Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Frau beschützen?

12. November um 17:59 Letzte Antwort: 17. November um 13:40

Ich weiß, traditionelle Rollenbilder sind langsam out - und doch treibt mich diese Frage um: Wie weit sollte euer Freund dabei gehen, euch in unangenehmen Situationen zu beschützen, z.B. wenn jemand fremdes euch beleidigt, auf die Pelle rückt etc.? Wann haltet ihr eventuel Schläge für gerechtfertigt?

Ich frage, weil ich die Befürchtung habe, in einer solchen Situation nicht zuschlagen zu können, weil ich überhaupt nicht der Gewalttyp bin.. Wie seht ihr das bzw. habt ihr sowas schon einmal erlebt?

Mehr lesen

12. November um 19:13

Ich wäre schockiert, wenn mein Freund Schläge austeilen würde und würde unsere Beziehung ziemlich hinterfragen. Nur weil mich einer blöd anmacht, muss er nicht gewalttätige werden.

Er muss mich in dem Sinn nicht beschützen. Wenn mich jemand beleidigt, habe ich den "es geht mir voll am Arsch vorbei"-Blick drauf ^^

Hat denn deine Freundin das so gesagt, dass sie das möchte oder denkst du, sie möchte das?
 

Gefällt mir

12. November um 19:39
In Antwort auf flor19942

Ich wäre schockiert, wenn mein Freund Schläge austeilen würde und würde unsere Beziehung ziemlich hinterfragen. Nur weil mich einer blöd anmacht, muss er nicht gewalttätige werden.

Er muss mich in dem Sinn nicht beschützen. Wenn mich jemand beleidigt, habe ich den "es geht mir voll am Arsch vorbei"-Blick drauf ^^

Hat denn deine Freundin das so gesagt, dass sie das möchte oder denkst du, sie möchte das?
 

Ich habe momentan keine Freundin. Aber ich frag mich das, für den Fall, dass ich mal eine habe. Was ist denn wenn die einer angrapscht etc.?

Gefällt mir

12. November um 20:27
In Antwort auf marcimarc93

Ich habe momentan keine Freundin. Aber ich frag mich das, für den Fall, dass ich mal eine habe. Was ist denn wenn die einer angrapscht etc.?

hm.. schwierig zu verallgemeinern.. Kommt auf die Situation an.

Also auf der Strasse kann ich mir das nicht vorstellen. Ich laufen ja nicht so na bei anderen Leuten vorbei.

Wenn es aber passieren würde, kommt es auf den Kerl an und auf meine Emotionen ^^ Entweder gibt es eine Ohrfeige, einen bösen Blick oder gar nichts. Ist mir aber noch nie passiert. Deswegen ist alles nur rein theoretisch.

Und beim Feiern, weiss man dann ja nie wirklich wer es war, da es immer sehr viele Leute sind auf der Tanzfläche..

(Das wäre alles auf "Pograbscher" bezogen.)
 

Gefällt mir

12. November um 20:28

Wenns ihr gefällt schulter zucken wenn sie hilfe suchend guckt hin.

Abwarten bis dein Beschützer instinkt anspringt.

Im regelfall Ist das ohne denken . Ohne den Impuls nicht eingreifen .

Präventiv könnte auch immer falsch gewertet werden. zu spät ebenso....

Merkste wie du es machst machst des Falsch....

Nein also wirklich wenn dein Instinkt anspringt gibt es meist eine Echte Gefahren situation oder sie tut sich auf.

Einige Reagieren auf Ablehnung halt auch Allergisch und werden dann Aggressiv und da an dem Punkt wo die Agressionen aufkommen geht normaler weise auch der instinkt an.

Gefällt mir

12. November um 23:25
In Antwort auf lostindarness

Wenns ihr gefällt schulter zucken wenn sie hilfe suchend guckt hin.

Abwarten bis dein Beschützer instinkt anspringt.

Im regelfall Ist das ohne denken . Ohne den Impuls nicht eingreifen .

Präventiv könnte auch immer falsch gewertet werden. zu spät ebenso....

Merkste wie du es machst machst des Falsch....

Nein also wirklich wenn dein Instinkt anspringt gibt es meist eine Echte Gefahren situation oder sie tut sich auf.

Einige Reagieren auf Ablehnung halt auch Allergisch und werden dann Aggressiv und da an dem Punkt wo die Agressionen aufkommen geht normaler weise auch der instinkt an.

Hmm ich weiß halt nicht, ob ich diesen Instinkt habe, oder ob ich mich dann nicht traue.. Hab da Angst, dass ich den Erwartungen der Frau nicht gerecht werde

Gefällt mir

13. November um 8:25

Was Frauen erwarten ist nicht immer was sie wollen oder brauchen. 

Eine Frau die weiß was sie will und brauch ist ein Segen. 

Durch div Erzählungen bauen Frauen halt auch schonmal ne erwartungshaltung auf die garnicht zu ihnen passt. 

Alexander der Große hat das sehr schön fofmuliert Erwarte nichts von jemanden was du nicht selbst zu geben bereit bist. 

Gefällt mir

13. November um 21:27
In Antwort auf marcimarc93

Ich weiß, traditionelle Rollenbilder sind langsam out - und doch treibt mich diese Frage um: Wie weit sollte euer Freund dabei gehen, euch in unangenehmen Situationen zu beschützen, z.B. wenn jemand fremdes euch beleidigt, auf die Pelle rückt etc.? Wann haltet ihr eventuel Schläge für gerechtfertigt?

Ich frage, weil ich die Befürchtung habe, in einer solchen Situation nicht zuschlagen zu können, weil ich überhaupt nicht der Gewalttyp bin.. Wie seht ihr das bzw. habt ihr sowas schon einmal erlebt?

In einer absoluten Notfall Situation natürlich. Dann würde ich auch zuschlagen. Aber nur dann. Wer seine Partnerin oder eine Frau nicht schützen kann, ist kein Mann. Dazu braucht Mann keine fäuste.  Man kann eingreifen, Polizei rufen etc 

Gefällt mir

13. November um 22:48

Wichtig ist erstmal das man seine Frau vor Sich selbst schützen kann

Danach kann man schutz nach aussen bieten.

Bin ich Krankhaft Eifersüchtig oder Voreingenommen von einer Situation werde ich schneller zum Täter und meine Frau zum Opfer  oder noch schlimmer jemand unbeteiligtes oder Harmloses

Also erstmal gucken ob ich nicht Versuche jemanden vor Etwas zu schützen wofor ich sie nicht schützen brauche.

Gefällt mir

13. November um 23:47
In Antwort auf lostindarness

Was Frauen erwarten ist nicht immer was sie wollen oder brauchen. 

Eine Frau die weiß was sie will und brauch ist ein Segen. 

Durch div Erzählungen bauen Frauen halt auch schonmal ne erwartungshaltung auf die garnicht zu ihnen passt. 

Alexander der Große hat das sehr schön fofmuliert Erwarte nichts von jemanden was du nicht selbst zu geben bereit bist. 

Was ich als Frau definitiv nicht bräuchte, wäre ein Mann, der meint besser als ich selbst zu wissen, was ich will oder brauche.

2 LikesGefällt mir

14. November um 0:09
In Antwort auf marcimarc93

Ich weiß, traditionelle Rollenbilder sind langsam out - und doch treibt mich diese Frage um: Wie weit sollte euer Freund dabei gehen, euch in unangenehmen Situationen zu beschützen, z.B. wenn jemand fremdes euch beleidigt, auf die Pelle rückt etc.? Wann haltet ihr eventuel Schläge für gerechtfertigt?

Ich frage, weil ich die Befürchtung habe, in einer solchen Situation nicht zuschlagen zu können, weil ich überhaupt nicht der Gewalttyp bin.. Wie seht ihr das bzw. habt ihr sowas schon einmal erlebt?

Sorry, aber einen Typen, der bereits zuschlägt, wenn mich jemand beleidigt, mir "nur" auf die Pelle rückt oder mich antatscht, den bräuchte und wollte ich nicht. In derartigen Situationen muss Mann nicht zuschlagen.
Ich bin frau genug, mich zu wehren. Sollte das nicht genügen, reichen ein paar deutliche Worte des Mannes, ein "schützender" Arm um mich, gemeinsames weggehen und ignorieren des anderen.
Man muss nicht immer eskalierend reagieren

Gewalt sollte stets die allerletzte Option sein, und das heißt dann tatsächlich sie auch nur in einer wirklichen Notsituation anzuwenden. Wenn jemand massive Gewalt mir gegenüber ausübt, mich niederschlägt, versucht mich zu vergewaltigen...
 

Gefällt mir

15. November um 8:36
In Antwort auf osiris

Was ich als Frau definitiv nicht bräuchte, wäre ein Mann, der meint besser als ich selbst zu wissen, was ich will oder brauche.

Was ich klar als zu Stimmung zu dem sehe was ich schrieb. 

Gefällt mir

15. November um 15:03
In Antwort auf lostindarness

Was ich klar als zu Stimmung zu dem sehe was ich schrieb. 

Und was wäre wenn du jemanden triffst der weiß und nicht meint? 

Gefällt mir

15. November um 16:56
In Antwort auf marcimarc93

Ich weiß, traditionelle Rollenbilder sind langsam out - und doch treibt mich diese Frage um: Wie weit sollte euer Freund dabei gehen, euch in unangenehmen Situationen zu beschützen, z.B. wenn jemand fremdes euch beleidigt, auf die Pelle rückt etc.? Wann haltet ihr eventuel Schläge für gerechtfertigt?

Ich frage, weil ich die Befürchtung habe, in einer solchen Situation nicht zuschlagen zu können, weil ich überhaupt nicht der Gewalttyp bin.. Wie seht ihr das bzw. habt ihr sowas schon einmal erlebt?

völlig inakzeptabel.

Jeder Frau kann sich selber schützen,gehen oder Hilfe holen.

Schläge geht gar nicht.

1 LikesGefällt mir

16. November um 8:43

Kein Bedarf an einem Mann, der glaubt mein Beschützer sein zu müssen und, dass ich mich nicht selbst wehren kann.

Zuschlagen ein absolutes No-go.

Wenn du dich ein bisschen mit der Thematik Verteidigung und Selbstverteidigung auseinandergesetzt hättest, wüsstest du, dass ein Grundpfeiler die selbstbewusste Ausstrahlung ist um nicht in gewalttätige Situationen zu kommen.

Vielleicht liegt es auch an deinem Alter und deiner Reife,  dass du so denkst.  Hoffe ich jedenfalls, dass diese kindlichen Gedanken von einem Kind stammen.


 

Gefällt mir

16. November um 13:19

Sehe das schon so das ich von meinen Mann einen gewissen "Schutz" erwarte.
Immer mit Augenmaß und der Situation angemessen. Weder Rambo, noch "Schwanz" einkneifen! 

Sicherlich bin ich "Frau" genug und kann mich zur Wehr setzen.
Auch erwarte ich keinen "Ritter oder Retter auf einem weißen Pferd", aber doch soviel, das ich weiß, wenn es Hart auf Hart kommt, ist für mich da. 

1 LikesGefällt mir

17. November um 13:40
In Antwort auf marcimarc93

Ich habe momentan keine Freundin. Aber ich frag mich das, für den Fall, dass ich mal eine habe. Was ist denn wenn die einer angrapscht etc.?

Wenn jemand deine Freundin angrapscht, dann solltest du schon dazwischen gehen!
Wie es sich dann äußert, also in Schlägen oder einfach nur weg Schupsen, das würde ich der Situation abhängig machen.
 

Gefällt mir