Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Es macht mich fertig...

Es macht mich fertig...

4. Januar 2007 um 4:57

Hallo,

ich hab Borderline-Syndrom, naja das ist jetzt eher neben sächlich weil es mir schon besser geht ohne Medikamente. Ich sitz jetzt heulend vorm PC und versteh die Welt nicht mehr. Ich habe keine Freunde seid 4 Jahren nicht mehr. Ich bin zwar verheiratet und hab dadurch ein Gesprächspartner zum Teil, alles kann man dem Partner eben nicht erzählen. Ich komm aus Bayern und fühl mich da überhaupt nicht wohl, werde von Leuten als Schl... bezeichnet die mich nicht kennen. Ich zieh mich normal an Jeans und Pulli ansonsten recht unauffällig. Bin sehr schüchtern und geh nicht auf die Leute zu. Arbeiten bin ich noch nicht erst sobald wir umgezogen sind nach Osnabrück. Mein Mann hat auch keine Freunde wir stehen total alleine da. Mich macht das fertig ich frag mich ob es an mir liegt. Ich war damals so glücklich als ich noch Freunde hatte und immer öfter werd ich traurig. Wir haben nur die Familie sonst niemanden. Aber Freunde sind auch wichtig. Dazu muss ich sagen ich bin 21J. und wir sind so um die 9 - 10 mal umgezogen hatte nie ein festen Punkt. Aber hat nicht jeder Recht auf Freunde? Mich macht das kaputt wenn andere weg gehen mit Freunden und wir nicht oder was unternehmen. Wir unternehmen fast nie was das einzigste was wir machen ist Einkaufen gehen und wieder daheim sitzen. Ich weiß das von daheim sitzen keine Freunde kommen, aber wir waren schon oft z.b. Im Kino, Kaffee trinken oder Eis essen oder so durch die Stadt bummeln. Aber es macht uns Müde und das finanzielle passt auch nicht. Ich wollte das jetzt los werden. Sorry das es so lang geworden ist !!!

Gruß

Mehr lesen

4. Januar 2007 um 10:04


das hört sich gar nicht gut an.
was ist den das Borderline-Syndrom??

An deiner stelle würde ich deinem Ehemann dein Problem erzählen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2007 um 14:35

@krissie773
da hast du mich falsch verstanden, ich meinte es so wir sind schon oft weg gegangen aber irgendwie will uns keiner kennen lernen oder was weiß ich und ich mein das macht mich Müde weil ich schon oft versucht habe leute kennzulernen aber nichts klappt. Ich bin verschlossen anderen gegenüber aber mit der Zeit tau ich schon auf. Verstehst was ich meine?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2007 um 20:25
In Antwort auf wilke_11872050

@krissie773
da hast du mich falsch verstanden, ich meinte es so wir sind schon oft weg gegangen aber irgendwie will uns keiner kennen lernen oder was weiß ich und ich mein das macht mich Müde weil ich schon oft versucht habe leute kennzulernen aber nichts klappt. Ich bin verschlossen anderen gegenüber aber mit der Zeit tau ich schon auf. Verstehst was ich meine?

Hey..
ich kenne dein problem sehr gut...
früher hatte ich auch mal freunde...heute wohl so gut wie keine mehr.
ich bin 22,habe 2 kinder im alter von 3jahren und von knapp einem jahr.
als ich noch keine kinder hatte,hatte ich auch viele freunde,doch mittlerweile ist mir auf gefallen das es wohl keine richtigen waren.
da man mit 2 kindern nicht viel raus kann,sitzt man zuhause und merkt wie es immer weniger freunde werden...es ist ja sooo langweilig sich als freundin immer nur zuhause aufzuhalten.
suf jeden fall sind se nun alle weg und melden sich nur wenn se was wollen.
aber da du ja anscheinend keine kinder hast,rate ich dir oder euch,geht mehr raus,geht dahin wo man nette leute kennen lernt,keine ahnung,disco,kaffee oder fitness studio(da gehts am besten)
viel mehr raten kann ich dir auch nicht ausser das es bestimmt nicht so ist das euch niemand kennen lernen will
liebe grüsse sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2007 um 16:50
In Antwort auf baby19843

Hey..
ich kenne dein problem sehr gut...
früher hatte ich auch mal freunde...heute wohl so gut wie keine mehr.
ich bin 22,habe 2 kinder im alter von 3jahren und von knapp einem jahr.
als ich noch keine kinder hatte,hatte ich auch viele freunde,doch mittlerweile ist mir auf gefallen das es wohl keine richtigen waren.
da man mit 2 kindern nicht viel raus kann,sitzt man zuhause und merkt wie es immer weniger freunde werden...es ist ja sooo langweilig sich als freundin immer nur zuhause aufzuhalten.
suf jeden fall sind se nun alle weg und melden sich nur wenn se was wollen.
aber da du ja anscheinend keine kinder hast,rate ich dir oder euch,geht mehr raus,geht dahin wo man nette leute kennen lernt,keine ahnung,disco,kaffee oder fitness studio(da gehts am besten)
viel mehr raten kann ich dir auch nicht ausser das es bestimmt nicht so ist das euch niemand kennen lernen will
liebe grüsse sonja

Hi...
... also meine Freunde von früher sind irgendwo verstreut, weil wir oft umgezogen sind. Es kann ja auch daran liegen, aber ich bin mir nicht sicher, weil ich mich in Bayern nicht wohl fühle hier liegt meine Vergangenheit wo einiges vorgefallen ist viel negativ aber auch positiv. Deswegen wollen wir nach Niedersachsen ziehen und ein ganz neues Leben aufbauen. Ich hab von Kindheit an keine richtigen Freundschaften aufbauen können, da wir oft umgezogen sind. Ich geh eher ängstlich durch die Stadt oder irgendwo hin und ich vermute das es die Leute mercken. Fitnessstudio werd ich hier nicht mehr gehen weil wir ja in max. 3 Monaten umziehen wollen.Und Arbeit hab ich da auch schon, sobald ich da wohne kanns los gehen. Darauf freu ich mich schon sehr, aber hier in Bayern hab ich viel unsicherheiten, leider! Auch durch mein Bruder der hat immer viel Mist gemacht und naja da heißt es halt so wie der Bruder so auch die Schwester obwohl ich das Gegenteil von ihm bin.

@baby19843

so ähnlich ging es uns auch, als ich geheiratet habe da haben sich auch sehr viele abgewahnt bis wir niemanden ausser Familie hatten. Es sind viele Neider.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2007 um 17:19
In Antwort auf wilke_11872050

Hi...
... also meine Freunde von früher sind irgendwo verstreut, weil wir oft umgezogen sind. Es kann ja auch daran liegen, aber ich bin mir nicht sicher, weil ich mich in Bayern nicht wohl fühle hier liegt meine Vergangenheit wo einiges vorgefallen ist viel negativ aber auch positiv. Deswegen wollen wir nach Niedersachsen ziehen und ein ganz neues Leben aufbauen. Ich hab von Kindheit an keine richtigen Freundschaften aufbauen können, da wir oft umgezogen sind. Ich geh eher ängstlich durch die Stadt oder irgendwo hin und ich vermute das es die Leute mercken. Fitnessstudio werd ich hier nicht mehr gehen weil wir ja in max. 3 Monaten umziehen wollen.Und Arbeit hab ich da auch schon, sobald ich da wohne kanns los gehen. Darauf freu ich mich schon sehr, aber hier in Bayern hab ich viel unsicherheiten, leider! Auch durch mein Bruder der hat immer viel Mist gemacht und naja da heißt es halt so wie der Bruder so auch die Schwester obwohl ich das Gegenteil von ihm bin.

@baby19843

so ähnlich ging es uns auch, als ich geheiratet habe da haben sich auch sehr viele abgewahnt bis wir niemanden ausser Familie hatten. Es sind viele Neider.

Ja
so ist es leider.der einzigste vorteil daran ist wohl das man dann merkt wer wirklich freund ist und wer nicht
bleiben wohl nie so viele über,leider

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2007 um 0:13

Wo kommst du denn genau aus Bayern?...
Ich komme aus München. Und bin auch total alleine...
Schade, dass du, wie du schreibst, nur noch für ein Paar Monate hier unten bist, würde mich aber trotzdem freuen, wenn du dich melden würdest bei mir)...

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2007 um 2:12

Hallo Tine,
Mensch, dann kommst Du ja demnächst in das schöne Osnabrücker Land! Schreib doch mal hier ins Niedersachsen-Forum, da sind ganz viele her.
Hier gibt es viele interessante Vereine und Möglichkeiten, neue Leute kennen zu lernen: Obs nun Sport, Karneval (ja auch im Norden ), Tanz, Bowlen, Fitnessstudio (wurde ja schon mehrfach genannt), Kneipen, Cafés und und und.
Wir sind vor 1,5 Jahren hier ins südliche Osnabrücker Land gezogen. Ich kannte niemanden außer der Familie meines Partners und habe mir durch meine Arbeit und meinen Nebenjob nach und nach einen Bekanntenkreis angeeignet, mit dem ich mal allein oder mit meinem Verlobten etwas unternehme.

Dadurch, dass Du ja bereits eine Arbeitsstelle hier hast, wirst Du sicherlich neue Leute kennen lernen. Einige Kollegen werden Dir sympathisch sein. Diese kannst Du dann ansprechen, ob sie Dir nicht mal die Stadt, die besten Cafés und das Nachtleben zeigen mögen. Dann hast Du schon mal jemanden und diese Bekanntschaften werden weitere Kreise ziehen!

Nur Mut! Und bloß nicht aufgeben -diese Einstellung vermittelt man der Außenwelt (Mimik, Gestik) und deshalb wird wahrscheinlich meist auch die negative Haltung einem gegenüber erwidert.
Kannst Dich ja mal melden, wenn Ihr hier seid

Liebe Grüße,
Anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen