Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Es muss alles raus

Es muss alles raus

10. Februar 2010 um 2:42

Vor vier Jahren fing alles an, ich war 14 Jahre alt. Ich war mit einem Jungen in meinem Alter zusammen(nennen wir ihn Andi). Wir saßen oft einfach bei ihm zuhause und haben gemeinsam Musik gemacht etc.
Er hatte einen Bruder(nennen wir ihn Max), der ein paar Jahre älter war, der schon immer für mich da gewesen war.
Wir alle kannten uns jahrelang und immer wenn ich in der Schule Probleme mit meinen Mitschülern hatte ging Max dazwischen.

Max hatte jahrelang Gefühle für mich, was ich damals gar nicht mitbekam. Irgendwann hat er sich das genommen was er so begehrt hat - mich. Es war unbedschreiblich, ich hatte so Schmerzen, litt sehr darunter. Zu dem Zeitpunkt wusste Andi nichts davon. Doch Monate später hat Max Andi davon erzählt.
Es geschah recht regelmäßig, dass Max sich nahm was er wollte. Ich war recht oft bei Andi und wenn der Fussballtraining hatte lernte ich meistens mit Max zusammen für die Schule, zumindest so lang bis er sicher war, dass seine Eltern weg waren.

Ich schwieg. Auch als meine Mutter ins Krankenhaus kam und ich für drei Tage bei Andi und Max und deren Eltern wohnen sollte. Leider stürzte am ersten Tag die Oma der beiden und die Eltern fuhren die fast 700km zu ihr, da sie sich wohl ein Bein gebrochen hatte. Max war ja alt genug um aufzupassen und ich zu dem Zeitpunkt auch schon 15.

Max lud für den Abend zwei Freunde ein. Sie tranken alle Bier, nur ich blieb nüchtern. Schließlich zog mich Max ins Schafzimmer und erzählte mir ich müsse nett zu seinem Besuch sein. Er holte die beiden und auch seinen Bruder rein und sie befriedigten sich an/mit mir. Ich weinte, doch kein Ton kam über meine Lippen.

Mit 17 zog ich weg, doch auch heute noch, wenn ich in meiner alten Heimat bin sehe ich sie und meistens passiert es wieder. Ich kann mich nicht wehren.
Es war alles meine Schuld. Hätte ich damals gemerkt wie Max für mich empfand hätte ich nicht stundenland vor seiner Nase gehockt.
Er hat mir versprochen, dass er keinem anderen Mädchen so etwas antun würde. Doch mir tut er es immer noch an.

Aber ich weiß, dass ich es verdient habe. Ich bin ein wertloses Stück Dreck.

Ich versuche damit klar zu kommen, doch die Folgen sind mir bewusst. Es hat mich verändert.
Ich habe Angst vor Männern, die mir zu nah kommen. Doch seit Monaten bin ich verliebt. Doch habe ich Angst.

Ich musste das alles sagen... ich hab die letzten Tage ziemlich viel mich damit befasst und mit zwei Leuten streit gehabt, weil ich ihn und auch sonst niemanden je anzeigen werde und weil ich es akzeptiere.

Mehr lesen

10. Februar 2010 um 8:25

Sowas hat keiner verdient!
meine liebe,

das ist ja eine schreckliche geschichte! du hast sowas nicht verdient, das hat keiner verdient und ein "wertloses stück" dreck (wie du es nennst) bist du auch nicht! es darf keiner dinge mit dir machen die du nicht willst.

wie alt bist du jetzt? hast du jemanden davon erzählt?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2010 um 11:09
In Antwort auf sita_12144238

Sowas hat keiner verdient!
meine liebe,

das ist ja eine schreckliche geschichte! du hast sowas nicht verdient, das hat keiner verdient und ein "wertloses stück" dreck (wie du es nennst) bist du auch nicht! es darf keiner dinge mit dir machen die du nicht willst.

wie alt bist du jetzt? hast du jemanden davon erzählt?

lg

..
Ich bin 18

Nein, ich habe nie jemandem davon erzählt. Niemanden den ich kenne. Ich hab eine Freundin im Internet gefunden und ihr davon erzählt. Aber verstehen kann mich niemand

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2010 um 12:39

..
Ich weiß es nicht, ob er ebenfalls in mich verliebt ist... Und ich weiß auch nicht ob ich jemals wieder in der Lage bin jemanden an mich ran zu lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2010 um 15:35

RE:"Es muss alles raus"
also.. ähm... riesen text aber dennoch hast du sehr gut deine lage beschrieben bzw was damals vorgefallen ist.
Ich kann mir sehr gut vorstellen wie schrecklich und grauenvoll/haft das für dich gewesen sein muss. du warst 15. hmm na gut du warst zu der zeit noch ein teeny das heißt man macht fehler auch wenn es große schwerwiegende sind. (auch noch als erwachsene.) wenn man es allerdings genauer betrachtet war es nicht dein fehler sondern seiner. das du dich nicht wehren konntest versteh ich vollkommen. genau wie dass das du jetzt vor männern und nähe angst hast.

& hey mach dich nicht so fertig, du hast es nicht verdient das hat keine frau. du bist auch nicht wertloss du bist was besonders. das ist jeder auf seine art und weiße. hör bitte auf dich so fertig zu machen denn es ist wirklich so. ES IST NICHT DEINE SCHULD! das solltest du versuchen zu begreifen auch wenn es schwer erscheinen mag. ich weiß das du noch einen langen weg vor dir haben wirst. denn ich rate dir zu einer therapie.

wenn du reden willst oder sonstiges schreib mich einfach per privatnachricht an. ich hab immer ein offenes ohr

liebe grüße & weiterhin viel erfolg
AndysPrincess

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2010 um 15:41
In Antwort auf omid_11870701

..
Ich bin 18

Nein, ich habe nie jemandem davon erzählt. Niemanden den ich kenne. Ich hab eine Freundin im Internet gefunden und ihr davon erzählt. Aber verstehen kann mich niemand

Hmm...
das stimmt nicht so ganz auch wenn ich nur im internet bin ich verstehe ich dich vollkommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook