Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Frage an die Männer!!!

Frage an die Männer!!!

4. Februar 2010 um 20:48

Stellt euch folgendes vor:

Ihr kennt sein Jahren ein Frau, habt ein Vertrauensverhältnis zu ihr. Könnt auf langer Sicht dieser Frau auch nicht ausweichen, da euch viele Menschen miteinander verbinden. Ihr seid also seit langem befreundet und redet über alles. Ihr seid in einer Beziehung, die seit längerem nicht gut läuft. Irgendwann sagst du ihr am Telefon, das du dir ihre Nähe wünschst. Es kommt irgendwann zum ersten Kuss. dann der Rückzug, mit den Worten, "du weißt das darf nicht sein"! Dann doch wieder Geknutsche weniger als 2 Wo. nach der Ansage. Er macht den Anfang. Dann wieder der Rückzug und wieder die passiert was... Nach regem Kontakt, sms, email, telefon ein Treffen. Alles ist schön, die 2 haben einen schönen Abend, keinen Sex! Er sagt, damit sollten wir uns auch besser Zeit lassen. Die 2 haben viel Spaß, lachen viel, haben viel gemeinsam, liegen auf einer Wellenlänge und fühlen sich wohl miteinander. Ersagt "es passt einfach so gut", schreibt das er mich zu sich wünscht, etc.
Jetzt zieht er sich zurück... Will er doch lieber "nur" Freundschaft??? Nach allem was er gesagt hat? Doch alles nur Lüge? What???

Bitte um Gründe um dieses Verhalten zu erklären!!!
Danke...

Mehr lesen

4. Februar 2010 um 21:14

Na denn... Versuch einer Erklärung
Hallo,

also für mich liest sich die Beschreibung seines Verhaltens so, dass er sich nicht sicher ist, was er nun will.
Das seine beziehung nicht so gut läuft (ist das denn wirklich so?)
heisst ja nicht, dass er sich trennen möchte.
Und noch ein wichtiger Punkt: "seit langem befreundet und redet über alles". Leider bekomme ich es immer wieder hin, dass sich die Frauen nach Monaten oder auch Jahren dann doch in mich verlieben.. weiss nicht genau, warum. Da ist es dann natürlich mit der guten Freundschaft und dem ungezwungenen Umgang Essig ... vielleicht möchte er dich nicht als gute Freundin und Gesprächspartnerin verlieren ?

Auch dei Sache mit den Treffen und dennoch kein Sex ... entweder ist er sich wirklich absolut nicht sicher, was er nun genau möchte, oder es liegt ihm wirklich sehr viel daran, es langsam angehen zu lassen.

Und das mit dem "Zurückziehen" ..würde mal sagen, dass ist typisch Mann .. wir reden nun mal nicht gerne über das, was uns bewegt. Wir igeln uns ein und versuchen, selbst eine Lösung zu finden. Das ist aber im Normalfall nicht böse gemeint... man(n) kennt es nur nicht anders .

Du schreibst: "Könnt auf langer Sicht dieser Frau auch nicht ausweichen, da euch viele Menschen miteinander verbinden."
Das verkompliziert die ganze Situation natürlich noch mehr... mich würden folgende Dinge besonders beschäftigen:
- wie gehts weiter, wenn das in die Hose geht ?
- komme ich damit klar, dass ich sie trotzdem weiter sehen werde ?
- was sagt der Freundeskreis / die Familie dazu ?
(auch wenn ich persönlich auf die Meinung Dritter keinen gesteigerten Wert lege)

Gruß vom Spätdienst
ffwler

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2010 um 21:32
In Antwort auf ffwler

Na denn... Versuch einer Erklärung
Hallo,

also für mich liest sich die Beschreibung seines Verhaltens so, dass er sich nicht sicher ist, was er nun will.
Das seine beziehung nicht so gut läuft (ist das denn wirklich so?)
heisst ja nicht, dass er sich trennen möchte.
Und noch ein wichtiger Punkt: "seit langem befreundet und redet über alles". Leider bekomme ich es immer wieder hin, dass sich die Frauen nach Monaten oder auch Jahren dann doch in mich verlieben.. weiss nicht genau, warum. Da ist es dann natürlich mit der guten Freundschaft und dem ungezwungenen Umgang Essig ... vielleicht möchte er dich nicht als gute Freundin und Gesprächspartnerin verlieren ?

Auch dei Sache mit den Treffen und dennoch kein Sex ... entweder ist er sich wirklich absolut nicht sicher, was er nun genau möchte, oder es liegt ihm wirklich sehr viel daran, es langsam angehen zu lassen.

Und das mit dem "Zurückziehen" ..würde mal sagen, dass ist typisch Mann .. wir reden nun mal nicht gerne über das, was uns bewegt. Wir igeln uns ein und versuchen, selbst eine Lösung zu finden. Das ist aber im Normalfall nicht böse gemeint... man(n) kennt es nur nicht anders .

Du schreibst: "Könnt auf langer Sicht dieser Frau auch nicht ausweichen, da euch viele Menschen miteinander verbinden."
Das verkompliziert die ganze Situation natürlich noch mehr... mich würden folgende Dinge besonders beschäftigen:
- wie gehts weiter, wenn das in die Hose geht ?
- komme ich damit klar, dass ich sie trotzdem weiter sehen werde ?
- was sagt der Freundeskreis / die Familie dazu ?
(auch wenn ich persönlich auf die Meinung Dritter keinen gesteigerten Wert lege)

Gruß vom Spätdienst
ffwler

Hey spätdienst!
Hi. Vielen Dank für dein Statement.

Ja, es ist recht kompliziert, ich weiß... Aber es ist so, dass wir schon recht lange die Vorstellung hatten, uns näher zu sein. Es gab in den letzten Jahren so einige Ereignisse, in denen wir heimlich diesen Wunsch hatten. Wir wußten aber beide nicht, das der andere es ebenso empfindet! Auch wenn wir beide in Beziehungen waren...
Er hat mir als erstes dieses quasi Geständnis gemacht. Wir sagten uns dann beide, es darf nicht sein und einigten uns darauf. Dann: er küsst mich doch... der Rest ist s.o, ja bekannt! Ja, seine Beziehung lief wirklich nicht gut, schon länger, haben aneinander vorbei gelebt.

Komme mir vor wie ein Lückenbüßer, obwohl ich ihn seit Jahren kenne und ihm glaube, was er alles gesagt hat, eben weil wir uns echt gut kennen!!!!

Ich will seine Freundschaft auch nicht verlieren, er ist mir als Mensch sehr wichtig, aber seine Nähe tat so gut und er sagte doch selbst es passt einfach...
Kann MANN solche Dinge einfach so daher sagen, in solch einer Situation wie sie nun ist zw. uns???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2010 um 21:41
In Antwort auf faith_12567305

Hey spätdienst!
Hi. Vielen Dank für dein Statement.

Ja, es ist recht kompliziert, ich weiß... Aber es ist so, dass wir schon recht lange die Vorstellung hatten, uns näher zu sein. Es gab in den letzten Jahren so einige Ereignisse, in denen wir heimlich diesen Wunsch hatten. Wir wußten aber beide nicht, das der andere es ebenso empfindet! Auch wenn wir beide in Beziehungen waren...
Er hat mir als erstes dieses quasi Geständnis gemacht. Wir sagten uns dann beide, es darf nicht sein und einigten uns darauf. Dann: er küsst mich doch... der Rest ist s.o, ja bekannt! Ja, seine Beziehung lief wirklich nicht gut, schon länger, haben aneinander vorbei gelebt.

Komme mir vor wie ein Lückenbüßer, obwohl ich ihn seit Jahren kenne und ihm glaube, was er alles gesagt hat, eben weil wir uns echt gut kennen!!!!

Ich will seine Freundschaft auch nicht verlieren, er ist mir als Mensch sehr wichtig, aber seine Nähe tat so gut und er sagte doch selbst es passt einfach...
Kann MANN solche Dinge einfach so daher sagen, in solch einer Situation wie sie nun ist zw. uns???

Dahersagen...
Nunja.. kommt auf den Charakter an .

Wobei ich in eurem Fall davon ausgehe, dass er die Dinge auch so meint, wie er sie sagt.
Glaube, es ist Zeit, ein klärendes Gespräch zu führen.. auch wenn es sehr unangenehm ist, auch nur daran zu denken.
Aber es ist doch so:
ihr empfindet offensichtlich beide mehr füreinander als reine Freundschaft.. geht nun eigentlich darum klarzumachen, dass beide so denken. machen. Ohne offene Aussprache geht sowas nicht.
Auch wenns jetzt blöd klingt, aber ich hab auch schon so Gespräche hinter mir und bin damit immer besser gefahren, als ständig um den heißen Brei rumzureden oder sich dauernd anzuschmachten aber nix weiter tun.
Und in deinem Fall ist es ja so, dass du eigentlich schon weisst, dass er mehr möchte. Man kann ja mit so einem Gespräch auch rausbekommen, dass sie / er sich nun so gar nicht für einen selbst erwärmen kann... sprich, man bekommt mehr oder weniger nett einen Korb .

Sag ihnm dabei auch ganz sachlich, dass du dir wie ein Lückenbüßer vorkommst. Wenn es so ist, besteht kein Grund, es nicht zu erwähnen.

Gruß
ffwler

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2010 um 21:54
In Antwort auf ffwler

Dahersagen...
Nunja.. kommt auf den Charakter an .

Wobei ich in eurem Fall davon ausgehe, dass er die Dinge auch so meint, wie er sie sagt.
Glaube, es ist Zeit, ein klärendes Gespräch zu führen.. auch wenn es sehr unangenehm ist, auch nur daran zu denken.
Aber es ist doch so:
ihr empfindet offensichtlich beide mehr füreinander als reine Freundschaft.. geht nun eigentlich darum klarzumachen, dass beide so denken. machen. Ohne offene Aussprache geht sowas nicht.
Auch wenns jetzt blöd klingt, aber ich hab auch schon so Gespräche hinter mir und bin damit immer besser gefahren, als ständig um den heißen Brei rumzureden oder sich dauernd anzuschmachten aber nix weiter tun.
Und in deinem Fall ist es ja so, dass du eigentlich schon weisst, dass er mehr möchte. Man kann ja mit so einem Gespräch auch rausbekommen, dass sie / er sich nun so gar nicht für einen selbst erwärmen kann... sprich, man bekommt mehr oder weniger nett einen Korb .

Sag ihnm dabei auch ganz sachlich, dass du dir wie ein Lückenbüßer vorkommst. Wenn es so ist, besteht kein Grund, es nicht zu erwähnen.

Gruß
ffwler

Nachtrag zur Story...
Es ist schon richtig, das ich mich etwas drücke, auch wenn wir Frauen ja eigentlich IMMER reden wollen

Aber ich gehe ja schon davon aus, dass das Gespräch (trotz Zuneigung zueinander) ein eher schlechtes Ende nimmt, für mich jedenfalls. Haben vorgestern telefoniert, war witzig, aber ich hab schon versucht es freundschaftlich zu halten und am Thema UNS drum herum zuschiffen...

Es ist so, dass seine Freundin gerade für längere Zeit ins Ausland gegangen ist, haben auch über den Abschied am Vortag, also 3T. gesprochen und er sagt, nach 100km Rückweg war es nicht mehr so schlimm! Er hatte auch nie ein schlechtes Gewissen ihr gegenüber- Komischerweise hab ich das auch erst getrennt, quasi Freunschaft mit Bonus - so wollte ich es sehen! Aber gerade in seiner sog. Abschiedswoche hab ich gemerkt, SCHEIßE - kann da garnicht haben.

Ich weiß ich muss was sagen, aber... keine Ahnung!!! Vielleicht war es auch ein Fehler nur Kumpel am Telefon zu sein, aber wir waren immer füreinander da! Hatten eigentlich vor, die kommende Zeit zusammen mehr zu genießen, jetzt Zeit füreinander zu haben, alles zu intensivieren... Und jetzt weiß ich garnichts mehr!!! Hast du ne Idee was er denken könnte??? Danke sehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2010 um 22:05
In Antwort auf faith_12567305

Nachtrag zur Story...
Es ist schon richtig, das ich mich etwas drücke, auch wenn wir Frauen ja eigentlich IMMER reden wollen

Aber ich gehe ja schon davon aus, dass das Gespräch (trotz Zuneigung zueinander) ein eher schlechtes Ende nimmt, für mich jedenfalls. Haben vorgestern telefoniert, war witzig, aber ich hab schon versucht es freundschaftlich zu halten und am Thema UNS drum herum zuschiffen...

Es ist so, dass seine Freundin gerade für längere Zeit ins Ausland gegangen ist, haben auch über den Abschied am Vortag, also 3T. gesprochen und er sagt, nach 100km Rückweg war es nicht mehr so schlimm! Er hatte auch nie ein schlechtes Gewissen ihr gegenüber- Komischerweise hab ich das auch erst getrennt, quasi Freunschaft mit Bonus - so wollte ich es sehen! Aber gerade in seiner sog. Abschiedswoche hab ich gemerkt, SCHEIßE - kann da garnicht haben.

Ich weiß ich muss was sagen, aber... keine Ahnung!!! Vielleicht war es auch ein Fehler nur Kumpel am Telefon zu sein, aber wir waren immer füreinander da! Hatten eigentlich vor, die kommende Zeit zusammen mehr zu genießen, jetzt Zeit füreinander zu haben, alles zu intensivieren... Und jetzt weiß ich garnichts mehr!!! Hast du ne Idee was er denken könnte??? Danke sehr...

Mhh....
so, bevor ich gleich in den wohlverdienten Feierabend gehe , noch ein paar Zeilen dazu:

Auch wenn du überzeugt bist, dass ein Gespräch schlecht für dich ausgeht... führ es !
Aus dem, was du schreibst kann man ja herauslesen, dass du mit der Situation nicht glücklich bist und es dir deswegen nicht gut geht.
Sag ihm das auch so ... letztlich ist er es, der am Zug ist.
Denn er hat ja eine Freundin, er steckt ja in einer Beziehung.

Manche Frauen werden in solche Situationen eben die Dauergeliebte .... könntest du das ? Wäre er dir das wert ?
Wenn du ihn ganz für dich haben willst ... was wird, wenn er sich nicht von ihr trennt ? Das sind alles Dinge, über die du nachdenken musst.

Wünsche dir einen schönen Abend, bin morgen erst am Nachmittag wieder online, aber ich schaue dann wieder in den Strang hier, versprochen

Gruß
ffwler

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2010 um 22:13
In Antwort auf ffwler

Mhh....
so, bevor ich gleich in den wohlverdienten Feierabend gehe , noch ein paar Zeilen dazu:

Auch wenn du überzeugt bist, dass ein Gespräch schlecht für dich ausgeht... führ es !
Aus dem, was du schreibst kann man ja herauslesen, dass du mit der Situation nicht glücklich bist und es dir deswegen nicht gut geht.
Sag ihm das auch so ... letztlich ist er es, der am Zug ist.
Denn er hat ja eine Freundin, er steckt ja in einer Beziehung.

Manche Frauen werden in solche Situationen eben die Dauergeliebte .... könntest du das ? Wäre er dir das wert ?
Wenn du ihn ganz für dich haben willst ... was wird, wenn er sich nicht von ihr trennt ? Das sind alles Dinge, über die du nachdenken musst.

Wünsche dir einen schönen Abend, bin morgen erst am Nachmittag wieder online, aber ich schaue dann wieder in den Strang hier, versprochen

Gruß
ffwler

Guten Tag ffwler...Neuer Tag / POST
Okay, schreibe dir jetzt schon mal für morgen...

Ich glaube kaum das ich sowas wie ne Dauergeliebte werden würde, denn er kennt mich gut genug um zu wissen, das ich das nicht mitmachen würde. Außerdem glaube ich nicht, das er mir das zumuten würde. Da bin ich mir sicher!

Ich habe die Befürchtung, dass jetzt wo Sie weg ist er sie plötzlich vermisst. Das jetzt alles vergessen ist, wie scheiße es zw. ihnen lief und das jetzt vergessen ist, was er mir alles gesagt hat...

Ja es stimmt, ich fühl mich scheiße, wir kennen uns immerhin viele viele Jahre. Wenn ihm soviel an mir liegen würde und das was er alles sagte ehrlich war, wieso zieht er sich zurück? Ziehen Männer Bilanz, ob etwas Sinn hat oder nicht, egal wie sie empfinden??? Schönen Tag, freue mich auf Antwort. Lg. Nikki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2010 um 22:38
In Antwort auf faith_12567305

Guten Tag ffwler...Neuer Tag / POST
Okay, schreibe dir jetzt schon mal für morgen...

Ich glaube kaum das ich sowas wie ne Dauergeliebte werden würde, denn er kennt mich gut genug um zu wissen, das ich das nicht mitmachen würde. Außerdem glaube ich nicht, das er mir das zumuten würde. Da bin ich mir sicher!

Ich habe die Befürchtung, dass jetzt wo Sie weg ist er sie plötzlich vermisst. Das jetzt alles vergessen ist, wie scheiße es zw. ihnen lief und das jetzt vergessen ist, was er mir alles gesagt hat...

Ja es stimmt, ich fühl mich scheiße, wir kennen uns immerhin viele viele Jahre. Wenn ihm soviel an mir liegen würde und das was er alles sagte ehrlich war, wieso zieht er sich zurück? Ziehen Männer Bilanz, ob etwas Sinn hat oder nicht, egal wie sie empfinden??? Schönen Tag, freue mich auf Antwort. Lg. Nikki

Und...
und ja - ER IST ES WERT!!!!
Ich hätte nie geglaubt das zw. uns wg. dem kompliziertem Backround was passieren würde. Er beschrieb es mal ganz treffend, als "stille Sehnsucht"! Das ganze hat erst im Nov. angefangen und wie gesagt, er fing anmit an...
Das kann doch nicht jetzt schon wieder weg sein, wenn es solange heimlich in uns schlummerte??? Oder? Lg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2010 um 20:02
In Antwort auf faith_12567305

Und...
und ja - ER IST ES WERT!!!!
Ich hätte nie geglaubt das zw. uns wg. dem kompliziertem Backround was passieren würde. Er beschrieb es mal ganz treffend, als "stille Sehnsucht"! Das ganze hat erst im Nov. angefangen und wie gesagt, er fing anmit an...
Das kann doch nicht jetzt schon wieder weg sein, wenn es solange heimlich in uns schlummerte??? Oder? Lg.

Guten Abend
So, jetzt hab ich ein bisschen Zeit.

Stille Sehnsucht .. kenn ich auch

Ok, versuche mal eine Antwort zuammenzufassen:

- es ist schon mal gut, dass du dir sicher bist, nicht die Geliebte sein zu wollen.Und das du spürst, dass er dir auch viel wert ist.

- wg. dem Zurückziehen .. nun, sowas ist für viele Männer nun mal nicht unüblich. Und auch wenns hart klingt: ich persönliche ziehe in einer Situation mit Sicherheit eine Art Bilanz.
Viele Männer haben nunmal nie so richtig diese rosarote Brille auf, sondern von Anfang an einen eher sachlich-nüchternen Blick auf die Situation, erst recht wenn sie für sich in einem stillen Kämmerlein sitzen.

Wie könnte die Bilanz ausfallen ?
- Will Freundin nicht aufgeben, die andere möchte nicht meine Geliebte sein / ich mute ihr sowas nicht zu: bleibt bei Status quo oder breche Kontakt ab (scheint ja bei euch schwierig zu werden)
- Will mich trennen, aber bin mir noch nicht sicher -> mal sehen, wie es sich so weiterentwickelt
- Will eine neue Beziehung eingehen -> wie mache ich am besten Schluß ?

Also, so oder ähnlich würde ich mir über sowas Gedanken machen.

Gruß
ffwler

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2010 um 20:14
In Antwort auf ffwler

Guten Abend
So, jetzt hab ich ein bisschen Zeit.

Stille Sehnsucht .. kenn ich auch

Ok, versuche mal eine Antwort zuammenzufassen:

- es ist schon mal gut, dass du dir sicher bist, nicht die Geliebte sein zu wollen.Und das du spürst, dass er dir auch viel wert ist.

- wg. dem Zurückziehen .. nun, sowas ist für viele Männer nun mal nicht unüblich. Und auch wenns hart klingt: ich persönliche ziehe in einer Situation mit Sicherheit eine Art Bilanz.
Viele Männer haben nunmal nie so richtig diese rosarote Brille auf, sondern von Anfang an einen eher sachlich-nüchternen Blick auf die Situation, erst recht wenn sie für sich in einem stillen Kämmerlein sitzen.

Wie könnte die Bilanz ausfallen ?
- Will Freundin nicht aufgeben, die andere möchte nicht meine Geliebte sein / ich mute ihr sowas nicht zu: bleibt bei Status quo oder breche Kontakt ab (scheint ja bei euch schwierig zu werden)
- Will mich trennen, aber bin mir noch nicht sicher -> mal sehen, wie es sich so weiterentwickelt
- Will eine neue Beziehung eingehen -> wie mache ich am besten Schluß ?

Also, so oder ähnlich würde ich mir über sowas Gedanken machen.

Gruß
ffwler

Hi.
Hey, schön das du antwortest.

Es stimmt, der Backround ist mega verzwickt, aber wenn man diese Sehnsucht zueinander hat, kann Mann doch nicht einfach abwägen??? Frauen sind da echt anders gestrickt

Heute haben wir kurz gesimst und er wollte sich heut abend nochmal melden, bin gespannt, ob DAS Gespräch dann zustande kommt und hab jetzt schon schiss....

Früher war es so, dass ich immer genau wußte was er meint und wie. Jetzt weiß ich garnix. Echt furchtbar...

hab ihn auch gefragt wie es ihm geht und er schrieb: seelisch gut, körperlich schlecht - war ne harte Woche

WAS heisst das? Ihm gehts seelisch gut, da kann er mich ja nicht so wirklich vermissen, oder? Und irgendwie auch nichtt seine Freundin... Keinen Plan!!! Really!!!
Also... was denkst du? Lg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2010 um 20:20
In Antwort auf faith_12567305

Hi.
Hey, schön das du antwortest.

Es stimmt, der Backround ist mega verzwickt, aber wenn man diese Sehnsucht zueinander hat, kann Mann doch nicht einfach abwägen??? Frauen sind da echt anders gestrickt

Heute haben wir kurz gesimst und er wollte sich heut abend nochmal melden, bin gespannt, ob DAS Gespräch dann zustande kommt und hab jetzt schon schiss....

Früher war es so, dass ich immer genau wußte was er meint und wie. Jetzt weiß ich garnix. Echt furchtbar...

hab ihn auch gefragt wie es ihm geht und er schrieb: seelisch gut, körperlich schlecht - war ne harte Woche

WAS heisst das? Ihm gehts seelisch gut, da kann er mich ja nicht so wirklich vermissen, oder? Und irgendwie auch nichtt seine Freundin... Keinen Plan!!! Really!!!
Also... was denkst du? Lg.


Also.. das eben war vermutlich ein bisschen hart geschrieben, so als ob ich so ein gefühlskaltes Etwas wäre und alle anderen Männer auch. Wenn ich mich richtig verliebe hab ich auch eine rosa Brille auf und wäge nicht alles ab .

Aber stimmt schon, Frauen sind da anders gestrickt ... aber das will ja nix Schlechtes heissen .

Zur SMS: also, ich hab mir abgwöhnt, in Kurznachrichten oder Mails zuviel rein zu interpretieren. Das kann genau das heissen, was da steht... bin fröhlich, aber eben schlagskaputt.
Also, wenn ich so eine SMS bekäme, würd ich schreiben oder ihr beim nächsten Telefonat sagen, dass ich sie vermisse.
Auf so eine Ansage muss eigentlich eine Reaktion kommen .

Gruß
ffwler

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2010 um 20:36
In Antwort auf ffwler


Also.. das eben war vermutlich ein bisschen hart geschrieben, so als ob ich so ein gefühlskaltes Etwas wäre und alle anderen Männer auch. Wenn ich mich richtig verliebe hab ich auch eine rosa Brille auf und wäge nicht alles ab .

Aber stimmt schon, Frauen sind da anders gestrickt ... aber das will ja nix Schlechtes heissen .

Zur SMS: also, ich hab mir abgwöhnt, in Kurznachrichten oder Mails zuviel rein zu interpretieren. Das kann genau das heissen, was da steht... bin fröhlich, aber eben schlagskaputt.
Also, wenn ich so eine SMS bekäme, würd ich schreiben oder ihr beim nächsten Telefonat sagen, dass ich sie vermisse.
Auf so eine Ansage muss eigentlich eine Reaktion kommen .

Gruß
ffwler

Mmh...
Es ist schon sehr krass, ich bin jetzt 30J. geworden (stop-sehe aus wie mitte 20) und komm mir vor wie ein kleines Schulmädchen. Total verrückt... Normalerweise bin ich garnicht so, deshalb nervt mich das auch. Ich bin sehr direkt, manchmal zu sehr, hab dein Statement auch nicht bös aufgefasst, das kann ich schon deuten und irgendwelche Sprüch von wegen "alles wird gut, blabla" kann ich eh nicht ab! Also: passt schon!

Bin sehr gespannt, ob er sich noch meldet?! Jetzt wo er ja quasi sturmfrei hat, kommen bestimmt viele Kumpels noch lieber vorbei!!! Versiche echt locker zu bleiben, aber es funktioniert mehr schlecht als recht...

Dein Tip ist natürlich gut, aber erfordert Mut. Hätt ich auch normalerweise, ist ja auch nicht so, als hätten wir uns das noch nicht gesagt, obwohl es erst seit Nov., fast Dez. läuft! Aber in dieser Situation weiß ich einfach nicht ob's angebracht ist und ich gerade das Echo vertrage!!! Klar gibts darauf ne Gegenantwort, aber will ich die hören??? Kann ja nun auch die falsche sein! Dabei fällt mir ein: ich hasse Kopfkino!!!

Können Männer Sehnsucht nach einer Frau haben ohne es deutlich zu zeigen? Müsste von seiner Seite nicht irgendwie mehr kommen? Der kann mich doch unmöglich schon wieder aus dem Kopf haben, wo er doch Jahrelang voller heimlicher Sehnsucht für mich war, oder???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2010 um 20:44
In Antwort auf faith_12567305

Mmh...
Es ist schon sehr krass, ich bin jetzt 30J. geworden (stop-sehe aus wie mitte 20) und komm mir vor wie ein kleines Schulmädchen. Total verrückt... Normalerweise bin ich garnicht so, deshalb nervt mich das auch. Ich bin sehr direkt, manchmal zu sehr, hab dein Statement auch nicht bös aufgefasst, das kann ich schon deuten und irgendwelche Sprüch von wegen "alles wird gut, blabla" kann ich eh nicht ab! Also: passt schon!

Bin sehr gespannt, ob er sich noch meldet?! Jetzt wo er ja quasi sturmfrei hat, kommen bestimmt viele Kumpels noch lieber vorbei!!! Versiche echt locker zu bleiben, aber es funktioniert mehr schlecht als recht...

Dein Tip ist natürlich gut, aber erfordert Mut. Hätt ich auch normalerweise, ist ja auch nicht so, als hätten wir uns das noch nicht gesagt, obwohl es erst seit Nov., fast Dez. läuft! Aber in dieser Situation weiß ich einfach nicht ob's angebracht ist und ich gerade das Echo vertrage!!! Klar gibts darauf ne Gegenantwort, aber will ich die hören??? Kann ja nun auch die falsche sein! Dabei fällt mir ein: ich hasse Kopfkino!!!

Können Männer Sehnsucht nach einer Frau haben ohne es deutlich zu zeigen? Müsste von seiner Seite nicht irgendwie mehr kommen? Der kann mich doch unmöglich schon wieder aus dem Kopf haben, wo er doch Jahrelang voller heimlicher Sehnsucht für mich war, oder???


Auch typisch Frau ... zum selbst angegebenen Alter zähle man(n) 5 Jährchen dazu .

Aber gut, dass du mit meiner Direktheit klar kommst, so bin ich nun mal. Und wg. Kopfkino.. das kenne ich auch, sowohl im postiven, als auch im ganz negativen Sinne .
Ob's angebracht ist, so eine Reaktion herauszufordern ... puuhh... sehr schwierig.
Und ich glaube schon, dass man sehr viel Sehnsucht nach jemandem haben kann, ohne dass man sowas nach aussen merkt... passierte mir auch, in früheren Jahren . Mittlerweile bin ich dafür wohl zu selbstbewusst .
Ich hab mal einer Dame am Telefon gesagt, dass ich Lust auf sie habe ... ok, wir kannten uns da schon besser, auch wenn noch nix gelaufen war. Naja... es hat sich gelohnt .

Gruß
ffwler

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2010 um 20:55
In Antwort auf ffwler


Auch typisch Frau ... zum selbst angegebenen Alter zähle man(n) 5 Jährchen dazu .

Aber gut, dass du mit meiner Direktheit klar kommst, so bin ich nun mal. Und wg. Kopfkino.. das kenne ich auch, sowohl im postiven, als auch im ganz negativen Sinne .
Ob's angebracht ist, so eine Reaktion herauszufordern ... puuhh... sehr schwierig.
Und ich glaube schon, dass man sehr viel Sehnsucht nach jemandem haben kann, ohne dass man sowas nach aussen merkt... passierte mir auch, in früheren Jahren . Mittlerweile bin ich dafür wohl zu selbstbewusst .
Ich hab mal einer Dame am Telefon gesagt, dass ich Lust auf sie habe ... ok, wir kannten uns da schon besser, auch wenn noch nix gelaufen war. Naja... es hat sich gelohnt .

Gruß
ffwler

Question...
Erstmal Glückwunsch das du deiner Lust nachkommen konntest bei der besagten Frau

Ok, ich habe mich genau heute vor 3 Wo. das letzte mal mit ihm getroffen. Morgen ist es 2 Wo. her das die letzte eindeutig liebe SMS kam. Dann war die besagte Abschiedswoche und nu isse weg. Jetzt irgendwie doch den Anschluss verpasst??? War ich ZU freundschaftlich am Di. am Telefon? Wollte nur nicht zu forsch sein, irgendwie ist doch jeder Abschied nicht leicht, vorallem wenn sich dann das eigene Leben auch verändert. Wollte nur nicht aufdringlich wirken und hab deshalb nix zu mir gesagt und wie ich mich fühle...

Statement - please???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2010 um 21:12
In Antwort auf faith_12567305

Question...
Erstmal Glückwunsch das du deiner Lust nachkommen konntest bei der besagten Frau

Ok, ich habe mich genau heute vor 3 Wo. das letzte mal mit ihm getroffen. Morgen ist es 2 Wo. her das die letzte eindeutig liebe SMS kam. Dann war die besagte Abschiedswoche und nu isse weg. Jetzt irgendwie doch den Anschluss verpasst??? War ich ZU freundschaftlich am Di. am Telefon? Wollte nur nicht zu forsch sein, irgendwie ist doch jeder Abschied nicht leicht, vorallem wenn sich dann das eigene Leben auch verändert. Wollte nur nicht aufdringlich wirken und hab deshalb nix zu mir gesagt und wie ich mich fühle...

Statement - please???

Answer...
Also, zu meiner Ehrenrettung muss ich sagen: solche Aktionen bringe ich nicht bei jeder Frau und ich bin auch kein Schürzenjäger.. also, nicht so richtig .
Suche ja im Grunde auch die EINE

Nun, um eine klarere Ansage a la "wir müssen mal reden"
wirst du nicht rumkommen, denke ich . Also, ich als Mann möchte ja nicht ins offene Messer laufen und eine gute Zeit zu haben bedeutet ja nicht zwangsläufig gleich mehr.

Zu forsch... also solange man ehrlich bleibt und nicht vulgär oder gar unverschämt wird, gibts das denke ich nicht.

Gruß
ffwler

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2010 um 21:33
In Antwort auf ffwler

Answer...
Also, zu meiner Ehrenrettung muss ich sagen: solche Aktionen bringe ich nicht bei jeder Frau und ich bin auch kein Schürzenjäger.. also, nicht so richtig .
Suche ja im Grunde auch die EINE

Nun, um eine klarere Ansage a la "wir müssen mal reden"
wirst du nicht rumkommen, denke ich . Also, ich als Mann möchte ja nicht ins offene Messer laufen und eine gute Zeit zu haben bedeutet ja nicht zwangsläufig gleich mehr.

Zu forsch... also solange man ehrlich bleibt und nicht vulgär oder gar unverschämt wird, gibts das denke ich nicht.

Gruß
ffwler


offene Messer??? Inwiefern?

Ich weiß ich kann auf Dauer das Thema nicht umgehen, sehen uns diesen Monat sogar zwangsläufig...

Es war ja schon mal so, dass er sagte, es ginge nicht. Dann haben wir ne Woche später gesprochen und da hab ich auch schon ganz direkt gesagt: Pass auf, auch wenn du das anders siehst, bei mir ist das so und so...
Daraufhin kam dann ja die Antwort. Aber jetzt sind meine Gefühle etwas stärker geworden als gedacht, weil der Arbend mit ihm noch schöner war als gedacht... Keinen Plan warum ich auf einmal so unsicher bin. Ich schätze es liegt an folgendem:

Als seine Ische noch da war hat er mir gesagt, er wünschte sich ich wäre da. Er hat mir morgens früh schon liebe sms'en geschickt, wir hatten mehr Kontakt als je zuvor... In der sog. Abschiedswoche eher weniger, fand ich auch zunächst ok, in der Woche selbst fiel mir auf das mir das doch nicht passt. Aber ich stehe zu meinen Worten & auch zu meinen Versprechen (schlimm genug, dass die meisten gar nichts mehr an Werten & Stolz kennen!), also hab ich das so hingenommen. Aber in dieser Woche bildeten sich ein dutzend Fragen. WIE: Wird er sie jetzt plötzlich doch vermissen? Was sagt ihm das bezüglich seinen gefühlen zu ihr und auch zu mir??? Bin ich nach dieser Woche doch wieder vergessen? Und und und...

Es ist so: Ich fühl mich tatsächlich vergessen, als wäre das alles nur ein schöner kurzer Traum gewesen! Dabei könnte man gerade jetzt ausprobieren, wohin uns das führt, selbst wenn es geheim bleiben müsste. Aber wenn er solche Dinge sagt, kann er sich doch nicht ohne Grund umdrehen und vergessen, oder??? Wegen der Sache mit der Freundin fühl ich mich nun unsicher, obwohl sie jetzt weg ist!!! Klingt abgefahren? Isses auch... & bescheuert dazu, merk es ja selbst beim schreiben!!! Wegen der Gefühlsbeschreibung auch gestern dieses "ich fühl mich als Lückenbüßer"-Syndrom!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2010 um 21:44
In Antwort auf faith_12567305


offene Messer??? Inwiefern?

Ich weiß ich kann auf Dauer das Thema nicht umgehen, sehen uns diesen Monat sogar zwangsläufig...

Es war ja schon mal so, dass er sagte, es ginge nicht. Dann haben wir ne Woche später gesprochen und da hab ich auch schon ganz direkt gesagt: Pass auf, auch wenn du das anders siehst, bei mir ist das so und so...
Daraufhin kam dann ja die Antwort. Aber jetzt sind meine Gefühle etwas stärker geworden als gedacht, weil der Arbend mit ihm noch schöner war als gedacht... Keinen Plan warum ich auf einmal so unsicher bin. Ich schätze es liegt an folgendem:

Als seine Ische noch da war hat er mir gesagt, er wünschte sich ich wäre da. Er hat mir morgens früh schon liebe sms'en geschickt, wir hatten mehr Kontakt als je zuvor... In der sog. Abschiedswoche eher weniger, fand ich auch zunächst ok, in der Woche selbst fiel mir auf das mir das doch nicht passt. Aber ich stehe zu meinen Worten & auch zu meinen Versprechen (schlimm genug, dass die meisten gar nichts mehr an Werten & Stolz kennen!), also hab ich das so hingenommen. Aber in dieser Woche bildeten sich ein dutzend Fragen. WIE: Wird er sie jetzt plötzlich doch vermissen? Was sagt ihm das bezüglich seinen gefühlen zu ihr und auch zu mir??? Bin ich nach dieser Woche doch wieder vergessen? Und und und...

Es ist so: Ich fühl mich tatsächlich vergessen, als wäre das alles nur ein schöner kurzer Traum gewesen! Dabei könnte man gerade jetzt ausprobieren, wohin uns das führt, selbst wenn es geheim bleiben müsste. Aber wenn er solche Dinge sagt, kann er sich doch nicht ohne Grund umdrehen und vergessen, oder??? Wegen der Sache mit der Freundin fühl ich mich nun unsicher, obwohl sie jetzt weg ist!!! Klingt abgefahren? Isses auch... & bescheuert dazu, merk es ja selbst beim schreiben!!! Wegen der Gefühlsbeschreibung auch gestern dieses "ich fühl mich als Lückenbüßer"-Syndrom!!!

Naja...
mit offenes Messer meinte ich, dass ich mir schon sehr sicher sein muss, bevor ich selbst aktiv werde .

Soll ich dir was sagen ? Du verliebst dich gerade so richtig in ihn.. wenn du es nicht schon total bist, dann bald *g*.
Udn wenn er dir gesagt hat "Ich wünschte, du wärst da".. nunja.. wenns ehrlich gemeint war, sollte er auch dazu stehen.. seiner Freundin gegenüber. Es ist ja nicht normal, wenn man sich in einer Beziehung eigentlich jemand anderen an seine Seite wünscht, da knackts ja schon ganz gewaltig.

Von daher doch etwas offensiver angehen das Ganze... würde ich jetzt mal vorschlagen. Also, nicht direkt körperlich oder so
.. aber ihm direkt sagen: "Ich bin nicht nur ein Lückenbüßer".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2010 um 21:57
In Antwort auf ffwler

Naja...
mit offenes Messer meinte ich, dass ich mir schon sehr sicher sein muss, bevor ich selbst aktiv werde .

Soll ich dir was sagen ? Du verliebst dich gerade so richtig in ihn.. wenn du es nicht schon total bist, dann bald *g*.
Udn wenn er dir gesagt hat "Ich wünschte, du wärst da".. nunja.. wenns ehrlich gemeint war, sollte er auch dazu stehen.. seiner Freundin gegenüber. Es ist ja nicht normal, wenn man sich in einer Beziehung eigentlich jemand anderen an seine Seite wünscht, da knackts ja schon ganz gewaltig.

Von daher doch etwas offensiver angehen das Ganze... würde ich jetzt mal vorschlagen. Also, nicht direkt körperlich oder so
.. aber ihm direkt sagen: "Ich bin nicht nur ein Lückenbüßer".

Offensiv=mut
wie gesagt, bin normalerweise sehr direkt, manchmal zu sehr...
Aber ich fürchte einfach folgendes:
In der Woche hat er sich auf seine Freundin konzentriert, ich war nicht da... Vielleicht ist ihm ja auf einmal bewusst geworden, wieviel ihm an ihr liegt. Sie ist schließlich für ein jahr ins Ausland und ihr Männer seid doch recht eifersüchtig. Kann doch sein, oder? Er war in seiner Beziehung vorher nicht 100% glücklich, aber vielleicht ist das alles nun vergessen, wo sie auf einmal weg ist! Sie ist ihm bestimmt nicht gleichgültig, auch dessen bin ich mir sicher, und vorher wie gesagt, war das auch ok...

Wenn ich ihn nicht so lange kennen würde, würd ichs abhaken oder glauben das das alles leere worte waren, aber ich kenn ihn echt gut. Wie soll ich SMS'en vergessen, wie: "Hab Bereitschaft, fahre durch schneebedeckte Bauernschaften. Nur langsame Lieder im Radio, voll schön. Wünschte mir du wärst bei mir!" Hätte nicht mal gedacht, dass er so romantisch ist. das war Mitte Januar und nun fühl ich mich so planlos... Wenn nun nichts kommt, wie soll ich mich da trauen offensiv zu sein??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2010 um 22:04
In Antwort auf faith_12567305

Offensiv=mut
wie gesagt, bin normalerweise sehr direkt, manchmal zu sehr...
Aber ich fürchte einfach folgendes:
In der Woche hat er sich auf seine Freundin konzentriert, ich war nicht da... Vielleicht ist ihm ja auf einmal bewusst geworden, wieviel ihm an ihr liegt. Sie ist schließlich für ein jahr ins Ausland und ihr Männer seid doch recht eifersüchtig. Kann doch sein, oder? Er war in seiner Beziehung vorher nicht 100% glücklich, aber vielleicht ist das alles nun vergessen, wo sie auf einmal weg ist! Sie ist ihm bestimmt nicht gleichgültig, auch dessen bin ich mir sicher, und vorher wie gesagt, war das auch ok...

Wenn ich ihn nicht so lange kennen würde, würd ichs abhaken oder glauben das das alles leere worte waren, aber ich kenn ihn echt gut. Wie soll ich SMS'en vergessen, wie: "Hab Bereitschaft, fahre durch schneebedeckte Bauernschaften. Nur langsame Lieder im Radio, voll schön. Wünschte mir du wärst bei mir!" Hätte nicht mal gedacht, dass er so romantisch ist. das war Mitte Januar und nun fühl ich mich so planlos... Wenn nun nichts kommt, wie soll ich mich da trauen offensiv zu sein??

Da könntest du..
natürlich recht haben .
Manchmal wird einem erst bewusst, was einem jemand bedeutet, wenn er weg ist.
Da sprechen aber wiederum solche SMS,wie du sie hier als Beispiel einsetzt. Und warum sollte er nicht romantisch sein, bin ich ja auch ?

Du, ich muss mal raus für heute. Wünsche dir einen schönen Abend und sehe zu, dass ich morgen nachmittag mal kurz reinschneie. Und eifersüchtig .. *gg* ... nun,also nicht bis zur Selbstaufgabe.. irgendwann wirds albern.

Grüße und einen schönen Abend
ffwler


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2010 um 22:26
In Antwort auf ffwler

Da könntest du..
natürlich recht haben .
Manchmal wird einem erst bewusst, was einem jemand bedeutet, wenn er weg ist.
Da sprechen aber wiederum solche SMS,wie du sie hier als Beispiel einsetzt. Und warum sollte er nicht romantisch sein, bin ich ja auch ?

Du, ich muss mal raus für heute. Wünsche dir einen schönen Abend und sehe zu, dass ich morgen nachmittag mal kurz reinschneie. Und eifersüchtig .. *gg* ... nun,also nicht bis zur Selbstaufgabe.. irgendwann wirds albern.

Grüße und einen schönen Abend
ffwler


Jaaa - ich weiß du bist weg, schreibe trotzdem...
1.) Ich kenn das selbst, dass man erst dann wenn jemand weg ist, bemerkt, wie wichtig dieser Mensch für einen ist.
Gerade DESHALB diese UNSICHERHEIT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!
Deshalb:- Angst vor Offensive - totale Planlosigkeit -Kopfkino

Verdammt, jetzt könnte es keichter sein, aber ist es nicht!! Vorher schien es schwierig und das war's aber nur, was das "Treffen" an sich angeht! Ist doch scheiße alles!!!

2.)Das (s.o.) ist der Grund, warum ich mich nicht traue, das ist der Grund, warum ich so freunschaftlich rücksichtsvoll bin. Will ja auch nicht, dass es ihm irgendwie schlecht geht. Inzw., du siehst es an der Nachricht hier, ist es gleich halb 11 und es kam garnix!!! Also, was soll ich davon halten? Kann doch nur auf plötzliches Un-Interesse hinauslaufen, oder??? Antwort dazu: Männerlogik = ?!?!

3.) SO: Jetzt bin ich mal kurz NUR Frau und hoffe, dass seine Lieblingsmannschaft morgen verliert und mein gewinnt! Aber das dürfte auch nicht schwer sein. UND JA: Ich bin ein Frau, die seit ihrer Kindheit auf Fußball steht und sogar alle Regeln kapiert! Sehe wahrscheinlich mehr Fußball als mancher Mann (So. morgens 11/h Doppelpass eingeschlossen!!!)

Verdammt, du hast wohl recht, scheine mich irgendwie verliebt zu haben - aber ehrlcih gesagt, will ich das garnicht wahrhaben!!! Ist eh alles soooo kompliziert!!! Was hast du zu Punkt 1.) und 2.) beizutragen??? Bin gespannt...
Lg. & danke für deine Worte!

PS: Und NEIN, ich ruf nicht hinterher, sähe mega verzweifelt aus und ich hab dafür einfach zu viel Stolz!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2010 um 21:20
In Antwort auf faith_12567305

Jaaa - ich weiß du bist weg, schreibe trotzdem...
1.) Ich kenn das selbst, dass man erst dann wenn jemand weg ist, bemerkt, wie wichtig dieser Mensch für einen ist.
Gerade DESHALB diese UNSICHERHEIT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!
Deshalb:- Angst vor Offensive - totale Planlosigkeit -Kopfkino

Verdammt, jetzt könnte es keichter sein, aber ist es nicht!! Vorher schien es schwierig und das war's aber nur, was das "Treffen" an sich angeht! Ist doch scheiße alles!!!

2.)Das (s.o.) ist der Grund, warum ich mich nicht traue, das ist der Grund, warum ich so freunschaftlich rücksichtsvoll bin. Will ja auch nicht, dass es ihm irgendwie schlecht geht. Inzw., du siehst es an der Nachricht hier, ist es gleich halb 11 und es kam garnix!!! Also, was soll ich davon halten? Kann doch nur auf plötzliches Un-Interesse hinauslaufen, oder??? Antwort dazu: Männerlogik = ?!?!

3.) SO: Jetzt bin ich mal kurz NUR Frau und hoffe, dass seine Lieblingsmannschaft morgen verliert und mein gewinnt! Aber das dürfte auch nicht schwer sein. UND JA: Ich bin ein Frau, die seit ihrer Kindheit auf Fußball steht und sogar alle Regeln kapiert! Sehe wahrscheinlich mehr Fußball als mancher Mann (So. morgens 11/h Doppelpass eingeschlossen!!!)

Verdammt, du hast wohl recht, scheine mich irgendwie verliebt zu haben - aber ehrlcih gesagt, will ich das garnicht wahrhaben!!! Ist eh alles soooo kompliziert!!! Was hast du zu Punkt 1.) und 2.) beizutragen??? Bin gespannt...
Lg. & danke für deine Worte!

PS: Und NEIN, ich ruf nicht hinterher, sähe mega verzweifelt aus und ich hab dafür einfach zu viel Stolz!!!!

Angst zu haben ist normal....
aber man muss sie überwinden, denke ich.
Wenn ich mir überlege, wie schüchtern ich mal war.. weia.

Es ehrt dich wirklich, dass du bei dieser ganzen Sache auch an ihn denkst. Der weiss gar nicht, was für eine tolle Frau er da verpasst . Das er nicht geschrieben hat ... wie gesagt, ich interpretiere in solche Sachen nicht mehr viel rein. Wenns nicht genau abgesprochen ist, dass man sich doch bitte meldet, wunder ich mich über so gut wie gar nix mehr... und das sag ich als Mann. Natürlich ist es so, dass man jemanden eher schriebt, wenn man ihn auch mag .. aber ich denke, er hat dich auch sehr gerne aber er traut sich auch nicht. Weisst du, dass viele Beziehungen überhaupt nicht erst anfange, weil keiner dazu bereit ist, den ersten Schritt zu tun ?
Also ich meine, nach dem ersten kennenlernen muss es ja weitergehen... das Ganze muss ja dahin laufen, dass man irgendwann zusammen kommt. Und viele verpassen wohl schon den ersten Kuss

Das mit der Lieblingsmannschaft find ich ehrlich gesagt süß .. wer hatte noch nicht diese kleinen Rachegedanken ??
Auch wenn ich persönlich mit Fußball so gut wie nichts anfangen kann. Bin in der freiwilligen Feuerwehr und interessiere mich für Literatur, Natur, gute Gespräche, Kampfküste und schreibe.... das reicht

Gruß
ffwler


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2010 um 21:29
In Antwort auf ffwler

Angst zu haben ist normal....
aber man muss sie überwinden, denke ich.
Wenn ich mir überlege, wie schüchtern ich mal war.. weia.

Es ehrt dich wirklich, dass du bei dieser ganzen Sache auch an ihn denkst. Der weiss gar nicht, was für eine tolle Frau er da verpasst . Das er nicht geschrieben hat ... wie gesagt, ich interpretiere in solche Sachen nicht mehr viel rein. Wenns nicht genau abgesprochen ist, dass man sich doch bitte meldet, wunder ich mich über so gut wie gar nix mehr... und das sag ich als Mann. Natürlich ist es so, dass man jemanden eher schriebt, wenn man ihn auch mag .. aber ich denke, er hat dich auch sehr gerne aber er traut sich auch nicht. Weisst du, dass viele Beziehungen überhaupt nicht erst anfange, weil keiner dazu bereit ist, den ersten Schritt zu tun ?
Also ich meine, nach dem ersten kennenlernen muss es ja weitergehen... das Ganze muss ja dahin laufen, dass man irgendwann zusammen kommt. Und viele verpassen wohl schon den ersten Kuss

Das mit der Lieblingsmannschaft find ich ehrlich gesagt süß .. wer hatte noch nicht diese kleinen Rachegedanken ??
Auch wenn ich persönlich mit Fußball so gut wie nichts anfangen kann. Bin in der freiwilligen Feuerwehr und interessiere mich für Literatur, Natur, gute Gespräche, Kampfküste und schreibe.... das reicht

Gruß
ffwler


Ach und..
hinterherlaufen solltest du ihm wirklicht nicht, das wirkt verzweifelt .. aber beim Reden über Gefühle immer ehrlich bleiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2010 um 17:43
In Antwort auf ffwler

Angst zu haben ist normal....
aber man muss sie überwinden, denke ich.
Wenn ich mir überlege, wie schüchtern ich mal war.. weia.

Es ehrt dich wirklich, dass du bei dieser ganzen Sache auch an ihn denkst. Der weiss gar nicht, was für eine tolle Frau er da verpasst . Das er nicht geschrieben hat ... wie gesagt, ich interpretiere in solche Sachen nicht mehr viel rein. Wenns nicht genau abgesprochen ist, dass man sich doch bitte meldet, wunder ich mich über so gut wie gar nix mehr... und das sag ich als Mann. Natürlich ist es so, dass man jemanden eher schriebt, wenn man ihn auch mag .. aber ich denke, er hat dich auch sehr gerne aber er traut sich auch nicht. Weisst du, dass viele Beziehungen überhaupt nicht erst anfange, weil keiner dazu bereit ist, den ersten Schritt zu tun ?
Also ich meine, nach dem ersten kennenlernen muss es ja weitergehen... das Ganze muss ja dahin laufen, dass man irgendwann zusammen kommt. Und viele verpassen wohl schon den ersten Kuss

Das mit der Lieblingsmannschaft find ich ehrlich gesagt süß .. wer hatte noch nicht diese kleinen Rachegedanken ??
Auch wenn ich persönlich mit Fußball so gut wie nichts anfangen kann. Bin in der freiwilligen Feuerwehr und interessiere mich für Literatur, Natur, gute Gespräche, Kampfküste und schreibe.... das reicht

Gruß
ffwler


ENDE
So, das ist nun das Ende der Story...

Haben ein paarmal telefoniert, aber habe es versucht freunschaftlich zu halten. Gestern habe ich ihm eine SMS geschrieben, auch eine Antwort bekommen und naja...

nix! Bin doch wohl wieder aus seinem Kopf, schon wieder vergessen... Selbst wenn wir kein Paar geworden wären, hätte ich ihn gern noch eine Weile behalten.Jetzt geht es mir scheiße, aber richtig!!! Denn irgendwie ist nun auch mein gleichzeitig bester Freund weg und damit der Mensch der mich hätte trösten können. Tja, Life sucks... wenigstens meins...

Würde gern sagen das er mir nicht fehlt, das es mir gut geht, das ich nicht mega enttäuscht und traurig bin, das ich es verstehe... aber das wäre alles gelogen. Er wollte mit mir sprechen, aber ich halte mein Wort und habe gesagt, es sei nicht nötig, ich machs ihm leicht! Doof? Ja etwas, aber ich bin ja auch ne Frau

Danke für deine Statements. Vielleicht bis bald mal. Lg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2010 um 19:25
In Antwort auf faith_12567305

ENDE
So, das ist nun das Ende der Story...

Haben ein paarmal telefoniert, aber habe es versucht freunschaftlich zu halten. Gestern habe ich ihm eine SMS geschrieben, auch eine Antwort bekommen und naja...

nix! Bin doch wohl wieder aus seinem Kopf, schon wieder vergessen... Selbst wenn wir kein Paar geworden wären, hätte ich ihn gern noch eine Weile behalten.Jetzt geht es mir scheiße, aber richtig!!! Denn irgendwie ist nun auch mein gleichzeitig bester Freund weg und damit der Mensch der mich hätte trösten können. Tja, Life sucks... wenigstens meins...

Würde gern sagen das er mir nicht fehlt, das es mir gut geht, das ich nicht mega enttäuscht und traurig bin, das ich es verstehe... aber das wäre alles gelogen. Er wollte mit mir sprechen, aber ich halte mein Wort und habe gesagt, es sei nicht nötig, ich machs ihm leicht! Doof? Ja etwas, aber ich bin ja auch ne Frau

Danke für deine Statements. Vielleicht bis bald mal. Lg.


Weia .. das ist ja nun wirklich dämlich.

Wünsche dir fürs erste viel Kraft und trotzdem alles Gute

Gruß
ffwler

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2010 um 10:10

Ich denke...
...er will Dich als gute Freundin nicht verlieren, wohl auch Liebesgefühle zu Dir aber hat denoch nicht vor seine Frau zu verlassen. Liebe, Pflichtgefühl, Routine, ich weiß nicht, jedenfalls will er wohl in seiner Beziehung bleiben sonst hätte er wohl über ein Zusammenleben mit Dir geredet. Bist Du in einer Beziehung? Wohl nicht, sonst könntest Du es wohl auch nachvollziehen, es ist nicht einfach seinen Partner zu verlassen, auch wenn "Besserung" in Aussicht ist. Kein Sex zeigt mitr daß er wohl Schuldgefühle hat, Kuss ist da eigentlich auch schon zuviel. Du solltest wirklich mal das Thema mit ihm bereden, vorsichtig rangehen aber klar formulieren, dann wirst Du dir sicherer sein was euch zwei betrifft.
Die Freundschaft muß das ja nicht zerstören, ich (Solo) habe einige Freundinnen die wirklich nur Freundinnen sind, es geht wenn die Fronten abgesteckt sind.

LG Klaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2010 um 17:23

Falscher Anfang
Folgendes fängt schon mal ganz falsch an..."stellt euch vor".......

Frag ihn doch selber....??????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 18:39

Uberlege genau
hallo,
kann der tanja12313 nur recht geben,mir ist das gleiche passiert,genau so,wie sie es geschrieben hat.satz fuer satz.
einfach schade.sex veraendert alles.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2010 um 18:02

Hallo
sorry ich musste ein wenig schmunzeln. ich bin kein mann, aber ich kenne das. ich hatte auch mal einen männlichen freund mit dem ich sex hatte und ich finde das ok.

Grundvoraussetung ist aber: das man dass dann auch so sagen sollte.

Denke du bist eine gute freundinn für ihn und du wirst ihm wohl auch gefallen - er sucht wahrscheinlich nur trost. Dadurch dass du dir vielleicht gleich mehr vorstelltst, wird er sich zurückgezogen haben, weil er dich als freundin auch nicht verletzen will.

Ihr solltet offen darüber reden: sex unter freunde...

Basis für eine beziehung ist das nicht. Muss doch erst mal das "alte" verdaut werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen