Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Extrem schüchtern und zurückgezogen

Letzte Nachricht: 14. November 2010 um 20:45
I
ikena_11963707
26.03.10 um 20:06

Hallo,

ich bin total unzufrieden mit mir und meinem Leben und ich hab einfach niemanden, mit dem ich darüber reden kann.
Deswegen schreib ich hier ins forum, vielleicht gibt es ja hier jemanden, der meine sorgen versteht...

also mein problem ist, dass ich extrem schüchtern bin und so gut wie gar kein selbstvertrauen habe. Wenn ich zB mit einer größeren Gruppe essen gehe (was ich sehr ungern tue, aber manchmal muss es einfach sein, zB aus beruflichen gründen), sitze ich den ganzen abend lang nur da und traue mich nicht, etwas zu sagen. Einerseits weil ich angst habe, mich zu blamieren, andererseits weil mein kopf dann völlig leer ist und mir absolut nichts einfällt, was ich sagen könnte.
Die anderen müssen mich schon für völlig gestört halten, aber ich kann einfach nichts dagegen machen. Ich hasse mich ja selbst dafür.

Dazu kommt, dass ich sehr leicht zu verusichern bin. Selbst wenn mich jemand nur mal länger ansieht, fange ich an zu zweifeln, ob etwas mit mir nicht stimmt. Deswegen wirke ich dann meistens sehr unfreundlich und abweisend, einfach um zu verhindern, dass mich jemand anspricht und ich etwas falsch machen könnte.

Wie ihr euch vorstellen könnt, lerne ich dadurch nur sehr schwer leute kennen, ich habe auch nicht sehr viele freunde. Die paar freunde die ich habe, habe ich allerdings schon sehr lane.
Es dauert bei mir zwar extrem lange, bis ich auftaue, aber wenn ich eine person näher kennenlerne, dann öffne ich mich auch und kann ansatzweise normal sein. wenn dann aber jemand anderer dazukommt, den ich nicht kenne, dann bring ich wieder kein wort heraus. - es ist echt zum verzweifeln.

ich möchte mich so gerne öffnen können und selbstbewusster sein. Ich will nicht arrogant und unnahbar rüberkommen, denn das bin ich absolut nicht. ich glaube, dass ich eine sehr gute freundin bin, zuverlässig und man kann mit mir wirklich viel spass haben - wenn man mich näher kennt. aber dazu kommt es meistens nicht, leider.

mittlerweile ziehe ich mich deswegen schon sehr stark zurück, ich gehe nicht gerne aus und verbringe die wochenenden meistens allein. in der arbeit habe ich 2, 3 kollegen, mit denen ich mich gut verstehe, und die ich sehr gerne mag. Aber sobald mehr leute dabei sind, bin ich wieder extrem schüchtern. Deswegen kommen auch die, mit denen ich mich eigentlich gut verstehe, immer seltener auf mich zu.

Ich habe auch schon seit 3 jahren keine beziehung mehr, meine letzte beziehung hat 3 jahre gedauert und war eine ziemliche katastrophe. seitdem sehne ich mich nach einem partner, der mich versteht und dem ich vertrauen kann.
aber ich glaube nicht, dass ich in nächster zeit jemanden kennen lernen werde.
es gibt schon jemanden, der mir gefällt, mit dem ich mich auch ganz gut verstehe, aber mehr als eine kollegial-freundschaftliche beziehung haben wir nicht, weil ich mich einfach nicht traue, auf ihn zuzugehen, obwohl er zu mir sehr nett ist und auch sehr offen.

wenn ich versuche, mit einer freundin über mein problem zu reden, dann heißt es immer nur "sei halt nicht so schüchtern, sei einfach ganz normal". aber das hilft mir absolut nicht. wenn das so einfach wäre, hätte ich es schon längst gemacht.

Ich bin verzweifelt, ich kann einfach nicht mehr so weiter leben.
vielleicht hat ja jemand ähnliche erfahrungen?

lg



Mehr lesen

A
an0N_1204825799z
27.03.10 um 15:08


Ich war vor 2 1/2 Jahr auch so !
hab nie geredet..Nie was gesagt Nur dann kam der stoß ich wieß nicht was es ausgelöst hat aufjedenfall wen ihr so weiter macht i.wann kommt jem der denkt er könnte alles mti euch machen weil irh alls macht ohne i.was dazu zu sagen seitdem hab ich denen mal meine meinung gesagt & seitdem sind die ruihg ihr müsst freunde finden die kein bisschen schüchtern sind hab ich auch ;D & es hat nicht lange gedauert war ich auch so wie die =D. Außerdem hab ich mit cheerleading angefangen kein sport wofür man schüchtern sein darf eigentlich ;D.
da hab ich mich ... wohl gefühlt nur das Probelm war jetzt wir haben das Team gewechelt ale neu alle können alles.. & aufeinmal kommt es wieder alles was ich vorher im team konnte kann ich nicht mehr weil ein junge in dem team ist in den ich verliebt bin & er hat mich sehr verletzt.. sonst währe das alles nicht so das problem oder ihr müsst einfach mal wen irh alleine seit wen ihr ein mädchen an der haltestelle seht wie ich gestern fragen gehst du auch zu der & der party ? wen irh alleine seit ;D Jetzt schreiben wir über MSN & haben uns gestern ganz normal unterhalten nur Mut ihr Könnt nicht viel Falsch machen ;D

Gefällt mir

I
ikena_11963707
31.03.10 um 19:52

...
bei mir ist es auch so, das ich nur leute kennenlerne, die das gegenteil von mir sind - wenn jemand genauso schüchtern ist wie ich, komme ich gar nicht mir ihm ins gespräch, daher lerne ich solche leute auch nie kennen.

Ich bin mittlerweile schon sehr verzeifelt, weil ich sehe, dass mein umfeld auch negativ auf meine zurückgezogene art reagiert. Die meisten leute, die ich kenne, verstehen einfach nicht, dass ich nicht aus desinteresse oder aus unhöflichkeit so ruhig bin, sondern weil ich mich nichts sagen traue.
Wenn mich dann jemand fragt, warum ich so still bin, kann ich ja auch schlecht antworten

Gefällt mir

I
ikena_11963707
31.03.10 um 19:53

...
bei mir ist es auch so, das ich nur leute kennenlerne, die das gegenteil von mir sind - wenn jemand genauso schüchtern ist wie ich, komme ich gar nicht mir ihm ins gespräch, daher lerne ich solche leute auch nie kennen.

Ich bin mittlerweile schon sehr verzeifelt, weil ich sehe, dass mein umfeld auch negativ auf meine zurückgezogene art reagiert. Die meisten leute, die ich kenne, verstehen einfach nicht, dass ich nicht aus desinteresse oder aus unhöflichkeit so ruhig bin, sondern weil ich mich nichts sagen traue.
Wenn mich dann jemand fragt, warum ich so still bin, kann ich ja auch schlecht antworten "ich traue mich nicht, etwas zu sagen". So etwas verstehen die meisten leute einfach nicht.

Ich komme mir schon vor wie eine psychisch gestörte aussätzige. Das Schlimmste ist, dass ich nicht glaube, dass man dieses verhalten einfach so ändern kann.
ich kann es zumindest nicht.
Ich weiß nicht was ich tun soll. Ich hab angst, meine freunde und meinen job dadurch zu verlieren.
ich weiß wirklich nicht mehr weiter. ich hab das gefühl das wird immer schlimmer.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
I
ikena_11963707
31.03.10 um 19:55
In Antwort auf ikena_11963707

...
bei mir ist es auch so, das ich nur leute kennenlerne, die das gegenteil von mir sind - wenn jemand genauso schüchtern ist wie ich, komme ich gar nicht mir ihm ins gespräch, daher lerne ich solche leute auch nie kennen.

Ich bin mittlerweile schon sehr verzeifelt, weil ich sehe, dass mein umfeld auch negativ auf meine zurückgezogene art reagiert. Die meisten leute, die ich kenne, verstehen einfach nicht, dass ich nicht aus desinteresse oder aus unhöflichkeit so ruhig bin, sondern weil ich mich nichts sagen traue.
Wenn mich dann jemand fragt, warum ich so still bin, kann ich ja auch schlecht antworten

...
ups,
hab den beitrag versehentlich doppelt gesendet

Gefällt mir

K
kolour_12565644
14.11.10 um 20:45
In Antwort auf ikena_11963707

...
ups,
hab den beitrag versehentlich doppelt gesendet

Ich hatte das auch mal ....
bin mir total gestört vorgekommen konnte nichtmal richtig laufen wenn mich ein Mädchen oder so angesehen hat-

Aber es ist seit einiger Zeit verflogen , kommt aber manchmal wieder aber nicht mehr so extrem

Gefällt mir

Anzeige