Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Erstes mal war vergewaltigung seither keine lust auf sex

Erstes mal war vergewaltigung seither keine lust auf sex

9. März 2013 um 0:01

hallo
ich hoffe das ist so richtig hier.
seht es mir nach ich kämpfe sehr mit mir selber da ich angst habe das sie das findet und einen vertrauensbruch dadrin sieht.

meine freundin wurde vor jahren vergewaltigt und auch vorher im kindesalter wohl schon par mal aufgrund der harfarbe sexuell belästigt.

sie hat wohl ich weiß nicht ob das davor oder danach war denke danach zumindest mal mit ner frau sex ausprobiert aber so wie sie sagt hatte sie und hat seither keinen sex mehr, das größte problem ist dabei aber das diesse vergewaltigung auch noch ihr aller erster sex war.
sie hatte seither zwar beziehungen aber ihren erzählungen nach bin ich der einzige den sie überhaupt an sich ran läst auch wenn es sich auf händchenhalten einwenig streicheln und umarmen beschränkt aber alles immer oberhaltb der kleidung und nie in der nähe der genetalien.
bin mal versehentlich an ihre brüste gekommen haben beide vor schreck irgendwie zurückgezogen obwohl es mehr ein streifen als ein bewustes hin fassen war.
küssen geht gar nicht ich versuche hin und wieder mal einen kuss zu bekommen aber mehr wie auf die wange und dann auch nur bei ihr war bisher nicht möglich.
sie wurde auch schwanger und hat das kind sofort nach der geburt zur adoption freigegeben.

wir sind nun schon seit mehren jahren zusammen aber da ist eine distanz von ihrer seite immer da die mir zu schaffen macht ich habe da ich berufsbedingt weiterweg wohne und nur wochenends und dann meist auch nur 2 stück da sein kann angst und bin eiversüchtig auch wenn es so gut es geht verberge und nichts sage.
sie sagt wenn sie schon mit mir nicht schläft wird sie kaum mit anderen ins bett gehen.
normalerweise solte ich ja glückllich sein darf wenn ich möchte mir eine fickbeziehung suchen oder in den puff gehen solange es nicht ein straßenstrich ist.
aber das will ich eigentlich nicht ich würde schon lieber mit ihr sex haben.
ich lasse ihr alle zeit die sie möchte und dränge auch zu nichts.
an mir liegts ihrer aussage nach auch nicht.
habe schon mehres gedanklich durchgespielt wie pheromone oder luststeigerer um ihr interresse zu wecken.

ich bin einfach nur noch gefrustet weil einfach nicht weiter weiß.
psychologen sind klasse aber das bringt nichts wenn ich keine möglichkeit habe sooft dabei zu sein wie es nötig währe durch die distanz.
sie besteht in vielen dingen auf meins wohnung z.b. und ich fühle mich oft nur bedingt geduldet wenn uns sehen.

wie gesagt ich weiß nicht weiter habe angst wenn wasversuche sie zu verlieren und so langsam gehen mir auch die ideen aus da sie so überhaupt nicht auf romantik anspricht.

bin für jede idee dankbar.

Mehr lesen

9. März 2013 um 1:28

Warum ...
... sollten Psychologen nichts bringen, wenn Du nicht dabei bist?

Das stimmt mit Sicherheit nicht. Deiner Freundin ist etwas schreckliches passiert und aus Deiner Beschreibung wird deutlich klar, dass sie das noch nicht bewältigt hat.

Pheromone oder Luststeigerer sind (im Allgemeinen aber insbesondere in dieser Situation) eine, tut mir Leid, bescheuerte (!) Idee.

Das einzige, und zwar wirklich das einzige, was ihr helfen kann, ist sich mit ihrem Problem zu befassen. Das ist allein oft nur schwer oder gar nicht möglich und auch ein Partner kann dabei oft nur einen kleinen Beitrag leisten. Ein Therapeut hingegen ist auf solche Dinge spezialisiert und kann so unter Umständen eine bessere Hilfestellung sein. Was Du dabei tun kannst, sie zu ermutigen, diese Hilfe zu suchen und anzunehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2013 um 21:15

Also
deine Freundin braucht dringend therapeutische Hilfe....

Deine Freundin signalisiert dir, das du ihr wichtig bist aber eben ohne Intimitäten.... Sie erlaubt dir fremd zugehen????
Welche Frau würde das ihrem Partner erlauben???

sie vertraut dir auf der einen Art hat dir erzählt was ihr passiert ist und du machst dir Sorgen das dir deine Ideen ausgehen???

Es wäre wirklich sinnvoll wenn du dich mit dieser Thematik beschäftigen würdest, dir Informationen erliest denn das kann man nicht einfach besprechen und dann ist alles wieder ok im Seuellen Bereich????

Hol dir Informationen, lies dich in die Thematik ein, lerne sie zu verstehen und dann suche das gespräch mit ihr.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2013 um 19:20

Re.
naja also das mit dem erlaubten fremdgehen ist ihre einstellung da sie mir meine bedürfnisse die naturgemäß halt irwo vorhanden nicht erfüllen kann und mir nicht verwehren will hätte sie damit kein problem.
bei fickbeziehung will sie halt nur die freu vorher kennenlernen um halt ihrezustimmung oder halt verweigerrungzu geben.

psycho docsvertraut sie haltnichtweil dieihrer meinung nach nur auf psychopharmakas verschreiben aus sind schlechte erfahrungen vermute ich da mal.

ich würde ihr da lieber so ohne doktoren helfen weil ich sie nicht wieder in ihr schneckenhaus treiben will wo ich sie gerade über jahre hinweg langsam herrausbekomme.

habe ihr ja angeboten das wir es ja langsamm angehen können und sie das tempo und alles bestimmt und bei allem was sie nicht will oder besser gesagt noch zu unangenehm findet stop sagt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2013 um 21:40

Puh ...
Also ...
ich kann Anja nur zustimmen. Hör auf die Dame !

Dass sie "Psycho-Docs" nicht vertraut ist natürlich eine Schwierigkeit dabei. Aber wie schon in meinem ersten Post geschrieben: "Was Du dabei tun kannst, ist sie zu ermutigen, diese Hilfe zu suchen und anzunehmen."

Das (!) ist Dein Part/Job bei der Sache und nicht irgendwelche eigenständigen Therapieversuche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen