ebenfalls berichtet.

Ich wünschte mir halt echt mal eine Frau mit Herz, mal schaun wie ich das hinkriege.
Ich mach mir echt viele Gedanken darüber, rede auch viel mit Freunden darüber.
Diese sagen, sie hätten gerne meine Sorgen

Naja, vielleicht sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht

Gefällt mir

19. April 2009 um 20:50
In Antwort auf

Hallo Du...
Ja klar liegt der Grund in mir selbst, hab ich ja in einem meiner Postings sogar schon erklärt....

Das mit dem Herz öffnen ging halt immer schief, hab ich ebenfalls berichtet.

Ich wünschte mir halt echt mal eine Frau mit Herz, mal schaun wie ich das hinkriege.
Ich mach mir echt viele Gedanken darüber, rede auch viel mit Freunden darüber.
Diese sagen, sie hätten gerne meine Sorgen

Naja, vielleicht sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht

Hab mir nicht alles durchgelesen
du bist ein jungfraumann???

tut mir leid für dich, dass das mit dem herz öffnen schief gegangen ist

aber wenn du schon am anfang, wenn du jemanden kennenlernst nicht gerne über deinen job sprichst,
ist das doch schon irgendwie seltsam.
dann machst du es ja automatisch zu thema und jede frau, die nicht auf geld aus ist, wird die flucht ergreifen. das thema ist dir also bewußt, aber du hast es wohl noch nicht richtig verinnerlicht.

ich denke man sollte sich immer so geben, wie man ist. entweder man wird so angenommen oder eben nicht.

und wenn du dir so viele gedanken machst, dann ist es doch auch nicht gut
du prägst und konfrontierst dein unterbewußtsein immer wieder damit, so dass du dann wahrscheinlich gar nicht richtig entspannt sein kannst, wenn du jemanden kennenlernst.

also versuch die situation ein bisschen lockerer zu sehen...weiß dass das echt schwer umzusetzten ist...aber bestimmt einen versuch wert

also herz öffen und verstand nur einschalten, wenn er gebraucht wird und natürlich nicht erzwingen wollen.

lg lotusbluete



Gefällt mir

19. April 2009 um 22:12
In Antwort auf

Hab mir nicht alles durchgelesen
du bist ein jungfraumann???

tut mir leid für dich, dass das mit dem herz öffnen schief gegangen ist

aber wenn du schon am anfang, wenn du jemanden kennenlernst nicht gerne über deinen job sprichst,
ist das doch schon irgendwie seltsam.
dann machst du es ja automatisch zu thema und jede frau, die nicht auf geld aus ist, wird die flucht ergreifen. das thema ist dir also bewußt, aber du hast es wohl noch nicht richtig verinnerlicht.

ich denke man sollte sich immer so geben, wie man ist. entweder man wird so angenommen oder eben nicht.

und wenn du dir so viele gedanken machst, dann ist es doch auch nicht gut
du prägst und konfrontierst dein unterbewußtsein immer wieder damit, so dass du dann wahrscheinlich gar nicht richtig entspannt sein kannst, wenn du jemanden kennenlernst.

also versuch die situation ein bisschen lockerer zu sehen...weiß dass das echt schwer umzusetzten ist...aber bestimmt einen versuch wert

also herz öffen und verstand nur einschalten, wenn er gebraucht wird und natürlich nicht erzwingen wollen.

lg lotusbluete



Ja...
...ich bin ein JFM

Ich rede schon gerne über meinen Job, das ist nicht wirklich ein Problem.

Ja insgesamt hast schon Recht.
Wird schon irgendwann mal klappen.

lg

Gefällt mir

20. April 2009 um 13:25

Ich glaube nicht
dass man mit einer Barbetreiberin tiefsinnige Gespräche führen kann.
Du fährst wohl unbewusst auf diese Sorte Frau ab, so musst du diese Erfahrungen immer wieder machen. Ich denke, du solltest in einem anderen Milieu verkehren, deine Umgebung scheint mir nicht die Geeignete zu sein, die Frau fürs Leben zu finden.

Gefällt mir

20. April 2009 um 13:30

Du schaust zu wenig auf Qualität
jetzt ist es mir klar geworden, du kommst nicht aus deiner Haut raus

Gefällt mir

20. April 2009 um 14:49

Ich glaube
das gibts wirklich, dass sich einige Frauen die Männer nach dem Portemonnaie aussuchen. Aber ich kann nur für mich sprechen. Wenn ich jemand kennenlerne, schaue ich auf andere Werte. Mir ist wichtig, dass ein Mann sozial ist und das Herz am richtigen Fleck hat. Und reden muss man mit ihm können, Dummheit törnt sehr ab. Und Humor ist wichtig, die gleiche Wellenlänge. Und ja, äußerlich muss er mir auch irgendwie gefallen.
Ich weiß nicht, was Du falsch machst. Aber könnte es sein, dass Du gleich raushängen lässt, dass Du Geld hast? Ich kannte mal einen, der hat das auch gleich erzählt und sogar von sich geprahlt. Ehrlich gesagt, fand ich diese Angeberei ziemlich dumm. Mir kam es vor, als müsste er sich und sein inneres hinter seinem Benz, Haus, Unternehmen und Kontostand verstecken. Es nervte irgendwann extrem. Viele Frauen waren sehr angetan von ihm, aber mich konnte er letztendlich nicht überzeugen. Er hatte Geld, aber war sonst ein ganz kleines Licht.
Also, sag doch den Frauen erst mal nichts über Deinen Status/Kontostand und lerne erst mal den Menschen kennen und gib den Frauen die Möglichkeit, DICH kennenzulernen.
LG

Gefällt mir

20. April 2009 um 14:58
In Antwort auf

Ich glaube nicht
dass man mit einer Barbetreiberin tiefsinnige Gespräche führen kann.
Du fährst wohl unbewusst auf diese Sorte Frau ab, so musst du diese Erfahrungen immer wieder machen. Ich denke, du solltest in einem anderen Milieu verkehren, deine Umgebung scheint mir nicht die Geeignete zu sein, die Frau fürs Leben zu finden.

@ monixs
Ich finde, Du hast ganz schön viele Vorurteile. Einen Menschen sollte man nicht nach seiner berufswahl be- und verurteilen.

Gefällt mir

21. April 2009 um 11:21

@lissi
Danke, so hab ichs noch garnicht gesehen....
Hast aber vollkommen recht !!

Sogesehen wirkt es, als habe eine Frau wenig Platz in meinem Leben.
Werd mir das mal durch den Kopf gehen lassen.

Danke für Deinen Hinweis!

Gefällt mir

21. April 2009 um 11:23
In Antwort auf

Ich glaube
das gibts wirklich, dass sich einige Frauen die Männer nach dem Portemonnaie aussuchen. Aber ich kann nur für mich sprechen. Wenn ich jemand kennenlerne, schaue ich auf andere Werte. Mir ist wichtig, dass ein Mann sozial ist und das Herz am richtigen Fleck hat. Und reden muss man mit ihm können, Dummheit törnt sehr ab. Und Humor ist wichtig, die gleiche Wellenlänge. Und ja, äußerlich muss er mir auch irgendwie gefallen.
Ich weiß nicht, was Du falsch machst. Aber könnte es sein, dass Du gleich raushängen lässt, dass Du Geld hast? Ich kannte mal einen, der hat das auch gleich erzählt und sogar von sich geprahlt. Ehrlich gesagt, fand ich diese Angeberei ziemlich dumm. Mir kam es vor, als müsste er sich und sein inneres hinter seinem Benz, Haus, Unternehmen und Kontostand verstecken. Es nervte irgendwann extrem. Viele Frauen waren sehr angetan von ihm, aber mich konnte er letztendlich nicht überzeugen. Er hatte Geld, aber war sonst ein ganz kleines Licht.
Also, sag doch den Frauen erst mal nichts über Deinen Status/Kontostand und lerne erst mal den Menschen kennen und gib den Frauen die Möglichkeit, DICH kennenzulernen.
LG

@killerkatzemia
Hi Du,

nein, so einer bin ich garnicht, eher das Gegenteil!

lg

Gefällt mir

21. April 2009 um 11:27
In Antwort auf

Ich glaube nicht
dass man mit einer Barbetreiberin tiefsinnige Gespräche führen kann.
Du fährst wohl unbewusst auf diese Sorte Frau ab, so musst du diese Erfahrungen immer wieder machen. Ich denke, du solltest in einem anderen Milieu verkehren, deine Umgebung scheint mir nicht die Geeignete zu sein, die Frau fürs Leben zu finden.

Sorrry aber...
...das stimmt so nicht.
Egal, welchen Beruf sie nun hat oder noch studiert, das ist doch volkommen unerheblich!
Mir gehts da nur um die Person selbst.

lg

Gefällt mir

21. April 2009 um 12:14
In Antwort auf

Sorrry aber...
...das stimmt so nicht.
Egal, welchen Beruf sie nun hat oder noch studiert, das ist doch volkommen unerheblich!
Mir gehts da nur um die Person selbst.

lg

Das genau meine ich
Dich ziehen Frauen aus der diffusen Schicht an. Du antwortest charakterzeichen91 vom 20.April "brauche Hilfe" - ein laszives Foto und schon bist du da *gg*
Also - erzähl mir nicht so einen Schwachsinn, dass es dir lediglich um die Person geht! Wenn du nicht das sinistere Milieu wechselst, sehe ich dunkelsschwarz für dich.
Machs besser

Gefällt mir

21. April 2009 um 12:34

Hallo
Dafür dass du nicht für deinen Reichtum gemocht werden möchtest,
thematisierst Du Ihn ziemlich oft.
Warum suchst Du nicht nach einer Frau, die ähnlich erfolgreich ist wie Du?

Was Du von Deiner Mutter erzählt hast, klingt ziemlich erschreckend und ich glaube dass man da als Mann schon einen Knacks bekommen kann.
Vielleicht sind Deine Beziehungsprobleme auch darin begründet, dass die Frauen Dein unterschwelliges Misstrauen bemerken und sie das auch verletzt, was eventuell auch dass von dir befürchtete Verhalten auslöst.

Darum such Dir einfach eine Frau mit ähnlichen Vermögenswerten , dann kannst du für Dich sicher sein
deiner selbst wegen gemocht zu werden,wenn Du das zulassen kannst.
Liebe Grüße

Gefällt mir

21. April 2009 um 13:04
In Antwort auf

Das genau meine ich
Dich ziehen Frauen aus der diffusen Schicht an. Du antwortest charakterzeichen91 vom 20.April "brauche Hilfe" - ein laszives Foto und schon bist du da *gg*
Also - erzähl mir nicht so einen Schwachsinn, dass es dir lediglich um die Person geht! Wenn du nicht das sinistere Milieu wechselst, sehe ich dunkelsschwarz für dich.
Machs besser


Sorry, aber ich verstehe kein Wort was du schreibst.
Macht auch nix, denn Du scheinst mein Anfangsposting nicht verstanden zu haben.
Vielleicht habe ich den Titel etwas zu provokant formuliert

Gefällt mir

21. April 2009 um 20:14

Glück ?
mir erging es so, als ich nicht danach suchte fand es mich, höre also damit auf nach ,,der Richtigen`` zu suchen.Wer nicht stehen bleibt kann nicht gefunden werden.
Mit Geld kann man sich nichts kaufen ist nur materielles Beiwerk,
alles was ist und bleibt ist die Liebe.
Ich weiß wovon ich spreche meine Liebe ( Mann ) ist gerade zu Grabe getragen worden nach nur 13 Jahren, jetzt sitze ich hier und weiß nichts mit mir und dem Leben anzufangen umgeben von nutzlosen toten Dingen.
Zu zweit machte alles spaß da man seine Interessen usw. teilte,
man konnte sich mitteilen, freud und leid. Was bedeutet da schon materieller Reichtum?
Lass das Dein Gegenüber fühlen!
Darauf richte Dein Augenmerk aus
Du solltest erst mit eier Freundschaft beginnen manchmal wird es dann Liebe, wenn man sich erkennt in der Seele.
LG
daga

Gefällt mir

21. April 2009 um 21:49
In Antwort auf


Sorry, aber ich verstehe kein Wort was du schreibst.
Macht auch nix, denn Du scheinst mein Anfangsposting nicht verstanden zu haben.
Vielleicht habe ich den Titel etwas zu provokant formuliert

Kann mir nicht vorstellen,
dass du sooooooooo begriffstutzig bist.
Ich denke, dass auch gebildete, studierte ..... usw. Menschen anfällig sind, eine "bestimmte" Art "Frauen" kennenzulernen. Ich denke, dass du so ein männliches Wesen bist, wenn du z.B. im Forum auf charakterzeichen91 antwortest. Verstehst du jetzt, was ich meine

Gefällt mir

22. April 2009 um 0:29
In Antwort auf

Kann mir nicht vorstellen,
dass du sooooooooo begriffstutzig bist.
Ich denke, dass auch gebildete, studierte ..... usw. Menschen anfällig sind, eine "bestimmte" Art "Frauen" kennenzulernen. Ich denke, dass du so ein männliches Wesen bist, wenn du z.B. im Forum auf charakterzeichen91 antwortest. Verstehst du jetzt, was ich meine

Was...
...bitte meinst Du mit charakterzeichen91?
Ich steh auf der Leitung.

Gefällt mir

22. April 2009 um 0:31

Das...
...mit dem Helfersyndrom ist definitiv richtig, ist sehr ausgeprägt.

Gefällt mir

22. April 2009 um 12:35
In Antwort auf

Was...
...bitte meinst Du mit charakterzeichen91?
Ich steh auf der Leitung.

Ja,
blöderweise kann ich dir keine PN schicken.
ausserdem sind Jungfraugeborene Menschen mit Helfersyndrom bis zur Selbstaufgabe und dadurch leidensfähig. LG

Gefällt mir

23. April 2009 um 15:44

Jetzt weiss ich mehr !
Nun finde ich mich wieder, und zwar im Thema Helfersyndrom.
Ja, es findet sich eindeutig in meiner Familie/Erziehung wieder

Habe mich nun ein bisschen damit beschäftigt, sehr interessant.
Bin gottseidank nicht extrem was das betrifft, aber Tendenzen sind wirklich eindeutig

Kurzum, in meinen Frauengeschichten ists so, dass ich unbewusst Frauen aussuche, die "Hilfesuche" ausstrahlen. Dort bin ich mir der Sache sicher und glaube auf diesem Wege Liebe und Bestätigung zu erhalten. Frauen wiederum sehen das als gute Chance, ihre Situation zu verbessern.....
Ist das geschehen, werde ich natürlich nicht mehr gebraucht.

Das Ganze läuft alles unbewusst ab....interessant.


Nochmals vielen Dank euch Mädels, hat mir sehr geholfen!


Hier ein netter Text aus einem Selbsthilfeforum:

Wenn ein co-abhängiger Mensch aber erst einmal von seiner Co-Abhängigkeit genesen ist, wenn die krankhaften Anteile aus dem Denken und die schädlichen überfürsorglichen Verhaltensweisen nicht mehr als Reflex unkontrolliert ablaufen, wenn dieser Mensch gelernt hat das zu tun, was getan werden muss, um jemand zu helfen - aber nicht mehr als das - dann ist dieser Mensch einer der Wertvollsten, die man sich vorstellen kann. Mit seiner intuitiven Fähigkeit zu erspüren, was ein anderer benötigt und fühlt, entwickelt sich rasch eine echte Hilfestellung für den Mitmenschen. Die wirkliche Achtung des Umfeldes ist diesem Menschen gewiss - und er wird gebraucht, denn eine große Zahl von Menschen benötigt Hilfe. Die psychosomatischen Erkrankungen werden nach und nach weichen und der ehemals von einem Abhängen abhängige Mensch kann seine heilenden, seine helfenden Fähigkeiten zum Wohle aller gezielt einsetzen - oder es auch lassen, wenn er das möchte.

Gefällt mir

26. April 2009 um 13:47
In Antwort auf

Glück ?
mir erging es so, als ich nicht danach suchte fand es mich, höre also damit auf nach ,,der Richtigen`` zu suchen.Wer nicht stehen bleibt kann nicht gefunden werden.
Mit Geld kann man sich nichts kaufen ist nur materielles Beiwerk,
alles was ist und bleibt ist die Liebe.
Ich weiß wovon ich spreche meine Liebe ( Mann ) ist gerade zu Grabe getragen worden nach nur 13 Jahren, jetzt sitze ich hier und weiß nichts mit mir und dem Leben anzufangen umgeben von nutzlosen toten Dingen.
Zu zweit machte alles spaß da man seine Interessen usw. teilte,
man konnte sich mitteilen, freud und leid. Was bedeutet da schon materieller Reichtum?
Lass das Dein Gegenüber fühlen!
Darauf richte Dein Augenmerk aus
Du solltest erst mit eier Freundschaft beginnen manchmal wird es dann Liebe, wenn man sich erkennt in der Seele.
LG
daga

OOOH Gott-bist Du sicher was Du da los lässt der Wahrheit entspricht...
oder wolltest Du Philosoph werden ?

Am Anfang war es kein Problem für Dich, das alles auszuhalten,oder ?
Du hast Benutzt (Das Ego-Prinzip)Jetzt wirst Du Benutzt (Ego-zerfall) andere die ihr Ego aufpolieren möchten (Frauen und Geld=Macht,Freiheiten) Männer und Geld + Frauen=
(Image),Status,Ego-aufpolieren ,Freiheit Macht!

Gefällt mir

26. Juli 2015 um 15:22

Hi, mir gehts genau so!
Hi, mir gehts auch so, nur das ich im Unterschied zu dir eine Frau bin! Ja richtig gehört, auch Frauen kann es so ergehen! Ich bin seit einem Jahr in einen Kerl verliebt, der mit einer anderen zusammen ist, das wusste ich Anfangs noch nicht, aber er stellte mir das Ultimatum: Wenn ich ihn wirklich lieben solle dann würde ich ihm das beweisen indem ich ihm Monatlich 100 zustecken würde. Ich dachte nur: Du Trottel wer glaubst du eigentlich wer du bist! Im Endeffekt mache ich es jetzt immer so: Beim ersten Date frage ich ihn was für Ihn die wichtigsten Bedingungen für eine Beziehung sind (allgemein!) und seine Wünsche, was er in seiner Freizeit gerne macht, und dann siehst du schon: wenn Sie sagt shoppen, reisen, Gut essen gehen, Klamotten und Mode dann kannst du sie getrost abhaken! Die will nur Geld egal wie viel du hast. Also Augen auf bei den Freizeitaktivitäten!

Gefällt mir