Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Extreme Angst, kann mir bitte jemand helfen??

Extreme Angst, kann mir bitte jemand helfen??

22. Dezember 2012 um 19:12

ich probiere es nochmal........

Hallo zusammen,

leide seit Jahren an Depressionen. Seit anfang februar bin ich nun Tablettenfrei (begleitend mit 3-jähriger Psychotherapie).
Nun geht es mir wieder SEHR SCHLECHT! Ich kann nicht unter Menschen, auch wegen meiner schlimmen Akne die mich bald verzweifeln lässt. Fühl mich wie ein Monster!

Das eigentlich schlimme ist jedoch dieser BRUTALE DRUCK auf der Brust, der mir SEHR angst macht!
Zudem kommt noch das Herzrasen, Herzstolpern, Zittern,extrem weiche Knie so dass man denkt man fällt jederzeit um, sobald man unter Menschen ist, beispielsweise in der Stadt oder Einkaufszentrum. Das ist so schlimm dass ich nur noch obwohl ich im Zentrum wohne mit dem Auto zum einkaufen kan Zudem hatte ich extreme Angst in der Stadt meinem Exfreund(erst seit 2,5 Wochen getrennt) über den Weg zu laufen.

NUN MEINE FRAGE: WER KENNT DIESE HÄSSLICHEN BESCHWERDEN UND WIE GEHT IHR DAMIT UM???

Lieben Gruss

Mehr lesen

7. Januar 2013 um 10:55

Depression
Liebe Blackmamaba, vielleicht wäre es besser, wenn du die Tabletten wieder nehmen würdest, vorerst? Vielleicht hast du die zu früh abgesetzt? Ansonsten würde ich dir empfehlen, zusätzlich zu deiner Therapie auch andere Behandlungsmethoden zu versuchen. Wegen der schlimmen Akne mal zu einem Heilpraktiker, Kinesiologen, Bioresonanztherapeuten, Homöopathen gehen. Lass dir mal jemand Gutes empfehlen vom Freundes- und Bekanntenkreis. Wegen der anderen Beschwerden vielleicht mal eine Familienaufstellung machen lassen? Mir hat das sehr weitergeholfen, aus Angstzuständen und Depressionen rauszukommen. Informiere dich mal im Netz darüber, falls es dich anspricht. Gute Seiten fand ich http://www.geburtskanal.de/Wissen/F/Familienaufstellung_2005.php und http://www.sorge-dich-nicht-liebe.de/familienaufstellung. Sprich das mit deinem Therapeuten ab und lass dir einen guten Aufsteller empfehlen. Gute Besserung wünscht Tatjana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2013 um 22:35

Teilweise
Das mit dem Druck auf der Brust ,war bei mir Depresion,
Ängste habe ich keine mehr ,nachdem ich emo-flex(wird zusammengeschrieben) gemacht
hatte ,dauert eine Weile ,und ich habe es sehr oft gemacht.

Bin Angstfrei,nachdem ich meine Richtige Diagnose bekam ,bin ich sogar meine Deprision los ,mein ganzes Leben ist mit der Diagnose erklärt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2013 um 22:34
In Antwort auf thalia_12658259

Teilweise
Das mit dem Druck auf der Brust ,war bei mir Depresion,
Ängste habe ich keine mehr ,nachdem ich emo-flex(wird zusammengeschrieben) gemacht
hatte ,dauert eine Weile ,und ich habe es sehr oft gemacht.

Bin Angstfrei,nachdem ich meine Richtige Diagnose bekam ,bin ich sogar meine Deprision los ,mein ganzes Leben ist mit der Diagnose erklärt.

Danke für eure antworten
hallo Mike..was genau ist das (emoflex)? habe ich noch nie gehört.Tabletten sind es nicht oder?

@ Tatjana 341. die tabletten will ich nicht wieder nehmen da ich eine drastische gewichtszunahme davon hatte! ich habe sie ausgeschlichen, therapiebegleitend, ganz langsam..ich frage mich ob es noch andere möglichkeiten gibt ausser tabletten ........ich bin morgen bei einem hautspezialisten ich hoffe dass dieser mir weiterhilft!ansonsten werde ich einen heilpraktiker aufsuchen, hast du erfahrungen mit heilpraktikern? ich hab bedenken dass die mir auch nicht weiterhelfen können
was bedeutet das genau mit der familienaufstellung? und wieso bist du damit aus der depression herausgekommen?danke für deinen beitrag zu meinem thema

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2013 um 0:14

Hallo Black mamba
Hab mir sehr viel mühe gegeben ,und du kannst nicht (WILLST) nicht ,mal einen Begriff in eine suchmaschiene eingeben ,hättest du nach ,weiteren auskünften gebeten ,nach
dem informieren auf der Seite ,hätte ich dir gerne
weitergeholfen.
MFG Michael

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2013 um 14:25
In Antwort auf thalia_12658259

Hallo Black mamba
Hab mir sehr viel mühe gegeben ,und du kannst nicht (WILLST) nicht ,mal einen Begriff in eine suchmaschiene eingeben ,hättest du nach ,weiteren auskünften gebeten ,nach
dem informieren auf der Seite ,hätte ich dir gerne
weitergeholfen.
MFG Michael


du hast recht......bin ein faules luder aber hab soviel um die ohren derzeit...ich google es jetzt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2013 um 14:07
In Antwort auf tatjana341

Depression
Liebe Blackmamaba, vielleicht wäre es besser, wenn du die Tabletten wieder nehmen würdest, vorerst? Vielleicht hast du die zu früh abgesetzt? Ansonsten würde ich dir empfehlen, zusätzlich zu deiner Therapie auch andere Behandlungsmethoden zu versuchen. Wegen der schlimmen Akne mal zu einem Heilpraktiker, Kinesiologen, Bioresonanztherapeuten, Homöopathen gehen. Lass dir mal jemand Gutes empfehlen vom Freundes- und Bekanntenkreis. Wegen der anderen Beschwerden vielleicht mal eine Familienaufstellung machen lassen? Mir hat das sehr weitergeholfen, aus Angstzuständen und Depressionen rauszukommen. Informiere dich mal im Netz darüber, falls es dich anspricht. Gute Seiten fand ich http://www.geburtskanal.de/Wissen/F/Familienaufstellung_2005.php und http://www.sorge-dich-nicht-liebe.de/familienaufstellung. Sprich das mit deinem Therapeuten ab und lass dir einen guten Aufsteller empfehlen. Gute Besserung wünscht Tatjana


Sorry, aber wie kannst du das jemandem enpfehlen, der sichtlich psychisch angeschlagen ist?
Das ist keine wirklich anerkannte Therapie-Form sondern geht eher schon in Richtung Esoterik.

Informiere doch bitte auch über die Nachteile und Gefahren, bevor du das so uneingeschränkt empfiehlst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2013 um 16:28

Hallo Kiwischale
Wenn ich jemanden antworte ,benötige ich keine hilfestellung,
wieso hast du keine Hilfe aus eigener erfahrung angeboten,da du eine so kompetente Person ist .
Meine Kompetenz beruht auf 20 Jahre Fehldiagnosen ,und diese überlebt zu haben ,dies war meiner meinung nur durch
emo flex möglich .
MFG Michael

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2013 um 19:18
In Antwort auf thalia_12658259

Hallo Kiwischale
Wenn ich jemanden antworte ,benötige ich keine hilfestellung,
wieso hast du keine Hilfe aus eigener erfahrung angeboten,da du eine so kompetente Person ist .
Meine Kompetenz beruht auf 20 Jahre Fehldiagnosen ,und diese überlebt zu haben ,dies war meiner meinung nur durch
emo flex möglich .
MFG Michael

Michael
Ich verstehe nicht, was du von mir möchtest, ich habe dich doch überhaupt nicht angesprochen.
Zudem ist mir nicht klar, was du sagen willst. Was meinst du damit, dass du keine Hilfestellung brauchst? Hä?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen