Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Es muss sich was ändern

Es muss sich was ändern

19. August um 14:03

Hallo,
am Wochenende war es soweit. Nachdem ich schon die ganze Woche gemerkt habe das ich an einen Punkt komme wo es nicht mehr weiter geht war es am Freitag soweit. Am Abend ging nichts mehr. Mein Kopf und mein Körper haben mir signalisiert das es nicht mehr geht. Ich war so leer und so müde. Die letzten Wochen haben mir den Rest gegeben und meinen Akku wirklich komplett leer gezogen.
Wart Ihr auch schon mal an so einem Punkt? Was habt Ihr gemacht damit es euch wieder besser geht? Welche großen Veränderungen habt Ihr in eurem Leben vorgenommen?

Ich habe erstmal beschlossen mir wieder viel mehr Raum zu geben. Täglich Bewegung oder Sport, tägliche Meditation, gesunde Ernährung und viel Schlaf.
Ich versuche so meine Akku wieder etwas aufzuladen um dann die Kraft zu bekommen um größere Veränderungen vor zu nehmen.

Mehr lesen

28. August um 15:54

das krieg ich doch jedes Mal die Krise bei sowas!!!

Abgesehen davon dass keiner so eine blöde Werbung in einem Forum braucht, das was Du da schreibst ist auch noch sträflich FALSCH!

keine starken Nebenwirkungen zu befürchten? Inhaltsstoffe Johanniskraut und Baldrian. Nun, bei dem Badrian sind die sehr selten, Kopfschmerzen, Schwindel, Schlaflosigkeit sind aber möglich. Was das Johanniskraut angeht: ebenfalls selten: Müdigkeit, Unruhe, Überempfindlichkeit auf Sonnenstrahlen.
Was aber viel, viel, viel gravierender ist: Johanniskraut verringert die Wirksamkeit anderer Medikamente beispielsweise die von:
- Asthma-Medikamenten (!!!)
- diversen Herz-Kreislaufmedikamenten (!!!)
- aller hormoneller Verhütungsmittel (!!!)

Also sorry, aber Ersticken, Herzinfakt und Schwangerschaft sind für Dich eher "schwache Nebenwirkungen" oder was?!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August um 7:52
In Antwort auf avarrassterne1

das krieg ich doch jedes Mal die Krise bei sowas!!!

Abgesehen davon dass keiner so eine blöde Werbung in einem Forum braucht, das was Du da schreibst ist auch noch sträflich FALSCH!

keine starken Nebenwirkungen zu befürchten? Inhaltsstoffe Johanniskraut und Baldrian. Nun, bei dem Badrian sind die sehr selten, Kopfschmerzen, Schwindel, Schlaflosigkeit sind aber möglich. Was das Johanniskraut angeht: ebenfalls selten: Müdigkeit, Unruhe, Überempfindlichkeit auf Sonnenstrahlen.
Was aber viel, viel, viel gravierender ist: Johanniskraut verringert die Wirksamkeit anderer Medikamente beispielsweise die von:
- Asthma-Medikamenten (!!!)
- diversen Herz-Kreislaufmedikamenten (!!!)
- aller hormoneller Verhütungsmittel (!!!)

Also sorry, aber Ersticken, Herzinfakt und Schwangerschaft sind für Dich eher "schwache Nebenwirkungen" oder was?!?

sry @TE, mein Beitrag galt nicht Dir, auch wenn es jetzt so aussieht, sondern einer doofen Werbung für pflanzliche Hilfsmittel, die inzwischen zum Glück gelöscht ist (thx @mods)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August um 11:10

Entzündung im mundraum Nelken kauen hilft immer 😉

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August um 11:12

Ja gönn dir deinen frei Raum Baldrian hatt weniger neben Wirkungen als entsprechende medikation

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Auf ein NEUES
Von: valemo197
neu
10. September um 15:08
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook