Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Essstörung?

Essstörung?

12. November 2017 um 21:11

Hey ihr!
Ich war schon immer sehr unzufrieden mit meinen Körper und hatte schon immer den Wunsch, abzunehmen (obwohl mein Gewicht immer im Normalbereich war).
Seit ungefähr einen halben Jahr habe ich angefangen, Kalorien zu zählen, mein Essen zu reduzieren und manche Mahlzeiten auszulassen. Mit Sport habe ich auch angefangen. Ich habe ziemlich schnell mehrere Kilos abgenommen.
Doch dann bin ich mit meiner Klasse auf Abschlussfahrt gewesen und habe wieder normal gegessen, nur hatte ich immer ein schlechtes Gewissen, wenn das geschah.
Als ich dann wieder zuhause war, hab ich versucht abzunehmen.
Letztens haben mich meine Freunde gefragt, ob ich an einer Essstörung leide, da ich in deren Anwesenheit nie esse. Doch ich denke mir immer, dass ich keine Essstörung habe, da ich nicht dünn genug bin, um eine typische Essgestörte zu sein. Außerdem esse ich täglich und faste selten bis nie. Während der Schule frühstücke ich (ca. 250 kcal) und abends esse ich dann meistens etwas leichtes (ca. 100 kcal), also verzichte ich nicht auf das Essen. Obwohl ich nach dem Essen dann immer Sport mache,.
Ich bin 16 und zurzeit wiege ich 52 kg bei einer Größe von 1.60m. Also habe ich kein Untergewicht.
Könnte ich aber wirklich eine kleine Essstörung vorhanden sein?
Danke für die Antworten.
MfG.
 

Mehr lesen

13. November 2017 um 15:40
In Antwort auf winterrtanz

Hey ihr!
Ich war schon immer sehr unzufrieden mit meinen Körper und hatte schon immer den Wunsch, abzunehmen (obwohl mein Gewicht immer im Normalbereich war).
Seit ungefähr einen halben Jahr habe ich angefangen, Kalorien zu zählen, mein Essen zu reduzieren und manche Mahlzeiten auszulassen. Mit Sport habe ich auch angefangen. Ich habe ziemlich schnell mehrere Kilos abgenommen.
Doch dann bin ich mit meiner Klasse auf Abschlussfahrt gewesen und habe wieder normal gegessen, nur hatte ich immer ein schlechtes Gewissen, wenn das geschah.
Als ich dann wieder zuhause war, hab ich versucht abzunehmen.
Letztens haben mich meine Freunde gefragt, ob ich an einer Essstörung leide, da ich in deren Anwesenheit nie esse. Doch ich denke mir immer, dass ich keine Essstörung habe, da ich nicht dünn genug bin, um eine typische Essgestörte zu sein. Außerdem esse ich täglich und faste selten bis nie. Während der Schule frühstücke ich (ca. 250 kcal) und abends esse ich dann meistens etwas leichtes (ca. 100 kcal), also verzichte ich nicht auf das Essen. Obwohl ich nach dem Essen dann immer Sport mache,.
Ich bin 16 und zurzeit wiege ich 52 kg bei einer Größe von 1.60m. Also habe ich kein Untergewicht.
Könnte ich aber wirklich eine kleine Essstörung vorhanden sein?
Danke für die Antworten.
MfG.
 

350 kcal pro Tag? Da hat bei einer normal essenden Person eine einzige Mahlzeit mehr Energie. 
Ad hoc würde ich sagen, dass du, um deinen normalen Tagesbedarf zu decken, um die 1500 kcal zu dir nehmen solltest. Wenn du regelmäßig Sport machst, eher mehr. 

Du bist auf dem direkten Weg in eine Essstörung. Du erfüllst alle Kriterien einer Magersucht - bis auf das Gewicht. Wenn du weiter so wenig isst, wie jetzt, wirst du auch dieses Kriterium bald erreicht haben. 
Daher wende dich bitte an einen Arzt, damit du an dir arbeiten kannst, bevor du so richtig in der Magersucht drin steckst. Je eher du handelst, umso besser ist es für dich und deine Gesundheit. 
Magersucht kann viele unschöne Langzeitfolgen haben, bis dahin, dass sich viele Betroffenen suizidieren. Neben den Depressionen ist es die psychische Erkrankung mit der höchsten Sterblichkeitsrate. 
Ich will dir keine Angst machen, nur aufzeigen, dass es sich um nichts harmloses handelt. Und das auch nciht damit zu vergleichen ist, dass man seinen "Babyspeck" los werden will. Es ist eine ernstzunehmende Erkrankung, die fatale Folgen haben kann. Also werde bitte so schnell wie möglich aktiv!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Studium abgebrochen
Von: nastja98
neu
11. November 2017 um 4:12
Studium abgebrochen..
Von: nastja98
neu
11. November 2017 um 3:58
Whatsappgruppe für Menschen mit Panikattacken
Von: carovybi93
neu
9. November 2017 um 16:29
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen