Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychologie

Extrem von bester Freundin enttäuscht!

4. April 2006 um 14:38 Letzte Antwort: 15. April 2006 um 16:42

Hallo an alle!
Würde mich RIESIG freuen, wenn ihr zu dem Thema euren Senf dazu gebt! Das Probem, um das es geht ist folgenden:
Meine "beste" Freundin hat vor einigen Wochen einen Mann kennen gelernt, mit dem sie seit einiger Zeit auch zusammen ist. Es ist ihre erste Beziehung.
Womit ich nicht klarkomme ist, das sie mir davon nichts erzählt hat.
Letzte Woche waren wir beide auf einer größeren Veranstaltung (Ball), wo wir zusammen an einem Tisch saßen (war vorher schon klar, da wir zusammen sitzen wollten).
Kurz vor dem Ball ruft sie mich dann an und erzählt, sie würde noch jemanden mitnehmen: Einen Freund von ihr. Weiter wollte sie mir nichts erzählen, wer er ist musste ich ihr aus der Nase ziehen.
Auf dem Ball hat sie dann kaum mit mir geredet, sondern saß mir die ganze zeit gegenüber und hat mit ihrem Freund rumgemacht. Da erst habe ich gemrkt, dass es ihr fetser Freund ist. Vorgestellt hat sie ihn mir auch nicht. Als ich das dann übernahm und mich ihm vorstellte, sagte er nur: Ich weiß.
Das wars! Sie hat gar nichts gesagt und sich danach auch nicht mehr bei mir gemeldet, um die Sache eventuell zu klären.
Ich verstehe einfach nicht, warum sie mir nicht von ihm erzählt hat. Immerhin ist es ihre erste Beziehung und ich ihre beste Freundin! Im Moment bin ich deswegen ziemlich enttäuscht. Ich dachte in einer Freundschaft kann man über so etwas reden. Immerhin kenne ich sie schon seit 9 Jahren!!!
BITTE HELFT MIR. Ich freue mich über jeden Ratschlag! maracujakiss

Mehr lesen

14. April 2006 um 18:56

Das hätte sie dir
erzählen können. Dazu kann man sie zwar nicht zwingen, aber wäre eigentlich normal. Das sie euch aber nicht vorstellt war grob, unhöflich und total daneben dir gegenüber. Sich nicht mehr zu melden ist auch komisch...Vielleicht ist sie wegen irgendwas auf dich sauer? Schick ihr ne mail oder sprich ihr auf den anrufbeantworter, dass du ihr verhalten nicht verstehen kannst. Frag sie, ob du irgendwas falsch gemacht hast; wenn ja, soll sies grade heraus sagen, wenn nicht, dann behandelt man seine Freunde nicht so und du hättest keinen grund, dich so abkanzeln zu lassen..Versuch sie dazu zu kriegen, sich in deine Lage zu versetzen, wenn ihr darüber ernsthaft reden solltet

Gefällt mir

15. April 2006 um 14:17

---
meine ehemalige beste freundin hat mir auch ihren freund verheimlich.ich wusste das da wer war,aber nicht wer.alle in unserer klasse wussten wer es war nur ich nicht.ich fand es fies und war sauer.sie hing nur noch mit ihm rum.als ich es herausbekam wer er ist war sie sauer.warum?da hatte unsere freundschaft schon einen knacks,jetzt grüssen wir uns nicht mehr.iss auch schon 8 jahre her

lg
emma

Gefällt mir

15. April 2006 um 16:42

Schlechtes Gewissen
...hm... ich tippe darauf, dass sie ein extrem schlechtes Gewissen haben könnte.

Denn jetzt müsste sie sich quasi zweiteilen, um euch beiden gerecht zu werden. Und da er nun halt "neu" ist und das Gefühl des Verliebtseins für sie ebenfalls... musst du wohl leider zurückstecken, in welcher Art auch immer (ich kenn das... ist wirklich n Scheiß-Gefühl! *grummel*)...

Wahrscheinlich scheut sie die "Konfrontation" mit dir... und deshalb geht sie dir lieber -einfacherweise- aus dem Weg.

Vielleicht kannst du ja doch einen Schritt auf sie zumachen und erst mal ihre Freude mit ihr teilen und sie wie eine beste Freundin eben "ausfragen" ...und ihr evtl zu passendem Zeitpunkt deine Situation und deine Gefühle schildern... (nicht mit der Tür ins Haus fallen... und ihr Vorwürfe machen... ich an ihrer Stelle würde da sofort "dichtmachen" und mich noch mehr zurückziehen...)

Ich wünsche dir und eurer Freundschaft viel Glück

Grüßle ff


Gefällt mir