Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / FOTOGRAFIERSUCHT...?-Hilfe, bin ich narzistisch?!! :'( (Vorsich lang!)

FOTOGRAFIERSUCHT...?-Hilfe, bin ich narzistisch?!! :'( (Vorsich lang!)

7. Oktober 2007 um 13:49

Hallo ihr Lieben!!

Ich glaube, ich werde langsam verrückt... Ich brauch mal ein paar Ratschläge und Meinungen von euch zu meinem Fall! Vielleicht finden sich ja auch Leidensgenossen...?

Also... Ich weiß nicht, was mit mir los ist, aber das ganze schaukelt sich schon seit einigen Monaten hoch... (eigentlich ist es schon länger, aber so RICHTIG erst seit ein paar Monaten...)
Ich finde mich selbst total hässlich und unansehnlich und bin mittlerweile soweit, dass ich mich vor mir selbst ekle und mein Aussehen richtig hasse... Gleichzeitig geht mein Verhalten aber auch irgendwie in Richtung Narzissmus und dem Drang danach, von anderen in Puncto Attraktivität bestätigt werden zu wollen...
Es sind lauter so kleine Mäkel an mir, die alle zusammen wirken. Früher ist mir das alles nie aufgefallen, aber in letzter Zeit suche ich fast unterbewusst nach meinen äußeren Fehlern und finde immer mehr... Ich habe total strohige, kaputte Haare, die nie so wollen, wie ich will. Ich hab voll die Pickel und unreine Haut im Gesicht. Meine Nase finde ich viel zu groß und total abschreckend... (könnt es euch ja auf meinem Profil anschaun) Außerdem hab ich einen leicht vorstehenden Unterkiefer und finde mich insgesamt viel zu dick, weswegen ich auch ständig am Hungern bin

Ich habe irgendwann angefangen, eine Fotografiersucht zu entwickeln... total komisch... Das hat so angefangen: Ich bin im Internet in so einer Community, wo auch viele meiner Freunde sind. Und auf der Seite von einem Mädchen, das ich kenne, hab ich sehr viele schöne Bilder von ihr in ihrer Galerie gesehen, auf denen sie viel hübscher wirkte, als sie im echten Leben ist. Und dann hab ich irgendwie gedacht: Ich will auch solche Bilder von mir! So hübsch bin ich auch! (Versteht ihr, genau DAS ist das komische: Ich hab voll die Komplexe, fühle mich voll hässlich und gleichzeitig versuche ich mir einzureden, ich sei hübsch und wirke dadurch eitel....?)

Jedenfalls hab ich angefangen, mich voll aufzustylen und dann selbst Fotos von mir zu machen. Und am PC hab ich die dann immer noch ein bissle mit Photoshop bearbeitet, damit meine Mäkel nicht so auffallen und hab mich dadurch dann voll hübsch gefühlt. Und hab die Bilder auch ins Netz gestellt.
Dieses Verhalten hab ich mir irgendwie angewöhnt, sodass ich mich andauernd nur noch fotografiere. D.h. ich bin total eitel, obwohl ich keinen Grund dazu habe und mich hässlich fühle, wisst ihr was ich mein??
Ich hab tausend Bilder von mir auf meinem PC. Und ich vergleiche mich dann immer mit WIRKLICH hübschen Mädels und versuche dann, ihre Fotos in dieser Pose nachzumachen, um zu sehen ob ich dann ähnlich aussehe (was natürlich alles andere als der Fall ist). Das widerrum deprimiert mich noch mehr, ich bin total am Ende und kann nicht mehr aufhören. Mein Selbstbewusstsein ist total am Boden. Ich bin so fertig, ich hätte am liebsten einen komplett anderen Körper......

Gleichzeitig gelte ich unter meinen Freundinnen neuerdings schon als total eingebildet und das ist mir voll peinlich weil ich ja keinen Grund dazu habe.... Wenn wir unterwegs sind und Fotos von uns machen, witzeln sie immer darüber, dass ich so gekünstelt schauen würde beim Fotografieren. Und auch, dass ich nur Passbilder von mir selbst in meinem Geldbeutel habe, während alle andren Bilder von ihren Freunden dabei haben. In meinem Zimmer steht seit neuestem ein Spiegel auf meinem Schreibtisch, in dem ich mich total oft angucke. Und dann denke ich immer, ich seh im Spiegel ganz anders aus. Da fühl ich mich dann hübsch, aber wenn ich Fotos sehe, die andre von mir machen, dann denke ich immer: Oh, Gott, du bist so hässlich und fett!! Es macht mich immer mehr fertig.
Ich bin auch immer voll um mein Aussehen bemüht, alles muss immer perfekt sitzen, die Frisur, die Schminke, die Klamotten - früher war ich genau das Gegenteil davon, da hab ich mich seltenst geschminkt.
Meine beste Freundin meinte neulich auch zu mir, ich würde ihrer Meinung nach unter einer narzistischen Persönlichkeitsstörung leiden. (??)
Auch wenn ich unterwegs bin, hab ich den Drang mich in lauter spiegelnden Flächen zu betrachten: Schaufenster, Spiegel im Kaufhaus, sonstige Glasflächen....

Selbst die Tatsache, dass ich einen Freund hab, der mich über alles liebt und mir oft sagt, dass er mich total sexy und mich insgesamt perfekt findet, baut mich nicht auf... Ich glaub, ich bin echt verrückt...
Bitte helft mir, gebt mir Ratschläge oder schildert mir, wenn ihr ähnliche Probleme habt!! Es würde so gut tun, sich mit jemand "Gleichgesinnten" auszutauschen!!

LG & danke fürs Lesen!!!!

Mehr lesen

17. Oktober 2007 um 11:01

Hallo verrückte
Hey!

Vielen Dank für deine Antwort! Also ich hab mir dein Foto angeschaut auf dieser Seite. Und du bist nicht hässlich! Eigentlich dumm, dass das grade aus meinem Mund kommt, wo ich mich doch selbst mit dem Spruch nicht identifizieren kann, aber: eigentlich gibts keine hässlichen Menschen, weil jeder ganz für sich selbst auf seine eigene Art hübsch ist
Und du könntest wirklich was aus dir machen!! Du hast z.B. super volle Lippen! Die lassen sich doch sicherlich schön mit dem richtigen Make up hervorheben Und wenn du deine Augenbrauen zupfen würdest, würde deine Augenpartie auch wieder ganz anders zur Geltung kommen. Du hast nämlich einen schönen verträumten Blick
Ich will damit jetzt nicht sagen, dass du dich aufstylen brauchst, um hübsch zu sein, sondern dass du aus deinem Aussehen noch viel mehr rausholen könntest. Aber ich finde du wirkst natürlich schön auf dem Bild und nicht so aufgemotzt
Ja, das mit den Haaren ist natürlich so ne Sache. Man will irgendwie immer das was man nicht hat. Ich hab ne Löwenmähne, die sich kaum bändigen lässt, muss sie immer mühselig glatt föhnen. Und was gäbe ich dafür, wenn ich dünne, hauchzarte, glatte Haare hätte...... *seufz* Aber wenn ich von Geburt an zarte, glatte Haare hätte, dann würde ich mir jetzt wahrscheinlich ne Löwenmähne wünschen
Es gibt viele, die mich um meine Haare beneiden und ich beneide widerrum viele um deren Haare....
Bei mir ist es auch oft so, dass ich viele Männerblicke ernte, wenn ich im Minirock auf die Straße geh, aber ich mach mir nix draus. 1. denk ich, dass sie wahrscheinlich wegen meinen Fettbeinen so dumm glotzen 2. weil ich oftmals auch in sehr ausgefallenen Outfits das Haus verlasse und 3. weil es eh nur Männer sind und die sind schwanzgesteuert

Mein Freund sagt, er wäre immer ganz stolz, wenn wir zusammen weg wäre, und andre Typen mich angaffen. Aber ich denk halt, die gaffen sicher nicht, weil sie mich hübsch finden...
Also du wirkst auf deinem Bild aber überhaupt nicht fett! Ganz im Gegenteil! Und ja, meine Problemzone ist auch eher die Hüfte, bis zur Taille find ich mich relativ ok. Könnte aber trotzdem noch weniger sein.....

Bei mir ist es auch so: es gibt Tage, da fühl ich mich hübsch, läuft mir dann aber ne Tussi über den Weg, die WIRKLICH superschön ist, ist das ganze Selbstbewusstsein weg, ich guck in den Spiegel und könnt grad reinschlagen und brüllen: "Warum ausgerechnet ICH?!?!?"
Ja, wär echt cool, wenn wir nahe beieinander wohnen würden. Dann könnten wir uns treffen und gegenseitig aufstylen xD

So.... hoffe, du schreibst wieder

Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2007 um 18:32

Sind wir nicht alle etwas verrückt
Also ich fotografiere auch gerne, würde dies nicht als Sucht bezeichnen sondern ehr als Hobby. Andere gehen nun mal x mal zum Sport oder ähnliches.

Jeder hat nun mal eine andere Einstellung. Gut ich achte eben auch drauf das die Haare liegen, gut geschminkt sind und meine Sachen auch zusammen passen. Das mache ich für mich und nicht für andere. Ich muss mich wohl fühlen und wer was dagegen hat, der ist halt neidisch.
Was ist falsch dran, von sich behaupten, das man hübsch ist. Mein Gott für andere mag es arrogant klingen.Na und? Sage ich permanent ich bin hässlich und dick, dann heisst es wieder man hat kein Selbstbewusstsein.

Und wenn du Millionen Fotos von dir hast, was sollst. Versuche es doch mal aus einem anderen Winkel zu sehen. Sei keine Kopie von einem Model sondern einfach du selbst.Mache deine Fotos, wie eine Vistitenkarte von dir. Auch ich hab X Fotos von mir und bearbeite diese auch, aber nicht weil ich meine schiefe Nase, meine ungleichen Augen oder meine Reiterhosen vertuschen will. Nein einfach nur, weil ich will das Foto besonders wird.

Es ist schwer sich so zu akzeptieren wie man ist, aber wenn man es will dann schafft man es auch.

Jeder Mensch ist einzig artig. Wer sich schön fühlt, der strahlt dies auch aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2007 um 9:32

Glaube ned dass du narzistisch bist
narzismus bedeutet, dass man sich vor anderen profilieren will, eine art ständiges vorbild sein will, das angehimmelt wird. narzisten sind menschen die sich selbst vergöttern und glauben keinerlei schwächen sondern perfekt zu sein, was bei dir ja gerade im widerspruch steht. also denke ned dass das bei dir narzismus ist.
das mit dem photoshop ist so ne sache. ich denke du lässt dich von der tatsache blenden gewisse makel einfach mittels prinselstrich retuschieren zu können. du kannst deine gesichtsfarbe ändern, augenringe entfernen uvm...das ist ned anders wie in der werbung, wo alles retuschiert wird und perfektioniert wird.
ich denke, dass du im grunde genommen selbstbestätigung suchst, indem du dich fotografierst um innerlich deine "fehler" zu bekämpfen, gerade das was du an dir da so auszusetzten hast.
hab mir dein pic angeschaut und finde ned dass du nun hässlich bist oder so. du bist ne normale hübsche junge frau und bräuchtest dich ned schämen. auch wenn dus mit photoshop bearbeitet hast, dennoch kann man nur auf dem gegebenen aufbauen und es besser machen mit dem programm.
schaue mich auch manchmal im spiegel an oder in nem schaufenster um zu kontrollieren ob alles sitzt.
ichdenke, dass du zu wenig selbstwertgefühl hast und dich zu sehr auf dein aussehen fixierst.
versuche dich etwas abzulenken, mach was schönes oder schreibe deine gedanken in ein tagebuch und versuche es dir mal n tag später sachlich durchzulesen und dich selbst n bissle zu analysieren und die gründe dafür zue ermitteln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen