Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Erfahrungen mit sowas?

Erfahrungen mit sowas?

25. August 2005 um 15:56

hallo!
ich hab mir ein paar beiträge hier durchgelesen - konnte bis jetzt aber nicht finden, das mir hilft...
ich würde mich freuen, wenn mir vielleicht jemand weiterhelfen kann, der schon erfahrungen mit therapien / therapeuten / psychologen etc. gemacht hat.

mein problem ist eigentlich ganz harmlos - zumindest wars das bis jetzt.
es hat vor ca. 1 jahr angefangen, da hatte ich einige ziemliche harte schläge zu verkraften - und da hab ich das erste mal gemerkt, dass ich mich extremst in sachen reinsteigern kann - das hätte ich mir früher nie zugetraut, weil ich immer sozusagen der ruhende pol bei meinen freunden war, diejenige die immer gute ratschläge gibt, die bei problemen hilft, die immer einen ausweg weiß... ich hab stundenlang zugehört und auch wirklich überlegt, wie ich wem helfen kann.
und dann kam ich in die situation, wo ich plötzlich das gefühl hatte, ich verlier die kontrolle über mich. es kam so plötzlich und überraschend, dass ich nicht damit umgehen konnte.
auf einmal habe ich gezittert und mir war kalt und ich heulte und ich hatte das gefühl, als würden sich die gedanken in meinem kopf drehen und immer schneller und schneller werden - und ich konnte mich ewig lange nicht beruhigen.
danach war es, als ob nichts gewesen wäre, ich dachte "mensch, so überreagieren, muss das sein"
nur, es wurde immer öfters, meistens bei den geringsten kleinigkeiten wie einem sms, einem anruf, einer begegnung mit jemandem - da fing ich an, alles bin ins kleinste zu analysieren und stellte mir immer gleich das allerschlimmste vor.
dann konnte ich nächtelang nicht mehr schlafen, war ständig wie gepusht, ständig zitterte ich und heulte ohne wirklichen grund - und mein kopf war das schlimmste, ich hatte echt das gefühl, ich verlier total die kontrolle und flipp aus.
am absoluten tiefpunkt hat ich 3 schachteln tabletten geschluckt - will nicht näher drauf eingehen, nur so viel: das erwachen war nicht schön...

dann gings mir fast ein jahr gut, ich hatte mich unter kontrolle,hatte keine solchen angstanfälle mehr, konnte ruhig schlafen.

und jetzt auf einmal kommen diese sachen wieder - immer öfter, immer schlimmer, immer unkontrollierbarer!
und vor allem immer öfter ohne wirklich schlimmen grund! kleinste kleinigkeiten sind der auslöser dass für mich die welt untergeht...

ich weiß nicht weiter! ich hab ständig das gefühl, ich kann nichts sagen, nichts tun weil ich immer angst habe etwas falsch zu machen und enttäuscht zu werden, in meiner beziehung, meinen freundschaften - mittlerweile sogar schon bei meiner familie.
ich glaube immer, perfekt sein zu müssen, und auf jeden rücksicht nehmen zu müssen und für alles verständnis haben zu müssen - bloß nicht böse werden, streit anfangen, mal nein sagen oder zeigen dass man verletzt ist - weil ich dann automatisch glaube, ich mache damit einen fehler und die leute wenden sich von mir ab...

aber so kann ich doch nicht leben!
ich hab seit 3 tagen wieder diesen stein im magen, mein herz schlägt schneller und ich fühl mich, als würde ich explodiern.
kann mir da jemand weiterhelfen?? ich hab echt keine ahnung, was mit mir los ist und was ich tun soll...
und mir gehts echt mies dabei,...

danke!

Mehr lesen

26. August 2005 um 10:33

..
einen stein im bauch hätte ich auch an deiner stelle. meine niemand ist perfekt, warum willst du es unbedingt sein? und es ist unmöglich pefekt zu sein, dewegen hast du auch solche zustände, der bauch sagt: nein, man kann nicht perfekt sein. der kopf: sagt: ich will pefekt sein..

Gefällt mir

26. August 2005 um 15:57

Du meine Güte
Das erste was dir hilft bist nicht du selber auch nich die Leute hier im Forum. Das hört sich nach etwas ernsthaftem an
und das weißt du selbst!
Lass dich beraten... ich kenne dieses Thema selbst gut genug
und muss auf mich selbst in der Hinsichtauch gut achtgeben.
Besonders häufig tritt es bei Personen auf die eine Verantwortung auf sich genommen haben, der Sie aber nicht gerecht werden können. Du bist nicht der Retter der Welt.
Auch wenn du Schicksalschläge überwinden musstest, versuch nach vorn zu blicken. Es gibt dich als Person... lass andere
an dir Teilhaben... hab nicht Angst deine Meinung zu sagen...
es kann nichts schlimmes passieren.
Frag dich einfach bei jeder Handlung an der du Zweifelst...was kann als schlimmstes passieren.
Aber vorallem such dir professionelle Hilfe... ich wette du weißt auch wo du sie findest!

Ich hoffe dir geht es bald besser und lass den Kopf nicht hängen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

  • PN sollten jetzt wieder funktionieren... sorry

    29. September 2005 um 10:40

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen