Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Erfundene Freundin des besten Freundes?

Erfundene Freundin des besten Freundes?

5. Januar 2014 um 4:54

Hallo ihr...
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe folgendes Problem:
Seit ca 2 Jahren habe ich einen besten Freund. Von meiner Seite aus war das immer so, er wollte vor 2 Jahren mehr aber ich wollte und will nichts von ihm, nur Freundschaft.
Seit über einem Jahr habe ich nun einen festen Freund. Ich glaube ich muss nicht erwähnen, dass sich die beiden überhaupt nicht leiden können. Besser gesagt: sie hassen sich. Bei beiden rede ich schon gar nicht mehr über den anderen weil es dann nur Gemecker und Gezicke gibt.
Dann, vor ca 15 Monaten, nachdem ich meinem besten Freund gesagt hab, dass ich nun einen festen Freund habe (hab mir noch wochenlang Zeit damit gelassen, weil ich hatte das Gefühl, dass er immer noch was von mir will und wollte ihn nicht verletzen). Er hat es auch recht locker aufgenommen und war froh, dass das Thema mit uns abgehakt ist - dachte ich zumindest. Jetzt kommt das eigentliche Problem:
Seit ca 1 Jahr ist mein bester Freund wieder mit seiner Ex zusammen. Es hat mich auch wirklich sehr gefreut für ihn, dass er wieder jemanden hat. Nur... Im Sommer hatte ich ein langes Gespräch mit meinem Freund, er sagte grob, wie blöd ich denn sei und warum ich es denn nicht merken würde, dass er diese Freundin nur erfindet. Es spricht aber auch echt einiges dafür: natürlich hab ich diese Frau noch nie gesehen, noch nie hab ich ein Foto von den beiden zusammen gesehen (nur Einzelfotos, aber kann ja jede sein), angeblich schläft er fast jede Nacht da, aber immer wenn ich anrufe und frage ob er Zeit hat, zack - ist er da. Immer!!
Natürlich hab ich ihn darauf angesprochen. Er sagt es gibt sie und warum wir uns noch nie gesehen haben, liegt daran, dass sie mich angeblich nicht kennenlernen will, weil er ja mal was von mir wollte. Ich bin mehrmals mit dem Thema aufgekommen, hab meinem besten Freund nun schon zig Mal gesagt, er soll es doch nun endlich zugeben etc und dass ich dann auch nicht sauer wär.
Wie kann seine Freundin es eigentlich 'erlauben', dass er mit mir in den Urlaub fährt für x Tage, mich aber vorher nicht mal kennenlernen? Hmm schon merkwürdig. Also es gibt wirklich kein Anzeichen, dass er eine Freundin hat.

Nun ist meine Frage: Was denkt ihr? Oder stell ich mich an? Gibt es eine Möglichkeit es herauszufinden?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen bzw habt Ideen. Egal was, ich bin für alles offen. Nur das alles ergibt keinen Sinn. Warum sollte man eine Freundin erfinden? Um sich interessanter zu machen? Nee, also auch wenn das so sein sollte, das ist doch kein normales Verhalten? Ich weiss nicht was er bezwecken will mit der Aktion...?!

Mehr lesen

5. Januar 2014 um 14:07

Das habe ich bereits...
Das will er nicht. Denn 1. mögen sich die beiden nicht und 2. will seine Freundin mich ja auch nicht kennenlernen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2014 um 15:03

Ja...
Ist es. Denn ich verstehe nicht, wenn es so wäre, warum er das tut und was er damit bezwecken will... :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2014 um 17:30

Daran
Hab ich auch schon gedacht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club