Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Es könnte einem Wahnsinnig machen

Es könnte einem Wahnsinnig machen

20. Juli 2007 um 7:49

Hi Mädels,

ich ertappe mich oft bei dem Gedanken daran, was mal ist oder ob was ist, nach dem Tod.
Diese Gedanken erschleichen mich immer öfter und ich glaub ich würde wahnsinnig werden, wenn ich dem nachgeben würde.

Auslöser ist schon wenn ich ältere Menschen sehe oder wenn ich was von nem Unfall höre.
Ich verfall oft in die Gedanken ob sich der ganze Aufwand überhaupt lohnt, wenn dann eh nix mehr ist.
Weil beweisen kann einem ja niemand etwas.
Ich bin dann auch oft den Rest vom Tag niedergeschlagen, ich kann mich selbst damit runter ziehen.

Komisch oder ?

Mehr lesen

20. Juli 2007 um 9:37

Normal
Hallo, ich denke, daß es normal ist, wenn du dich mit dem Thema beschäftigst. Dem Tod kann niemand entrinnen. Komischerweise hatte ich auch immer diese Gedanken, die mich früher oft belastet haben. Nun ist vor 5 Wochen mein Vater gestorben und in seiner Todesstunde war ich dabei. Seitdem sehe ich den Tod mit anderen Augen. Er ging in eine andere Welt. Bist du gläubig? Mir hat der Glaube geholfen. Seine Seele und was ihn ausmachte ist von uns gegangen, in eine neue Welt. So hat mich die Trauer auch nicht ganz auffressen können. Versuche hier dein Leben zu leben, dich an ihm zu erfreuen. Hier ist ein Link, der interessant für dich sein könnte:
http://www.das-wort.com/20/de/media/s407de_text.pd-f
Schaffen es aber deine Ängste, dich tagtäglich aufzufressen, dann würde ich dir raten, daß du zu einem Therapeuten gehst. Das Leben ist zu kurz um ständig Angst zu haben. Alles Gute! Zykade

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2007 um 12:03
In Antwort auf zykade

Normal
Hallo, ich denke, daß es normal ist, wenn du dich mit dem Thema beschäftigst. Dem Tod kann niemand entrinnen. Komischerweise hatte ich auch immer diese Gedanken, die mich früher oft belastet haben. Nun ist vor 5 Wochen mein Vater gestorben und in seiner Todesstunde war ich dabei. Seitdem sehe ich den Tod mit anderen Augen. Er ging in eine andere Welt. Bist du gläubig? Mir hat der Glaube geholfen. Seine Seele und was ihn ausmachte ist von uns gegangen, in eine neue Welt. So hat mich die Trauer auch nicht ganz auffressen können. Versuche hier dein Leben zu leben, dich an ihm zu erfreuen. Hier ist ein Link, der interessant für dich sein könnte:
http://www.das-wort.com/20/de/media/s407de_text.pd-f
Schaffen es aber deine Ängste, dich tagtäglich aufzufressen, dann würde ich dir raten, daß du zu einem Therapeuten gehst. Das Leben ist zu kurz um ständig Angst zu haben. Alles Gute! Zykade

Danke
für Deine Antwort.
Die Seite werde ich mir mal ansehen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest