Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Expartner ist ein Psychopath

Expartner ist ein Psychopath

11. März 2015 um 2:44

Hallöchen,
ich liege schon die ganze Nacht wach und grübel nach.
Ein wenig habe ich Angst aber ein wenig bin ich erstaunt das so etwas mir passiert ist.

Es fing im Dezember an.Ich lernte einen Mann kennen der mir unglaublich schöne dinge sagt. Und weil es mir in der Zeit nicht so gut ging entfand ich es als schön.
Wir hatten uns verabredet und bereits am 3 Tag miteinander geschlafen. Alles war schön. Ab da verhielt er sich komisch. Er hatte immer weniger Zeit, schrieb immer weniger und seine Texte wurden immer kürzer bis er allerhöchsten 4 Wörter am Stück schrieb.

Anfangs war ich noch so verliebt in ihn obwohl mich das schon längst stutzig machen sollte das er so früh mit " ich liebe dich" anfing obwohl wir noch nicht zusammen waren.
Wir kamen zusammen und es wurde immer schlimmer mit dem Kontakt.
Verunsichert habe ich ( weil ich ihn nicht anders erreichen konnte ) ihm mein Problem geschrieben woraufhin er bestürzt davon ausging ich würde ihn verlassen und hat verhalten gezeigt das einem Suizidgefärdeten gleich kommt " ohne dich kann ich nicht... du bist mein Leben... das kannst du doch nicht tun... ich liebe dich... ich brauche dich..." von da an klingelten meine Alarmglöckchen aber ich wollte die sache weiter beobachten.

Dann fing es an das er mir zwar jeden Tag seine Liebe bekundet hat aber immer unzuverlässiger wurde. Bei verabredungen kam er zu spät und saugte sich förmlich die Ausreden aus den Fingern oder sagte kurzfristig ab... es würde an der Arbeit scheitern... aber sobalt er merkte das ich keine lust auf solche Spielchen habe fing er wieder an wie sehr er mich doch liebt und das alles besser wird.

Eines Tages als er mich am vortag kurzfristig versetzt hatte ( Montage am Sonntag ) war ich so wütend das ich ihm dies auch geschrieben habe. Keine Reaktion. Irgendwann mitte der Woche schrieb er wie sehr er mich liebt und das er etwas vorhat mit mir am Sa. Ich war gespannt. Aber daraus wurde nichts den er hat kurzfristig am Samstag geschrieben das er es gern auf den Sonntag verschieben würde weil er noch Arbeiten muss.

Am Sonntag fragte er noch wann wir uns sehen, danach kam nichts mehr. Ich habe nachgefragt was nun ist. Weil ich ansonsten etwas mit meinen Freunden unternommen hätte. Plötzlich schreibt er das er jemand anderes liebt und von nun an bei der anderen bleiben wird.
Mich hat es nicht sonderbar getroffen aber überrascht war ich schon da er mir noch vor ein paar stunden geschrieben hat wie sehr er mich vermisst.
Ich habe ihm zu verstehen gegeben das mich das nicht getroffen hat und das ich es mir schon irgendwie so gedacht habe.

Am späten Abend schrieb er, das er das nicht geschrieben habe sonder seine Freunde aus spass und das er enttäuscht ist warum ich das von ihm denke.
Ich aber ließ mich nicht von ihm einsulen sondern wollte ein beweis das es wirklich seine Freunde waren, doch er sagt nur " Vertrau mir" und das wars. Doch bitteschön wie soll man so schnell ihn vertrauen??? Ich habe seine " neue Freundin" angeschrieben die er in seiner Nachricht Namentlich erwähnt hat. Bevor er schockiert davon erfahren hat, hatte er mich noch gesagt das er mich über alles liebt und das ich quasi schon zur Familie gehöre und er keine andere haben möchte als mich.

Nachdem seine " Neue " ihm von der Nachricht erzählt hat, löschte er mich auf Facebook und postet Fotos von sich und seine "Neue" und nannte den Ordner " Mein Schatz und ich". Von jetzt auf gleich, tat er so als ob er nicht mehr wüsste wär ich war und was ich will. Und das ich sie in ruhe lassen soll da er die andere über alles liebt und mich nicht kennt. Ich habe seiner Neuen eine warnung geschickt da mir das komplette verhalten nicht gehäuer war. Sie war auch neugierig aber dann kam die Drohung von ihm " Bitte pass auf was du da tust".

Er hat mich 5 mal versucht anzurufen, ich habe ihn komplett blockiert. Aber mir macht sein Verhalten angst... das ist doch nicht normal?
Eine Freundin die Psychologie studiert hat meinte zu mir ich soll aufpassen da er doch schon deutliche Anzeichen vorzeigt ein Psychopath zu sein.
Ich hätte sein "Plan" gestört. Und mich nicht so verhalten wie er es erhofft hat.

Jetzt liege ich wach und denke darüber nach mir sorgen machen zu müssen weil mein Handy voller Beweis Screenshot unseres Nachrichtenverlauf ist. Ich hatte sie gemacht um mich mit meinen Freunden darüber zu unterhalten weil es viele Momente gab die Seltsam waren und ich Rat brauchte.
Ich habe Angst er würde mir was antun um die " Beweise " zu löschen damit ich sie nicht seinen Eltern gebe, die ich kennengelernt habe und die mich sehr mögen aber scheinbar nichts davon wissen das er ein " Doppel Leben führt"...

Was soll ich machen?
Wie soll ich damit umgehen?
Ich bin jetzt nicht traurig oder enttäuscht... eher gruselt es mich das ich so einen Typen kennengelernt habe.
Habt ihr auch schon mal solche erfahrunge gesammelt und wie lief es bei euch?

Mehr lesen

11. März 2015 um 3:03

Hey
Deine Geschichte klingt für mich erstmal nicht nach einem "Pschopathen",sondern einem unsicheren/abweisenden jungen Mann.
Dieser Wechsel von Nähe/Distanz den er zu dir unterhält,könnte mehr in Richtung emotionale Erpressung gehen.
Hier ein paar Links zum Thema,sowie für die Teelefonseelsorge,wo du rund um die Uhr jemanden erreichst,der dir uU mit praktischen Tips helfen kann:
http://www.partnerschaft-beziehung.de/Emotionale-Erpressung.html
http://www.lebenshilfe-abc.de/emotionale-erpressung.html
http://www.telefonseelsorge.de/

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2015 um 9:38

Fragen über Fragen...
Ist er wirklich ein Psychopath oder du eine neurotische Nervensäge. Die Menschen sind komplexer als man glaubt. Ich emfehle daher, dass du nach vorne schaust und dein inneres Gleichgewicht suchst. Strebe nach der Harmonie und Frieden in dir selbst und vergiss ihn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2015 um 11:23

Du..
.. machst das mit der kompletten Blockade ganz richtig! Ich bin auch mal an so einen Kerl geraten, das einzige was man tun kann, ist es einfach alles total zu ignorieren, jede Kontaktaufnahme unterbinden, auf NICHTS, wirklich GAR NICHTS eingehen. Dann wirst Du ziemlich schnell Deine Ruhe haben. Wahrscheinlich kommt in 3 bis 6 Monaten nochmal ein Versuch, aber das dürfte es dann gewesen sein, wenn Du wirklich nicht darauf eingehst. So war es bei mir, so war es bei den Expartnerinnen meines Ex.

Und nein, normal ist das ganz bestimmt nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen