Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Erst nur eine Freundschaft,dann mehr&dadurch alles kaputt?

Erst nur eine Freundschaft,dann mehr&dadurch alles kaputt?

14. Februar 2007 um 20:01

Bin im Moment sehr verwirrt, sauer und auch sehr traurig..
Also, dann fang ich mal an.
Vor 3 Jahren habe ich diesen Jungen kennengelernt..
Nennen wir ihn mal einfach "Mike".
Wir haben uns gut verstanden, aber auch mehr nicht. Er war für mich ein einfach nur flüchtiger Freund (weil haben nie wirklich viel geredet oder gemacht).
Naja aufjeden fall wollte er immer schon mehr von mir, denn er hat mir immer gesagt, wie süß er mich doch finde usw.
Ich hab mir daraus aber nie was gemacht und er war mir auch nicht soo sehr wichtig.
Naja wie es so kommen musste, haben wir seit einiger Zeit dann wieder mehr Kontakt gehabt, zu der Zeit, als ich einen Freund hatte.
Er hat mir dann immer Sachen geschrieben wie: ich finds schade, dass du einen Freund hast usw.
Zu dem Zeitpunkt habe ich mich nicht zu "Mike" angezogen gefühlt oder so und bin darauf auch garnicht weiter eingegangen.

Naja, dann kam der Tag, an dem ich mit meinem Freund Schluss gemacht habe, weil es einfach nicht mehr geklappt hat und ich ihn auch nicht mehr geliebt habe.
Dann sind 2 Monate vergangen und ich hatte immer noch viel Kontakt mit "Mike" und wir haben auch viel geflirtet, als wir uns gesehen haben und auch viel geschrieben.
(Und ich kann ja machen was ich will und meinen Ex geht das eigentlich alles garnichts an, aber dazu komm ich später nochmal )

Eines Tages haben wir dann mal wieder ein Treffen ausgemacht und wie es das Schicksal so will, haben wir miteinander geschlafen..
Wir beide fanden es schön und haben uns eine Woche darauf nochmal getroffen und es ist wieder passiert..

Schon beim ersten Mal mit ihm, habe ich gemerkt, dass ich irgendwie doch mehr für ihn empfinde, aber ich wollte es nicht wahrhaben, denn das durfte einfach nicht passieren, dass ich mehr für ihm empfinde, als nur Freundschaft, denn er ist ein sogesagter "Mädchenverarscher" und hatte vor mir auch schon viele.
Aber vielleicht hat genau das mich so schwach gemacht..

Naja, eigentlich wäre es besser gewesen, nicht nochmal mit ihm zu schlafen, aber ich konnte einfahch nicht anders und es ist nochmal passiert. Ich hab mich so angezogen gefühlt, auf einmal..

Er meinte dann zu mir, dass er es auch schön fand usw.
Aber ich habe schon gemerkt, wie langsam der Kontakt weniger wurde und er immer abweisender wurde..

Ich habe ihn dann auch drauf angesprochen und er meinte: "nein ich bin nicht komisch süße und du nervst mich nicht usw.."
Aber ich merke doch, dass etwas nicht stimmt und langsam überleg ich auch, ob es nicht doch ein Fehler war?? Aber es war doch so schön..

Ich habe es dann meinem Ex erzählt, weil ich dachte er sollte es wenn dann lieber von mir erfahren, als von jemand anderen, weil das dass nur noch schlimmer machen würde und ich eine ehrliche Peron bin und er ist total ausgerastet und will "Mike" jetzt schlagen lassen und hat sogar mir mit Schlägen gedroht (Weil er ihn kennt)
Das alles hat sich rumgesprochen wie ein Lauffeuer, weil "Mike" auch damit rumgeprahlt hat und es allen erzählt hat.

Doch letztends wurde er nochmal drauf angesprochen und da meinte er, dass alles wohl nur von MIR aus kam und nicht von IHM. Dabei stimmt das garnicht..
Wieso steht er aufeinmal nicht mehr zu mir? Das ist so verletzend. Macht er das nur um sich selbst zu schützen und nicht, weil er mich nicht mehr mag?

Er ist wie ausgewechselt, ich weiß nicht woran ich bei ihm bin.
Wenn ich ihn frage, ob er sauer auf mich ist, sagt er "nein wieso sollte ich?"
Und sonst schreiben oder reden wir garnicht mehr miteinander von ihm kommt NICHTS mehr und ich nerve ihn auch nicht, ich halt mich schon so zurück und versuch ihn mir aus dem Kopf zu schlagen, weil langsam glaube ich echt, dass ich nur eine von vielen bin und er mich nur benutzt hat, aber ich kann und will das nicht wahrhaben

Ich hätte nie gedacht, dass mir diese Person einmal so wichtig sein würde und ich könnte mich selber dafür umbringen, vielleicht so einen Fehler gemacht zu haben, obwohl es zu diesem Moment wunderschön war und ich in diesem Moment sehr glücklich war.
Er ist mir so extrem wichtig geworden, ich muss IMMER an ihn denken, ich bekomme ihn nicht mehr aus dem Kopf.
Was kann ich nur machen? Ich möchte ihn nicht verlieren.
Hat jemand vielleicht eine ähnliche Situation erlebt?
SOll ich einfach abwarten und vielleicht beruhigt sich alles wieder nach ein paar Monaten und wir werden wieder Freunde?
Oder meint ihr dass ist jetzt für immer abgeschlossen?
Sorry, ich bin vielleicht ein bisschen naiv oder so, aber bin so verzweifelt und verwirrt...
ICh würde mich sehr auf Antworten freuen.
LG euer trauriger playboyhase

Mehr lesen

14. Februar 2007 um 20:53

Huhu
erst einmalhast du es nicht nötig dich vor irgendjemanden zu rechtfertigen, was du mit wem wie machst geht niemanden etwas an...
und auch dein ex hat sichda raus zu halten und nicht mit schlägen zu dorhen, dazu hat er gar kein recht!!!
ansonsten kann ich nur sagen das es unglücklichgelaufen ist, mit dem thema das du eventuell doch mehr gefühle für ihn entwickelt hats, aber ich glaub das du da nicht die einzigste bist, die sowas erlebt hat, da gibt es gewiss viele...
war es ein fehler?
nun ich würde sagen nicht, denn außer die tatsache das du dich in ihn verliebt hast, war es eigentlich nur eine art sexuelle erfahrung...es gibt also nichts was du bereuen solltest, es war schön und hat spaß gemacht über das andere würde ich mir gar keinen kopf machen...
aber eins kannst du dir gleich aus dem kopf schlagen: DU BIST NICHT SCHULD du wurdest benutzt, das muss man leider immer später feststellen müssen, aber du hast keine schuld an irgendetwas zu tragen , was da schief gelaufen ist!!!

ich hoffe das ich dir etwas helfen konnte, und wenn du irgendwie doch noch kummer hast kannst du mich gerne anschreiben, ich bin zwar nicht soooo oft online aber ich antworte dir auf jeden fall!!!

ganz lieben gruß lass den kopf nicht hängen

Gefällt mir

15. Februar 2007 um 19:57
In Antwort auf notperfect1986

Huhu
erst einmalhast du es nicht nötig dich vor irgendjemanden zu rechtfertigen, was du mit wem wie machst geht niemanden etwas an...
und auch dein ex hat sichda raus zu halten und nicht mit schlägen zu dorhen, dazu hat er gar kein recht!!!
ansonsten kann ich nur sagen das es unglücklichgelaufen ist, mit dem thema das du eventuell doch mehr gefühle für ihn entwickelt hats, aber ich glaub das du da nicht die einzigste bist, die sowas erlebt hat, da gibt es gewiss viele...
war es ein fehler?
nun ich würde sagen nicht, denn außer die tatsache das du dich in ihn verliebt hast, war es eigentlich nur eine art sexuelle erfahrung...es gibt also nichts was du bereuen solltest, es war schön und hat spaß gemacht über das andere würde ich mir gar keinen kopf machen...
aber eins kannst du dir gleich aus dem kopf schlagen: DU BIST NICHT SCHULD du wurdest benutzt, das muss man leider immer später feststellen müssen, aber du hast keine schuld an irgendetwas zu tragen , was da schief gelaufen ist!!!

ich hoffe das ich dir etwas helfen konnte, und wenn du irgendwie doch noch kummer hast kannst du mich gerne anschreiben, ich bin zwar nicht soooo oft online aber ich antworte dir auf jeden fall!!!

ganz lieben gruß lass den kopf nicht hängen

Hey
Danke für deine liebe Antwort.
Ja, du hast mir auf jeden fall damit geholfen..
Es ist zwar echt nicht leicht, aber du hast recht, ich darf mir keine Schuld daran geben..
Viele Liebe grüße

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen