Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ex Freundin nervt

Ex Freundin nervt

5. April 2018 um 13:25

Ein liebes Hallo in die Runde,

mich würde interessieren, was ihr über folgendes Problem denkt:
Ich bin mit meinem Freund seit 2 Jahren zusammen und es ist eigentlich eine sehr schöne Beziehung, wenn da nicht mein Problem mit der Ex wäre. Ich weiß einfach nicht, ob ich zu eifersüchtig bin oder nicht.
Mein Freund ist mit mir sehr schnell (4 Monate) nach ihrer Trennung zusammengekommen.
Die Trennung ist von ihr ausgegangen. Ich bin mir aber sicher, dass sie sie bereut. Die Beiden waren 18 Jahre zusammen.
Mein Freund und ich haben in den letzten 2 Jahren sehr viele Gemeinsamkeiten aufgebaut und wohnen nun seit fast 6 Monaten auch zusammen.
Von Anfang an wollte seine Ex noch sehr präsent in seinem Leben sein, was sowohl er als auch ich relativ erfolgreich abgebogen haben. So wollte sie ständig Kontakt zu ihm, will noch zu all unseren Festen eingeladen werden, sich öfter alleine mit ihm treffen, schickt emails whatsapp etc in welchen sie unter anderem auch schreibt, dass es ihr weh tut, dass wir (er und ich) so eng zusammen sind.
Ich weiß mittlerweile nicht mehr, ob ich mich anstelle oder ihr Verhalten wirklich übergriffig ist. Vor allem macht sie das alles auf so eine subtile liebe Art und Weise, dass mein Freund es nicht schnallt.
Mittlerweile ist es natürlich auch schon so weit, dass wir uns wegen ihr streiten bzw. ich rumzicke. Ich will aber nicht eifersüchtig sein sondern souverän. Ich weiß einfach nicht mehr, wie ich mich verhalten soll. Habt ihr einen Rat?

Mehr lesen

5. April 2018 um 13:26

P.S. Die Beiden haben keine gemeinsamen Kinder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2018 um 13:40
In Antwort auf sommertraum15

Ein liebes Hallo in die Runde,

mich würde interessieren, was ihr über folgendes Problem denkt:
Ich bin mit meinem Freund seit 2 Jahren zusammen und es ist eigentlich eine sehr schöne Beziehung, wenn da nicht mein Problem mit der Ex wäre. Ich weiß einfach nicht, ob ich zu eifersüchtig bin oder nicht.
Mein Freund ist mit mir sehr schnell (4 Monate) nach ihrer Trennung zusammengekommen.
Die Trennung ist von ihr ausgegangen. Ich bin mir aber sicher, dass sie sie bereut. Die Beiden waren 18 Jahre zusammen.
Mein Freund und ich haben in den letzten 2 Jahren sehr viele Gemeinsamkeiten aufgebaut und wohnen nun seit fast 6 Monaten auch zusammen.
Von Anfang an wollte seine Ex noch sehr präsent in seinem Leben sein, was sowohl er als auch ich relativ erfolgreich abgebogen haben. So wollte sie ständig Kontakt zu ihm, will noch zu all unseren Festen eingeladen werden, sich öfter alleine mit ihm treffen, schickt emails whatsapp etc in welchen sie unter anderem auch schreibt, dass es ihr weh tut, dass wir (er und ich) so eng zusammen sind.
Ich weiß mittlerweile nicht mehr, ob ich mich anstelle oder ihr Verhalten wirklich übergriffig ist. Vor allem macht sie das alles auf so eine subtile liebe Art und Weise, dass mein Freund es nicht schnallt.
Mittlerweile ist es natürlich auch schon so weit, dass wir uns wegen ihr streiten bzw. ich rumzicke. Ich will aber nicht eifersüchtig sein sondern souverän. Ich weiß einfach nicht mehr, wie ich mich verhalten soll. Habt ihr einen Rat?

Ich kann dein verhalten absolut nachvollziehen, da das auch nicht normal ist. Es hilft aber nur, dass du mit ihm darüber sprichst und ihn darauf aufmerksam machst, dass es dich stört. Wenn du nicht den Mumm dazu hast, dann wird es dir auf Dauer nicht gut damit gehen, was wiederum auch eine Beziehung wieder zerstören kann..

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2018 um 13:48
In Antwort auf heike420

Ich kann dein verhalten absolut nachvollziehen, da das auch nicht normal ist. Es hilft aber nur, dass du mit ihm darüber sprichst und ihn darauf aufmerksam machst, dass es dich stört. Wenn du nicht den Mumm dazu hast, dann wird es dir auf Dauer nicht gut damit gehen, was wiederum auch eine Beziehung wieder zerstören kann..

Ich danke dir sehr für deine Einschätzung, da ich langsam schon anfange an mir zu zweifeln.
Ja, ich muss wohl mehr Tacheles mit ihm reden. Ich hatte gehofft, dass er es irgendwann von alleine sehen kann. Aber das kann er wohl nicht. ICh frage mich nur warum nicht.
Ich gebe zu, dass mir das schwer fällt mit ihm darüber zu reden. Ich fühle mich so "kindisch" dabei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2018 um 15:01
In Antwort auf sommertraum15

Ich danke dir sehr für deine Einschätzung, da ich langsam schon anfange an mir zu zweifeln.
Ja, ich muss wohl mehr Tacheles mit ihm reden. Ich hatte gehofft, dass er es irgendwann von alleine sehen kann. Aber das kann er wohl nicht. ICh frage mich nur warum nicht.
Ich gebe zu, dass mir das schwer fällt mit ihm darüber zu reden. Ich fühle mich so "kindisch" dabei.

Kindisch ist man dann, wenn man etwas, was einen stört und verletzt, nicht anspricht, sondern hofft, dass es durch Magie und Wunder schon irgendwie von allein gut wird.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2018 um 18:28
In Antwort auf sommertraum15

Ein liebes Hallo in die Runde,

mich würde interessieren, was ihr über folgendes Problem denkt:
Ich bin mit meinem Freund seit 2 Jahren zusammen und es ist eigentlich eine sehr schöne Beziehung, wenn da nicht mein Problem mit der Ex wäre. Ich weiß einfach nicht, ob ich zu eifersüchtig bin oder nicht.
Mein Freund ist mit mir sehr schnell (4 Monate) nach ihrer Trennung zusammengekommen.
Die Trennung ist von ihr ausgegangen. Ich bin mir aber sicher, dass sie sie bereut. Die Beiden waren 18 Jahre zusammen.
Mein Freund und ich haben in den letzten 2 Jahren sehr viele Gemeinsamkeiten aufgebaut und wohnen nun seit fast 6 Monaten auch zusammen.
Von Anfang an wollte seine Ex noch sehr präsent in seinem Leben sein, was sowohl er als auch ich relativ erfolgreich abgebogen haben. So wollte sie ständig Kontakt zu ihm, will noch zu all unseren Festen eingeladen werden, sich öfter alleine mit ihm treffen, schickt emails whatsapp etc in welchen sie unter anderem auch schreibt, dass es ihr weh tut, dass wir (er und ich) so eng zusammen sind.
Ich weiß mittlerweile nicht mehr, ob ich mich anstelle oder ihr Verhalten wirklich übergriffig ist. Vor allem macht sie das alles auf so eine subtile liebe Art und Weise, dass mein Freund es nicht schnallt.
Mittlerweile ist es natürlich auch schon so weit, dass wir uns wegen ihr streiten bzw. ich rumzicke. Ich will aber nicht eifersüchtig sein sondern souverän. Ich weiß einfach nicht mehr, wie ich mich verhalten soll. Habt ihr einen Rat?

"Von Anfang an wollte seine Ex noch sehr präsent in seinem Leben sein, was sowohl er als auch ich relativ erfolgreich abgebogen haben. "

"wegen ihr streiten"

Wie jetzt, was jetzt? Abgebogen oder streiten? Da fehlt Info. So kann man nichts sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2018 um 21:34
In Antwort auf sommertraum15

P.S. Die Beiden haben keine gemeinsamen Kinder.

----hat Sie denn ständig Kontakt, wird Sie eingeladen, trifft er sich mit Ihr alleine ..????
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2018 um 22:16

Deine Bedenken sind nachzuvollziehen. Ich finde ihr Verhalten total daneben. Deren Beziehung ist nuneinmal vorbei und sich einzumischen ist sehr respektlos. Du musst ihm allerdings deine Bedenken und deine Gefühlslage erklären. Wenn er dich ernst nimmt und dir Respekt entgegen bringt, wird er Kompromisse finden und versuchen es dir einfach zu machen und aufmerksamer in dem Thema sein.
Du musst dich ihm allerdings erklären, denn niemand kann Gedanken lesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam