Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Frauen nehmen mich nicht als sexuelles Wesen (m) wahr

Frauen nehmen mich nicht als sexuelles Wesen (m) wahr

25. Januar 2011 um 0:23

Hallo,

Hm, irgendwie komme ich mir schon sehr merkwürdig vor in einem Forum mein Problem anzusprechen. Dadurch komme ich mir nur noch minderwertiger vor, aber ich würde mich über ein paar Antworten total freuen.
Ich bin fast 24 Jahre alt, männlich und hatte noch nie eine Freundin. Tja, ich bin sogar "ungeküsst". Das nagt schon extrem an meinem Selbstbewusstsein was in Hinsicht auf Frauen eh fast nicht mehr vorhanden ist. Ich spiele sehr gut und gerne Gitarre. Sport mache ich auch und habe generell viele verschiedene Interessen (Reisen, Kochen, etc.). Ich habe auch ein gutes Studium und einen guten Nebenjob. Bin also in dieser Hinsicht total zufrieden.
Vor ein paar Monaten habe ich dann mit dem Salsa-Tanzen angefangen. Man geht einfach hin, die erste Stunde wird unterrichtet, man findet dann spontan eine Tanzpartnerin vor Ort und tanzt dann einfach "auf eigenem Fuß" mit wechselnden Tanzpartnerinnen ein paar Stunden. Ich liebe es einfach und habe sehr viel Spaß dabei, und die Tanzpartnerin lächeln mir auch zu wärend des tanzens. (Natürlich kommt von mir immer ein Lächeln zurück!! ) Da ich eigentlich super schüchtern bin, ist es für mich ein gutes Training die Schüchternheit endlich zu überwinden und ich werde darin auch besser und besser. Es stellt für mich kein Problem dar dort Frauen zum Tanzen aufzufordern.
Trotzdem empfinde ich einfach, dass Frauen mich generell NIE als sexuellen Partner betrachten! Es ist als würde ich höchstens als guten Freund akzeptiert werden.
Es gibt da verschiedene Beispiele die ich nenne könnte, allerdings würde es den Beitrag sprengen. Kann es aber gerne hinzufügen falls es jemanden interessiert.
Ich verstehe es einfach nicht und bin mittlerweile sehr verzeifelt. Warum komme ich nie in Frage als Parnter? Ich empfinde, dass ich oftmals keine richtig Chance bekomme.
Worauf ich hinaus möchte? Ich bin kein Macho, bin schüchtern und wohl auch kein charismatischer Einzelunterhalter. Aber trotzdem verstehe ich nicht, dass sobald ich Interesse an einer Frau zeige, diese sich oft distanziert und sehr zurückhält. Ich bin nicht anmaßend und könnte es auch niemals sein da es nicht mein Typ ist. Ich bin wohl einfach viel zu nett - und werde deshalb sofort aussortiert.
Habe schon versucht eine Partnerin durchs Internet zu finden. Ich bekomme dann zwar immer eine sehr positive Antwort, dass ich wie ein richtig netter Kerl wirke der wirkliches Interesse zeigt, aber nach ein paar Tagen bekomme ich plötzlich gar keine Antworten mehr auf meine Briefe.
Das hört sich vielleicht so an als ob ich total hungrig auf der Suche bin, doch so lasse ich es nie durchscheinen.
Wie soll man(n) sich verhalten? Der einzige Punkt den ich an mir selbst kritisiere ist, dass ich zu nett bin. Aber es kann doch nicht sein, dass man ein Arsch sein muss damit die Frauen einen auch als sexuelles Wesen wahrnehmen? Wenn ich "einfach so weiter machen soll, das kommt schon von alleine" als Rat bekomme, wie ein paar meiner "guten Freundinnen" sagen, dann verliere ich sehr bald völlig den Mut und Glauben daran, dass es jemals klappen kann...

P.S.: Sorry für den viel zu langen Beitrag. Hoffentlich wird der trotzdem von einigen ganz durchgelesen. Im lange-texte-schreiben war ich schon immer "Experte".

Mehr lesen

8. April 2011 um 21:55

Hi,
ich weiß nicht, ob du inzwischen schon per PN Antworten erhalten hast, aber ich antworte dir trotz dem.

Also. Ich habe deinen Beitrag ganz durchgelesen...
Wie soll ich anfangen?
Sprüche wie, es gibt für jeden Topf einen Deckel usw. kennst du schon. Aber leider ist es so.
Früher war ich immer das Mädchen, dass am meisten gehänselt wurde, manche fanden mich nett, aber da hörte es auch schon auf. Es war sehr schwer für mich, einen Partner zu finden...
Ich denke aber, bei Männern ist das noch schwieriger.
Es gibt so viele Frauen, die sich meinen Mann anschauen und ihn sich niiiie im Leben als sexuelles Wesen vorstellen können Kommt eben immer darauf an, was für einen Favoriten man hat.
Am ehesten findet man einen Partner, wenn man eigentlich garnicht auf der Suche danach ist.

Was das Internet angeht, früher war ich auch oft auf Singleseiten unterwegs und habe mit allen möglichen Männern geschrieben.
Vielleicht trifft ja eine oder mehrere Sachen davon auf dich zu, du erkennst dich wieder und weißt, was du ändern könntest.

Von manchen kamen nette Briefe, mit denen konnte man bis zu einem gewissen Grad schreiben. Irgendwann, nach ein paar Mails wurde es aber zu privat. Es wurde schon nach kurzer Zeit nach einem Treffen gefragt und das wirkte eben aufdringlich.
Manche Männer wurden zu privat, fragten nach Fotos und Vorlieben usw. Damit möchte man wirklich mit niemandem sprechen, den man noch nicht so gut kennt. Sowas entwickelt sich in einer Partnerschaft. Und außerdem, weißt du als Frau wer dort an der anderren Seite sitzt? Ist es vielleicht irgendein alter Sack, der sich tausende Fotos schicken lässt, sich dann mit den Frauen trifft und sie vergewaltigt?
Lange mails wirken auch oft abschreckend... Mach dich interessant, indem du kurze und knackige Texte schreibst. Überleg mal, ob du vielleicht zu private Fragen stellst (Fragen, die der Frau zu privat sind. Immerhin ist man sich fremd)
Man möchte als Frau einen Mann, mit dem man sich unterhalten kann, der einem in den richtigen Momenten zustimmt, der mit einem diskutiert... Aber man möchte auch, dass man ab und an mal Konter kriegt! Eine Beziehung ohne Streit ist langweilig. Man muss gemeinsam Dinge bewältigen, wie soll das gehen, wenn man ein nettes Bärchen an seiner Seite hat?
Wenn er zustimmt, dass ich die Wohnungseinrichtung aussuchen darf, ok!
Wenn er mit meinen Filmwünschen im Kino einverstanden ist, super!
Aber wenn er auch noch zu jedem Reiseziel ohne Einwand ja und amen sagt, zu jedem Essen, zu jedem Unternehmen... Das ist langweilig.
Man braucht jemandem im Leben, der einen nicht einfach komplett so nimmt wie man ist, sondern der einem auch mal sagt ,,Nein, so geht das nicht!"
Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen, das ganze aus der Sicht einer Frau zu sehen, sofern du noch keine anderen Antworten bekommen hast.
Einen schönen Abend noch.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen