Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Eure schlimmsten erinnerungen!

Eure schlimmsten erinnerungen!

22. Januar 2007 um 21:07

ich will damit nicht alte wunden aufreissen, aber auch darüber zuschreiben kann manchmal echt weh tun. das was ich euch jetzt schildern werde, das ist in meinem kopf "gelöscht" und ich bin gut darüber weg gekommen..

ich war damal 12 jahre alt und meine schwester war 18 jahre alt. alles geschah an einem mittwoch nachmittag. meine schwester und ich wollten einen kuchen backen. irgendetwas klappte nicht so wie es klappen sollte und mir fiel in diesem momnet einen satz raus der meiner schwester gan und gar nicht passte.

- ich weiss wirklich nicht mehr was es war, das meine schwester so zum durchdrehen brachte -

die situation eskalierte..

meine schwester drehte sich um, -sie hielt es in der rechten hand.. sie drohte mich mit dem messer! ich habe danach nur noch schwarz gesehen, und habe natürlich darauf reagiert. meine schwester kam mir immer näher und da bekam ich plötzlich angst und rannte weg und schliess mich im badezimmer und weinte und weinte. meine schwester tretete die tür und schrie: mach auf, mach auf! ich antwortete mit zittender stimme: hör bitte auf! ich komme nicht raus du musst dich zuerst beruhigen!

kurze zeit später machte ich die tür auf, meine schwester hat mir gesagte sie hätte sich beruhigt. als ich rausging stand meine schwester in der küche. wir schauten uns beide in die augen die voll mit tränen waren, sie kam mir entgegen und umarmte mich und entschuldigte sich. ich konnte meine schwester nicht umarmen, ich hatte keine kraft.. ich konnte nur weinen..

Mehr lesen

22. Januar 2007 um 21:56

Ein Mensch richtete sich die Pistole auf den Kopf und drückte ab........
Hi,

es gibt mehr als ein schlimmes Erlebnis aber das schlimmste war als ich zur Hilfe gerufen wurde ( Möchte hier keine Menschen näher beschreiben ) und zu jemanden aus meinem Direkten Umfeld ging. Es war mitten in der Nacht und ich hatte schon Angst da überhaupt hinzugehen weil ich wusste das dieser Jemand unberechenbar sein kann. Aber ich konnte auch nicht sagen nein das mach ich nicht.
Also klopfte ich unter Angst. Ich wurde reingelassen und da stand jemand der Volltrunken war. Ich sollte mich setzten was ich auch tat dann fing ich an zu reden und mein Gegenüber redete mit mir unter Tränen und Seelischen schmerz. Mir wurde eine Waffe gezeigt eine Pistole die geladen war. In dem Moment hat sich mein Innerstes nach aussen gekehrt. Ich wusste gar nichts mehr. Obwohl ich X sehr gut zu kennen glaube hatte ich so viel Angst in der Nacht sterben zu müssen. Ich redete also weiter und X sagte nur - ...... ich bin noch nicht mal fähig mich selber Umzubringen....... Ich verstand nicht und musste wohl auch den Gesichtsaudruck gehabt haben worauf X sich die Pistole an die Schläfe hielt. Ich bittete und weinte und flehte darum das nicht zu tun. Dann wurde abgedrückt irgendwie habe ich innerlich gesehen wie all das Hirn und Blut an den Wänden hängen würde... Ich tat in dem Moment rein gar nichts. Ich weinte nicht ich schrie nicht rein nichts bis ich realisierte ( in bruchteilen von sekunden ) das auch nichts weiter passiert war ausser das dieser jemand die Pistole mit der vollen Ladung öffnete ( es war voll das MAgazin oder wie man das nennt... ) und wieder in Tränen ausbrach und es wiederholte: NIcht fähig sich umzubringen....
( Krass wenn ich das grad alles schreibe )
Wir redeten bis zum Morgengrauen helfen konnte ich nicht in all den Situationen die X belasteten aber X wurde nüchterner und fuhr mit in sein zu Hause wo jemand wartete. Heute lebt dieser Jemand noch.
Doch vergessen werde ich das in meinem ganzen Leben nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kleine Umfrage: Wie schafft ihr es ...
Von: ronja_12870121
neu
20. Januar 2007 um 9:15
Noch mehr Inspiration?
pinterest