Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Ernste Probleme .. HILFE!!

Letzte Nachricht: 3. November 2009 um 10:08
F
finn_12296979
29.10.09 um 23:30

Zu meiner Person:
Ich bin erst 17 Jahre alt, lebe in einer Gergelten Familiensituation und mache mein Abitur.
Dennoch habe ich, meines erachtens, Probleme, die mich psychisch belasten.
Ich glaube die Probleme fingen früh in meiner Jugend an.
Im Alter von 3 bis 5 Jahren hatte ich immer ein sehr gutes Verhältnis zu meinen Dad. Er war immer für mich da und meine größte Bezugsperson. Allerdings änderte sich dies schnell, als er sich nur noch in seiner Arbeit vertiefte. Zu meiner Einschulung fing es an, das er uns (seine Familie) immer weniger Zuneigung schenckte, besonders mir. Ich litt sehr darunter. Er wurde immer kälter und kälter, hatte nie wirklich Zeit mehr für mich und hat mich in Stresssituationen angeschrien. Auch meine Mutter litt sehr darunter und ich sah sie oft vor mir streiten. Oft kam ich zu meiner Mutter an, wie sie mir erzählt, und habe gefragt ob mein Papa mich noch lieb hat.
So klammerte ich mich an meiner Mutter. Ich war das erste Kind und somit bekam ich von meiner Mutter alle Aufmerksamkeit. Als ich jedoch 5 Jahre alt wurde, wurde mein Bruder geboren. Ich war recht stolz große Schwester zu sein, aber es viel mir schwer die Aufmerksamkeit nun teilen zu müssen. Meine Mutter hat mir erzählt, das sie mich eines Tages mit einen Kissen in der Hand vor dem Kinderwagen erwischt hat, jedoch kann ich mich daran nicht mehr erinnern. Auch heute noch plakt mich in manchen Situationen diese Eifersucht, wenn mein Bruder in gewissen Dingen bevorzugt wird.
Mit meinen Vater das ging Jahrelang so weiter, er wurde immer kälter & kälter zu mir, er wurde ein ganz anderer Mensch. Es ist nicht so, das ich meinen Papa nicht lieb habe aber ich hasse in manchen Situationen auch, weil er mich mit seiner Ablehnung kränkt. Er hat einen Sportverein Gegründet und ich bin eifersüchtig auf die Leute, da er it denen Ausflüge und Fahrten amchen kann und einzelene Mädchen, in meinen Alter so lobt .. mich aber nicht. Dabei hab ich mir in der Schule immer soviel Mühe gegeben um ihn zu beeindrucken, jedoch sagte er immer, wenn ich in Deutsch ne 1 hatte: "was bringt dir Deutsch 1 wenn du Mathe 4 hast".
Hinzu kam das ich von der 1 bis zur 10 Klasse immer mit zu den Klassenbestens gehörte. Jedoch brauchte ich bei allen Schulischenleistungen immer bestätigung von irgendwem. Ich lass, meist meiner Mutter, jedesmal meine Schulaufgaben vor, um zu hören das sie gut sind. Heute denk ich mir, das ich einfach Bestätigung gesucht habe. Ich habe mich auf meine guten Schulnoten aufgebaut, da ich im jungen Alter oft gemobbt wurde wegen meinen Gewicht, da ich nie die dünnste war, dies setzte mich sehr zu und meisten war ich deswegen nur zu hause.
Jeodoch änderte sich das ab der 8 Klasse und ich bekam Eintritt zur Gesellschaft und hatte daraufhin viele Freunde.
Meine Gewichtsprobleme verschlimmerten sich, besonders an den Beinen herrum, bis vor ca. 1 Jahr das Krankenhaus herrausgestellt hat, das ich eine Abwandlung von Lipodem habe, was man aber nicht behandeln kann. Dadurch wurde mein Selbstvertraun drastisch vermindert. Ich kam mit der Situation nicht klar. Vorallem, weil ich heute noch, von Menschen, die es nicht wissen fiese Sprüche zugesteckt bekomme wie "du Elefant" oder "nimm erst mal ab".. jedoch habe ich das alles versucht, ich habe soga eine Zeitlang gehungert, bis meiner Mutter das aufgefallen ist und mich beim Essen kontrolliert hat. Ich habe auch bei der Krankenkasse versucht einen Antrach auf Fettabsaugung zu stellen, jedoch wurd dies auch abgelehnt. Menschen die das nicht haben, die sagen einen, dafür hast du ein hübsches Gesicht oder kein Mensch ist perfekt .. jedoch ist es viel schwieriger.. ich fühl mich nicht mehr weiblich.. ich würde auch so gerne kurze Hosen, Röcke oder Kleider sowei Stifel tragen, jedoch kann ich das deswegen nicht .. das sieht zu schlimm aus .. ich geh im Sommer schon nicht mehr schwimmen, weil ich mich schäme. Seit das so stark ausgebrochen ist, habe ich auch seit 2 Jahren kein Freund mehr gehabt. Jedoch das aller schlimmste ist für mich, meine Freundinen im Sommer mit Röcke zu sehen. Und das mein Vater mich nciht unterstüzt.. im Gegenteil, von ihn bekomm ich auch so Sprüche reingedrückt im Streit wie "du dicke Kuhe" oder "Fettarsch" .. das sind echt Momente, wo ich meinen Körper hasse, wo ich mich anfang zu hasse. Wo ich auch nicht mehr kann. Jedoch weiss ich, dass ich mein ganzes Leben damit leben muss. Und in solchen Momenten kommen mir auch immer so Gedanken wie, welcher Junge will schon so eine wie mich. Wenn ich andere Mädchen seh, die ihre Fruende wie Unterwäsche wechseln, dann denk ich mir, ich hab kein Glück. Was mir auch aufgefallen ist, wenn mir jemand sehr ans Herz wächst dann fange ich an zu klammer, besonders bei Jungs.. ich denke mal, das ist weil ich es geniesse ihre Aufmerksamkeit zu bekommen, jedoch eine feste Beziehung will keiner von denen.
Vor ungefähr einen halben Jahr hab ich angafangen mich blutig zu kratzen. Ich habe allerlei Allergietest gemacht, jedoch schlag ich auf nichts an. Mein Arzt meinte, das es vielleicht mit der Psyche zutun hat .. Jedn Tag kratz ich mir die Beine auf, bis es blutet, weil es so juckt. Ich mach es wirklich nciht extra aber es juckt. Ich weiss nicht was ich machen soll.
Ich fühl mich im Moment so einsam .. ich nehem Abstand von meinen Freunden und schreibe in der Schule auch nur noch schlechte Noten. Ich fange grundlos Abends im Bett anzu weinen & verfalle in selbstmitleid wegen meine Vater und meiner Krankheit. Ich kann aber wirklich nicht mehr. In moment habe ich einfach so ein Tiefpunkt.
Ich weiss nicht mehr was ich machen soll ><
Bitte helft mir !!

Mehr lesen

Anzeige
A
anfisa_11849269
03.11.09 um 10:08

Hallo Cutecat
Du hast eine Privatmail

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige