Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Frauen sind dominant und spießig

Frauen sind dominant und spießig

26. Mai 2013 um 22:08

hallo,
ich bin männlich 23 jahre und bemerke seit einiger zeit, frauen zwischen 20 und 35 konservativ und spießig sind. mit konservativ meine ich nicht kleinbürger so wie man es in den 60ern meinte, sondern eine neue form der spießigkeit. es geht frauen nur noch darum in möglichst allen lebensbereichen perfektion anzustreben. sie beurteilen sowohl andere frauen als auch männer nach diesen kriterien, wie perfekt diese in sovielen lebensbereichen wie möglich sind. also sie vertreten eine ellenbogenmentalität. außerdem kommt es mir so vor als seien sie nur auf sich selbst fixiert. dadurch sind sie in gewisser weise sehr spießig und kleinbürgerlich, auch wenn sie nach außen locker, weltoffen und charmant sind. was haltet ihr von diesen beobachtungen?

Mehr lesen

1. Juni 2013 um 21:09

Ich sag nur eins:
Ich sag nur eins:VORURTEILE
oder du kommst immer an die falschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2013 um 14:30

Kann es sein ...
... dass du mit Frauen generell ein kleines Problem hast - Frauen sind arrogant, spießig, dominant ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2013 um 18:56
In Antwort auf gorgeousraven

Kann es sein ...
... dass du mit Frauen generell ein kleines Problem hast - Frauen sind arrogant, spießig, dominant ...

Verglichen mit älteren generationen
kommt es mir so vor, dass die jüngeren knallhart sind und ich frage mich warum das so ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2013 um 19:03
In Antwort auf gorgeousraven

Kann es sein ...
... dass du mit Frauen generell ein kleines Problem hast - Frauen sind arrogant, spießig, dominant ...

Außerdem
ist mein eindruck, dass junge frauen in übereifrigem maße neoliberale idealvorstellungen also ellenbogenverhalten, durchsetzungskraft selbstbehauptung verinnerlicht haben. gilt auch für männer aber diese haben im durchschnitt gesehen doch noch eine entspanntere einstellung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2013 um 19:58

Allgemein...
sollte man nicht immer etwas komplett auf eine ganze Bevölkerungsschicht beziehen.

Ja, es gibt schlechte Frauen, die arrogant sind, rücksichtslos, zickig.

Aber doch nicht alle!
Abgesehen davon - Selbstvertrauen, Zielstrebigkeit und etwas egoismus haben noch keinem geschadet.
Ich nehme mich nicht aus; auch ich kann sehr egoistisch sein. Aber auf eine versteckte Weise. Jeder mensch ist egoistisch, ohne egoismus würde keine wirtschaft funktionieren.
Spießig - was meinst du? In welchen Bereichen?

Versuchst du nicht, in möglichst vielen Lebensbereichen erfolgreich zu sein? Vielleicht liegt da das problem.
Wie mein Bruder so schön sagt: Man muss sich selber lieben, selbstaufgabe und zu viel Konzentration auf andere sind der Grundstein für Depressionen, Midlife-Crisis, und Frustration.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2013 um 23:04
In Antwort auf domingo89

Verglichen mit älteren generationen
kommt es mir so vor, dass die jüngeren knallhart sind und ich frage mich warum das so ist

In Anbetracht....
....dass die Frau "damals" meißt eine ganz andere Erwartungshaltung an ihr Leben hatte (Ehe, Kinder, Haushalt) gerade wenn ich an die Generation meiner Großmutter und auch Mutter denke ist diese Entwicklung doch zu erwarten. Man hatte einen Partner und mit ihm ging man gemeinsam durch das Leben.
Heutzutage muss man sich auch als Frau durchboxen. Man ist viel mehr auf sich selbst gestellt. Muss auch allein zurechtkommen, ggf allein mit einem Kind. Schon aus diesem Blickwinkel muss man finanziell vorsorgen = einen gutbezahlten Job erarbeiten.
Zudem kommt natürlich noch das ganze - ich nenne es mal - Emanzipationsgetue.....und schwups hast du deine Beobachtung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2013 um 22:51

Mir ist auch etwas aufgefallen
ja, mir ist besonders aufgefallen, dass die meißten frauen niemand an sich ran lassen und nur mit kerlen zufrieden sind, die normal - gut aussehen und normal im auftreten sind. Männer, die hässlich, aber liebenswürdig sind, werden nicht mal mit dem arsch angeschaut. ganz zu schweigen von männern, die sich trauen, anders als die anderen zu sein.die meißten weiber stehen auch immer auf die selben sachen. ja iwie versucht keine mehr exotisch zu sein, sondern immer nur ja nicht aufzufallen... so ist es jedenfalls bei uns...


und jaaaa ich weiß, nicht alle sind so! ja, das weiß ich. ich rede hier auch nicht von JEDER, sondern vom Mainstream, von so vielen, die man antrifft. klar, ab und an kommen ausnahmen - doch.... ausnahmen bestätigen ja die regel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2013 um 11:50

Sicher nicht alle
Ich würde nicht sagen dass alle Frauen so sind....Ich kenne auch viele Zicken, die arrogant und unfreundlich sind aber ich hab auch Freundinnen, die einfach zu schüchtern sind, um jemanden anzusprechen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2014 um 10:42

Frauen sind spiessig....
denke dazu ist nicht viel zu sagen. Kommt darauf an wie man es empfindet. Ich arbeite mit meiner Freundin in der Medizin , aber privat als Berater und dabei ist meine Freundin auch spiessig in dem Sinne, das sie bestimmt wie wir beide im Outfit auszusehen haben. Diesbezüglich gebe ich ihr recht und wir sehen es beide als wichtig an das ein Äußeres sehr wichtig ist in der Wahrnehmung durch den Personenkreis den man besucht, Nun sind wir es gewohnt eben in den verschiedensten Farben (was zu uns paßt wie blau, aubergiene, grün, weis generell oder rose für sie ) kombiniert uns vorzustellen was wir zwischenzeitlich auch in der Freizeit als äußerst angenehm empfinden,,,

Das man damit natürlich auch eine Menge Selbstvertrauen aufbaut finde ich toll. Wir fühlen uns wohl sich gegenseitig auch in solchen Fragen zu ergänzen..Abendkleid und Kravatte sind eben echt nur zum ausserdienstlichen Geschäftsanlass notwendig..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2014 um 22:26

Antwort einer Frau
Du magst da durchaus im Recht sein. Manchmal- und ich glaube, das betrifft sowohl Fauen als auch Männer- glaubt man aber, nicht anders durch das Leben zu kommen oder gar glücklich zu sein, wenn man nicht immer in allem die oder der Beste ist.
Nach außen gibt man sich natürlich anders, da die Anerkennung der anderen Menschen für jeden Menschen wichtig ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen