Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Fingernägel kauen.sind künstliceh Fingernägel eine Lösung?Sehen sie echt aus?

Fingernägel kauen.sind künstliceh Fingernägel eine Lösung?Sehen sie echt aus?

3. Januar 2004 um 16:53

hallo ihr Lieben!
Ich knabber leider schon seit ich seit ich 4 Jahre alt bin an meinen Fingenägel und zwar ziemlich arg.Sie kommen schon lange nicht mehr über die Fingerkuppe und ich schäme mich so sehr.Alle leute starren immer auf meine Finger,ich kann aber einfach nicht aufhören!ich bin jetzt 15 jahre alt und hab schon dieses Stopngrow zeug ausprobiert aber es hilft nichts.Jetzt habe ich in 2 Wochen Praktikum in einer ballettschule und ich hab voll rewspekt vor der Lehrerin und ich bewundere sie und ich will ja auch einen guten Eindruck machen und deshalb schäme ich mich jetzt natürlich noch mehr als wenn fremde Leute auf meine kaputten Fingernägel starren.Innerhalb 2 Wochen können die ja leider nicht viel wachsen,selbst wenn ich jetzt aufhören könnte.Deshalb habe ich vor in ein nagelstudio zu gehen und mir künstliche Fingernägel machen zu lassen(was auch überwindungkostet,da die ja dann meine Fingernägel gaaanz genau sehen)aber weiß jemand ob die dann auch einigermaßen echt aussehen?Welche verschiedenen methoden gibt es denn?
Bitte helft mir,wie gesgat ich hab nicht mehr lange Zeit.
Liebe Grüße und ich wäre echt dankbar wenn ihr antworten würdet!
Marina

Mehr lesen

4. Januar 2004 um 14:54

Keine Alternative
Hi du,

ich hab früher auch Nägel geknabbert. Bei mir hats aufgehört, als ich anfing auf einem Reiterhof zu helfen. Schon mal ne Pferdebox ausgemistet und dann an den Nägeln geknabbert? Ich sag dir, ein Mal und nie wieder! Seitdem hab ich nie wieder an meinen Nägeln rumgekaut.

Künstliche Fingernägel sind ja auch keine Alternative auf Dauer - find ich jedenfalls. Innerhalb von 2 Wochen können die Nägel schon ein ganzes Stückchen wachsen. Naja, gesunde Nägel jedenfalls. Ich denke Hauptsache ist, dass die Nägel gepflegt aussehen. Dazu müssen die ja nicht sonderlich lang sein. Wenn du dich jetzt zusammen reißt, die Nagelbetten mit einer Handcreme pflegst und unebene Kanten wegfeilst könnte das doch noch was werden in 2 Wochen, oder? Auf jeden Fall sparst du dir dann das Nagelstudio (is ja auch nicht grad billig!) und über kurz oder lang solltest du dir eh das Nagelknabbern abgewöhnen. Wäre doch ein guter Vorsatz fürs neue Jahr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2004 um 10:13

Gute idee!
künstliche fingernägel sind eine alternative, da kannst du nicht knabbern!
sie können einigermaßen echt aussehen, am besten lässt du dich da direckt im nagelstudio beraten.
und schäm dich nicht beim ersten schritt zu gepflegteren händen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2004 um 13:01

Tipps
Hallo,
ich kenne dein Problem. Ich habe da den Tipp, immer Nagellack raufzugeben-dann schmecken die fingernägel nicht mehr so gut. Ich habe das schön langsam mir damit abgewöhnen können.
Natürlich ist da meistens auch ein seelischer Hintergrund vorhanden, ich habe manchmal auch noch so Phasen-wo ich gerne kauen möchte... aber ich reiße mich dann wieder zusammen. Wenn es ab u zu etwas streßiger ist, beiße ich manchmal. Auch mir hat man meistens auf die Finger geschaut, oder ich habe sie immer irgendwo versteckt-damit sie keiner sieht.
Probier es mal mit Nagellack, es gibt ja auch noch einen speziellen-der sehr eklig schmeckt, vielleicht kriegt man den in einer Drogerie oder Apotheke.
Alles Gute, auch du kannst es schaffen!! Ich habe nun die schönsten u härtesten Nägel die es gibt. Manch einer meinte schon, sie seien unecht-besonders im Sommer werden sie SEHR lange bei mir.
Gruß Gerli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2004 um 13:04

Bei mir hat es geholfen
Hallo,

ich hab früher auch Nägel geknabbert. Ich bin jetzt 20 Jahre alt und habe seit ca. einem Jahr mein eigenes Nagelstudio (neben meinem anderen Beruf natürlich). Mit ca. 16 habe ich mir das erste Mal künstlich Nägel machen lassen und habe sofort aufgehört an meinen Nägeln zu knabbern, weil es einfach nicht mehr ging. Ich selbst mache die Nägel mit der Gel-Methode. Die sehen wirklich echt aus, meine Kunden sind immer wieder überrascht, wie echt das aussieht. Ich habe mittlerweile das Knabbern ganz aufgehört, auch wenn meine Nägel mal gerade nicht gemacht sind, knabbere ich nicht mehr.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Viele Grüße

Diana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2004 um 20:07
In Antwort auf maeva_11882124

Bei mir hat es geholfen
Hallo,

ich hab früher auch Nägel geknabbert. Ich bin jetzt 20 Jahre alt und habe seit ca. einem Jahr mein eigenes Nagelstudio (neben meinem anderen Beruf natürlich). Mit ca. 16 habe ich mir das erste Mal künstlich Nägel machen lassen und habe sofort aufgehört an meinen Nägeln zu knabbern, weil es einfach nicht mehr ging. Ich selbst mache die Nägel mit der Gel-Methode. Die sehen wirklich echt aus, meine Kunden sind immer wieder überrascht, wie echt das aussieht. Ich habe mittlerweile das Knabbern ganz aufgehört, auch wenn meine Nägel mal gerade nicht gemacht sind, knabbere ich nicht mehr.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Viele Grüße

Diana

Gel methode
Also erstmal möchte ich euch allen für eure beitäge und Tippy danken,ihr wisst gar nicht wie sehr ihr mir helft und wie gut es sich anfühlt zu wissen,dass man nicht allein ist!

So,dann wollte ich mal wegen der gel-Methode fragen ob da die Fingernägel eine bestimmte Länge haben müssen um das zu machen.Und wieviel kostet sowas ungefähr???

Wär lieb wenn du mir nochmal antworten würdest.
Ciao marina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2004 um 20:14
In Antwort auf jazmin_12055883

Gel methode
Also erstmal möchte ich euch allen für eure beitäge und Tippy danken,ihr wisst gar nicht wie sehr ihr mir helft und wie gut es sich anfühlt zu wissen,dass man nicht allein ist!

So,dann wollte ich mal wegen der gel-Methode fragen ob da die Fingernägel eine bestimmte Länge haben müssen um das zu machen.Und wieviel kostet sowas ungefähr???

Wär lieb wenn du mir nochmal antworten würdest.
Ciao marina

Gel methode
Es wär schon gut, wenn Sie eine gewisse Eigenlänge hätten, dann lässt sich das Gel einfach besser auftragen, zur Not kann man aber Tips (künstliche) draufmachen. Die echten wachsen ja dann mit, und irgendwann sind es nur noch die echten Nägel, die dann lang und stabil sind. Die Preise sind verschieden. Bei mir kostet die Naturnagelverlängerung 40,00 und das Auffüllen mit Gel (ca. alle 4 Wochen) 25,00 . Bei uns in der Gegend gibt es aber auch Preise bis zu 120,00 . Also wirklich verschieden. Ich bin nur so billig, weil ich selber noch jung bin und auch jahrelang mein Geld in das Zeug gesteckt habe. Als ich dann mein eigenes Nagelstudio hatte und die Materialen selbst kaufen musste, habe ich gemerkt, dass das Zeug nicht so teuer ist, dass man für einmal Nägel machen gleich über 100 verlangen muss. Also wollte ich fair bleiben.

Gruß Diana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2004 um 10:20
In Antwort auf maeva_11882124

Gel methode
Es wär schon gut, wenn Sie eine gewisse Eigenlänge hätten, dann lässt sich das Gel einfach besser auftragen, zur Not kann man aber Tips (künstliche) draufmachen. Die echten wachsen ja dann mit, und irgendwann sind es nur noch die echten Nägel, die dann lang und stabil sind. Die Preise sind verschieden. Bei mir kostet die Naturnagelverlängerung 40,00 und das Auffüllen mit Gel (ca. alle 4 Wochen) 25,00 . Bei uns in der Gegend gibt es aber auch Preise bis zu 120,00 . Also wirklich verschieden. Ich bin nur so billig, weil ich selber noch jung bin und auch jahrelang mein Geld in das Zeug gesteckt habe. Als ich dann mein eigenes Nagelstudio hatte und die Materialen selbst kaufen musste, habe ich gemerkt, dass das Zeug nicht so teuer ist, dass man für einmal Nägel machen gleich über 100 verlangen muss. Also wollte ich fair bleiben.

Gruß Diana

Danke
Hi Diana!
Vielen ,vielen Dank für deine Antwort!Werde mich jetzt mal in verschiedenen Nagelstudios umhören und dann das preisgünstigste aussuchen.Und auch wenns ein bissl mehr kostet,die Sache ist es mir wert!
Also nochmals vielen dank du hast mir echt geholfen!
deione Marina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2004 um 8:55
In Antwort auf maeva_11882124

Gel methode
Es wär schon gut, wenn Sie eine gewisse Eigenlänge hätten, dann lässt sich das Gel einfach besser auftragen, zur Not kann man aber Tips (künstliche) draufmachen. Die echten wachsen ja dann mit, und irgendwann sind es nur noch die echten Nägel, die dann lang und stabil sind. Die Preise sind verschieden. Bei mir kostet die Naturnagelverlängerung 40,00 und das Auffüllen mit Gel (ca. alle 4 Wochen) 25,00 . Bei uns in der Gegend gibt es aber auch Preise bis zu 120,00 . Also wirklich verschieden. Ich bin nur so billig, weil ich selber noch jung bin und auch jahrelang mein Geld in das Zeug gesteckt habe. Als ich dann mein eigenes Nagelstudio hatte und die Materialen selbst kaufen musste, habe ich gemerkt, dass das Zeug nicht so teuer ist, dass man für einmal Nägel machen gleich über 100 verlangen muss. Also wollte ich fair bleiben.

Gruß Diana

Unfair????
Hallo Diana,

ich finde Deinen Beitrag etwas unfair und unwissend. Du schreibst, Du bist noch sehr jung, dann kann man es noch verzeihen.

Wenn Du schreibst, das die Produkte nicht so teuer sind und es unfair ist, Preise von bis 120 zu verlangen, dann frage ich mich wie Du kalkulierst. Ich selbst habe seit 20 Jahren ein Kosmetik-Institut und Nagelstudio und mich ärgern solche Aussagen wie Deine, weil Ihr eine Kalkulation an den Tag legt, die unrealistisch ist. Wie lange brauchst Du denn für eine Neuauflage und wie hoch sind Deine sonstigen Unkosten.Dies ist eine Dienstleistung und dabei wird Deine Zeit plus Materialaufwand kalkuliert. Überleg Dir mal, was Du für eine Meisterstunde bezahlen müßtest. Ihr stellt euch doch selbst unter den Scheffel, indem Ihr mit Dumpingpreisen lockt. Nicht der Preis macht es, sondern das Arbeitsresultat. Und ich kann Dir nur sagen, wenn die Qualität und der Kundenservice stimmt, dann brauchst Du auch nicht einen Preis zu verlangen, der an der Realität vorbei geht. Es ist ein himmelweiter Unterschied, ob ich ein Zimmer zu hause habe, in dem ich einen Tisch stehen habe um Nägel zu machen, womöglich noch nicht richtig angemeldet, oder nebenberuflich, um mir nebenbei was dazuzuverdienen, oder ob ich ein Institut in der City habe mit Mietkosten, Versicherungen, private Altersvorsorge, Finanzamt, Lohnkosten, etc. Wenn Du am 1. eines jeden Monats eine Belastung von 6000,- hast, dann rechne mal bitte aus, wieviel und wieviele Stunden Du Nägel machen mußt um diese Kosten bei Deinem Preis decken zu können. Und dabei ist Dein Lohn und Deine Privatausgaben noch nicht mitgerechnet.

Also ich finde es von Deiner Seite nicht fair, die Preise auf diese Art zu definieren. Ich verlange übrigens 72,-- für die Neuauflage und 40 fürs auffüllen und dies ist weiß Gott nicht überteuert. Und wenn Du die Zuliefererfirmen fragst, die Dir Preisvorschläge nennen, dann wirst Du auch diesen Preis hören.

Überleg Dir das mal.

Liebe Grüße Larissa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2004 um 16:34

Hat oft andere ursachen
liebe marina,
fingernägel kauen hat oft auch andere ursachen, hast du dir schon einmal überlegt warum du das tust man hört nur dass du sie weghaben willst, ich weiß dass fingernägel kauen meist mit selbstverletzung zu tun hat. zwar anfangsstadium, aber du kaust ja schon ziemlich arg, das tut bestimmt auch weh. überlege es dir mal, hast du probleme mit denen du vieleicht nicht klar kommst???
ich habe gedacht, vielleicht überlegst du dir auch mal das gruß aline

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2004 um 19:07
In Antwort auf deb_12137717

Unfair????
Hallo Diana,

ich finde Deinen Beitrag etwas unfair und unwissend. Du schreibst, Du bist noch sehr jung, dann kann man es noch verzeihen.

Wenn Du schreibst, das die Produkte nicht so teuer sind und es unfair ist, Preise von bis 120 zu verlangen, dann frage ich mich wie Du kalkulierst. Ich selbst habe seit 20 Jahren ein Kosmetik-Institut und Nagelstudio und mich ärgern solche Aussagen wie Deine, weil Ihr eine Kalkulation an den Tag legt, die unrealistisch ist. Wie lange brauchst Du denn für eine Neuauflage und wie hoch sind Deine sonstigen Unkosten.Dies ist eine Dienstleistung und dabei wird Deine Zeit plus Materialaufwand kalkuliert. Überleg Dir mal, was Du für eine Meisterstunde bezahlen müßtest. Ihr stellt euch doch selbst unter den Scheffel, indem Ihr mit Dumpingpreisen lockt. Nicht der Preis macht es, sondern das Arbeitsresultat. Und ich kann Dir nur sagen, wenn die Qualität und der Kundenservice stimmt, dann brauchst Du auch nicht einen Preis zu verlangen, der an der Realität vorbei geht. Es ist ein himmelweiter Unterschied, ob ich ein Zimmer zu hause habe, in dem ich einen Tisch stehen habe um Nägel zu machen, womöglich noch nicht richtig angemeldet, oder nebenberuflich, um mir nebenbei was dazuzuverdienen, oder ob ich ein Institut in der City habe mit Mietkosten, Versicherungen, private Altersvorsorge, Finanzamt, Lohnkosten, etc. Wenn Du am 1. eines jeden Monats eine Belastung von 6000,- hast, dann rechne mal bitte aus, wieviel und wieviele Stunden Du Nägel machen mußt um diese Kosten bei Deinem Preis decken zu können. Und dabei ist Dein Lohn und Deine Privatausgaben noch nicht mitgerechnet.

Also ich finde es von Deiner Seite nicht fair, die Preise auf diese Art zu definieren. Ich verlange übrigens 72,-- für die Neuauflage und 40 fürs auffüllen und dies ist weiß Gott nicht überteuert. Und wenn Du die Zuliefererfirmen fragst, die Dir Preisvorschläge nennen, dann wirst Du auch diesen Preis hören.

Überleg Dir das mal.

Liebe Grüße Larissa

Ja ja
Also, erstens wohn hab ich mein Studio in nem Dorf in meinem Haus im Obergeschoss, die Miete fällt also schon mal weg. Falls du dich wunderst dass man in jungen Jahren schon ein Haus hat, das geht, die eltern meines Freundes haben uns dort einziehen lassen, mietfrei versteht sich. Dann sind meine meisten Kunden gute Bekannte oder Freunde, da verlang ich absolut keine Wucher. Die nächste Stadt ich 30 km entfernt also fällt das mit der City auch weg. Angemeldet bin ich und nur nebenher läuft es auch nicht. Am 1. eines Monats hab ich mit Sicherheit keine Belastung von 6.000,00 . Ich weiß ja nicht wie du das anstellst aber so viele Ausgaben hab ich nunmal nicht. Wahrscheinlich weil bei mir die Miete wegfällt. Meine Produkte bei einem ganz normalen Versandhandel für Nagelstudios (dort kaufen übrigens so ziemlich alle hier in der Gegend ihre Produkte). Das ist nun mal relativ günstig und trotzdem super. Dadurch dass viele Nagelstudios hier sich zusammentun, bekommen wir meistens Mengenrabatt. und in meiner Abrechnung kommt am Monatsende immer etwas positives raus. Lohnausgaben habe ich nicht, da ich nur Nägel mache und das Studio allein betreibe. Wie alle Studios hier. Ich denke es ist doch ein kleiner Unterschied, ob man es in der city hat oder außerhalb. Ich habe genauso meine Kunden, da das nächste wirklich große Studio relativ weit weg ist und dazu noch sehr teuer. In meiner Gegend sind es insgesamt 4 kleine Studios und die kalkulieren alle so wie ich. Einige davon gibt es nur auch schon sehr lange und keine von denen muss am 1. eines jeden Monats eine Belastung von 6.000 verbuchen. Andere ausgaben habe ich übrigens auch nicht, da die Steuererklärung eine Verwandte, die das gelernt hat macht und die restliche Buchführung übernehme ich, da ich das auch mal gelernt habe. Also weiß ich nicht wie du auf 6000 miese kommst jeden Monate bei meiner Kalkulation. Am meisten wird es wohl ausmachen, dass bei mir einfach Miete und Personal wegfällt. Naja, ich fahr gut mit meinen Preisen. Gruß Diana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2004 um 9:48
In Antwort auf deb_12137717

Unfair????
Hallo Diana,

ich finde Deinen Beitrag etwas unfair und unwissend. Du schreibst, Du bist noch sehr jung, dann kann man es noch verzeihen.

Wenn Du schreibst, das die Produkte nicht so teuer sind und es unfair ist, Preise von bis 120 zu verlangen, dann frage ich mich wie Du kalkulierst. Ich selbst habe seit 20 Jahren ein Kosmetik-Institut und Nagelstudio und mich ärgern solche Aussagen wie Deine, weil Ihr eine Kalkulation an den Tag legt, die unrealistisch ist. Wie lange brauchst Du denn für eine Neuauflage und wie hoch sind Deine sonstigen Unkosten.Dies ist eine Dienstleistung und dabei wird Deine Zeit plus Materialaufwand kalkuliert. Überleg Dir mal, was Du für eine Meisterstunde bezahlen müßtest. Ihr stellt euch doch selbst unter den Scheffel, indem Ihr mit Dumpingpreisen lockt. Nicht der Preis macht es, sondern das Arbeitsresultat. Und ich kann Dir nur sagen, wenn die Qualität und der Kundenservice stimmt, dann brauchst Du auch nicht einen Preis zu verlangen, der an der Realität vorbei geht. Es ist ein himmelweiter Unterschied, ob ich ein Zimmer zu hause habe, in dem ich einen Tisch stehen habe um Nägel zu machen, womöglich noch nicht richtig angemeldet, oder nebenberuflich, um mir nebenbei was dazuzuverdienen, oder ob ich ein Institut in der City habe mit Mietkosten, Versicherungen, private Altersvorsorge, Finanzamt, Lohnkosten, etc. Wenn Du am 1. eines jeden Monats eine Belastung von 6000,- hast, dann rechne mal bitte aus, wieviel und wieviele Stunden Du Nägel machen mußt um diese Kosten bei Deinem Preis decken zu können. Und dabei ist Dein Lohn und Deine Privatausgaben noch nicht mitgerechnet.

Also ich finde es von Deiner Seite nicht fair, die Preise auf diese Art zu definieren. Ich verlange übrigens 72,-- für die Neuauflage und 40 fürs auffüllen und dies ist weiß Gott nicht überteuert. Und wenn Du die Zuliefererfirmen fragst, die Dir Preisvorschläge nennen, dann wirst Du auch diesen Preis hören.

Überleg Dir das mal.

Liebe Grüße Larissa

Hallo?!
Warum fährst Du sie denn so an? Das ist freie Marktwirtschaft!

Dass sie falsch / schlecht kalkuliert, sieht man ja weiter unten (keine kalkulatorische Miete), ist doch aber ihr Problem....

N netten Gruss!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2004 um 13:55

Antwort zu deinem Problem
Liebe Marina...
ich weiß nicht, ob du dir das mit den künstlichen Nägeln antun möchtest, aber eine Möglichkeit wäre es. Da würde ich dir aber lieber raten, dir ein günstiges Nageldesign-Studio zu suchen (meistens auch in Sonnenstudios vertreten)... denn die künstlichen Nägel die man kaufen kann und sich selbst drauf macht, bringen nicht den erwünschten Effekt. Meist lösen sich diese bereits nach 1-2 Tagen wieder. Am besten lässt du sie dir mit Acryl beschichten. Und mach dir keine Gedanken darüber, wenn du zu einer Nageldesignerin gehst, kanst du ihr ja auch erklären, warum die Nägel so aussehen und du halt eben deshalb dir die Nägel auch machen lassen möchtest. Leider ist das Ganze auch nicht so billig. Ansonsten kann ich nur sagen, versuche nicht ständig an deinen Nägeln zu kauen, kaue Kaugummi oder lutsche Bonbons, dann bist du bereits beschäftig...

LG Bärchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2004 um 10:58
In Antwort auf petula_12352032

Keine Alternative
Hi du,

ich hab früher auch Nägel geknabbert. Bei mir hats aufgehört, als ich anfing auf einem Reiterhof zu helfen. Schon mal ne Pferdebox ausgemistet und dann an den Nägeln geknabbert? Ich sag dir, ein Mal und nie wieder! Seitdem hab ich nie wieder an meinen Nägeln rumgekaut.

Künstliche Fingernägel sind ja auch keine Alternative auf Dauer - find ich jedenfalls. Innerhalb von 2 Wochen können die Nägel schon ein ganzes Stückchen wachsen. Naja, gesunde Nägel jedenfalls. Ich denke Hauptsache ist, dass die Nägel gepflegt aussehen. Dazu müssen die ja nicht sonderlich lang sein. Wenn du dich jetzt zusammen reißt, die Nagelbetten mit einer Handcreme pflegst und unebene Kanten wegfeilst könnte das doch noch was werden in 2 Wochen, oder? Auf jeden Fall sparst du dir dann das Nagelstudio (is ja auch nicht grad billig!) und über kurz oder lang solltest du dir eh das Nagelknabbern abgewöhnen. Wäre doch ein guter Vorsatz fürs neue Jahr.

??
ich verstehe hier einiges nicht. ich hab auch ein studio im haus und dher nur geringe mietkosten, kann aber vollkimmen verstehen das diejenigen die einen laden angemietet haben auch ne menge reinbekommen müssen um die kosten zu decken.dann macht es noch unterschiede wie man sich gewerblich angemeldet hat. vbei hauptgewerbe fallen noch ne ganze menge zusätzliche kosten an.
aber egal.
du solltest bei der wahl des studios nicht auf den günstigsten preis achten. das bringt dich nicht immer weiter. achte auf die ausbildung der nageltante. frag auch ruhig nach. es ist auch nicht damit getan das du einmal im monat zum auffüllen gehst. wenn du ganz extrem nagelbeisser bist dann ist das schon eine kostenfrage weil du im normalfall die ersten 2 monate nach 2 wochen zum auffüllen solltest. deine nagelplatte ist noch gar nicht groß genug um den nagel zu halten, der im schnitt zwischen 0,3 und 0,5cm im monat wächst. das endergebnis wären liftings und jemand der immer nägel beisst der reisst sich dann stattdessen die nägl runter wenn sie anfangen zu liften. das solltest du alles bedenken. es ist nicht so einfach: nägel drauf, alle 4 wochen refill und fertig. du musst eht an dir arbeiten und die nageltante sollte dir dabei helfen und dich genauestens aufklären können. zudem ist es wichtig und meistens sogar notwendig 1-2 manikürtermine zu machen, damit erstmal die nagelhaut in form gebracht werden kann, die bei nagelbeissern verstärkt wächst und auch auf der nagelplatte liegt. wenn die nicht ordentlich bearbeitet wird gibts keine chance auf erfolg.

ich hoffe ich konnte helfen

http://www.nailfantasies.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2004 um 3:12

Nagelkauen und Kunstnägel
Hi,
ich kenn das Problem mit dem Nagelkauen.
Zu dem Thema Kunstnägel wollt ich dir nur mal sagen das, dass ja schön und gut ist doch auf die Dauer nicht viel bringt. Ich selbst habe bis vor 1 nen Monat noch geknabbert aber dann hat es mir echt gerreicht, die Kommentare von den Leuten vor allem von Jungs. Ich habe das Mittel Stopngrow schon oft genommen hat aber ehrlich gesagt nie geholfen. Bis ich mir gedacht hab jetzt reicht es echt, es sieht sch... aus und tut auch weh. Ich hab mir das Mittel also gekauft und seit dem kau ich keine Nägel mehr ich versuch es auch nicht mehr. Ich denke das hat echt was mit Willenskraft zu tun, diesmal war ich echt fest entschlossen. Es ist auch so umso mehr ich darüber nachgedacht habe was ich tun soll und die Leute zu mir meinten es sieht schrecklich aus umso mehr habe ich an den Nägeln gekaut, weil es mich so belastet hat. Es ist auch wichtig das die Eltern, Geschwister, Freunde und Bekannte einem dabei helfen und immer wenn man kaut einen daran erinnern es nicht zu tun. Ich bin echt froh das ich es jetzt geschafft habe den mit Kunstnägeln wurde mein Geldbeutel leer und meine Nägeln gingen richtig kaputt. Deshalb mein ich nur das Kunstnägel auf Dauer nichts bringen. Sie machen nur mehr kaputt als gut. Ich habe oft Kunstnägel drauf machen lassen, es sah echt super aus nur als sie dann runter waren brachen meine Nägel ab, sie rissen ein und man konnte sie richtig biegen. Ich dachte immer als ich Kunstnägel drauf hatte, super, ich kau nicht mehr aber als sie weg waren ging es genauso weiter. Meine Nägel hatten auch richtige Dellen und Risse und sahen schlimmer aus als davor. Einmal hatte sich ein Nagel auch drunter entzündet weil der Kunstnagel nicht richtig gemacht war (hatte ne Freundin die in der Lehre war gemacht). Ne Freundin von mir hat auch gekaut, sie hat es ohne jegliche Mittel geschafft. Sie macht sich auch noch ab und zu Kunstnägel drauf aber nur wenn sie mal weggeht oder weil man die so schön verziehren kann. Kann nur sagen denk nicht zu viel darüber nach den damit stresst du dich nur und das ist der Grund warum man es tut. Ich war bei einem Arzt und habe ihn halt mal so bissle über Nagelkauen gefragt und er meinte das es war mit Unausgeglichenheit und Stress zu tun hat. Ich denke nun auch nicht mehr, ohh no, ich darf nicht kauen weil es dann wieder sooooo schlimm ausieht, nee, ich denke jetzt wenn ich so weiter mache habe ich auch mal richtig schöne lange gesunde Nägel. Ich würde also nur Kunstnägel drauf tun wenn es echt wichtig ist. Wenn die eigenen Nägel dann schön und lang sind schadet es nicht viel wenn man Kunstnägel drauf tut, aber net übertreiben.
Naja, wollt nur mal meine Meinung drüber sagen denn ich habe auch seit was wann ich gekaut und bin nun 19 und habe es endlich, schon 1 Monat, geschafft.
Bye Bye

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2004 um 17:00

Fingernägel kauen
Hallo: ich kaue auch an den Nägeln seit meiner Kindheit. Jetzt bin ich 56 und kaue immer noch. Ich kann eigentlich kaum etwas dagegen tun. Gehe ruhig ins Fingernagelstudio. Überwinde dich. Sobald ein langer Kunstnagel sitzt, geht es schnell mit den anderen. Ich glaube jedoch nicht, dass das eine Lösung für Dein Problem ist. Leider kann ich den Kleber nicht vertragen, sonst würde ich oft künstliche Nägel kaufen. Übrigens musst Du nicht in ein Fingernagelstudio gehen, sondern gehe in die Drogerie. Dort gibt es künstliche Fingernägel, und Du hast sogar Auswahl unter verschiedenen Formen. Du kannst Deine künstlichen Fingernägel bequem zu Hause kleben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2004 um 14:31

Anti-nagelkauerkurs
ich bin 28 und ich kaue schon so lange, ich weiss schon gar nicht mehr wann ich damit angefangen habe. stopn grow ist eigentlich nicht schlecht, denn man kann dann zumindest nicht unbewusst knabbern. aber wenn mans nötig hat, dann hält einem auch der geschmack nicht ab. z zt. ích habe das stopn grow immer bei mir, ebendso eine nagelfeile und -schere, polierfeile. sobald sie etwas läger werden, nehme ich klarlack bzw. klaren nagelhärter wegen der festigkeit. ich bemühe mich die ecken wegzufeilen die für mich der erste angriffspunkt sind. wenn sie etwas länger sind ist das nicht wild, aber wehe sie reissen dann ein, dann ist er auch sorfort ab. halte sie ordentlich kurz.
über künstl. nägel, die gel methode, habe ich auch nachgedacht. aber ich denke eine lösung ist es nicht. kostenintensiv ist es auch.
meine freundin und frisörin hat mir von einem anti-nagelkauerkurs erzählt. maniküre + psychlogie, ich weiss auch nicht genau was es beinhaltet. bin gerade dabei mich zu erkundigen. vielleicht könnte es eine von den 2 naildesignerinnen erklären. und vor allem wie sinnvoll und hilfreich es ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2004 um 18:30

Krallen?
gegen Notloesungen ist nichts einzuwenden, doch sie loesen das Problem nicht.

Menschen, die an Naegeln kauen, haben heochstwahrscheinlich das Problem, dass sie nicht faehig sind, "ihre Krallen zu zeigen". Stattdessen sorgen sie genaustens dafuer, dass sie ja nicht "gefaehrlich" sind. Bei Eingigen loest sich das Problem unbewusst, andere tragen es ihr Leben lang mit sich herum.


Wie gehst Du mit Deiner Aggression um? Was ist Aggression fuer Dich?

Das Problem ist, das das Ur-Problem immer wieder durch weiter Strukturen ueberlagert wird, so dass es mit der Zeit immer schwieriger wird, sich dem Ursprumg anzunaehern.

Ein Homoeopath koennte Dir helfen, Dir das Prinzip wieder zu zufuehren, welches Dir fehlt.


lg
Chris

www.seelenfluegel.net

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2004 um 19:53

Hi ich habe auch bis vor einen Jahr gekaut!

Ich habe seit dem ich denken kann an meinen Fingernägel gekaut aber teilweise richtig heftig!Ich habe alles versucht auch künstliche Fingernägel und ich muß sagen mir war es zu unecht und dadurch das ich extrem gekaut habe hielten sie nie lange und mir haben sie weh getan!Ich habe vor einen Jahr aufgehört von heute auf morgen habe konnte mich einfach nicht mehr so ertragen und dabei habe ich eigentlich keinen starken Willen, aber als sie ein wenig gewachsen waren war ich so stolz das ich einfach aufgehört habe!
Ich weiß das was du jetzt denkst wenn ich dir sage sei stark und gehe nicht mehr dran kaue Kaugummi! Ich habe beim sollchen Ratschlägen gesagt ja ihr habt leicht reden! Aber es ist so du mußt den Willen aufbringen ,du mußt dir sagen ba wie häßlich sehen meine Finger ohne Nägel aus! Nur so kannst du es schaffen ,künstliche fingernägel lösen nicht dein Problem glaube mir ich weiß wovon ich rede habe gut 20 Jahre gekaut!
Ich wünsche dir viel Kraft und Willen es zu schaffen!! Liebe Grüße Katzenliebchen
Ps Was man will schafft man, was man nicht will schafft man nicht! Ist ein ganz wahrer Spruch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2004 um 17:05

Hallo liebe Marina!!
Also ich bin 33 und habe genau noch vor gut einem halben Jahr sehr stark Fingernägel gekaut.Dann bin ich zu einer guten Heilpraktikerin gegangen,und siehe da ich habe wunderschöne Nägel bekommen.Kennst Du Bachblüten ??vielleicht kennt deine Mutter das.
Das fingernägelkauen kommt von nervösität,Du bekommst dann eine spezialmischung die genau auf dich abgestimmt ist und es ist echt war es funktioniert.Ich kenne auch stopngrow das kann man alles total vergessen.Du nimmst diese tropfen dann 4*am tag ein aber das erklärt Dir auch der oder die Heilpraktikerin die Kosten musst Du allerdings selber tragen.ca.20 Tschüssi dann ich hoffe es war ein guter Tip.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2004 um 16:03

Habe ähnliches Problem
Hallo zusammen!

Ich kenne das Problem, an den Nägeln zu kauen. Ich habe das selber jahrelang gemacht. Dann habe ich jedoch damit aufgehört....nur um einige Zeit später anzufangen, die Haut um die Nägel herum zu beschädigen. Das heißt ich beiße oder ziehe sie ab. Teilweise ist der Bereich richtig entzündet und wund und trotzdem kann ich nicht aufhören. Die Nägel selber sind schön und normal lang. Aber trotzdem ist alles rot und sieht scheußlich aus. Habe schon so oft versucht aufzuhören, aber nach ein paar erfolgreichen Tagen fang ich wieder an, ohne dass ich es sofort bewusst merke.
Hätte jemand vielleicht einen Rat? Vielen Dank schonmal im Voraus.

Liebe Grüße
Oengi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2004 um 19:26

Ich habe auch gekaut ....
Hallo, also ich kann dir nur sagen. Man kann Kunstfingernägel von echten Nägeln unterscheiden und ich würde an deiner Stelle keine Kunstfiger nägel benutzen, das führt nur zu getuschel. Es kauen so viele an ihren Nägeln und meine Erfahrung ist, dass einem das nicht negativ angerechnet wird. Ich bin auch 15 Jahre alt und habe es seit ca. halben Jahr geschafft fast nie zu kauen. Bis jetzt habe ich in diesem Jahr dreimal meinen kleinen Finger an der rechten Hand abgekaut. Mir hilft es, wenn die Nägel länger sind, sie mit Klarlack oder ähnlichem zu lackieren. Übrigens, dieses Nackelbeißen stopp und so was hat mir auch nicht geholfen. Das bittere hat mich dann auch nicht gestört. Ich hoffe, du schaffst es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2004 um 14:27

Fingernägel kauen...
Liebe Marina,

ich kenne deine Problem! Ich habe selbst viele Jahre an den Nägeln gekaut, und das nicht grad wenig. Ich habe auch dieses Zeug ausprobiert, was man sich auf die Nägel pinselt. Doch das hat auch bei mir nicht gefruchtet! An künstliche Fingernägel hatte ich gar nicht so recht gedacht, da ich der Meinung war, dass ich die auch abkauen würde. Außerdem war mir das zu teuer. Heute kaue ich nicht mehr an den Fingernägeln!!! Ich habe es letztendlich mit eisernem Willen geschafft! Ich habe es mir abgewöht (was ich früher nie für möglich gehalten hätte) !!! Ich möchte dir hier zeigen, dass man es auch so schaffen kann und will dir Mut machen!!! ;o)

Liebe Grüße, Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2004 um 15:23

Überwinde dich
Hallo Marina.Gerade gestern war ich im Nagelstudio,um-3x darfst du raten-mir künstliche Nägel machen zu lasse.Mir ging es ganz genau wie dir!!!!Hab mich total geschämt,aber ich wollte einfach nicht mehr.Es gibt 2 Möglichkeiten.Entweder du kriegst "Tips"(das sind die künstlichen Nägel,die direkt aufgeklebt werden)oder Nägel aus Acryl(ne spezielle Mischung,die aufgepinselt wird,trocknen muss etc).Ich musste das letzte nehmen,weil meine Nägel so extrem abgekaut waren,dass gar kein Platz war,um die Tips aufzukleben.Also wenn du schlimm kaust,lass es machen!Hat zwar 75 Euro gekostet,aber ich würde es dir echt empfehlen.Anfangs hab ich mich geschämt,die neuen Nägel zu zeigen,weil ich dachte,jeder sieht es und lacht mich aus,aber im Laufe des Tages hab ich überwiegend positive Reaktionen gekriegt!Fühl mich viel wohler und kann meine Hände endlich zeigen.Und glaub mir,grade die Männer erkennen nie im Leben,dass es künstliche Nägel sind!Hab mich schon nach 1 Tag an das komische Gefühl gewöhnt und kauen geht eben nicht mehr.Also trau dich!!!Viel GLück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2004 um 21:25
In Antwort auf elle_12477041

Fingernägel kauen...
Liebe Marina,

ich kenne deine Problem! Ich habe selbst viele Jahre an den Nägeln gekaut, und das nicht grad wenig. Ich habe auch dieses Zeug ausprobiert, was man sich auf die Nägel pinselt. Doch das hat auch bei mir nicht gefruchtet! An künstliche Fingernägel hatte ich gar nicht so recht gedacht, da ich der Meinung war, dass ich die auch abkauen würde. Außerdem war mir das zu teuer. Heute kaue ich nicht mehr an den Fingernägeln!!! Ich habe es letztendlich mit eisernem Willen geschafft! Ich habe es mir abgewöht (was ich früher nie für möglich gehalten hätte) !!! Ich möchte dir hier zeigen, dass man es auch so schaffen kann und will dir Mut machen!!! ;o)

Liebe Grüße, Nina

Autoagression
Aber wie wieder los werden?
Dünne Handschuhe (gibts welche aus Netz- oder Tüllmaterial? -wegen Jahreszeit) oder Pflasterstreifen um die Nägel, falls Lacke nicht helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2004 um 16:54
In Antwort auf jazmin_12055883

Gel methode
Also erstmal möchte ich euch allen für eure beitäge und Tippy danken,ihr wisst gar nicht wie sehr ihr mir helft und wie gut es sich anfühlt zu wissen,dass man nicht allein ist!

So,dann wollte ich mal wegen der gel-Methode fragen ob da die Fingernägel eine bestimmte Länge haben müssen um das zu machen.Und wieviel kostet sowas ungefähr???

Wär lieb wenn du mir nochmal antworten würdest.
Ciao marina

Trau Dich
Ich bin 36 und habe immer gekaut. Vor einiger Zeit hatte ich durch eine Freundin den Tip mit den Tipps bekommen. Meine Erfahrung: Wenn man es selbst probiert, gehen über kurz oder lang die eigenen Nägel kaputt. Und das ständige Nachkleben ist auch nervig.
Vertraue Dich einer Fachkraft an. Meine Erfahrung ist, haben die Nägel einmal eine bestimmte Länge, kaue ich nicht mehr, weil mir das Ergebnis gefiel. Aber der Weg dorthin...
Also was tun? Ich habe mich auch nicht getraut. Aber vorgestern war ich im Nagelstudio.
Die Dame war weder erschrocken, noch hat sie einen blöden Kommentar abgegeben. Sie meinte nur, sie versucht, das beste draus zu machen. Mehr wollte ich auch nicht. Und sie hätte mehrere Damen, mit dem gleichen Problem.
Bei sehr kurzen Nägeln ist die Acryl-Methode eine Lösung.Man sieht, daß es keine echten Nägel sind. Fragt sich nur, was das kleinere Übel ist.
Da Dir aber nicht genug Zeit bleibt, bleibt Dir praktisch nur die Kunstnagelmethode.
Eine generelle Lösung des Problems an sich scheint diese Methode nicht zu sein. Da muß man an sich arbeiten. Für den Moment denke ich, man kann es versuchen und dann entscheiden, ob es auch ohne Kunstnägel geht.
Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner neuen Tätigkeit und nimm es als das was es ist. Eine Chance!
Liebe Grüsse Jeanette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2004 um 21:23

Ist keine Lösung
Künstliche Fingernägel sind in deinem Fall keine Lösung..denn auch für Künstliche Fingernägel müssen deine Naturnägel eine gewisse Länge haben, denn ein Teil wird natürlich angeklebt und dann verkleben und verätzen deine Fingerkuppen, daher würdest du im Nagelstudio warscheinlich wieder heescihckt werden, wenn deine Fingernägel so sehr kurz sind.
Das Beste was du machen kannst ist in der Apotheke eine Tinktur zu kaufen, die man sich auf die Fingerkuppen und Fingernägel macht. Die Tinktur ist extra für Kauer erfunden worden und hat einen widerlichen GEschmack. Sie zieht sofort ein und wenn du kaufen willst schmeckst du dieses Zeug und lässt es sofort wieder sein.
Natürlich musst du auch gleich anfangen deine Nägel zu pflegen wenn sie wachsen. D.h. immer schön feilen und mit Nagelhärter bearbeiten, dass du mal eine Basis hast. Kenne super Produkte. Mail mir einfach wenn du dazu was wissen magst.

Kleine Palme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2004 um 23:11
In Antwort auf elma_12283428

Ist keine Lösung
Künstliche Fingernägel sind in deinem Fall keine Lösung..denn auch für Künstliche Fingernägel müssen deine Naturnägel eine gewisse Länge haben, denn ein Teil wird natürlich angeklebt und dann verkleben und verätzen deine Fingerkuppen, daher würdest du im Nagelstudio warscheinlich wieder heescihckt werden, wenn deine Fingernägel so sehr kurz sind.
Das Beste was du machen kannst ist in der Apotheke eine Tinktur zu kaufen, die man sich auf die Fingerkuppen und Fingernägel macht. Die Tinktur ist extra für Kauer erfunden worden und hat einen widerlichen GEschmack. Sie zieht sofort ein und wenn du kaufen willst schmeckst du dieses Zeug und lässt es sofort wieder sein.
Natürlich musst du auch gleich anfangen deine Nägel zu pflegen wenn sie wachsen. D.h. immer schön feilen und mit Nagelhärter bearbeiten, dass du mal eine Basis hast. Kenne super Produkte. Mail mir einfach wenn du dazu was wissen magst.

Kleine Palme

Kleine Frage
Hey Kl. Palme !

Ich kaue seit etwa 5 Jahren meine Nägel. Es ist zwar in letzter Zeit besser geworden aber ich würde gerne mal einen Nägelhärter als Unterstützung ausprobieren.
Wie heisst dein erfolgreiches Produkt? Das mit der Tinktur habe ich schon ausprobiert... Hat nicht geklappt, denn ich habe mich an den Geschmack gewöhnt. Aber in der Anfangsphase hatte ich eine ziet lang schöne Nägel. Wer sich also dann schon zusammenreissen kann, hört ev. auf. Ein Versuch ist es wert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2004 um 12:56

Hab auch Nägel gekaut...
und vor ner nicht allzu langen Weile damit aufgehört.

Hab geknabbert wenn Stress war, wenn`s Sterit gab, wenn ich Langeweile hatte.

Ich liebe meine neuen langen Nägel, das Gefühl wenn mir jemand auf die Hände schaut und ich mich nicht mehr schämen muss.

Werde mir auch bald diese Acrylnägel machen lassen, sieht toll aus wie ich finde (ne Freundin von mir hat die und ihre Schwester arbeitet in nem Nagelstudio, Rabatt!!!).

Aber wie ich es geschafft hab aufzuhören weiß ich nicht, es war einfach so; nach meinem letzten Urlaub hab ich`s nicht mehr gemacht...

Ich hoffe ich tu es nie wieder, 16 Jahre sind definitiv genug.

Dieses Lackzeug hab ich auch probiert, kannste vergessen; genau wie Handschuhe (sieht auch noch bescheuert aus).

Die Menschen in meinem Umfeld (Familie) haben mich ständig drauf hingewiesen wenn ich grad mal wieder gekaut hab; das nervte ganz schön...

LG, Aki *vielselbstbewußter*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2004 um 13:01

Dasselbe wie bei mir!
Weiß auch nicht was ich noch machen soll doch künstliche Nägel kann ich dir nicht empfehlen!
Sie sind mir die ganze Zeit abgefallen und dazu bezahlst du viel zu viel!
Ich breuchte auch Rat doch ich weiß leider keinen!
Deine Becci5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2004 um 23:01

Halloooo ihr...
... habe mein Leben lang Fingernägle gekaut. Vor einer Woche habe ich mir künstliche Nägel machen lassen. Bin total glücklich!!! Sie fallen nicht ab und es sieht total echt aus (sagt jeder)
echt cool. nun hoffe ich das meine wachsen und es auch so wird. Wenn die künstlichen runtergewachsen sind lass ich mir meine eigenen mit Gel auffüllen, damit sie stärker sind.
mfg, citrus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2004 um 20:16

Also
ich habe schon seit sicher 2 jahren künstliche nägel...ich habe sie zwar nicht dauernd, mache auch mal pausen, aber ich muss sagen sobald ich keine nägel habe, knabbere ich wieder an meinen, es ist wie eine sucht...darum habe ich jetzt andauernd künstliche nägel...ist viel besser, und sie sehen echt aus!!

viel spass mit denn neuen nägel!!

liebe grüsse nika

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2004 um 10:36

ICH HABE AUCH GEKAUT
Ja hallo ich (23) habe auch Fingernägel gekaut oder auch nur weich gemacht im Mund und dann abgerissen.

Das habe ich schon immer gemacht ich kann mich zumindest nicht dran errinern das ich es nicht gemacht habe.

Aber alle die es machen überlegt doch mal warum macht ihr das???

Das habe ich mich auch gefragt und ich bin zu dem entschluß gekommen das ich mir nur selber helfen kann.

Dazu muß ich sagen das ich auch immer angst hatte etwas falsch zu machen oder irgendwie falsch aufzutreten vor Leuten die ich eigendlich gar nicht kannte.

Aber ich habe etwas dazu gelernt und zwar, ist mann so wie man ist und so sollte mann sich auch akzeptieren. Wenn ich mir die Fingernägel abgerissen hatte, hatte ich danach ein schlechtes gewissen und habe die Hände auch immer versteckt und irgendwie war dieses verstecken auch wie eine Angst. Ich hatte immer angst das es jemand sehen könnte und meine Familie und Freunde haben mich auch drauf angesprochen warum ich das den mache. Ja und ich hatte keine Antwort für sie.

Ich würde nicht sagen das ich jetzt geheilt bin aber ich halte schon 2 Monate durch und ich fühl mich wunderbar mit Fingernägeln und es hat sich auch was geändert in meinem Leben. Ich kann jetzt Leuten was erklären und auch mit dem Finger drauf zeigen ohne mich schämen zu müssen und dadurch habe ich auch nicht mehr so viel angst im Leben. Das beste ist aber das Selbstvertrauen was mann dadurch bekommt.
Mann muß seinen eigenen Schweinehund überwinden.

Wenn Ihr noch fragen habt dann fragt!

brina81@gofeminin.de

Schönen Tag noch und ich weiß das ihr das auch könnt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2004 um 13:27

Noch ein kommentar...
... von einer nageltante

nagelkauen ist ein problem, dass nicht unbedingt durch kunstnägel aus der welt geschafft werden kann. aber man kann dadurch schon die optik beeinflussen.

ich habe auch ein paar nagelkauer in behandlung. viele hören auf zu kauen, einige aber verlagern das kauen auf das gel knibbeln, was ja auch nicht so ganz toll für den nagel ist.

es gehört schon ein starker wille dazu, mit dem kauen aufzuhören, und wenn manche dann sehen, wie schön die kunstnägel sind (bzw. dann die ganze hand, wenn man das geknibbelte und gekaute nicht mehr sieht) lassen sie es auch. aber wie gehabt, nicht alle.

versuch es einfach, klar ist es nicht billig, aber ich denke, wenn man sonst schon alles durch hat wie nagelbitter und so, was soll das schaden?
allerdings finde ich nciht gut, wie kunstfingernägel fälschlicherweise in verruf geraten. es ist nicht damit getan, sich tips aufkleben zu lassen. der nagel und die haut sind manchmal schon so kaputt, dass es erst mal ne menge geduld und material braucht, dem nagel etwas unter dem gel (oder acryl) etwas erholung zu verschaffen.

kunstnägel oder überzüge wie gel oder acryl machen den nagel nicht kaputt. es kommt immer auf die verarbeitung an. und wenn man vorher weiche nägel hatte, wird man, nachdem alles runter ist, auch wieder weiche nägel haben. ist einfach so.

aber bitte keine aufklebnägel aus der drogerie! und ohne ahnung nägel gleich selber machen ist auch nicht unbedingt zu empfehlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2004 um 13:55

FINGERNAEGEL
HY SUESSE, AUS MEINER SICHT KOENNEN AUCH UNECHTE FINGERNAEGEL GUT AUS SCHAUEN. NATUERLICH MERKT MAN, DASS SIE UNECHT SIND!!! ICH HABE AUCH IMMER AN MEINEN FINGERNAEGELN HERUMGEKAUT, DOCH DANN HABE ICH DEN ENTSCHLUSS FRISEURIN ZU WERDEN GEFASST. UND WER LAESST SICH SCHON VON EINER FRISEURIN MIT ZERBISSENEN FINGERN FRISIEREN??? STELL DIR DOCH EINFACH ETWAS VOR WO FINGERNAEGEL GUT AUSSEHEN MUESSEN, UND SCHAU DANN DEINE AN!!! ICH WUENSCHE DIR VIEL GLUECK!!! TSCHUESS!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2004 um 15:02
In Antwort auf amrei_12291781

Noch ein kommentar...
... von einer nageltante

nagelkauen ist ein problem, dass nicht unbedingt durch kunstnägel aus der welt geschafft werden kann. aber man kann dadurch schon die optik beeinflussen.

ich habe auch ein paar nagelkauer in behandlung. viele hören auf zu kauen, einige aber verlagern das kauen auf das gel knibbeln, was ja auch nicht so ganz toll für den nagel ist.

es gehört schon ein starker wille dazu, mit dem kauen aufzuhören, und wenn manche dann sehen, wie schön die kunstnägel sind (bzw. dann die ganze hand, wenn man das geknibbelte und gekaute nicht mehr sieht) lassen sie es auch. aber wie gehabt, nicht alle.

versuch es einfach, klar ist es nicht billig, aber ich denke, wenn man sonst schon alles durch hat wie nagelbitter und so, was soll das schaden?
allerdings finde ich nciht gut, wie kunstfingernägel fälschlicherweise in verruf geraten. es ist nicht damit getan, sich tips aufkleben zu lassen. der nagel und die haut sind manchmal schon so kaputt, dass es erst mal ne menge geduld und material braucht, dem nagel etwas unter dem gel (oder acryl) etwas erholung zu verschaffen.

kunstnägel oder überzüge wie gel oder acryl machen den nagel nicht kaputt. es kommt immer auf die verarbeitung an. und wenn man vorher weiche nägel hatte, wird man, nachdem alles runter ist, auch wieder weiche nägel haben. ist einfach so.

aber bitte keine aufklebnägel aus der drogerie! und ohne ahnung nägel gleich selber machen ist auch nicht unbedingt zu empfehlen.

Liebe nageltante
warum sind die aus den drogerien nicht gut??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2004 um 14:00
In Antwort auf olivia_12639404

Liebe nageltante
warum sind die aus den drogerien nicht gut??

Drogerie-nägel
hmm, also das ist so meine erfahrung/meinung.
ich hab schon oft damen hier gehabt, die sich die aufgeklebt haben und dann einen lecka nagelpilz oder grünspan hatten.

erstmal denke ich, der kleber ist nicht so der tollste, und es hat auch viel mit der anwendung zu tun. vor jaaaaahren, als ich noch nichts mit nageldesign am hut hatte, habe ich die auch mal ausprobiert. und mir meine nägel voll kaputt gemacht. und ich hatte nen grünspan, weil der kleber nicht ganz flächig auf dem nagel war, und sich feuchtigkeit so unter dem tip sammeln konnte.

ich bin halt ein verfechter von kunstnägeln aus dem studio, klar weil ich sie auch mache. aber eben auch weil ich gesehen habe, was man damit so alle falsch machen kann. und - das hat man bei professionellem nageldesign nicht - die sehen halt eben unnatürlich und aufgeklebt aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2004 um 22:16
In Antwort auf abdul_12261227

Krallen?
gegen Notloesungen ist nichts einzuwenden, doch sie loesen das Problem nicht.

Menschen, die an Naegeln kauen, haben heochstwahrscheinlich das Problem, dass sie nicht faehig sind, "ihre Krallen zu zeigen". Stattdessen sorgen sie genaustens dafuer, dass sie ja nicht "gefaehrlich" sind. Bei Eingigen loest sich das Problem unbewusst, andere tragen es ihr Leben lang mit sich herum.


Wie gehst Du mit Deiner Aggression um? Was ist Aggression fuer Dich?

Das Problem ist, das das Ur-Problem immer wieder durch weiter Strukturen ueberlagert wird, so dass es mit der Zeit immer schwieriger wird, sich dem Ursprumg anzunaehern.

Ein Homoeopath koennte Dir helfen, Dir das Prinzip wieder zu zufuehren, welches Dir fehlt.


lg
Chris

www.seelenfluegel.net

Betroffnener
Hi der threat is ja schon etwas älter aber ich will trozdem noch meinen Senf dazu geben.

Ich bin 22 kaue seit ich denken kann und bin männlich. Ich habe 5 Jahre Als Bankkaufmann gearbeitet und wurde oft von Kunden angesprochen (was verdammt peinlich ist wie man sich bestimmt vorstellen kann). Ich habe auch schon so einiges versucht aber alles misslingt mir leider. Wobei ich nicht sagen kann das ich mich direkt für meine Nägel schäme ich zeige sie auch her wenn jemand danach frägt. Ich will damit sagen das es bei mir nicht an mangelndem Selbstbewusstsein liegen kann. Ich habe vor 2 Jahren das nach 7Jahren das extrem viel Rauchen aufgehört von heute auf morgen also an Selbstdisziplien kann es bei mir auch nicht liegen da ich es meistens nicht einmal merke das ich schon wieder gebissen habe. Ich Kapiere erst wenn ich den Fingernagel zwischen den Zähnen habe das ich schon wieder gebissen habe das nervt so.

Aber jetzt zu meiner Frage mir scheint als wären künstliche Nägel der einzige Rat der wirklich effektiv ist aber können das auch Männer machen??


Ich hoffe das kann mir wer beantworten danke bereits im Voraus

MfG

Basti

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2005 um 18:06

Hi ich kenn dein Problem!!
Hi!
Ich hab auch schon ewig Nägel gekaut und ich beiß seit kurz vor weihnachten nicht mehr.
Meine Schwester hat ein Nagelstudio und ich hab sie gefragt ob sie mir Nägel drauf macht & sie meinte erst mal muss eine Basis an Nagel dasein so etwa 1-2 mm. Als ich sie mir dann machen wollte meinte sie mein Nagelbett ist zu kurz und die Kunst nägel würden spätestens nach einer Woche wieder abfallen. Sie hat auch Nagelbeißer und bei denen hätte es bis zu einem Jahr gedauert,trotz Kunstnagel, das sich die nägel wieder erholt hätten.Ihre Kunden kommen fast jede oder jede zweite Woche . Sie hat mir einen spetziellen LAck gegeben der nennt sich Micro Cell 2000 und ein spezielles Nagelöl damit sich meine Nägel und mein Nagelbett erholen und ich muss sagen das meine Nägel sehr hart geworden sind und das Nagelbett hat sich auch schon vergrößert, aber du muss auch aufhören zu beißen und ich weiß wie schwer das ist. Aber das mit den Kunstnägel würd ich mir nochmal überlegen das kann teuer werden.

MFG Glorya19

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2005 um 11:44
In Antwort auf zada_12772441

ICH HABE AUCH GEKAUT
Ja hallo ich (23) habe auch Fingernägel gekaut oder auch nur weich gemacht im Mund und dann abgerissen.

Das habe ich schon immer gemacht ich kann mich zumindest nicht dran errinern das ich es nicht gemacht habe.

Aber alle die es machen überlegt doch mal warum macht ihr das???

Das habe ich mich auch gefragt und ich bin zu dem entschluß gekommen das ich mir nur selber helfen kann.

Dazu muß ich sagen das ich auch immer angst hatte etwas falsch zu machen oder irgendwie falsch aufzutreten vor Leuten die ich eigendlich gar nicht kannte.

Aber ich habe etwas dazu gelernt und zwar, ist mann so wie man ist und so sollte mann sich auch akzeptieren. Wenn ich mir die Fingernägel abgerissen hatte, hatte ich danach ein schlechtes gewissen und habe die Hände auch immer versteckt und irgendwie war dieses verstecken auch wie eine Angst. Ich hatte immer angst das es jemand sehen könnte und meine Familie und Freunde haben mich auch drauf angesprochen warum ich das den mache. Ja und ich hatte keine Antwort für sie.

Ich würde nicht sagen das ich jetzt geheilt bin aber ich halte schon 2 Monate durch und ich fühl mich wunderbar mit Fingernägeln und es hat sich auch was geändert in meinem Leben. Ich kann jetzt Leuten was erklären und auch mit dem Finger drauf zeigen ohne mich schämen zu müssen und dadurch habe ich auch nicht mehr so viel angst im Leben. Das beste ist aber das Selbstvertrauen was mann dadurch bekommt.
Mann muß seinen eigenen Schweinehund überwinden.

Wenn Ihr noch fragen habt dann fragt!

brina81@gofeminin.de

Schönen Tag noch und ich weiß das ihr das auch könnt!

Nägelkauen
hallo, habe gerade zum thema fingernägel kauen gestöbert und bin dann auf diese seite gestoßen.
mir geht es wie brina81. habe 4 monate meine nägel wachsenlassen können, als ich im urlaub war. jetzt bin ich wieder da und habe sie nach und nach wieder abgekaut. woran liegt das? mir fällt es verdammt schwer es sein zu lassen. im urlaub hingegen ging es von selbst. was ich allerdings nicht lasasen konnte war meine finger in den mund zu nehmen, was weiche nägel verursacht hat und sie dadurch leicht eingerissen sind. und dann hab ich sie gleich abgerissen. künstliche nägel hab ich auch probiert und die hab ich auch abbekommen.
mich nervt das echt tierisch v.a. da ich ja das 1. mal seit 15 jahren richtige nägel hatte und sie nun aber schon wieder ab sind.
was hilft noch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2005 um 12:45

Probiere es vorher mit der preisgünstigen vatiante
es gibt fingernägel zum aufkleben schon für 1,99. die kannst du für einen abend oder länger haben. wenn du merkst, dass es dich vom kauen abhält, kannst du ja "richtige" im nagelstudio machen lassen. ich mach es auch. wohne in berlin - und du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2005 um 15:07

Hwd
hjuunz6h b Iskandar!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!-!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!-!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!-!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!-!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!-!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!-!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!-!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!-!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!-!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1 !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
1!
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1 !!!!!!!!!!!! 1!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2005 um 16:21
In Antwort auf opal_12463310

Nägelkauen
hallo, habe gerade zum thema fingernägel kauen gestöbert und bin dann auf diese seite gestoßen.
mir geht es wie brina81. habe 4 monate meine nägel wachsenlassen können, als ich im urlaub war. jetzt bin ich wieder da und habe sie nach und nach wieder abgekaut. woran liegt das? mir fällt es verdammt schwer es sein zu lassen. im urlaub hingegen ging es von selbst. was ich allerdings nicht lasasen konnte war meine finger in den mund zu nehmen, was weiche nägel verursacht hat und sie dadurch leicht eingerissen sind. und dann hab ich sie gleich abgerissen. künstliche nägel hab ich auch probiert und die hab ich auch abbekommen.
mich nervt das echt tierisch v.a. da ich ja das 1. mal seit 15 jahren richtige nägel hatte und sie nun aber schon wieder ab sind.
was hilft noch?

Hallo lolo28
habe deinen beitrag im forum gelesen und wollte dich anfragen ob du von der sucht des naegel kauens mittlerweile von weg gekommen bist oder ist es immer noch schlimm?
vielleicht kann ich dir ja helfen
gruss
tinka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2005 um 22:50

Nagelkauertherapie
Gibt es bei fast jeder guten Nagelmodellistin.

In der Regel schafft man es hierdurch, es schnell zu lassen, denn Gel knabbert sich weder gut noch ist es angenehm.

Gute Nagelmoddelistinnen bieten Komplettpakete an, die über mehrere Wochen gehen und auch "Notdienst" anbieten.

Bei Nagelkauern dürfen nur sehr kurze Nägel angelegt werden und auch häufig nachbearbeitet werden.

Ich hatte schon einige, die dadurch davon losgekommen sind.

mfg,
Angelika Bongartz
47475 KAmp-Lintfort
(die auch Nageltante is)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2005 um 15:26

NÄGEL KAUEN
HALLO MARTINA
HAB DEINEN BERICHT SOEBEN GELESEN.WIESE KOMMST DU DENN DARAUF DAS DU UND DEIN FREUND PERVERS SEIT?NUR WEIL IHR EXTREM FINGERNÄGEL KAUT?WENN ES IHM UND DIR GEFAELLT WARUM NICHT-KANNST DICH JA MAL MELDEN
MFG
TINKA33

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2006 um 20:40

"Fingernägel kauen"
Hallo Marina!
Ich kaute meine Nägel etwa 5 Jahre lang. Doch nun bin ich bald 18 Jahre und habe es geschafft, aufzuhören.
Du fragst dich nun sicher, wie ich das geschafft habe?
Ich kann dir nur diesen einen Tipp geben; achte genau darauf, wann und in welchen Situationen du Fingernägel kaust? In Stresssituationen? Wenn du gelangweilt bist?
Ein Beispiel von mir: Mir fiel auf, dass ich meine Nägel nur kaue, wenn ich Fernsehen schaue. So habe ich ganz einfach, ein Paar dünne Handschuhe neben das Sofa deponiert, welche ich jedesmal zum fernsehen anziehen. Klingt zwar ziemlich doof, aber das hat geholfen.
Und sehr hilfreich finde ich auch Bilder. Häng dir doch zwei Bilder über dein Bett; auf dem ersten, wie deine Nägel im Moment aussehen (kannst du auch ein Bild eines abgekauten Fingernagels aus dem Internet nehmen) und auf dem zweiten, wunderschöne Fingernägel (google.de!)
Ich hoffe, dass ich dir damit ein wenig geholfen habe!
Liebe Grüsse
Steffi
p.s. künstliche Nägel würde ich nicht machen. erstens kosten diese unheimlich viel und zweitens sehen diese auch ziemlich künstlich auf (was noch mehr Blicke auf deine Finger ziehen wird)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2006 um 0:36

Total enttäuscht
Hallo,
ich kann mich garnicht mehr erinnern, wann ich mit dem Fingernägelkauen angefangen habe. Vor einer Ewigkeit (ca. 6 Jahren) habe ich es auch mit künstl. Fingernägeln probiert. Meine Fingernägel waren darunter auch echt lang gewachsen. Irgendwann habe ich dann die künstl. Fingernägel abgemacht, da ich dachte, dass ich nun nicht mehr knabbern würde. Außerdem wird es mit der Zeit auch wirklich teuer. Naja, leider habe ich es nicht geschafft davon zu lassen. Ich schäme mich auch total für die hässlichen Nägel! Mein Freund hat am Anfang nichts gesagt. Aber jetzt hat er mich schon öfters darauf angesprochen. Nun ist er für insg. 4 wochen verreist und ich habe ihm versprochen, das ich sie in der Zeit wachsen lasse... Leider ist es im Moment schlimmer als je zuvor und ich habe nur noch zwei Wochen Zeit. Ich hatte mir so fest vorgenommen es zu schaffen. Zudem habe ich neben meinem Studium auch angefangen in einem Forschungsprojekt zu arbeiten. Ich habe ständig Angst, dass mein Prof. und die anderen Mitarbeiter meine hässlichen Nägel sehen könnte. Ist wirklich peinlich!! Ich bin absolut enttäuscht von mir!!! Man muss es doch schaffen können damit aufzuhören!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2006 um 13:13

Hallo
Also ich habe auch seit meiner Kindheit an den Fingernägeln gekaut. Habe dann im NAgelstudio künstliche Nägel draufmachen lassen. Sie sind super schnell und lang gewachsen (die Naturnägel), aber als ich sie dann abgemacht habe (die künstlichen), sind meine Naturnägel abgebrochen. Meine Nägel sind immer so tierisch weich. Ich habe mir dann aber mein eigenes Nagelstudio für zu Hause gekauft, und seitdem hab ich immer schöne Nägel und habe sogar schon etliche Leute, die zu mir kommen um ihre Nägel machen zu lassen. Dann wirds nicht so teuer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2006 um 1:14

Alles halb so schlimm!
Nicht den Mut verlieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2006 um 21:42

Cooles Nägelkauen
Hi, ich bin ein nägelkauendes Girl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook