Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Fast vergewaltigt

Fast vergewaltigt

30. September 2010 um 13:01

Hallo,

ich schreib einfach mal drauf los.
Es fing alles vor ein parr tagen an. Ich war mit meiner Freundin etwas trinken. Naja es lief dann drauf aus das wir schon ziemlich gut angetrunken waren man könnte fast sagen wir waren schon voll. Gegen 23:30 sind wir dann noch mit einen Kumpel in den Park in der Stadt gegeangen. Es war wirklich ein lustiger abend bis dahin. Als wir dann angekommen waren trafen wir einen kumpel im park und noch einen anderen typen. Meine Freundinn ging etwas weg und unterhielt sich mit den jungen den wir getroffen haben und unsere Freund der mit im park war war telefonieren gegangen. Ja nun war ich mit den anderen kerl allein gewesen es war dort alles sehr schlecht beleuchtet. wir sahsen auf den Boden und ich rauchte noch auf. Ehe ich mich versehn hab küsste er mich aufeinmal und kurz danschlag er auf mir. Er fing an seinen gürtel auf zu machen. Ich sagte er soll das lassen und versuchte ihn runterzustößen doch er war stärker als ich und hielt mich fest. Ich hatte solche Angst. Aufeinmal schrie meine freundin von hinten und da war sie und unser kumpel auch schon da sie schubsten ihn runter und schrieen ihn an was das soll. Mir war das alles egal ich wollte nur noch weg meine freundin kümmerte sich wirklich gut um mich.

Das ist jetz alles ein parr tage her und ich komm mit mein leben gar nicht mehr zurecht. Ich hab rießige angst das ich den typen wieder auf der straße sehe und stelle mir die situation immer wieder vor. Keiner meiner freunde versteht mich und selbst meine freundin die mit da war sagt ich soll es nicht übertreiben es ist doch nichts passiert. Ich weiß ja selber das nichts passiert ist aber ich komm einfach nicht mehr mit der situation klar. ich kann mit niemande darüber redden (mit meiner mum schon mal gar nicht ich komm mit meiner familie nicht klar) ICh weiß einfach nnicht mehr weiter.

Mehr lesen

30. September 2010 um 14:26

Traumatisches Erlebnis
Hallo co.,

so wie du es schilderst, war es schon eine versuchte Vergewaltigung. Es ist völlig normal, dass du unter so einem traumatischen Erlebnis leidest und dies erst verarbeiten musst. Dabei würden dir Gepräche mit einer verständnisvollen Person sehr helfen. Gönne dir in den nächsten Tagen viel Ruhe und mache nur das, wozu du (nicht ein anderer ) wirklich Lust hast.Sei zuversichtlich, deine gegenwärtige Verfassung wird sich schon bald spürbar bessen.

LG Nus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2010 um 3:39

Ich hätte
mal deine Freundin und den anderen Typen noch gefragt, ob sie als Zeugen für ne Anzeige wegen sexueller Nötigung zur Verfügung stehen. Wenn, hätte ichs nämlich direkt angezeigt, völlig wurscht, ob du den kennst oder der der Freund von irgendwem ist.

Ansonsten, wenn du Angst hast, ihn wiederzusehen.. es gibt waffenscheinfreie Elektroschocker oder halt n Pfefferspray. Vielleicht hilft dir sowas über die Unsicherheit hinweg, wenn du weisst, du kannst dich wehren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen