Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / extreme Vergesslichkeit

extreme Vergesslichkeit

7. Juni um 17:01 Letzte Antwort: 15. Juni um 21:41

Hallo ihr Lieben,

ich bin mir nicht sicher ob ich übertreibe, deswegen will ich mir gerne erstmal die eine oder andere objektive Meinung einholen, bevor ich damit zu einem Profi gehe. 
Mein Problem ist folgendes: Ich vergesse viel. Sehr viel. Es sind nicht nur Namen oder Punkte auf der EInkaufsliste. Ich vergesse erschreckend oft, was ich im Satz zuvor gesagt habe. Wenn ich ein Gespräch führe, vergesse ich, ob ich ein bestimmtes Thema schon angeschnitten habe. Ich vergesse auch, wenn ich mit meinem Gegenüber spreche, ob ich eine Frage bereits gestellt habe. Ich stelle Fragen innerhalb der selben Unterhaltung doppelt - nicht weil ich überlege, OB ich sie gestellt habe - sondern es ist für mich als würde ich sie zum ersten Mal stellen, weil ich mich nicht mehr dran erinnere. Auch Aufgaben die mir zugeteilt werden vergesse ich so, als hätte man mir noch nie davon erzählt. Es fällt mir extrem schwer Informationen aufzunehmen und sie kurz darauf wiederzugeben. Andere werfen mir vor ich würde nicht richtig zuhören, allerdings ist es für mich tatsächlich manchmal als würde ich mich auf einer Wolke befinden, die immer dann wegfliegt, wenn jemand etwas wichtiges sagt. Auch in der Arbeit ist das sehr schlimm, weil ich manchmal vergesse was in einem Meeting besprochen wurde. Ich schreibe mir Dinge auf, allerdings muss ich teilweise 10 Mal darauf schauen um eine Aufgabe erledigen zu können. Auch mein Mann macht mir ununterbrochen Vorwürfe, dass ich mich nicht konzentriere und immer nur Energie habe mir Unwichtiges zu merken. Das kann bei manchen vielleicht vorkommen, bei mir ist es aber erschreckend und ich werde oft darauf angesprochen. Manchmal werde ich auch damit aufgezogen und es ist wirklich verletzend. Ich weiß nicht ob das normal ist, da ich erst 24 bin. Früher konnte ich mir sogut wie alles merken, ich habe Texte gefressen und konnte sie gleich wiedergeben, in der Schule waren alle immer erstaunt wie gut ich mir Dinge merken konnte (Ich war nur durchschnittlich gut, aber ich konnte mir Dinge gut merken).

Wenn ihr eine Meinung dazu habt, jemanden kennt dem es genauso geht/ging oder selbst betroffen seid, dann helft mir bitte.

Liebe Grüße

Mehr lesen

7. Juni um 18:38

hm mal abgesehen davon, dass zum Facharzt gehen sinnvoller wäre als Laien zu fragen...

Was ist der wichtigste Punkt? Dass Du Dich wirklich enorm konzentrieren müsstest für jeden banalen *** wie normale Gespräche, nicht nur *wichtige* Dinge ala Termine - oder dass Du "vergesslich" bist? 
In der Schulzeit konntest Du Dir Dinge leichter merken hat wenig zu sagen - der Stresslevel ist meist nicht vergleichbar. Aber warst Du auch da "leicht ablenkbar"? Schnell in "Tagträumen"? Generell "ein Träumer"? 

Gefällt mir
7. Juni um 20:36
In Antwort auf user1030946996

Hallo ihr Lieben,

ich bin mir nicht sicher ob ich übertreibe, deswegen will ich mir gerne erstmal die eine oder andere objektive Meinung einholen, bevor ich damit zu einem Profi gehe. 
Mein Problem ist folgendes: Ich vergesse viel. Sehr viel. Es sind nicht nur Namen oder Punkte auf der EInkaufsliste. Ich vergesse erschreckend oft, was ich im Satz zuvor gesagt habe. Wenn ich ein Gespräch führe, vergesse ich, ob ich ein bestimmtes Thema schon angeschnitten habe. Ich vergesse auch, wenn ich mit meinem Gegenüber spreche, ob ich eine Frage bereits gestellt habe. Ich stelle Fragen innerhalb der selben Unterhaltung doppelt - nicht weil ich überlege, OB ich sie gestellt habe - sondern es ist für mich als würde ich sie zum ersten Mal stellen, weil ich mich nicht mehr dran erinnere. Auch Aufgaben die mir zugeteilt werden vergesse ich so, als hätte man mir noch nie davon erzählt. Es fällt mir extrem schwer Informationen aufzunehmen und sie kurz darauf wiederzugeben. Andere werfen mir vor ich würde nicht richtig zuhören, allerdings ist es für mich tatsächlich manchmal als würde ich mich auf einer Wolke befinden, die immer dann wegfliegt, wenn jemand etwas wichtiges sagt. Auch in der Arbeit ist das sehr schlimm, weil ich manchmal vergesse was in einem Meeting besprochen wurde. Ich schreibe mir Dinge auf, allerdings muss ich teilweise 10 Mal darauf schauen um eine Aufgabe erledigen zu können. Auch mein Mann macht mir ununterbrochen Vorwürfe, dass ich mich nicht konzentriere und immer nur Energie habe mir Unwichtiges zu merken. Das kann bei manchen vielleicht vorkommen, bei mir ist es aber erschreckend und ich werde oft darauf angesprochen. Manchmal werde ich auch damit aufgezogen und es ist wirklich verletzend. Ich weiß nicht ob das normal ist, da ich erst 24 bin. Früher konnte ich mir sogut wie alles merken, ich habe Texte gefressen und konnte sie gleich wiedergeben, in der Schule waren alle immer erstaunt wie gut ich mir Dinge merken konnte (Ich war nur durchschnittlich gut, aber ich konnte mir Dinge gut merken).

Wenn ihr eine Meinung dazu habt, jemanden kennt dem es genauso geht/ging oder selbst betroffen seid, dann helft mir bitte.

Liebe Grüße

Du musst unbedingt zum Arzt gehen, kann eine ernste Diagnose haben. Möchte dir keine Angst machen. Kann auch nur Vitaminmangel sein. Unbedingt checken lassen. 

Gefällt mir
9. Juni um 21:18

Lasse beim Arzt auch den Eisenwert prüfen, und zwar nicht nur den HB Wert, sondern auch den Ferritin Wert. Das ist der Speicher ( sorry, bin Laie).  Eisenmangel kann auch Vergesslichkeit und Unkonzentriertheit auslösen. 

Gefällt mir
15. Juni um 21:41
In Antwort auf user1030946996

Hallo ihr Lieben,

ich bin mir nicht sicher ob ich übertreibe, deswegen will ich mir gerne erstmal die eine oder andere objektive Meinung einholen, bevor ich damit zu einem Profi gehe. 
Mein Problem ist folgendes: Ich vergesse viel. Sehr viel. Es sind nicht nur Namen oder Punkte auf der EInkaufsliste. Ich vergesse erschreckend oft, was ich im Satz zuvor gesagt habe. Wenn ich ein Gespräch führe, vergesse ich, ob ich ein bestimmtes Thema schon angeschnitten habe. Ich vergesse auch, wenn ich mit meinem Gegenüber spreche, ob ich eine Frage bereits gestellt habe. Ich stelle Fragen innerhalb der selben Unterhaltung doppelt - nicht weil ich überlege, OB ich sie gestellt habe - sondern es ist für mich als würde ich sie zum ersten Mal stellen, weil ich mich nicht mehr dran erinnere. Auch Aufgaben die mir zugeteilt werden vergesse ich so, als hätte man mir noch nie davon erzählt. Es fällt mir extrem schwer Informationen aufzunehmen und sie kurz darauf wiederzugeben. Andere werfen mir vor ich würde nicht richtig zuhören, allerdings ist es für mich tatsächlich manchmal als würde ich mich auf einer Wolke befinden, die immer dann wegfliegt, wenn jemand etwas wichtiges sagt. Auch in der Arbeit ist das sehr schlimm, weil ich manchmal vergesse was in einem Meeting besprochen wurde. Ich schreibe mir Dinge auf, allerdings muss ich teilweise 10 Mal darauf schauen um eine Aufgabe erledigen zu können. Auch mein Mann macht mir ununterbrochen Vorwürfe, dass ich mich nicht konzentriere und immer nur Energie habe mir Unwichtiges zu merken. Das kann bei manchen vielleicht vorkommen, bei mir ist es aber erschreckend und ich werde oft darauf angesprochen. Manchmal werde ich auch damit aufgezogen und es ist wirklich verletzend. Ich weiß nicht ob das normal ist, da ich erst 24 bin. Früher konnte ich mir sogut wie alles merken, ich habe Texte gefressen und konnte sie gleich wiedergeben, in der Schule waren alle immer erstaunt wie gut ich mir Dinge merken konnte (Ich war nur durchschnittlich gut, aber ich konnte mir Dinge gut merken).

Wenn ihr eine Meinung dazu habt, jemanden kennt dem es genauso geht/ging oder selbst betroffen seid, dann helft mir bitte.

Liebe Grüße

Wenn der Ram Voll ist würde hier der Informatiker Sagen

In deinem Kurzzeit Gedächtnis ist etwas nicht Verarbeitet worden.
Das Blockiert dich finde Raus was hängt vielleicht eine Wiedersprüchlichkeit
Ich habe keinen Wahrnehmungsfilter wenn bei mir das Kurzzeit Gedächtnis 
blockiert Läufts mir aber ins Langzeit Gedächnis rüber. Da wirds dann schwerer sachen zu Filtern. Geh mal Spazieren Schlafe 8-9 Std für ne Woche und du wirst Merken langsam aber sicher stellt sich das ein.
Oder da ist halt wie geagt was verklemmt was du nicht zu Ordnen kannst.
Diese Information müsste dann verarbeitet werden. Hör dir selber beim reden zu ob du öfters versuchst ganz Automatisch eine bestimmte Thematik anzusprechen. Oftmal beginnst du dann Sätze mit ich sollte oder ich müsste mal "Thema" machen lesen googeln ^^   hoffe du verstehst was ich meine.
Dieses Thema kann diese Blockade lösen  da wäre dann wichtig für dich das es Richtig sortiert abgelegt wird . Auch worte wie ich Verstehe immer nicht warum  "Thema" bzw Menschen oder wir das so Machen sind indizien wo es hängt.  Bevor du Irgendwelche tabletten schluggst  Grüner Tee fördert die Gedächtnisleistung ungemein. 

Gefällt mir