Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Essstörung? Was kann ich tun???

Essstörung? Was kann ich tun???

10. Mai 2009 um 2:25

Hallo, mein Name ist Marie, ich bin 20 Jahre alt und habe im letzten halben Jahr um etwa 5 kilo zugenommen und wiege bei 161 cm jetzt 63 kg.
Ich lebe mit Menschen zusammen mit denen ich nicht sehr gut zurechtkomme und bin recht unglücklich, kann aber erst im Juli wieder umziehen...
Wenn ich alleine bin stopfe ich mich mit Essen voll, auch wenn ich im Prinzip keinen Hunger habe.
Wenn ich Hunger habe und was für mich kochen will, bin ich meistens vorher schon satt weil ich alles in mich hineinstopfe und meistens ist das dann Schokolade, Süßigkeiten oder Müsli...
Ich habe mich vor einigen Jahren auch schon selbstverletzt und habe nun das Gefühl dass mein Essverhalten einsatz für das ritzen ist...
Kann mir vielleicht jemand helfen und mir Tipps geben, was ich machen könnte???

Ich hoffe auf eine Antwort!
Lg

Mehr lesen

10. Mai 2009 um 19:24

Wenn du schon sagst
dass dein umfeld dir schadet, dann denke ich wird das wohl der hauptgrund für deine essattacken sein nun ist das mit 63 kg noch keine radikake gewichtszunahme, aber es scheint mir, dass du versuchst mit deinem essverhalten etwas zu kompensieren bzw. dies aus frust tust...
was manchmal hilft, wenn man wütend oder traurig ist, ist wenn man einfach joggen geht oder radfahren oder laut musik aufdrehen und tanzen um einfach den ballast loszuwerden, der einen im inneren oder im alltag belastet...
oder schreibe dir doch einfach auf in welchen situationen du denn vermehrrt zu schokolade und co greifst um einen überblick darüber zu bekommen vor alle #m darüber was du in diesen situationen denkst und fühlst...

Gefällt mir

15. Mai 2009 um 20:00
In Antwort auf nachtkind31

Wenn du schon sagst
dass dein umfeld dir schadet, dann denke ich wird das wohl der hauptgrund für deine essattacken sein nun ist das mit 63 kg noch keine radikake gewichtszunahme, aber es scheint mir, dass du versuchst mit deinem essverhalten etwas zu kompensieren bzw. dies aus frust tust...
was manchmal hilft, wenn man wütend oder traurig ist, ist wenn man einfach joggen geht oder radfahren oder laut musik aufdrehen und tanzen um einfach den ballast loszuwerden, der einen im inneren oder im alltag belastet...
oder schreibe dir doch einfach auf in welchen situationen du denn vermehrrt zu schokolade und co greifst um einen überblick darüber zu bekommen vor alle #m darüber was du in diesen situationen denkst und fühlst...


heute war es wieder soweit...
ich hab ne 200g tafel schokolade gegessen obwohl ich eigentlich nicht mal hunger hatte, ich wollte nur ein bisschen essen aber ich konnte nicht mehr aufhören...
ich hab mich so vor mir selbst gekelt und wollte mich am liebsten übergeben aber das konnte ich auch nicht...
hat jemand eine idee was ich dagegen tuen könnte?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen