Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Es schmerzt so...

Letzte Nachricht: 1. März 2012 um 20:48
A
an0N_1282825099z
04.02.12 um 21:42

Guten Tag, ich weiß nicht mehr weiter. Ich bin total unglücklich. Ich habe vor einiger Zeit einen guten Freund und ehemaligen Klassenkameraden (nach 16 Jahren) wieder getroffen.
Damals in der Abschlussklasse hatte ich mich in ihm verliebt. Er mochte mich auch sehr aber irgendwie wurde nie was daraus, weil der andere vom anderen nicht ußte. Dann war es für mich zu spät, weil er dann eine andere Freundin kennenlernte. Ich war sehr verletzt. Aber ich glaub ich er wußte nicht mal, daß ich ihn liebte.
Jetzt nach 16 Jahren sahen wir uns wieder und ich bekam gleich wieder Schmetterlinge im Bauch. Allerdings war er gerade wieder in einer festen Beziehung und ich mußte es akzeptieren und unternahm auch nix. Dann war er plötzlich wieder Single nach kurzer Zeit. Zu der Zeit war ich gerade in einer kurklinik für 8 Wochen. Ich hielt es dann nicht mehr aus, aus angst wieder zu spät zu kommen und beichtete ihm meine liebe zu ihm. Dann bekam ich die nächste enttäuschung für mich. Er meinte ich müsse nicht kirre werden. Er wird so schnell keine andere mehr kennenlernen aber das heißt auch das es mit mir nix wird, weil er keine beziehungen mehr möchte. Ich bin total fertig...ich liebe diesen Mann und er ist aber auch ein guter Freund. Ich weiß nicht was ich machen soll...wie ich damit jetzt umgehen soll...ich heule jeden Abend und kann nicht schlafen.
Und erst gestern hat er mir wieder gesagt, daß es für ihn nur Freundschaft ist...
Wie kann ich besser damit umgehen, wie kann ich meine gefühle zu ihm wegstecken und ihn einfach als Mann vergessen und stattdessen als guten Freund behalten. Nicht später verletzt zu sein, wenn er doch mit einer neuen Freundin ankommt. Es tut so weh...

Mehr lesen

J
jerri_12499848
07.02.12 um 10:11

Ich
kann dich echt gut verstehen,
aber wenn du immer in seiner nähe bist wird es dir weiterhin sehr wehtun,am besten wäre es den kontakt erstmal abzubrechen damit du gar nicht mehr mitbekommst
was er macht,ansonsten wird das die hölle für dich.

Ich weiß es ist leichter gesagt als getan,man neigt immer
dazu wissen zu wollen was er macht und hat noch ein
fünkchen hoffnung das es doch noch was wird.

Ich hab das ganze auch mitgemacht,das beste ist wirklich
sich zurückzuziehen.

Lg

Gefällt mir

C
chayim_11875113
11.02.12 um 4:20

Wenn
du es nicht aushältst, ist das einzige was du tun kannst auf Abstand zu gehen. Anders besteht die Gefahr, dass du dich in einer Illusion verlierst und es am ende nur noch schlimmer für dich wird.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

H
hourig_12447052
01.03.12 um 13:37

Abstand ist manchmal wirklich das Beste..
Ich würde dir raten, auch Abstand zu nehmen. Es wird bestimmt echt weh tun, auch weiterhin, aber wenn du Abstand zu ihm hast, wird es dir leichter fallen, die Gefühle unter Kontrolle zu bringen. Unter solchen Umständen ist eine Freundschaft leider nicht immer möglich und es zerreist dir sonst nur noch weiter das Herz. Und falls er doch was für dich empfinden sollte (ich will dir keine Hoffnungen machen, aber manchmal merkt man erst was man für jemanden empfindet, wenn man ihn verliert) dann wird er dich vielleicht vermissen, wenn ihr wenig voneinander hört.
Also mein Tipp: Abstand.
Irgendwann wird auch der stärkste Liebeskummer vorbeigehen, auch wenns eine doofe harte Zeit war und da leider keine Schokolade sicher ist (so ist das bei mir).. aber irgendwann wirds besser werden!

Gefällt mir

O
oscar_11882492
01.03.12 um 20:48

Ich fühle mit dir
Als ich deinen Text las fühlte ich so unglaublich mit dir, ich kann fast deinen Schmerz fühlen.
Auch ich habe die gleiche Situation erlebt und nun bin ich an einem Punkt, wo ich schon stolz auf mich bin, dass ich schon 6 Wochen ohne Kontakt ausgehalten habe.
Wir kennen uns seit 6 Jahren und seit 3 !!! bin ich hoffnungslos in ihn verliebt.
Auch er hat klar Grenzen gesteckt und mir gesagt,er empfindet eine tiefe Freundschaft zu mir, mehr jedoch nicht. Ich habe ihm offen und ehrlich meine Gefühle gestanden und ihn um Hilfe gebeten wie ich jetzt damit umgehen soll.
Und auch hier muss ich in der Distanz feststellen,ob es seitens des Mannes richtig und fair ist weiter mit einem Menschen umzugehen wo man doch genau weiss welche tiefen Gefühle man für ihn hegt.

Ich habe die Situation mir mal spiegelverkehrt angesehen, wenn ich diejenige wäre die "nur Freundschaft"empfindet und der Mann sagte mir mehrmals er würde mich lieben....

Könnte ich weiter so sorglos mit diesem Menschen umgehen? Hier muss ich klar und deutlich NEIN sagen
Welches Motiv steckt dahinter, ist es vielleicht auch ein egoistisches? Er sagt mir ja er habe noch nie mit einem Menschen solche tiefen und schönen Gespräche führen können. Ja schön so etwas zu hören aber ich bin nicht mehr seine Gesprächstherapeutin.

Habe ich mal schwache Momente hilft mir immer der Satz,ist es das wirklich wert? die wenigen Momente des Miteinander, wiegen diesen die unendlichen Schmerzen auf die du dir auferlegst? Klares NEIN!

Ich möchte dir Stärke wünschen auf deinem Weg-

Ich werde an dich denken
Liebe Gruße







Gefällt mir