Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Erfahrungen mit Schlafmittel...

Erfahrungen mit Schlafmittel...

25. Juli 2005 um 19:34

Hallöchen!

Da ich so gut wie immer an mehr oder weniger intensiven Schlafstörungen leide (Gesprächstherapie wegen Depressionen etc. mache ich gerade - hat aber bisher noch nicht viel zum Positiven verändert...), mal eine Frage an euch:

Kennt Ihr das Schlafmittel "Hoggar N"?

Ist in der Apotheke frei verkäuflich - die Nebenwirkungen sind laut Beipackzettel allerdings ziemlich "heavy"...

Nun hab ich in einer Apotheken-Umschau gelesen, dass es eines der mildesten und am besten verträgslichsten Schlafmittel sein soll.

Hat jemand von euch Erfahrung damit?

Macht es süchtig?

Danke und lieben Gruß, filou

Mehr lesen

26. Juli 2005 um 12:05

Süchtig können alle
Schlaf oder Beruhigungsmittel machen. Aber wenn Du sie nur im Notfall einnimmst, dürfte nichts schiefgehen.
erfahrung habe ich damit gemacht, zur Zeit habe ich Schlafsterne im Haus, und davon nehme ich, wenns nötig ist, auch nur ein viertel, das reicht vollkommen aus.
Lg..............

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2005 um 17:46

Hab da so meine Historie -
- ich leide an Schlafstörungen seitdem ich denken kann.

Chemie ist wirklich nur was für den Notfall denke ich, un mich macht auch alles duhn am nächsten Tag.
Ja, Pflanzliche wirken bei mir auch nicht ...

Nun habe ich Meditation, Reiki und andere Entspannungsmethoden für mich entdeckt, die mir echt gut helfen.
Hast Du so etwas schon versucht?

Gruss!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2014 um 21:11

Wenn
wir schon bei Alternativen angelangt sind:
Ich schwöre auf Hörbücher.
Allerdings sollte es ein "nettes" sein, also irgendwas ohne Mord & Totschlag oder Krankheit & Elend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper