Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Essstörung

Essstörung

26. Mai 2017 um 11:04 Letzte Antwort: 26. Mai 2017 um 14:07

Hallo. Ich bin 20 Jahre alt. Ich realisiere immer mehr, dass ich keinen normalen Bezug zum Essen habe. Und zwar bin ich normalgewichtig aber nicht dünn. Ich wäre aber einfach gerne dünner, weil ich mich für meinen Körper schäme. Das beeinträchtigt mich beim Sex, also dass ich mich dabei einfach nicht wohl fühle und nicht fallen lsssen kann. Und auch so einfach...ich versteck mich gerne, gehe zum Beispiel im Sommer kaum ins Schwimmbad odeeso. Aber ich schaffe es einfach nicht abzunehmen. Ich möchte dann immer einfach mehr obst und Gemüse essen, aber falle dann immer wieder in so Fressanfälle. Da sagt mein Kopf eigtl Nein, aber ich kann nicht aufhören. Und eigtl füge ich mir damit dann eher Schaden zu und mir geht es psychisch deswegen schlecht danach. 

Mehr lesen

26. Mai 2017 um 11:32

Also ich bin 1.56 und wiege 57 kg. Ideal wären um die 50. Ich war früher noch mobbeliger, also so im Alter von 10-12 ...habe auch Beleidigungen diesbezüglich an und an bekommen... in der Schule Rollmops oder Dampfwalze. Und Zuhause in der Familie fette Sau. Habe dann abgenommen und war sehr dünn, habe aber den Erfolg nicht so gespürt. Ich fühlte mich immer noch wie ein Rollmops. Und ja...das hat sich jetzt eingependelt wie oben beschrieben. Ich bin zur Zeit single ... Aber habe da auch keine schlechten Erfahrungen gemacht. 

Gefällt mir
26. Mai 2017 um 11:36

Danke, dass Sie mir helfen möchten

Gefällt mir
26. Mai 2017 um 14:07

Erzähl mal was über deine Ernährung und deine Gewohnheiten (Sport)! Ich hatte mit 20 einen Krankenhausaufenthalt wegen Anorexie, kenn mich also ein gutes Stück damit aus.
 

Gefällt mir