Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Ex gesehen. ._.

Letzte Nachricht: 14. Mai 2014 um 19:02
S
sallie_12132571
13.05.14 um 19:36

hallo <3

meine erste richtige beziehung dauerte 2,5 jahre an. seit fast einem jahr sind wir getrennt. er wollte wohl jung und frei sein. seit dem hab ich ihn nicht mehr gesehen.

ich habe seit ca 5 monaten einen neuen freund. also eig. habe ich meine jugendliebe, mit der es damals wegen der entfernung nicht geklappt hätte, getroffen und mich unglaublich verliebt.

ich bin so verliebt wie NOCHNIE und endlos glücklich mit diesem engel. über meinen ex kann ich nur lachen. das würstchen. ich hab ihm ne sms geschrieben letzten monat, mich für die gute zeit bedankt etc. keine antwort. feige.

heute hab ich ihn das erste mal wieder gesehen. also nur zufällig, am bahnhof, hab gleich aufs handy geschaut um keinen blickkontakt zu riskieren. MEIN HERZ HAT GEPOCHT ICH HABE GEZITTERT UND ICH HATTE DAS GEFÜHL OHNMÄCHTIG ZU WERDEN.

was hat das zu bedeuten?!!
dieser mensch ist bemitleidenswert und er ist mir egal.

ich habe angst um meinen liebsten. soll ich ihm was sagen? ich liebe ihn doch! zweifellos! ;(

apfelschale

Mehr lesen

S
sallie_12132571
13.05.14 um 21:01

Ich weiss was du meinst!
trauer, weil der mensch der immer noch gleich aussieht dich so feindselig anschaut. er hat dich doch mal so liebevoll angeschaut.

das mit der flucht finde ich interessant. ich wäre am liebsten unsichbar geworden und hätte ihn beobachtet - ich hab mich verändert in dem jahr, und er?????

danke dir!

Gefällt mir

S
sallie_12132571
13.05.14 um 21:05

Ohh danke dir
du hast mich echt etwas beruhigt.

ich hab mit meinem freund geredet. er hat gelacht und meinte, dass ich doch bloss erschrocken sei, ihn plötzlich da zu sehen. er meinte, bei dem anblick würde er auch erschrecken! XD

ich habe das gefühl, es verletzt mich so, dass er mich von heute auf morgen grundlos aus seinem leben gestrichen hat. seither wütend auf mich ist und ich für ihn gestorben bin. wäre es meine entscheidung gewesen ihn nicht mehr zu sehen, ich glaube ich hätte nicht diese panik..

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

R
rayner_987073
14.05.14 um 6:25

Nach vorne schauen
Vollkommen klar: Ihr seid 2,5 Jahre gemeinsam durchs Leben gegangen - das kann man nicht einfach so auslöschen - noch dazu wenn er plötzlich und ohne Grund das Ganze beendet. Vielleicht hat er es schon 1000 mal bereut so gehandelt zu haben und war noch viel "geplätteter" von dem Treffen wie du. Egal. Vergangenheit ist Vergangenheit und du bist in deiner jetzigen Beziehung glücklich - nur das zählt.

Immer cool bleiben - so wie Sandra

Mario, Student in Berlin, schreibt an seine Freundin Sandra, Studentin in München, folgende Zeilen: "Liebe Sandra! Ich kann unsere Beziehung so leider nicht weiterführen. Die Entfernung, die zwischen uns liegt, ist zu groß. Ich muss auch zugeben, dass ich dich viermal betrogen habe, seit du weg bist, und das ganze ist für keinen von uns in Ordnung. Sorry!! Bitte schick mir mein Foto zurück, das ich dir gegeben habe. Ciao, Mario" Sandra - sichtlich verletzt - ging sogleich zu ihren Kommilitoninnen und sammelte sämtliche Bilder deren Freunde, Ex-Freunde, Brüder, Cousins etc. ein. Zusammen mit dem Bild von Mario steckte sie all die Fotos der hübschen Männer in einen Umschlag. Es waren insgesamt 47. Dazu schrieb sie: "Lieber Mario! Es tut mir leid, aber ich weiß leider nicht mehr, wer du bist. Bitte suche dein Bild aus, und schick mir den Rest zurück. Ciao, Sandra"

In diesem Sinne .....

Gefällt mir

Anzeige
I
irini_12928721
14.05.14 um 19:02

Liebe Apfelschale
Keine Sorge - ich würde behaupten, das ist normal.

Mein Exfreund und ich waren knapp 2 Jahre zusammen und es war eine ziemlich intensive Zeit, in der er mich auch (das kann ich erst jetzt nach 2 Jahren so sehen) psychisch ziemlich manipuliert hat. Ich war damals sehr in ihn verliebt und habe, als ich Schluss gemacht habe, auch gegen meine Gefühle gehandelt - das war mehr eine rationale Entscheidung.

Ich bin inzwischen auch seit 7 Monaten wieder sehr glücklich vergeben und habe vor ca 1 Monat meinen Exfreund (auch seit der langen Zeit) zum ersten Mal wieder gesehen - und zwar mit seiner Frau (hat kurz nach unserer Trennung geheiratet)!!! Da ist mir das Herz so tief in die Hose gerutscht, dass ich dachte, mir wird gleich schwarz vor Augen. Er hat mich damals gesehen und es nicht mal für nötig befunden, Hallo zu sagen. Hat mich einfach ignoriert... da war ich ganz schön irritiert - aber:

Das ist normal. Einfach deshalb, weil einen mal so viel verbunden hat. Würdet ihr euch ständig begegnen, wäre das sicherlich anders. Es wäre auch sicher anders, wenn die Trennung damals in absolut vollstem Einverständnis und klarer Gefühlslage abgelaufen wäre. Sag deinem Freund nichts - das muss er gar nicht wissen. Es sei denn, du hast das Bedürfnis, dir das von der Seele zu reden (dann würde ich aber auf die Wortwahl achten, nicht dass er was falsches denkt) - denn du scheinst ihn wirklich zu lieben. Daran besteht wirklich kein Zweifel!

Kopf hoch - ist alles nicht so wild.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige