Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Fragwürdiges verhalten meiner exfreundin - flippt aus

Fragwürdiges verhalten meiner exfreundin - flippt aus

18. Juni 2013 um 10:49

hallo liebe forenbesucher,

ich bedanke mich, dass ihr auf mein thema geklickt habt! es folgt ein langer taxt... als ich anfing, dachte ich, es würde nicht so viel werden, aber irgendwie ist es nun doch ziemlich lang...

konkrete fragen an euch, habe ich mit einem smiley gekennzeichnet:

zunächst ein paar eckdaten:
ich bin fast 30, sternzeichen waage und lesbisch
meine ex ist 37, sternzeichen waage und auch lesbisch

sie war meine erste freundin. wir hatten 7 monate lang eine fernbeziehung, das war vor 8 jahren, sprich 2005. wir sahen uns am wochenende, aber meist nur jedes zweite - es ging beruflich meinerseit nicht anders.

wir waren komplett verschieden, was unsere bedürfnisse innerhalb einer beziehung anging. ich bin ein mensch, der es gerne hört, geliebt zu werden. sie ist eher der kühlere, nüchterne typ. sagt es kaum und zeigt es nicht, z.b. in form von streicheleinheiten oder einfach nur kuscheln. so war dann auch der sex. kaum vorspiel. einfach nur sex.

ich habe nach 7 monaten dann mit ihr schluss gemacht, eben weil mir diese dinge gefehlt haben. zu einer beziehung gehört es einfach für mich, dass man zärtlichkeitn - körperlich und verbal - austauscht. und auch beim telefonieren mal sagt, dass der andere einem fehlt. wenn ich so etwas, oer auch "ich liebe dich" äußerte, dann kam oft gar NIX zurück. stille. schweigen.
selbst als ich schluss machte... ich sagte, es hätte keinen zweck mehr... hätte keine gefühle mehr... sie nahm es einfach so hin! kein gegenwort. wir saßen uns gegenüber... bestimmt eine minute lang... ohne ein wort... dann bot sie mir etwas zu trinken an, ich bat um ein glas wasser. als sie wieder kam, umarmte sie mich, ließ mich nicht mehr los, ich machte aber auch keine anstalten... dann legte sie sich auf der couch hin und zog mich mit. nach einer weile jedoch setzte ich mich wieder aufrecht hin. ihre augen waren feucht. aber sie weinte nicht. ich verabschiedete mich. bis sich sie aufzugtür öffnete, blieb sie an der tür stehen und schaute mich an...

nach etwa 1 jahr stellte sich ein lockerer, unregelmäßiger e-mail kontakt ein. wir berichteten dem jeweil anderem, wie sich so alles entwickelt hat, was die freunde machen und so weiter. einmal fragte sie mich, warum ich schluss gemacht hatte. ich sagte, dass einfach die gefühle verschwunden waren und deutete an, dass sie mir emotional nicht viel gegeben hatte. ich umschrieb es...

einmal trafen wir uns in einer disco. mir - und alles anderen fiel auf, dass sie sehr nervös war. es war ein wunder, dass sie nicht ihr getränk verschüttete, so zitterten ihre hände. die anderen meinte, da wären noch gefühle für mich. das war etwa 2008. damals war sie auch liiert.

2010 befand ich mich in einer reha. sie hatte sich ein neues auto gekauft und wollte eine längere strecke fahren. also besuchte sie mich dort. warum auch nicht, es waren jahre vergangen... auch da war sie mehr als nervös. ihre hände zitterten. sie lud mich dann noch zu einer kurzen probefahrt auf dem beifahrersitz ein. danach saßen wir noch ein bisschen im auto und redeten. smalltalk eben. plötzlich legte sie ihre hand auf meinen oberschenkel. da es aber zeit fürs abendessen war, wehrte ich das schnell ab und stieg aus. zum abschied umarmten wir uns und dann klopfte sie mir auf den po. das ganze wühlte mich sehr auf. hatte sie doch noch gefühle für mich? nach 5 jahren...

wir gratulierten uns auch jedes jahr zum geburtstag... und letztes jahr - unsere geburtstage liegen nur wenige tage auseinander - lud ich sie einfach ein. und sie kam. mit ihrer freundin. ich muss dazu sagen, dass ich ein jahr nach der trennung meine absolute traumfrau kennengelernt habe. sie gibt mir GENAU das, was ich brauche. wir reiten emotional auf der gleichen welle. einfach nur der hammer. so etwas wünsche ich jedem! wir sind nun also im dezember seit 7 jahren zusammen.
jedenfalls kam sie zu meiner feier. und auch diesmal konnte sie ihre nervosität kaum verbergen. irgendwann legte ihre freundin die hand auf ihren oberschenkel aber sie wehrte ihn ab... warum

nach diesem treffen hatten wir täglichen kontakt per whatsapp. dies und das. irgendwas gab es immer zu berichten. ein weiteres mal fragte sie mich, warum ich die beziehung beendet hatte.
"Und was waren deine Gründe Schluss zu machen damals wenn ich fragen darf?"
meine antwort war: "m Grunde harmonierte das mit uns beiden m.E. Ganz gut. Falls ich mich irre, darfst mich gerne besichtigen. Wir hatten viel spass zusammen und intelektuell keine Galaxien voneinander entfernt. Ich habe Auch gemerkt, dass du Gefühle für mich hattest. Da ich aber ein Mensch bin, der hören und fühlen muss, dass ich geliebt werde, hat mir das gefehlt. Und im Grunde verschwanden meine Gefühle für dich dann...
sie: Hören und fühlen?
ich: Dass man mir sagt "ich liebe dich" o.ä. Und viel Zärtlichkeiten...
sie: Ok
ich: Jetzt hab ich aber au ne Frage...
sie: Ja
ich: Du hast das damals einfach so hingenommen... Habe ich dir da etwas vorweg genommen? Sprich Wolltest du au Schluss machen?
sie: Lach, Also es war damals so dass ich eben durchaus auch angestrengt war ... Durch das anlehnen ... Und ich das wohl auch nicht mehr lange gekonnt hätte ... Insofern war ich zwar verwundert als du Schluss gemacht hast aber ja ...
----
ich hatte sie überfordert. sie hatte das gefühl, ich würde mich an ihr anlehnen. dabei wollte ich ja nur zärtlichkeiten.... sie: Da ist mein Bedürfnis nach Zärtlichkeit dann recht gering...
nun ja, soviel dazu...

jetzt war die situation, dass wir (meine freundin und ich, sie und noch eine person) karten für ein konzert hatten. sie wohnt in der stadt, wo gespielt wurde. sie hatte uns schon länger angeboten, dann bei ihr zu übernachten. wir hatten stehplätze, sie sitzplätze. da wir es vom wetter abhängig machen wollten, wie viel früher wir an die halle gingen, konnte ich ihr nicht konkret sagen, wann wir sol wollen. wir hatten lediglich fest ausgemacht, wann wir zu ihr kämen. von sich aus - ohne, dass ich sie gebeten hatte - suchte sie die daten der öffentlichen verkehrsmittel heraus. am vortag fragte ich sie dann, ob sie schon eine vorstellung hätte, was wir danach machen wollten. etwas trinken gehen oder zu ihr nach hause gehen und dort den abend ausklingen lassen... aber es hätte ja sein können, dass sie oder ihre begleitung das schon festgelegt hätten. wenn ich zu jemanden zu besuch komme, dann gehe ich auch davon aus, dass sich derjenige zumindest gedanken über das programm macht. schließlich kennt sie sich dort besser aus. ICH mache das jedenfalls so, wenn wir besuch bekommen. oder liege ich damit völlig falsch

nun , also fragte ich sie und sie flippte völlig aus... ob sie der animateur wäre oder veranstaltungsleiter. das schaukelte sich dann so hoch, dass wir die übernachtung gecancelt haben. was im verlauf noch deutlich wurde: sie findet fragen sind forderungen... ich finde, das ist etwas zu hochgegriffen... wenn ich frage, was ob sie für danach etwas geplant hat... das ist doch keine forderung...
danach folgten noch fast 14 tage, in denen sie mich angriff. jedenfalls emfinde ich das so. es kamen bemerkungen wie "denken ist glückssache", "viel glück noch in der opfer- und konsumentenrolle".
ich versuchte dennoch den ball flach zu halten, nicht auf die aggressionen ihrerseit einzugehen, obwohl sie auch meine persönlichkeit angriff, da ich die freundschaft nicht weiter gefährden wollte.
ich fragte sie auch, ob sie das jetzt alles wegwerfen wollte. es kam dann, das freundschaft für sie eine frage von qualität und respekt sei (ich sprach keine beleidigungen aus)... Sie verlangte dann von mir, ich solle reflektieren, in meinem unterbewusstsein kramen (nach was auch immer...).
ich versuchte dann noch mehrere male ihr die hand zu reichen - keine antwort. dann ließ ich es einige tage ruhen. jetzt schickte sie mir per e-mail den chatverlauf. ich schrieb ihr, das ich das nett fand und fragte, warum sie das tat - keine antwort. nada. gestern dann habe ich ihr eine letzte nachricht geschrieben. wenn sie schon nicht antwortet und den kontakt nicht mehr wünscht, sie das auch konsequent durchziehen soll (nummer löschen etc.). ich wünschte ihr alles gute für die zukunft und blockte sie dann bei whatsapp...

dennoch sehe ich, dass sie mich NICHT geblockt hat. und nun frage ich mich natürlich warum... warum löscht sie meine nummer nicht

weiterhin frage ich mich, warum sie auf die frage "was nach dem konzert" so krass reagiert hat

warum griff sie mich so persönlich an

liegt der fehler doch bei mir

nebenbei... sie hat massive probleme eine freundin zu finden. hat hohe ansprüche. ich half ihr sogar bei der suche nach einer... schaute mir profile bei diversen börsen an und leitete sie ihr dann weiter... soviel zum thema forderungen...

---------------

ich hoffe, es war nicht allzu lang. ich danke euch dafür, dass ihr durchgehalten habt. und ich würde mich noch mehr freuen, wenn ihr mir bei der beantwortung der fragen weiterhelfen könntet... meine freundin hat auch keinen schimmer...

Mehr lesen

18. Juni 2013 um 12:05

Danke
für deine antwort! das problem aber ist, dass sie auf keine mail sms oder whatsapp-nachricht mehr antwortet. zudem habe ich ihr gestern definitiv adieu gesagt... gewöhnlich bin ich konsequent...
wäre es möglich, dass sie wirklich noch romantische gefühle für mich hat und nun deswegen so blockt? oder dass ihr der kontakt zu intensiv würde, sie deswegen ein ventil gesucht hat, den kontakt zu beenden?
ich weiß auch nicht mehr weiter. ich habe ihr mehrmals die 'hand gereicht' es kam nix...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2013 um 12:43

Ok
vielen dank. Ich überlege es dabei zu belassen.womöglich bricht sonst ein weiteres gezeter los. denn ich glaube nicht, dass sie es auf sich sitzen lassen würde, soziale defizite zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2013 um 12:56

Hmm
das mit dem fragen stellen, ist ja so eine sache. Sie sind für sie forderungen... warum auch immer. ich weiß, dass ihr Vater auch eher der kühle Typ ist. Ihre Mutter jedoch war dies warmherzig, so wie ich es empfand... Sorry dafür, dass jetzt groß-und Kleinschreibung teilweise passt... Schreibe grade vom Handy

Ihr Bruder ist auch ein ganz normaler.
Sie tanzt aus der Reihe. Allgemein hält sie sich auch
in 'besserer Gesellschaft' auf. Geht gerne in so Juppie-Lokale...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2013 um 13:13

Ja
Da gebe ich dir recht! Hier sind nur Vermutungen möglich... Ich bin psychologisch auch nicht gerade ungeübt... Komische Formulierung... Ich hatte wegen Depressionen fast 10 Jahre Gesprächstherapie... Und meine Psychologin hat mir auch viele Vorgänge in der Seele erklärt.
Was vielleicht auch wichtig wegen ihrer PartnerWahl ist: Menschen mit psychologischen Problemen fallen SOFORT durch ihr Raster. Ich war damals, als wir uns kennenlernten nicht depressiv und nahm au keine Tabletten mehr. Von daher 'verschwieg' ich es ihr. Als dann in der Beziehung dieses Fehlen von Nähe wirklich nicht mehr zu verleugnen war, kam wieder eine leichte Depression. Daher ist das eventuell so ein no-go für sie jetzt...

Ich glaube schon, dass sie sich aufwerten will, obwohl sie nach außen hin Rohr toug

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2013 um 13:15

Ja
Da gebe ich dir recht! Hier sind nur Vermutungen möglich... Ich bin psychologisch auch nicht gerade ungeübt... Komische Formulierung... Ich hatte wegen Depressionen fast 10 Jahre Gesprächstherapie... Und meine Psychologin hat mir auch viele Vorgänge in der Seele erklärt.
Was vielleicht auch wichtig wegen ihrer PartnerWahl ist: Menschen mit psychologischen Problemen fallen SOFORT durch ihr Raster. Ich war damals, als wir uns kennenlernten nicht depressiv und nahm au keine Tabletten mehr. Von daher 'verschwieg' ich es ihr. Als dann in der Beziehung dieses Fehlen von Nähe wirklich nicht mehr zu verleugnen war, kam wieder eine leichte Depression. Daher ist das eventuell so ein no-go für sie jetzt...

Ich glaube schon, dass sie sich aufwerten will, obwohl sie nach außen hin sehr tough und selbstbewusst rüber kommt. Denn es kann schon durchaus sein, dass sie, wie sagst, nicht an ihre Gefühle kann/will...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2013 um 13:33
In Antwort auf shyama_12362554

Ja
Da gebe ich dir recht! Hier sind nur Vermutungen möglich... Ich bin psychologisch auch nicht gerade ungeübt... Komische Formulierung... Ich hatte wegen Depressionen fast 10 Jahre Gesprächstherapie... Und meine Psychologin hat mir auch viele Vorgänge in der Seele erklärt.
Was vielleicht auch wichtig wegen ihrer PartnerWahl ist: Menschen mit psychologischen Problemen fallen SOFORT durch ihr Raster. Ich war damals, als wir uns kennenlernten nicht depressiv und nahm au keine Tabletten mehr. Von daher 'verschwieg' ich es ihr. Als dann in der Beziehung dieses Fehlen von Nähe wirklich nicht mehr zu verleugnen war, kam wieder eine leichte Depression. Daher ist das eventuell so ein no-go für sie jetzt...

Ich glaube schon, dass sie sich aufwerten will, obwohl sie nach außen hin Rohr toug

Noch was:
Weshalb löscht sie meine Nummer nicht? Ich sehe es ja, dass sie mich noch immer in der Liste hat.

Sie hat auch mal geschrieben, dass ich mein verhalten reflektieren soll... Und eigentlich hat sie gefordert... Hilfe bei der Partnersuche... Hilfe, als sie mit der Schluss gemacht hat, die sie zu meinem Geburtstag dabei hatte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2013 um 14:18

Wow!
Das ist eine interessante vita! Ich schreibe nebenher
Auf Honorarbasis für ne kleine Tageszeitung hier.
Es ist ein Unterschied' auf welcher Seite man sitzt... Auf der Couch oder als Helfer.

Der letzte Schritt. Ich hatte vor zwei Wochen schon ihre Nummer gelöscht und eben auch den Verlauf... Aber nachdem ja wieder Vorwürfe von ihr kamen, habe ich die Nummer wieder. Sie ist intelligent, durchaus. Aber ich auch. Hinzu kommt, dass meine emotionale Intelligenz wohl deutlich über der ihren liegt. Will sie vielleicht lernen? Wenn ich ihr ja half die Trennung zu vollziehen...

Ein Frau ist ein Rätsel...
Nach mir hatte sie eine 3 jährige Partnerschaft mit einer Lehrerin. Die ging auch auseinander, weil die andere sich 'angelehnt' hat. Sonst nur das kurze Intermezzo mit der von meinem Geburtstag...

Insgesamt - und das sagt auch meine Freundin - sucht sie schier zwanghaft nach einer Partnerin... Sie hat fast jedes zweite Wochenende ein Date...

Ich wüsste zu gern, welcher Typ zu ihr passen würde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2013 um 14:36

Cool!!!
Das ist ja schon fast ein Durchbruch für die Bild zu schreiben... Herzlichen Glückwunsch!!!

Schön, dass du auch Erfahrungen mit Frauen hast, denn das erleichtert das reinfühlen etwas, denke ich.:/

Nein, sie ist eine butch... 5mm kurze haare. Als meine Freunde sie das erste mal sahen, waren sie sich unsicher, ob ich sie grade veräppel oder es wirklich ne Frau ist...


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2013 um 14:37
In Antwort auf shyama_12362554

Cool!!!
Das ist ja schon fast ein Durchbruch für die Bild zu schreiben... Herzlichen Glückwunsch!!!

Schön, dass du auch Erfahrungen mit Frauen hast, denn das erleichtert das reinfühlen etwas, denke ich.:/

Nein, sie ist eine butch... 5mm kurze haare. Als meine Freunde sie das erste mal sahen, waren sie sich unsicher, ob ich sie grade veräppel oder es wirklich ne Frau ist...


Clubszene
Die war auch nie meines

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2013 um 15:32

Das glaube ich dir gerne!
Auflage ist heutzutage alles. Je mehr es lesen, desto mehr könnten auf dich aufmerksam werden... Welche Rubrik irgendwann?

Ja... Die Frau... Ich weiß au nicht.... Ich sehe ja auch, dass sie mindestens 1x Pro Stunde in whatsapp reinschaut... Vielleicht, ob ich den Block aufgehoben habe? Da gibt es so viele offene Fragen... Ich würde dir ja zu gerne den ChatVerlauf schicken aber das ist viel zu viel verlangt! Also vom Tisch!
Wenn ich in ihrer Situation wäre, dann würde ich sie nicht löschen, weil ich hoffe, dass noch etwas kommt... Das steht aber im krassen Gegensatz zu ihrer letzten Nachricht vom 6.6!!! Kennst du whatsapp? Das war ein smiley 'winkende hand'... Seither habe ich immer mal wieder was geschrieben, aber bis auf die Email, in der sie mir den Verlauf geschickt hatte (ohne jeglichen Kommentar), kam ja nicht das geringste. Und seit gestern habe ich eben 'adieu' gesagt und sie geblockt... Das schöne dabei ist, dass ich noch sehe, wann sie on ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2013 um 15:48
In Antwort auf shyama_12362554

Das glaube ich dir gerne!
Auflage ist heutzutage alles. Je mehr es lesen, desto mehr könnten auf dich aufmerksam werden... Welche Rubrik irgendwann?

Ja... Die Frau... Ich weiß au nicht.... Ich sehe ja auch, dass sie mindestens 1x Pro Stunde in whatsapp reinschaut... Vielleicht, ob ich den Block aufgehoben habe? Da gibt es so viele offene Fragen... Ich würde dir ja zu gerne den ChatVerlauf schicken aber das ist viel zu viel verlangt! Also vom Tisch!
Wenn ich in ihrer Situation wäre, dann würde ich sie nicht löschen, weil ich hoffe, dass noch etwas kommt... Das steht aber im krassen Gegensatz zu ihrer letzten Nachricht vom 6.6!!! Kennst du whatsapp? Das war ein smiley 'winkende hand'... Seither habe ich immer mal wieder was geschrieben, aber bis auf die Email, in der sie mir den Verlauf geschickt hatte (ohne jeglichen Kommentar), kam ja nicht das geringste. Und seit gestern habe ich eben 'adieu' gesagt und sie geblockt... Das schöne dabei ist, dass ich noch sehe, wann sie on ist

Übrigens
Ich möchte dir jetzt schon mal danken!!! Du investierst hier viel Zeit und Gehirnschmalz... Dafür bedanke ich mich herzlich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2013 um 16:17


Hey =)

Die Fragen die du stellst, kann dir wohl keiner hier im Forum beantworten, weil wir nicht deine Exfreundin sind... Vielleicht kann man Mutmaßungen anstellen, aber das kann nur sehr geringfügig helfen. Um da mehr Klarheit reinzubringen, kann es sinnvoll sein, direkt mit deiner Ex zu reden.

Wir sehen immer nur das Verhalten an der Oberfläche einer Person, aber können nicht immer in das Wertesystem sofort dahinter blicken oder was für einen Sinn dieses Verhalten gerade hat. Jeder Mensch hat eine andere Sicht auf die Welt. Wir alle tun Dinge, die uns bereichern und zwar mit dem besten Wissen, was uns zur Verfügung steht. Wüssten und erlebten wir es besser, würden wir das Verhalten ändern. Jedes Verhalten, sei es von außen gesehen noch so unangemessen, macht für die entsprechende, verhaltende Person Sinn. Was aber sehr oft passiert, ist, dass wir unsere eigene Sicht auf die Welt über das Verhalten anderer Leute ziehen und Bewertungen und Interpretationen hageln lassen ... und wissen dann immer noch nicht weiter

Wenn du willst, frage mal nach ihren Bedürfnissen, nach ihren Überzeugungen und ihren Werten, frage mal nach, was sie persönlich braucht. Und wenn sie bereit ist, sich darauf einzulassen, dann höre einfach zu, was sie sagt... Nimm das, was sie sagt und halte dich vorerst mit deinen eigenen Interpretationen und Bewertungen zurück: Sie wird dich nur in ihre Welt lassen, wenn du bereit bist, dich wertschätzend auf ihre Welt einzulassen, sonst fliegst du aus dem Kontakt. Und was sie dann sagt, ist in dem Moment einfach ihr Empfinden. Vielleicht verstehst du, was sie braucht, was aber nicht heißt, dass du es gut finden musst. Verstehen und Akzeptanz ist ein Unterschied. Es reicht manchmal schon völlig aus zu sagen: "Okay, ich verstehe, das du x oder y brauchst oder dies und jenes Dir wichtig ist..." und wenn sie Forderungen an dich hat kannst du immer noch hinterhersetzen: "... und ich habe da andere Bedürfnisse."

Wenn sie dir solche Sätze (oder verbalen Angriffe) in den 14 Tagen geschrieben hat, dann hat sie da scheinbar noch was zu klären. Wir würden keine Energie in irgend etwas stecken, wenn wir uns nicht etwas davon erhoffen würden.

In diesem Sinne ist das Gegenteil von Liebe nicht Hass, sondern Gleichgültigkeit...

Was du äußerst und meinst, kann die andere Person ganz anders aufnehmen, deshalb kann es sehr hilfreich sein, so genau wie möglich zu benennen, was einem wichtig ist. Wir können Leute nicht zwingen, sich uns mit Freiwilligkeit zu öffnen. Und wenn die andere Person sich und ihre Bedürfnisse nicht benennt, dann habe ich einfach keinen Auftrag. Es ist nicht hilfreich, zu erwarten, dass der andere genau weiß, was wir brauchen. Im Zweifelsfall weiß der andere das nämlich gar nicht, weil wir uns und unsere Werte nicht preisgegeben haben. Werte liegen nicht da draußen auf der Straße, sondern müssen benannt werden, damit sie gehört werden =) Verdeckte Erwartungen sind echt gruselig o.O Es ist nicht hilfreich jemand anderes Leben zu übernehmen und da zu intervenieren, weil uns das einfach nicht gehört... Wer hat denn den Ärger, die Zweifel und die Inkongruenz? Scheinbar sie... Es ist ihre Kiste, es ist ihr Leben, niemand kann ihr diese Rolle dafür nehmen.
Du bist du und sie ist sie, zu 100% und in jeder Sekunde

Vielleicht ist es auch hilfreich deine eigenen Bedürfnisse zu klären... Wenn du willst, dann nimm dir mal den Druck da raus, dich bei ihr zu melden... Kümmere dich liebevoll und mit Sorgfalt um dein eigenes Leben, ein anderes wirst du nicht bekommen... Deine Ex ist eine vielleicht liebevolle Person gewesen, die dir eine Zeit lang sehr nahe stand... und sie hat wie jeder andere Mensch 100% die Möglichkeit etwas zu ändern. Wir sind unseren Konstrukten nicht ausgeliefert. Es ist nur eine Idee, dass wir etwas nicht schaffen könnten. Ein Problem taucht nur auf, weil wir DENKEN, keine anderen Wahlmöglichkeiten zu haben =)

Klärt eure Bedürfnisse und bringt vielleicht "Licht in den Nebel" , wenn ihr wollt =) Ich wünsche dir viele interessante Impressionen!







Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2013 um 17:40
In Antwort auf shyama_12362554

Übrigens
Ich möchte dir jetzt schon mal danken!!! Du investierst hier viel Zeit und Gehirnschmalz... Dafür bedanke ich mich herzlich!

Meine Nachricht an sie
Euer beider Denkanstöße folgend, habe ich ihr soeben eine Nachricht geschickt. Ich habe geschrieben, wie ich eine Freundschaft definiere und ich 'unsere' auf Grund der Definition nicht wirklich als solch eine sehe, wenn sie nicht 1 Streit aushält. Ich habe ihr auch geschrieben, was ich will: warum ist sie so ausgetickt...

Ich bin gespannt, ob und wann eine Antwort kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2013 um 9:37
In Antwort auf shyama_12362554

Meine Nachricht an sie
Euer beider Denkanstöße folgend, habe ich ihr soeben eine Nachricht geschickt. Ich habe geschrieben, wie ich eine Freundschaft definiere und ich 'unsere' auf Grund der Definition nicht wirklich als solch eine sehe, wenn sie nicht 1 Streit aushält. Ich habe ihr auch geschrieben, was ich will: warum ist sie so ausgetickt...

Ich bin gespannt, ob und wann eine Antwort kommt.

Zeit
Guten Morgen zusammen!

Bisher kam keine Antwort von ihr. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sie viel Zeit werden braucht. Das ganze sacken lassen. Ich habe mich gestern noch lange mit meiner Freundin unterhalten. Ich habe ihr auch den Text gezeigt.

Auch wenn ich ihr jetzt ganz klar geschrieben habe, wie ich Freundschaft definiere und was ich jetzt von ihr erwarte... Ich glaube das überfordert sie. So wie ich sie kenne, wird sie den Text an all ihre Freunde geschickt haben. Womöglich schreibt sie mir - das tut sie oft, wenn sie mit etwas nicht klar kommt oder ihr was nicht in den Kram passt - "Kindergarten"...

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2013 um 12:23
In Antwort auf shyama_12362554

Zeit
Guten Morgen zusammen!

Bisher kam keine Antwort von ihr. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sie viel Zeit werden braucht. Das ganze sacken lassen. Ich habe mich gestern noch lange mit meiner Freundin unterhalten. Ich habe ihr auch den Text gezeigt.

Auch wenn ich ihr jetzt ganz klar geschrieben habe, wie ich Freundschaft definiere und was ich jetzt von ihr erwarte... Ich glaube das überfordert sie. So wie ich sie kenne, wird sie den Text an all ihre Freunde geschickt haben. Womöglich schreibt sie mir - das tut sie oft, wenn sie mit etwas nicht klar kommt oder ihr was nicht in den Kram passt - "Kindergarten"...

Liebe Grüße

Hmm
hallo zusammen,

tut mir leid, wenn ich euch mit dem thema nerve, aber ich habe da noch eine frage...

sicherlich, ich habe geschrieben, dass sie zeit werden braucht... aber 4 tage... null reaktion... keine message, kein blocken, kein garnix...

wie soll ich das werten? ist ihr das egal?

soll ich noch einmal etwas schreiben? z.b. ob das zu anspruchsvoll für sie ist bzw. es sie überfordert, mir eine eine antwort zu geben? oder schreiben, dass es mich traurig macht, dass keine reaktion kommt und dann ihre nummer löschen und das thema abschließen? wenngleich das sehr schwer ist... denn ich habe ja keine antworten bekommen...

hmm...

schönen sonntag euch allen noch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2013 um 17:38
In Antwort auf shyama_12362554

Hmm
hallo zusammen,

tut mir leid, wenn ich euch mit dem thema nerve, aber ich habe da noch eine frage...

sicherlich, ich habe geschrieben, dass sie zeit werden braucht... aber 4 tage... null reaktion... keine message, kein blocken, kein garnix...

wie soll ich das werten? ist ihr das egal?

soll ich noch einmal etwas schreiben? z.b. ob das zu anspruchsvoll für sie ist bzw. es sie überfordert, mir eine eine antwort zu geben? oder schreiben, dass es mich traurig macht, dass keine reaktion kommt und dann ihre nummer löschen und das thema abschließen? wenngleich das sehr schwer ist... denn ich habe ja keine antworten bekommen...

hmm...

schönen sonntag euch allen noch!

Beharrlich
Hallöle,

ich hatte ihr geschrieben... dass
ich es schade finde, keine Antwort bekommen zu haben, aber ich mir nicht vorwerfen muss, etwas nicht geklärt haben zu wollen. keine Reaktion. nun habe ich dann provokativ gefragt, ob sie die Beziehung bzw das Ende noch nicht verarbeitet und damit abgeschlossen hat. auch hier bisher ohne Nachricht. Respekt! So viel Beharrlichkeit diesen herausfordernden Worten zu widerstehen, hätte ich ihr nicht zugetraut. da sie sich ja schon x-mal verabschiedet hatte....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen