Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Extrem verletzt durch guten Freund

Extrem verletzt durch guten Freund

9. Februar 2008 um 8:40

Hallo,

schreibe euch hier einfach mal von meinem Kummer und hoffe, dass mich jemand versteht.

Habe seit ca. 4 Jahren einen guten Freund, mit dem ich mich bis heute regelmäßig treffe und der mir sehr vertraut ist.

Anfangs stand in Frage, sogar eine Beziehung mit ihm einzugehen und unser Kontakt ging auch mehrmals über eine platonische Freundschaft hinaus.

Auch wenn er mein "bester" Freund ist, bin ich es nicht für ihn. Er hat noch eine andere Freundin, mit der er sich öfter trifft. Oft hat mich dies schon gestört und ich war eifersüchtig, dass er mit ihr mehr unternimmt als mit mir. Da wir in keiner Partnerschaft leben, habe ich das akzeptieren müssen.

Jetzt hat er mir erzählt, dass er ins Ausland gehen will, was für mich ein ziemlicher Schock war. Hinzu kommt nun, dass er seit kurzem überraschend eine andere Frau kennt, mit der er sich nun mehrmals die Woche zum Squash trifft. Ich frage mich, was der Kontakt zu ihr soll und fühle mich schon wieder von ihm vernachlässigt und wie die "2. Wahl". Er sagt, er will nichts von ihr und da läuft nichts. Leider kann ich ihm nicht vertrauen.

Ich muss sagen, dass mich das Ganze gerade extrem verletzt, da ich das Gefühl bekomme, andere Frauen wären ihm wichtiger und das Vertrauen zu ihm verliere. Ich habe ihn nunmal sehr gerne.

Kann mich jemand verstehen? Was haltet ihr von dem Kontakt, den mein bester Freund zu dieser Frau hat?

Würde mich über eure Antworten freuen.

Lg Juliana

Mehr lesen

9. Februar 2008 um 11:35

...
Ich verstehe dein Problem nicht ganz. Wenn er dein bester Freund ist, heißt das doch nicht, daß er sich nicht für andere Frauen interessieren kann.

Wenn du ihn gerne als Partner hättest und nicht nur als besten Freund, dann mußt du mit ihm darüber reden. Aber ansonsten ist er ein freier Mann, und es gibt keinen Grund für Eifersucht.

Oder habe ich etwas überlesen? *grübel*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2008 um 17:03
In Antwort auf vena_11880019

...
Ich verstehe dein Problem nicht ganz. Wenn er dein bester Freund ist, heißt das doch nicht, daß er sich nicht für andere Frauen interessieren kann.

Wenn du ihn gerne als Partner hättest und nicht nur als besten Freund, dann mußt du mit ihm darüber reden. Aber ansonsten ist er ein freier Mann, und es gibt keinen Grund für Eifersucht.

Oder habe ich etwas überlesen? *grübel*

Extrem verletzt durch besten Freund
Danke für deine Antwort.

Also, ich habe mich damit abgefunden, dass aus uns kein Paar wird.

Das Problem ist aber erstens, dass zwischen meinem besten Freund und mir mehr ist als nur Freundschaft und wir uns manchmal näher kommen. Somit fühle ich mich ihm gegenüber sehr nah und vertraut, wobei ich natürlich auch selbst dran Schuld bin.

Der andere Punkt ist, dass wir uns schon vier Jahre kennen und er mit mir kaum etwas richtiges unternimmt, wie Kino, Restaurant-Besuche etc. Wir schenken uns leider nichteinmal etwas zum Geburstag.
Mit der Frau, die er erst ein paar Wochen kennt, trifft er sich viel öfter und unternimmt mit ihr auch unterschiedliche Dinge wie Sport, Café etc.
Er sagt ja, er interessiert sich nicht für sie aber auf mich wirkt das so, als ist sie ihm viel wichtiger als ich und als könnte zwischen den beiden etwas laufen. In dem Fall sollte er mir das ehrlich sagen. Ich komme mir vor, als wäre ich das

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2008 um 17:07
In Antwort auf isbel_12355323

Extrem verletzt durch besten Freund
Danke für deine Antwort.

Also, ich habe mich damit abgefunden, dass aus uns kein Paar wird.

Das Problem ist aber erstens, dass zwischen meinem besten Freund und mir mehr ist als nur Freundschaft und wir uns manchmal näher kommen. Somit fühle ich mich ihm gegenüber sehr nah und vertraut, wobei ich natürlich auch selbst dran Schuld bin.

Der andere Punkt ist, dass wir uns schon vier Jahre kennen und er mit mir kaum etwas richtiges unternimmt, wie Kino, Restaurant-Besuche etc. Wir schenken uns leider nichteinmal etwas zum Geburstag.
Mit der Frau, die er erst ein paar Wochen kennt, trifft er sich viel öfter und unternimmt mit ihr auch unterschiedliche Dinge wie Sport, Café etc.
Er sagt ja, er interessiert sich nicht für sie aber auf mich wirkt das so, als ist sie ihm viel wichtiger als ich und als könnte zwischen den beiden etwas laufen. In dem Fall sollte er mir das ehrlich sagen. Ich komme mir vor, als wäre ich das

Extem verletzt durch besten Freund
... Ich komme mir vor, als wäre ich das "kleine dumme Mädchen für zwischendurch"...

Im Moment verletzt mich das fast so, als hätte ich einen Partner, der fremd geht.

Er sieht es nicht so, dass er mich freundschaftlich vernachlässigt oder unfair zu mir ist und er leugnet, Interesse an der anderen Frau zu haben.

Vielleicht kann ja jemand verstehen, wie ich mich fühle.

Lg Juliana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2008 um 8:24
In Antwort auf isbel_12355323

Extem verletzt durch besten Freund
... Ich komme mir vor, als wäre ich das "kleine dumme Mädchen für zwischendurch"...

Im Moment verletzt mich das fast so, als hätte ich einen Partner, der fremd geht.

Er sieht es nicht so, dass er mich freundschaftlich vernachlässigt oder unfair zu mir ist und er leugnet, Interesse an der anderen Frau zu haben.

Vielleicht kann ja jemand verstehen, wie ich mich fühle.

Lg Juliana

...
Okay, jetzt verstehe ich es ein bisschen besser. Glaube ich zumindest.

Warum kann aus euch kein Paar mehr werden?

Ich kann verstehen, dass es dich verletzt, wenn er mit dir so wenig unternimmt, aber warum nennst du ihn deinen BESTEN Freund? Vielleicht hat eure Freundschaft doch nicht so viel Substanz? Mein bester Freund nimmt sich Zeit für mich, auch wenn er Streß hat.

Oder geht er auf Distanz, weil er spürt, daß zwischen euch etwas ist und er nicht daran glaubt, daß deine Beziehung daraus werden könnte?
Dafür würde sprechen, daß er verleugnet, an der anderen Frau Interesse zu haben. So, wie du sein Verhalten beschreibst, interessiert er sich für die Frau, denn wenn ich mich für jemanden nicht interessiere, verbringe ich nicht oft Zeit mit dem Menschen.

Sind eure Probleme wirklich nicht zu lösen? Nicht, daß er sich am Ende in eine Tröstbeziehung stürzt, und es gäbe eigentlich doch noch etwas zu erreichen zwischen euch.

Auf die Frau darfst du nicht sauer sein. Sie hat einen Singlemann kennen gelernt. Sie wird sogar eines Tages vermutlich enttäuscht sein, wenn sie merkt, daß er doch noch an dir hängt.

Vielleicht interessiert sich der Freund ja auch wirklich für die Frau und hat Angst vor deiner Reaktion und leugnet es deswegen. Er möchte dich nicht als platonische Freundin verlieren. Das sind alles Möglichkeiten. Du solltest mit ihm reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen