Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Frauen und Brüste

Frauen und Brüste

27. Mai um 23:05 Letzte Antwort: 4. Juni um 22:39

Als allererstes sei gesagt dass ich Trans* bin.
Mir also mittlerweile ein Busen wächst. Doch in letzter Zeit wird mir immer wieder auf diesen gestarrt. Das verwirrende daran ist das es nicht nur Männer sind die mir in den Ausschnitt glotzen sondern auch Frauen. Mit den Männern komme ich klar, da nehme ich es einfach als Kompliment. Aber wieso gerade Frauen mir auf die Möpse schauen verstehe ich nicht.

Meine Bankberaterin hat frisch geheiratet und ist Glücklich mit ihrem Mann. Trotzdem ist ihr Blick mehr als einmal nach unten gerutscht.
Meine Hausärztin hat auch große Augen bekommen als ich zum Blutdruckmessen meine Bluse ausziehen musste.
Eine Kassiererin war so hin und weg das sie mich 3x gefragt hat ob ich einen Beutel für meinen Einkauf brauche.
Der Höhepunkt war allerdings meine Tante die mir auch mehr als einmal auf den Busen gestarrt hat.

Bei Männern gibt es ja verschiedene Theorien. Doch warum starren mir Frauen auf die Brüste?

Mehr lesen

28. Mai um 0:30

Sie sehen halt einen halben Mann,  der Brüste hat. Ich glaube nicht,  dass du ein weltwunder bist. Für dich ist das was neues und daher kommt dir das wohl so groß vor. 

2 LikesGefällt mir
28. Mai um 10:49

Weil Menschen keinen Anstand kennen... ich mein, es gibt auch genug Frauen, die auf Frauen stehen, die werden wohl genauso schauen wie Männer. Ich würde allerdings beides nicht als Kompliment sehen, es ist einfach unhöflich. Tut mir Leid, dass die Leute so starren...

Gefällt mir
28. Mai um 19:23

Ich kann mir vorstellen, dass Frauen "vergleichend" schauen. Sicher nicht alle und nicht so auffällig, aber für möglich halte ich es.

Wer dich kennt, wie deine Tante z.B. schaut wohl auch interessiert, weil du ja mal ein Mann warst.

Was ich nicht beurteilen kann ist, ob man dir evtl. ansieht, dass du nicht immer eine Frau warst (ich meine das jetzt nicht abwertend!)...ich denke, dann schaut man auch schon mal interessiert.

Aber eines ist klar...wie Lotti321 schon angemerkt hat...es ist in jedem Fall unhöflich!

1 LikesGefällt mir
30. Mai um 23:03
In Antwort auf frexsh

Sie sehen halt einen halben Mann,  der Brüste hat. Ich glaube nicht,  dass du ein weltwunder bist. Für dich ist das was neues und daher kommt dir das wohl so groß vor. 

Wenn es so wäre würde ich es ja noch verstehen, allerdings habe ich immerwieder gemerkt das die Menschen mich nicht aus Höfflichkeit als Frau anreden. Sie sehen mich einfach so. Auch dass musste ich ersteinmal Akzeptieren und ich habe auch viele danach gefragt. Die Antworten gingen alle in die Richtung "man sieht ihnen an das sie eine Frau sind". Das war irritierend.

Wenn ich jetzt so darüber nachdenke habt ihr recht. Es ist wirklich Unhöflich.

Gefällt mir
31. Mai um 0:13
In Antwort auf jax17

Als allererstes sei gesagt dass ich Trans* bin.
Mir also mittlerweile ein Busen wächst. Doch in letzter Zeit wird mir immer wieder auf diesen gestarrt. Das verwirrende daran ist das es nicht nur Männer sind die mir in den Ausschnitt glotzen sondern auch Frauen. Mit den Männern komme ich klar, da nehme ich es einfach als Kompliment. Aber wieso gerade Frauen mir auf die Möpse schauen verstehe ich nicht.

Meine Bankberaterin hat frisch geheiratet und ist Glücklich mit ihrem Mann. Trotzdem ist ihr Blick mehr als einmal nach unten gerutscht.
Meine Hausärztin hat auch große Augen bekommen als ich zum Blutdruckmessen meine Bluse ausziehen musste.
Eine Kassiererin war so hin und weg das sie mich 3x gefragt hat ob ich einen Beutel für meinen Einkauf brauche.
Der Höhepunkt war allerdings meine Tante die mir auch mehr als einmal auf den Busen gestarrt hat.

Bei Männern gibt es ja verschiedene Theorien. Doch warum starren mir Frauen auf die Brüste?

Kann es sein, dass du ansonsten wie ein Mann aussiehst und die Leute deshalb verwirrt sind, weil du als männlich aussehende Person Brüste hast?

Gefällt mir
31. Mai um 22:32
In Antwort auf spitzentanz

Kann es sein, dass du ansonsten wie ein Mann aussiehst und die Leute deshalb verwirrt sind, weil du als männlich aussehende Person Brüste hast?

Wie schon erwähnt. Ich wirke auf Menschen wie eine Frau. Vom Äußerlichen, von der Ausstrahlung, von den Bewegungen her.
Es ist schon vorgekommen das mir nachgepfiffen wurde, das Männer mir auf den Hintern gestarrt haben. Selbst mein Psychologe konnte es beim ersten mal nicht glauben als ich etwas sagte und er die tiefe Stimme gehört hat. Ich war in einer psychatrischen Klinik, eine Freundin besuchen die unter Depressionen litt, und selbst die Ärzte dort haben mich für eine biologische Frau gehalten. Ich bin eine der wenigen denen nicht anzusehen ist dass sie eine männliche Pubertät durchgemacht haben. Selbst andere trans*Frauen sind teils neidisch auf mich, weil ich ungeschminkt sehr feminin aussehe.

Darum solltes eigentlich gar nicht gehen.
Dass Frauen die auf Frauen stehe mir auf die Brüste schauen kann ich verstehen. Das Verwandte komisch glotze ist auch noch nachvollziehbar. Aber warum verheiratete Frauen das machen verstehe ich nicht.

Gefällt mir
31. Mai um 22:50
In Antwort auf jax17

Wie schon erwähnt. Ich wirke auf Menschen wie eine Frau. Vom Äußerlichen, von der Ausstrahlung, von den Bewegungen her.
Es ist schon vorgekommen das mir nachgepfiffen wurde, das Männer mir auf den Hintern gestarrt haben. Selbst mein Psychologe konnte es beim ersten mal nicht glauben als ich etwas sagte und er die tiefe Stimme gehört hat. Ich war in einer psychatrischen Klinik, eine Freundin besuchen die unter Depressionen litt, und selbst die Ärzte dort haben mich für eine biologische Frau gehalten. Ich bin eine der wenigen denen nicht anzusehen ist dass sie eine männliche Pubertät durchgemacht haben. Selbst andere trans*Frauen sind teils neidisch auf mich, weil ich ungeschminkt sehr feminin aussehe.

Darum solltes eigentlich gar nicht gehen.
Dass Frauen die auf Frauen stehe mir auf die Brüste schauen kann ich verstehen. Das Verwandte komisch glotze ist auch noch nachvollziehbar. Aber warum verheiratete Frauen das machen verstehe ich nicht.

Ich glaube, du bildest Dir viel ein. Ich meine es echt nicht böse. Du bist es einfach nicht gewohnt. Jede Frau hat Brüste,  jede Frau hat einen Po. Auch ich schaue automatisch einer Frau auf den Po wenn die vor mir geht. Auch mir würde schon hinter gepfiffen. Das passiert jedem. Wirklich jedem. 

bitte komm runter 

2 LikesGefällt mir
1. Juni um 13:21
In Antwort auf jax17

Wie schon erwähnt. Ich wirke auf Menschen wie eine Frau. Vom Äußerlichen, von der Ausstrahlung, von den Bewegungen her.
Es ist schon vorgekommen das mir nachgepfiffen wurde, das Männer mir auf den Hintern gestarrt haben. Selbst mein Psychologe konnte es beim ersten mal nicht glauben als ich etwas sagte und er die tiefe Stimme gehört hat. Ich war in einer psychatrischen Klinik, eine Freundin besuchen die unter Depressionen litt, und selbst die Ärzte dort haben mich für eine biologische Frau gehalten. Ich bin eine der wenigen denen nicht anzusehen ist dass sie eine männliche Pubertät durchgemacht haben. Selbst andere trans*Frauen sind teils neidisch auf mich, weil ich ungeschminkt sehr feminin aussehe.

Darum solltes eigentlich gar nicht gehen.
Dass Frauen die auf Frauen stehe mir auf die Brüste schauen kann ich verstehen. Das Verwandte komisch glotze ist auch noch nachvollziehbar. Aber warum verheiratete Frauen das machen verstehe ich nicht.

Okay, dann kann ich es auch nicht nachvollziehen. Tut mir leid, dann bin ich überfragt. 

Gefällt mir
3. Juni um 23:06
In Antwort auf frexsh

Ich glaube, du bildest Dir viel ein. Ich meine es echt nicht böse. Du bist es einfach nicht gewohnt. Jede Frau hat Brüste,  jede Frau hat einen Po. Auch ich schaue automatisch einer Frau auf den Po wenn die vor mir geht. Auch mir würde schon hinter gepfiffen. Das passiert jedem. Wirklich jedem. 

bitte komm runter 

Ja für mich ist das ungewohnt, aber das war nicht meine Frage.

Ganz einfach: Warum schaust du anderen Frauen auf den Po/Brüste? Stehst du auf Frauen? Oder gibt es einen anderen Grund?

Gefällt mir
4. Juni um 0:20
In Antwort auf jax17

Ja für mich ist das ungewohnt, aber das war nicht meine Frage.

Ganz einfach: Warum schaust du anderen Frauen auf den Po/Brüste? Stehst du auf Frauen? Oder gibt es einen anderen Grund?

Nein bin hetero. 100%

ich schaue auch anderen Frauen auf die Hände oder ihre Ohrringe an. Ich mache Komplimente, wenn sie schön gekleidet sind oder sich toll geschminkt haben. Das bedeutet doch nicht, dass ich auf sie stehe. Ich bin auch verheiratet. 

du bist total gefangen in deinen Gedanken..Du denkst, alle stehen auf dich. Das ist nicht so. Du bist ein halber Mann mit brüsten und es tut mir leid,  man sieht es immer. Es ist deine Natur. Daran ist nichts schlimmes. Du wirst lernen damit zu leben. 

Gefällt mir
4. Juni um 14:27
Beste Antwort

Zuerst dachte ich auch, dass die Leute starren, weil du eher männlich aussiehst, aber das schliesst du ja aus. Andererseits könnte es sein, dass einige merken, dass "etwas nicht stimmt", und dich deshalb genau betrachten. Das meine ich natürlich nicht wertend. Aber auch wenn du weiblich aussiehst und wirkst, werden wohl einige spüren, dass etwas quasi anders ist. Falls sie deshalb genauer hinsehen, ist es wohl vor allem Neugier.

Vielleicht nimmst du die Blicke aber auch anders wahr. Dass ein Blick mal auf den Oberkörper fällt, ist völlig normal, man kann ja dem Gegenüber nicht pausenlos in die Augen schauen. Ich denke, du empfindest normale Blicke als Starren, weil DU ja weisst, dass da jetzt Brüste sind, wo mal keine waren. Wenn ich mit einem Fleck auf der Hose durch die Stadt gehe, habe ich auch das Gefühl, alle starrten auf meinen Fleck, auch wenn es natürlich nicht so ist.

Eine weitere mögliche Erklärung: Du hast besonders schöne Brüste. Frauen vergleichen sich gerne mit anderen und schauen dann schon mal genauer hin. Das hat nichts mit sexueller Anziehung zu tun. Ich hatte früher schiefe Zähne und habe Frauen mit schönen Zähnen beneidet. Wenn eine besonders schöne Zähne hatte, musste ich irgendwie einfach immer wieder hinsehen. 

Mein Rat: Ignoriere normale Blicke. Wenn jemand wirklich starrt, dann sprich die Person darauf an und bitte sie damit aufzuhören. Wenn dir eine direkte Ansprache zu schwer fällt, dann starre extra penetrant zurück.

1 LikesGefällt mir
4. Juni um 22:39
In Antwort auf habibi

Zuerst dachte ich auch, dass die Leute starren, weil du eher männlich aussiehst, aber das schliesst du ja aus. Andererseits könnte es sein, dass einige merken, dass "etwas nicht stimmt", und dich deshalb genau betrachten. Das meine ich natürlich nicht wertend. Aber auch wenn du weiblich aussiehst und wirkst, werden wohl einige spüren, dass etwas quasi anders ist. Falls sie deshalb genauer hinsehen, ist es wohl vor allem Neugier.

Vielleicht nimmst du die Blicke aber auch anders wahr. Dass ein Blick mal auf den Oberkörper fällt, ist völlig normal, man kann ja dem Gegenüber nicht pausenlos in die Augen schauen. Ich denke, du empfindest normale Blicke als Starren, weil DU ja weisst, dass da jetzt Brüste sind, wo mal keine waren. Wenn ich mit einem Fleck auf der Hose durch die Stadt gehe, habe ich auch das Gefühl, alle starrten auf meinen Fleck, auch wenn es natürlich nicht so ist.

Eine weitere mögliche Erklärung: Du hast besonders schöne Brüste. Frauen vergleichen sich gerne mit anderen und schauen dann schon mal genauer hin. Das hat nichts mit sexueller Anziehung zu tun. Ich hatte früher schiefe Zähne und habe Frauen mit schönen Zähnen beneidet. Wenn eine besonders schöne Zähne hatte, musste ich irgendwie einfach immer wieder hinsehen. 

Mein Rat: Ignoriere normale Blicke. Wenn jemand wirklich starrt, dann sprich die Person darauf an und bitte sie damit aufzuhören. Wenn dir eine direkte Ansprache zu schwer fällt, dann starre extra penetrant zurück.

OK, dass ich "besonders schöne Brüste" habe bezweifle ich, aber ich weiß was du meinst.

Mit dem Rest könntest du Recht haben. Das ich anders bin weiß ich und ich bin froh das sich jeder Mensch vom anderen Unterscheidet.
Ich trage die trans*Flagge offen mit mir rum, jeder kann sie sehen, und wenn ich Leute auf der Straße anspreche hören sie meine Stimme. Natürlich kann ich auch noch durch andere "Kleinigkeiten" auffallen. Vielleicht sind es wirklich diese Kleinigkeiten die auffallen.

Ein anderer Blickwinkel auf die Dinge hilft manchmal doch sehr. Vielen Dank dafür, Hablbl

Gefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook